Hauptmenü öffnen

Patrick Galbraith (Tennisspieler)

US-amerikanischer Tennisspieler
Patrick Galbraith Tennisspieler
Nation: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Geburtstag: 16. April 1967
Größe: 183 cm
1. Profisaison: 1989
Rücktritt: 2000
Spielhand: Links
Preisgeld: 2.684.136 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 0:3
Höchste Platzierung: 411 (25. Juni 1990)
Doppel
Karrierebilanz: 430:250
Karrieretitel: 36
Höchste Platzierung: 1 (18. Oktober 1993)
Wochen als Nr. 1: 4
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Patrick Galbraith (* 16. April 1967 in Tacoma, Washington) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Tennisspieler.

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Der Doppelspezialist konnte in seiner aktiven Laufbahn insgesamt 36 Erfolge in Doppelkonkurrenzen feiern und 19 weitere Male ein Endspiel erreichen. Seine größten Erfolge waren der Gewinn der Doubles Championships 1995 und der Einzug ins Finale von Wimbledon 1993 und 1994, jeweils an der Seite von Grant Connell. Darüber hinaus gewann er 1994 die US Open mit Elna Reinach und 1996 mit Lisa Raymond in der Mixed-Konkurrenz; 1997 erreichte er ebenfalls mit Raymond das Mixed-Finale der French Open.

In den Jahren 1993 und 1994 war Galbraith für insgesamt vier Wochen die Nummer eins der Doppel-Weltrangliste, im Einzel erreichte er seine höchste Platzierung im Juni 1990 mit Rang 411.

ErfolgeBearbeiten

Legende (Titel nach Belag)
Grand Slam (2)
Tennis Masters Cup (1)
ATP Masters Series (5)
ATP Championship Series
ATP International Series Gold (8)
ATP World Series
ATP International Series (22)
Titel nach Belag
Hartplatz (19)
Sand (4)
Rasen (4)
Teppich (11)

DoppelBearbeiten

TurniersiegeBearbeiten

Nr. Datum Turnier Belag Partner Finalgegner Ergebnis
1. 17. Juli 1989 Vereinigte Staaten  Newport Rasen Vereinigte Staaten  Brian Garrow Vereinigtes Konigreich  Neil Broad
Sudafrika 1961  Stefan Kruger
2:6, 7:5, 6:3
2. 19. Februar 1990 Kanada  Toronto Indoor Teppich (i) Australien  David Macpherson Vereinigtes Konigreich  Neil Broad
Vereinigte Staaten  Kevin Curren
3:6, 6:3, 6:4
3. 22. Oktober 1990 Frankreich  Lyon Teppich (i) Vereinigte Staaten  Kelly Jones Vereinigte Staaten  Jim Grabb
Vereinigte Staaten  David Pate
7:6, 6:4
4. 4. März 1991 Niederlande  Rotterdam Teppich (i) Schweden  Anders Järryd Vereinigte Staaten  Steve DeVries
Australien  David Macpherson
7:6, 6:2
5. 8. April 1991 Hongkong 1959  Hongkong (1) Hartplatz Vereinigte Staaten  Todd Witsken Kanada  Glenn Michibata
Vereinigte Staaten  Robert Van't Hof
6:2, 6:4
6. 6. Mai 1991 Deutschland  München Sand Vereinigte Staaten  Todd Witsken Schweden  Anders Järryd
Sudafrika 1961  Danie Visser
6:1, 6:3
7. 29. Juli 1991 Kanada  Montréal (1) Hartplatz Vereinigte Staaten  Todd Witsken Kanada  Grant Connell
Kanada  Glenn Michibata
6:7, 6:4, 6:4
8. 20. April 1992 Frankreich  Nizza Sand Vereinigte Staaten  Scott Melville Sudafrika 1961  Pieter Aldrich
Sudafrika 1961  Danie Visser
3:6, 6:3, 6:4
9. 4. Mai 1992 Spanien  Madrid Sand Vereinigte Staaten  Patrick McEnroe Spanien  Francisco Clavet
Spanien  Carlos Costa
6:3, 6:2
10. 22. Juni 1992 Vereinigtes Konigreich  Manchester Rasen Australien  David Macpherson Vereinigtes Konigreich  Jeremy Bates
Australien  Laurie Warder
4:6, 6:3, 6:2
11. 27. Juli 1992 Kanada  Toronto (2) Hartplatz Sudafrika 1961  Danie Visser Vereinigte Staaten  Andre Agassi
Vereinigte Staaten  John McEnroe
7:5, 6:4
12. 10. August 1992 Vereinigte Staaten  Los Angeles Hartplatz Vereinigte Staaten  Jim Pugh Vereinigte Staaten  Francisco Montana
Vereinigte Staaten  David Wheaton
7:6, 7:6
13. 18. Januar 1993 Australien  Auckland (1) Hartplatz Kanada  Grant Connell Osterreich  Alexander Antonitsch
Russland  Alexander Wolkow
6:3, 7:6
14. 18. Oktober 1993 Japan  Tokio Indoor (1) Teppich (i) Kanada  Grant Connell Vereinigte Staaten  Luke Jensen
Vereinigte Staaten  Murphy Jensen
7:5, 6:3
15. 15. November 1993 Belgien  Antwerpen Teppich (i) Kanada  Grant Connell Sudafrika 1961  Wayne Ferreira
Spanien  Javier Sánchez
6:3, 7:6
16. 7. März 1994 Vereinigte Staaten  Indian Wells Hartplatz Kanada  Grant Connell Simbabwe  Byron Black
Vereinigte Staaten  Jonathan Stark
3:6, 6:1, 7:6
17. 25. Juli 1994 Vereinigte Staaten  Washington, D.C. Hartplatz Kanada  Grant Connell Schweden  Jonas Björkman
Schweiz  Jakob Hlasek
6:2, 6:3
18. 22. August 1994 Vereinigte Staaten  New Haven Hartplatz Kanada  Grant Connell Niederlande  Jacco Eltingh
Niederlande  Paul Haarhuis
6:3, 7:6
19. 17. Oktober 1994 Japan  Tokio Indoor (2) Teppich (i) Kanada  Grant Connell Simbabwe  Byron Black
Vereinigte Staaten  Jonathan Stark
4:6, 7:6, 7:6
20. 16. Januar 1995 Australien  Auckland (2) Hartplatz Kanada  Grant Connell Argentinien  Luis Lobo
Spanien  Javier Sánchez
6:4, 6:3
21. 13. Februar 1995 Vereinigte Arabische Emirate  Dubai Hartplatz Kanada  Grant Connell Spanien  Tomás Carbonell
Spanien  Francisco Roig
6:2, 4:6, 6:3
22. 27. Februar 1995 Deutschland  Stuttgart Indoor Teppich (i) Kanada  Grant Connell Tschechien  Cyril Suk
Tschechien  Daniel Vacek
6:2, 6:2
23. 6. November 1995 Frankreich  Paris Teppich (i) Kanada  Grant Connell Vereinigte Staaten  Jim Grabb
Vereinigte Staaten  Todd Martin
6:3, 7:6
24. 25. November 1995 Niederlande  Eindhoven Teppich (i) Kanada  Grant Connell Niederlande  Jacco Eltingh
Niederlande  Paul Haarhuis
7:6, 7:6, 3:6, 7:6
25. 11. März 1996 Vereinigte Staaten  Scottsdale Hartplatz Vereinigte Staaten  Rick Leach Vereinigte Staaten  Richey Reneberg
Neuseeland  Brett Steven
5:7, 7:5, 7:5
26. 15. April 1996 Hongkong 1959  Hongkong (2) Hartplatz Russland  Andrei Olchowski Vereinigte Staaten  Kent Kinnear
Vereinigte Staaten  Dave Randall
6:3, 6:7, 7:6
27. 26. August 1996 Kanada  Toronto (3) Hartplatz Niederlande  Paul Haarhuis Bahamas  Mark Knowles
Kanada  Daniel Nestor
6:3, 7:5
28. 11. November 1996 Schweden  Stockholm Hartplatz (i) Vereinigte Staaten  Jonathan Stark Vereinigte Staaten  Todd Martin
Vereinigte Staaten  Chris Woodruff
7:6, 6:4
29. 13. Januar 1997 Australien  Auckland (3) Hartplatz Sudafrika  Ellis Ferreira Vereinigte Staaten  Rick Leach
Vereinigte Staaten  Jonathan Stark
6:4, 4:6, 7:6
30. 24. Februar 1997 Vereinigte Staaten  Memphis Hartplatz (i) Sudafrika  Ellis Ferreira Vereinigte Staaten  Rick Leach
Vereinigte Staaten  Jonathan Stark
6:2, 6:3
31. 23. Juni 1997 Vereinigtes Konigreich  Nottingham (1) Rasen Sudafrika  Ellis Ferreira Vereinigtes Konigreich  Danny Sapsford
Vereinigtes Konigreich  Chris Wilkinson
4:6, 7:6, 7:6
32. 13. Oktober 1997 Osterreich  Wien Teppich (i) Sudafrika  Ellis Ferreira Deutschland  Marc-Kevin Goellner
Deutschland  David Prinosil
6:3, 6:4
33. 20. Oktober 1997 Frankreich  Lyon Teppich (i) Sudafrika  Ellis Ferreira Frankreich  Olivier Delaître
Frankreich  Fabrice Santoro
3:6, 6:2, 6:4
34. 19. Januar 1998 Australien  Auckland (4) Hartplatz Neuseeland  Brett Steven Niederlande  Tom Nijssen
Vereinigte Staaten  Jeff Tarango
6:4, 6:2
35. 3. Mai 1999 Vereinigte Staaten  Atlanta Sand Vereinigte Staaten  Justin Gimelstob Australien  Todd Woodbridge
Australien  Mark Woodforde
5:7, 7:6, 6:3
36. 21. Juni 1999 Vereinigtes Konigreich  Nottingham (2) Rasen Vereinigte Staaten  Justin Gimelstob Sudafrika  Marius Barnard
Sudafrika  Brent Haygarth
5:7, 7:5, 6:3

FinalteilnahmenBearbeiten

Nr. Datum Turnier Belag Partner Finalgegner Ergebnis
1. 15. Oktober 1990 Deutschland  Berlin Teppich Vereinigte Staaten  Kevin Curren Sudafrika 1961  Pieter Aldrich
Sudafrika 1961  Danie Visser
6:7, 6:7
2. 9. November 1992 Frankreich  Paris Teppich Sudafrika 1961  Danie Visser Vereinigte Staaten  John McEnroe
Vereinigte Staaten  Patrick McEnroe
4:6, 2:6
3. 8. Februar 1993 Vereinigte Arabische Emirate  Dubai Hartplatz Kanada  Grant Connell Australien  John Fitzgerald
Schweden  Anders Järryd
2:6, 1:6
4. 10. Mai 1993 Deutschland  Hamburg Sand Kanada  Grant Connell Niederlande  Paul Haarhuis
Niederlande  Mark Koevermans
4:6, 6:7, 7:6
5. 5. Juli 1993 Vereinigtes Konigreich  Wimbledon Rasen Kanada  Grant Connell Australien  Todd Woodbridge
Australien  Mark Woodforde
5:7, 3:6, 6:74
6. 26. Juli 1993 Vereinigte Staaten  Washington, D.C. Hartplatz Kanada  Grant Connell Simbabwe  Byron Black
Vereinigte Staaten  Rick Leach
4:6, 5:7
7. 17. Januar 1994 Neuseeland  Auckland Hartplatz Kanada  Grant Connell Vereinigte Staaten  Patrick McEnroe
Vereinigte Staaten  Jared Palmer
2:6, 6:4, 4:6
8. 21. Februar 1994 Deutschland  Stuttgart Teppich Kanada  Grant Connell Sudafrika 1961  David Adams
Russland  Andrei Olchowski
7:6, 4:6, 6:7
9. 4. Juli 1994 Vereinigtes Konigreich  Wimbledon Rasen Kanada  Grant Connell Australien  Todd Woodbridge
Australien  Mark Woodforde
6:7, 3:6, 1:6
10. 26. Juni 1995 Vereinigtes Konigreich  Nottingham Rasen Sudafrika  Danie Visser Vereinigte Staaten  Luke Jensen
Vereinigte Staaten  Murphy Jensen
3:6, 7:5, 4:6
11. 9. Oktober 1995 Malaysia  Kuala Lumpur Teppich Kanada  Grant Connell Vereinigte Staaten  Patrick McEnroe
Australien  Mark Philippoussis
5:7, 4:6
12. 13. November 1995 Schweden  Stockholm Hartplatz (i) Kanada  Grant Connell Niederlande  Jacco Eltingh
Niederlande  Paul Haarhuis
6:3, 2:6, 6:7
13. 1. April 1996 Vereinigte Staaten  Miami Hartplatz Sudafrika  Ellis Ferreira Australien  Todd Woodbridge
Australien  Mark Woodforde
1:6, 3:6
14. 3. März 1997 Vereinigte Staaten  Philadelphia Hartplatz (i) Sudafrika  Ellis Ferreira Kanada  Sébastien Lareau
Vereinigte Staaten  Alex O’Brien
3:6, 3:6
15. 10. November 1997 Schweden  Stockholm Hartplatz (i) Sudafrika  Ellis Ferreira Deutschland  Marc-Kevin Goellner
Vereinigte Staaten  Richey Reneberg
3:6, 6:3, 6:7
16. 27. Juli 1998 Vereinigte Staaten  Washington, D.C Hartplatz Sudafrika  Wayne Ferreira Sudafrika  Grant Stafford
Simbabwe  Kevin Ullyett
2:6, 4:6
17. 11. Januar 1999 Australien  Adelaide Hartplatz Vereinigte Staaten  Jim Courier Brasilien  Gustavo Kuerten
Ecuador  Nicolás Lapentti
4:6, 4:6
18. 18. Januar 1999 Australien  Sydney Hartplatz Niederlande  Paul Haarhuis Kanada  Sébastien Lareau
Kanada  Daniel Nestor
3:6, 4:6
19. 13. März 2000 Vereinigte Staaten  Scottsdale Hartplatz Australien  David Macpherson Vereinigte Staaten  Jared Palmer
Vereinigte Staaten  Richey Reneberg
3:6, 5:7

MixedBearbeiten

TurniersiegeBearbeiten

Nr. Datum Turnier Belag Partnerin Finalgegner Ergebnis
1. 11. September 1994 Vereinigte Staaten  US Open (1) Hartplatz Sudafrika  Elna Reinach Australien  Todd Woodbridge
Tschechien  Jana Novotná
6:2, 6:4
2. 8. September 1996 Vereinigte Staaten  US Open (2) Hartplatz Vereinigte Staaten  Lisa Raymond Vereinigte Staaten  Rick Leach
Niederlande  Manon Bollegraf
7:66, 7:64

WeblinksBearbeiten