Hauptmenü öffnen
Das Logo der ATP Tour 1990

In der folgenden Tabelle werden die Turniere der professionellen Herrentennis-Saison 1990 dargestellt. 1990 war die erste Austragung der ATP Tour, die den Grand Prix Tennis Circuit sowie das World Champions Tennis (WCT) beerbte und auch einen Großteil der Turniere dieser beiden Serien übernahm.

Inhaltsverzeichnis

TurnierplanBearbeiten

Datum Ort Turnier Serie Belag Sieger
Einzel
Sieger
Doppel
1.01. Australien  Adelaide Australian Men’s Hardcourt Championships ATP World Series Hartplatz Osterreich  Thomas Muster Vereinigtes Konigreich  Andrew Castle
Nigeria  Nduka Odizor
Neuseeland  Wellington BP National Championships ATP World Series Hartplatz Spanien  Emilio Sánchez Neuseeland  Kelly Evernden
Venezuela 1954  Nicolás Pereira
8.01. Australien  Sydney New South Wales Open ATP World Series Hartplatz Frankreich  Yannick Noah Australien  Pat Cash
Australien  Mark Kratzmann
Neuseeland  Auckland Benson and Hedges Open ATP World Series Hartplatz Vereinigte Staaten  Scott Davis Vereinigte Staaten  Kelly Jones
Vereinigte Staaten  Robert Van’t Hof
15.01.
Australien  Melbourne Australian Open Grand Slam Hartplatz Tschechoslowakei  Ivan Lendl Sudafrika 1961  Pieter Aldrich
Sudafrika 1961  Danie Visser
2.02.
Davis Cup Erste Runde
5.02. Vereinigte Staaten  San Francisco Volvo Tennis Open ATP World Series Teppich (i) Vereinigte Staaten  Andre Agassi Vereinigte Staaten  Kelly Jones
Vereinigte Staaten  Robert Van’t Hof
Brasilien 1968  Guarujá Chevrolet Classic ATP World Series Hartplatz Argentinien  Martín Jaite Argentinien  Javier Frana
Argentinien  Gustavo Luza
Italien  Mailand Milan Indoor ATP World Series Teppich (i) Tschechoslowakei  Ivan Lendl Italien  Omar Camporese
Italien  Diego Nargiso
12.02.
Belgien  Brüssel Donnay Indoor Championships ATP Championship Series Teppich (i) Deutschland  Boris Becker Spanien  Emilio Sánchez
Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Slobodan Živojinović
Kanada  Toronto SkyDome World Tennis Tournament ATP Championship Series Teppich (i) Tschechoslowakei  Ivan Lendl Vereinigte Staaten  Patrick Galbraith
Australien  David Macpherson
19.02.
Vereinigte Staaten  Philadelphia U.S. Pro Indoor ATP Championship Series Teppich (i) Vereinigte Staaten  Pete Sampras Vereinigte Staaten  Rick Leach
Vereinigte Staaten  Jim Pugh
Deutschland  Stuttgart Eurocard Open ATP Championship Series Teppich (i) Deutschland  Boris Becker Frankreich  Guy Forget
Schweiz  Jakob Hlasek
26.02. Vereinigte Staaten  Memphis Volvo U.S. National Indoor ATP Championship Series Hartplatz (i) Deutschland  Michael Stich Australien  Darren Cahill
Australien  Mark Kratzmann
Niederlande  Rotterdam ABN AMRO World Tennis Tournament ATP World Series Teppich (i) Vereinigte Staaten  Brad Gilbert Mexiko  Leonardo Lavalle
Mexiko  Jorge Lozano
5.03.
Vereinigte Staaten  Indian Wells Newsweek Champions Cup ATP Super 9 Hartplatz Schweden  Stefan Edberg Deutschland  Boris Becker
Frankreich  Guy Forget
Marokko  Casablanca Trophée Hassan II ATP World Series Sand Osterreich  Thomas Muster Australien  Todd Woodbridge
Australien  Simon Youl
12.03.
Vereinigte Staaten  Miami Lipton Championships ATP Super 9 Hartplatz Vereinigte Staaten  Andre Agassi Vereinigte Staaten  Rick Leach
Vereinigte Staaten  Jim Pugh
26.03.
Davis Cup Viertelfinale
2.04. Portugal  Estoril Estoril Open ATP World Series Sand Spanien  Emilio Sánchez Spanien  Sergio Casal
Spanien  Emilio Sánchez
Brasilien 1968  Rio de Janeiro Banespa Open ATP World Series Teppich (i) Brasilien 1968  Luiz Mattar Vereinigte Staaten  Brian Garrow
Vereinigte Staaten  Sven Salumaa
Vereinigte Staaten  Orlando Prudential-Bache Securities Classic ATP World Series Hartplatz Vereinigte Staaten  Brad Gilbert Vereinigte Staaten  Scott Davis
Vereinigte Staaten  David Pate
9.04.
Spanien  Barcelona Torneo Godó ATP Championship Series Sand Ecuador  Andrés Gómez Ecuador  Andrés Gómez
Spanien  Javier Sánchez
Japan  Tokio Japan Open Tennis Championships ATP Championship Series Hartplatz Schweden  Stefan Edberg Australien  Mark Kratzmann
Australien  Wally Masur
16.04. Korea Sud  Seoul Seoul Open ATP World Series Hartplatz Osterreich  Alex Antonitsch Kanada  Grant Connell
Kanada  Glenn Michibata
Frankreich  Nizza Philips Open ATP World Series Sand Spanien  Juan Aguilera Argentinien  Alberto Mancini
Frankreich  Yannick Noah
23.04. Hongkong 1959  Hongkong Hong Kong Open ATP World Series Hartplatz Australien  Pat Cash Australien  Pat Cash
Australien  Wally Masur
Monaco  Monte Carlo Monte Carlo Open ATP Super 9 Sand Sowjetunion  Andrei Tschesnokow Tschechoslowakei  Petr Korda
Tschechoslowakei  Tomáš Šmíd
30.04. Deutschland  München BMW Open ATP World Series Sand Tschechoslowakei  Karel Nováček Deutschland  Udo Riglewski
Deutschland  Michael Stich
Singapur  Singapur Singapur Open ATP World Series Hartplatz Vereinigte Staaten  Kelly Jones Australien  Mark Kratzmann
Australien  Jason Stoltenberg
Spanien  Madrid Madrid Tennis Grand Prix ATP World Series Sand Ecuador  Andrés Gómez Spanien  Juan Carlos Báguena
Italien  Omar Camporese
7.05.
Deutschland  Hamburg German Open ATP Super 9 Sand Spanien  Juan Aguilera Spanien  Sergi Bruguera
Vereinigte Staaten  Jim Courier
Vereinigte Staaten  Kiawah Island U.S. Men’s Clay Court Championships ATP World Series Sand Vereinigte Staaten  David Wheaton Vereinigte Staaten  Scott Davis
Vereinigte Staaten  David Pate
14.05.
Italien  Rom Internazionali d’Italia ATP Super 9 Sand Osterreich  Thomas Muster Spanien  Sergio Casal
Spanien  Emilio Sánchez
Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Umag Yugoslavia Open ATP World Series Sand Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Goran Prpić Tschechoslowakei  Vojtěch Flégl
Tschechoslowakei  Daniel Vacek
21.05.
Deutschland  Düsseldorf Peugeot World Team Cup World Team Cup Sand Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Jugoslawien
Italien  Bologna Bologna Open ATP World Series Sand Australien  Richard Fromberg Argentinien  Gustavo Luza
Deutschland  Udo Riglewski
28.05.
Frankreich  Paris Roland Garros Grand Slam Sand Ecuador  Andrés Gómez Spanien  Sergio Casal
Spanien  Emilio Sánchez
11.06. Niederlande  ’s-Hertogenbosch The Continental Grass Court Championships ATP World Series Rasen Israel  Amos Mansdorf Schweiz  Jakob Hlasek
Deutschland  Michael Stich
Vereinigtes Konigreich  London Stella Artois Championships ATP World Series Rasen Tschechoslowakei  Ivan Lendl Vereinigtes Konigreich  Jeremy Bates
Vereinigte Staaten  Kevin Curren
Italien  Florenz Torneo Internazionale Citta di Firenze ATP World Series Sand Schweden  Magnus Larsson Spanien  Sergi Bruguera
Argentinien  Horacio de la Peña
18.06. Vereinigtes Konigreich  Manchester Direct Line Insurance Manchester Open ATP World Series Rasen Vereinigte Staaten  Pete Sampras Australien  Mark Kratzmann
Australien  Jason Stoltenberg
Italien  Genua Hypo Group Tennis International ATP World Series Sand Haiti  Ronald Agénor Spanien  Tomás Carbonell
Deutschland  Udo Riglewski
25.06.
Vereinigtes Konigreich  Wimbledon Wimbledon Grand Slam Rasen Schweden  Stefan Edberg Vereinigte Staaten  Rick Leach
Vereinigte Staaten  Jim Pugh
9.07. Vereinigte Staaten  Newport Hall of Fame Tennis Championships ATP World Series Rasen Sudafrika 1961  Pieter Aldrich Australien  Darren Cahill
Australien  Mark Kratzmann
Schweden  Båstad Swedish Open ATP World Series Sand Australien  Richard Fromberg Schweden  Ronnie Båthman
Schweden  Rikard Bergh
Schweiz  Gstaad RADO Suisse Open ATP World Series Sand Argentinien  Martín Jaite Spanien  Sergio Casal
Spanien  Emilio Sánchez
16.07.
Deutschland  Stuttgart Mercedes Cup ATP Championship Series Sand Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Goran Ivanišević Sudafrika 1961  Pieter Aldrich
Sudafrika 1961  Danie Visser
Vereinigte Staaten   Washington, D.C. Newsweek Tennis Classic ATP Championship Series Hartplatz Vereinigte Staaten  Andre Agassi Kanada  Grant Connell
Kanada  Glenn Michibata
23.07.
Kanada  Toronto Canadian Open ATP Super 9 Hartplatz Vereinigte Staaten  Michael Chang Vereinigte Staaten  Paul Annacone
Vereinigte Staaten  David Wheaton
Niederlande  Hilversum Dutch Open ATP World Series Sand Spanien  Francisco Clavet Spanien  Sergio Casal
Spanien  Emilio Sánchez
30.07. Osterreich  Kitzbühel Generali Austrian Open ATP World Series Sand Argentinien  Horacio de la Peña Spanien  Javier Sánchez
Frankreich  Éric Winogradsky
Italien  Sanremo Sanremo Open ATP World Series Sand Spanien  Jordi Arrese Rumänien 1965  Mihnea-Ion Năstase
Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Goran Prpić
Vereinigte Staaten  Los Angeles Volvo Open ATP World Series Hartplatz Schweden  Stefan Edberg Vereinigte Staaten  Scott Davis
Vereinigte Staaten  David Pate
6.08. Tschechien  Prag Cedok Championships ATP World Series Sand Spanien  Jordi Arrese Tschechoslowakei  Vojtěch Flégl
Tschechoslowakei  Daniel Vacek
Vereinigte Staaten  Cincinnati Thriftway ATP Championships ATP Super 9 Hartplatz Schweden  Stefan Edberg Australien  Darren Cahill
Australien  Mark Kratzmann
13.08.
Vereinigte Staaten  Indianapolis RCA Championships ATP Championship Series Hartplatz Deutschland  Boris Becker Vereinigte Staaten  Scott Davis
Vereinigte Staaten  David Pate
Vereinigte Staaten  New Haven Volvo International ATP Championship Series Hartplatz Vereinigte Staaten  Derrick Rostagno Vereinigte Staaten  Jimmy Brown
Vereinigte Staaten  Scott Melville
20.08. Vereinigte Staaten  Schenectady OTB International ATP World Series Hartplatz Indien  Ramesh Krishnan Australien  Richard Fromberg
Vereinigte Staaten  Brad Pearce
Vereinigte Staaten  Long Island Norstar Bank Hamlet Challenge Cup ATP World Series Hartplatz Schweden  Stefan Edberg Frankreich  Guy Forget
Schweiz  Jakob Hlasek
San Marino  San Marino Campionati Internazionali di San Marino ATP World Series Sand Argentinien  Guillermo Pérez Roldán Tschechoslowakei  Vojtěch Flégl
Tschechoslowakei  Daniel Vacek
27.08.
Vereinigte Staaten  New York City US Open Grand Slam Hartplatz Vereinigte Staaten  Pete Sampras Sudafrika 1961  Pieter Aldrich
Sudafrika 1961  Danie Visser
10.09. Frankreich  Bordeaux Grand Prix Passing Shot ATP World Series Sand Frankreich  Guy Forget Spanien  Tomás Carbonell
Belgien  Libor Pimek
Schweiz  Genf Geneva Open ATP World Series Sand Osterreich  Horst Skoff Argentinien  Pablo Albano
Schweden  David Engel
20.09.
Davis Cup Halbfinale
24.09. Schweiz  Basel Swiss Indoors ATP World Series Hartplatz (i) Vereinigte Staaten  John McEnroe Sudafrika 1961  Stefan Kruger
Sudafrika 1961  Christo van Rensburg
Italien  Palermo Campionati Internazionali di Sicilia ATP World Series Sand Argentinien  Franco Davín Spanien  Sergio Casal
Spanien  Emilio Sánchez
Australien  Brisbane Queensland Open ATP World Series Hartplatz (i) Vereinigte Staaten  Brad Gilbert Australien  Jason Stoltenberg
Australien  Todd Woodbridge
1.010. Frankreich  Toulouse Grand Prix de Tennis de Toulouse ATP World Series Teppich (i) Schweden  Jonas Svensson Vereinigtes Konigreich  Neil Broad
Sudafrika 1961  Gary Muller
Griechenland  Athen Athens International ATP World Series Sand Niederlande  Mark Koevermans Spanien  Sergio Casal
Spanien  Emilio Sánchez
Australien  Sydney Australian Indoor Tennis Championship ATP Championship Series Hartplatz (i) Deutschland  Boris Becker Australien  Broderick Dyke
Schweden  Peter Lundgren
8.010.
Japan  Tokio Seiko World Super Tennis ATP Championship Series Teppich (i) Tschechoslowakei  Ivan Lendl Frankreich  Guy Forget
Schweiz  Jakob Hlasek
Deutschland  Berlin European Indoor Championships ATP World Series Teppich (i) Haiti  Ronald Agénor Sudafrika 1961  Pieter Aldrich
Sudafrika 1961  Danie Visser
Israel  Tel Aviv Tel Aviv Open ATP World Series Hartplatz Sowjetunion  Andrei Tschesnokow Nigeria  Nduka Odizor
Sudafrika 1961  Christo van Rensburg
15.10. Osterreich  Wien CA Tennis Trophy ATP Championship Series Teppich (i) Schweden  Anders Järryd Deutschland  Udo Riglewski
Deutschland  Michael Stich
Frankreich  Lyon Grand Prix de Tennis de Lyon ATP World Series Teppich (i) Schweiz  Marc Rosset Vereinigte Staaten  Patrick Galbraith
Vereinigte Staaten  Kelly Jones
22.10.
Schweden  Stockholm Stockholm Open ATP Super 9 Teppich (i) Deutschland  Boris Becker Frankreich  Guy Forget
Schweiz  Jakob Hlasek
Brasilien 1968  São Paulo Philips Open ATP World Series Teppich Vereinigte Staaten  Robbie Weiss Vereinigte Staaten  Shelby Cannon
Venezuela 1954  Alfonso Mora
29.10.
Frankreich  Paris-Bercy Paris Open ATP Super 9 Teppich (i) Schweden  Stefan Edberg Vereinigte Staaten  Scott Davis
Vereinigte Staaten  David Pate
5.11. Brasilien 1968  Itaparica Citibank Open ATP World Series Hartplatz Schweden  Mats Wilander Brasilien 1968  Mauro Menezes
Brasilien 1968  Fernando Roese
Vereinigtes Konigreich  London-Wembley Wembley Championship ATP World Series Teppich (i) Schweiz  Jakob Hlasek Vereinigte Staaten  Jim Grabb
Vereinigte Staaten  Patrick McEnroe
Sowjetunion  Moskau Kremlin Cup ATP World Series Teppich (i) Sowjetunion  Andrei Tscherkassow Niederlande  Hendrik Jan Davids
Niederlande  Paul Haarhuis
12.11.
Deutschland  Frankfurt am Main ATP-Weltmeisterschaft ATP-Weltmeisterschaft Teppich (i) Vereinigte Staaten  Andre Agassi
19.11.
Australien  Sanctuary Cove ATP-Weltmeisterschaft ATP-Weltmeisterschaft Hartplatz Frankreich  Guy Forget
Schweiz  Jakob Hlasek
26.11.
Davis Cup Finale

Weltrangliste zu SaisonendeBearbeiten

Einzel
Pos. Spieler Punkte
1. Schweden  Stefan Edberg 3889
2. Deutschland  Boris Becker 3528
3. Tschechoslowakei  Ivan Lendl 2581
4. Vereinigte Staaten  Andre Agassi 2398
5. Vereinigte Staaten  Pete Sampras 1888
6. Ecuador  Andrés Gómez 1680
7. Osterreich  Thomas Muster 1654
8. Spanien  Emilio Sánchez 1564
9. Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Goran Ivanišević 1514
10. Vereinigte Staaten  Brad Gilbert 1451
Doppel
Pos. Spieler Punkte
1. Sudafrika 1961  Pieter Aldrich 2192
1. Sudafrika 1961  Danie Visser 2192
3. Vereinigte Staaten  Jim Pugh 2134
4. Frankreich  Guy Forget 2112
5. Vereinigte Staaten  Rick Leach 2069
6. Vereinigte Staaten  David Pate 2053
7. Australien  Mark Kratzmann 2031
8. Vereinigte Staaten  Scott Davis 2013
9. Spanien  Emilio Sánchez 1936
10. Kanada  Grant Connell 1925

TurniersiegerBearbeiten

EinzelBearbeiten

Platz Spieler Siege Grand Slam ATP-WM Super 9 Championship Series World Series Hartplatz Sand Rasen Teppich Freiplatz Halle
1. Schweden  Stefan Edberg 7 1 3 1 2 5 1 1 6 1
2. Deutschland  Boris Becker 5 1 4 2 3 1 4
2. Tschechoslowakei  Ivan Lendl 5 1 2 2 1 1 3 2 3
4. Vereinigte Staaten  Andre Agassi 4 1 1 1 1 2 2 2 2
5. Vereinigte Staaten  Brad Gilbert 3 3 2 1 1 2
5. Ecuador  Andrés Gómez 3 1 1 1 3 3
5. Osterreich  Thomas Muster 3 1 2 1 2 3
5. Vereinigte Staaten  Pete Sampras 3 1 1 1 1 1 1 2 1
9. Haiti  Ronald Agénor 2 2 1 1 1 1
9. Spanien  Juan Aguilera 2 1 1 2 2
9. Spanien  Jordi Arrese 2 2 2 2
9. Australien  Richard Fromberg 2 2 2 2
9. Argentinien  Martín Jaite 2 2 1 1 2
9. Spanien  Emilio Sánchez 2 2 1 1 2
9. Sowjetunion  Andrei Tschesnokow 2 1 1 1 1 2
16. Sudafrika 1961  Pieter Aldrich 1 1 1 1
16. Osterreich  Alex Antonitsch 1 1 1 1
16. Australien  Pat Cash 1 1 1 1
16. Vereinigte Staaten  Michael Chang 1 1 1 1
16. Spanien  Francisco Clavet 1 1 1 1
16. Argentinien  Franco Davín 1 1 1 1
16. Vereinigte Staaten  Scott Davis 1 1 1 1
16. Frankreich  Guy Forget 1 1 1 1
16. Schweiz  Jakob Hlasek 1 1 1 1
16. Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Goran Ivanišević 1 1 1 1
16. Schweden  Anders Järryd 1 1 1 1
16. Vereinigte Staaten  Kelly Jones 1 1 1 1
16. Niederlande  Mark Koevermans 1 1 1 1
16. Indien  Ramesh Krishnan 1 1 1 1
16. Schweden  Magnus Larsson 1 1 1 1
16. Israel  Amos Mansdorf 1 1 1 1
16. Brasilien 1968  Luiz Mattar 1 1 1 1
16. Vereinigte Staaten  John McEnroe 1 1 1 1
16. Frankreich  Yannick Noah 1 1 1 1
16. Tschechoslowakei  Karel Nováček 1 1 1 1
16. Argentinien  Horacio de la Peña 1 1 1 1
16. Argentinien  Guillermo Pérez Roldán 1 1 1 1
16. Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Goran Prpić 1 1 1 1
16. Schweiz  Marc Rosset 1 1 1 1
16. Vereinigte Staaten  Derrick Rostagno 1 1 1 1
16. Osterreich  Horst Skoff 1 1 1 1
16. Deutschland  Michael Stich 1 1 1 1
16. Schweden  Jonas Svensson 1 1 1 1
16. Sowjetunion  Andrei Tscherkassow 1 1 1 1
16. Vereinigte Staaten  Robbie Weiss 1 1 1 1
16. Vereinigte Staaten  David Wheaton 1 1 1 1
16. Schweden  Mats Wilander 1 1 1 1

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten