Franklin Templeton Tennis Classic 2000

Tennisturnier

Das Franklin Templeton Tennis Classic 2000 war ein Tennisturnier, welches vom 6. bis 12. März 2000 in Scottsdale stattfand. Es war Teil der ATP Tour 2000 und wurde im Freien auf Hartplatz ausgetragen. In derselben Woche wurden in Bogotá die Cerveza Club Columbia Open gespielt, welche genau wie das Turnier in Scottsdale zur Kategorie der ATP International Series zählten.

Franklin Templeton Tennis Classic 2000
Datum 6.3.2000 – 12.3.2000
Auflage 13
Navigation 1999 ◄ 2000 ► 2001
ATP Tour
Austragungsort Scottsdale
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Turniernummer 433
Kategorie International Series
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 350.000 US$
Finanz. Verpflichtung 375.000 US$
Vorjahressieger (Einzel) Vereinigte Staaten Jan-Michael Gambill
Vorjahressieger (Doppel) Vereinigte Staaten Justin Gimelstob
Vereinigte Staaten Richey Reneberg
Sieger (Einzel) Australien Lleyton Hewitt
Sieger (Doppel) Vereinigte Staaten Jared Palmer
Vereinigte Staaten Richey Reneberg
Stand: Turnierende

Titelverteidiger der Einzelkonkurrenz war der US-Amerikaner Jan-Michael Gambill, der in diesem Jahr nicht antrat. Stattdessen gewann der an Position sechs gesetzte Australier Lleyton Hewitt seinen dritten Titel in der Saison und den fünften Titel seiner Karriere. Im Doppel siegten die beiden ungesetzten Lokalmatadoren Jared Palmer und Richey Reneberg; letzterer verteidigte damit seinen Titel vom letzten Jahr erfolgreich. 1999 trat er allerdings mit Justin Gimelstob an, der dieses Jahr nicht antrat. Für Palmer war es der erste Titel des Jahres und der 14. seiner Karriere, während es für Reneberg der einzige Titel im Jahr 2000 bleiben sollte, doch bereits den 22. Titel seiner Karriere darstellte. Es war bereits der vierte gemeinsame Titel der beiden Doppelspezialisten.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren. Das Gesamtpreisgeld betrug 350.000 US-Dollar; die gesamten finanziellen Verbindlichkeiten lagen bei 375.000 US-Dollar.

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Vereinigte Staaten  Andre Agassi Achtelfinale
02. Vereinigte Staaten  Pete Sampras Achtelfinale
03. Chile  Marcelo Ríos Viertelfinale
04. Ecuador  Nicolás Lapentti Viertelfinale
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Vereinigtes Konigreich  Tim Henman Finale

06. Australien  Lleyton Hewitt Sieg

07. Spanien  Albert Costa Halbfinale

08. Australien  Patrick Rafter 1. Runde

Zeichenerklärung

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Vereinigte Staaten  A. Agassi 6 6                        
Q  Sudafrika  M. Ondruska 2 1   1  Vereinigte Staaten  A. Agassi 1 2
 Spanien  F. Clavet 6 6    Spanien  F. Clavet 6 6  
 Brasilien  F. Meligeni 0 3      Spanien  F. Clavet 4 6 3
 Argentinien  M. Zabaleta 5 5    Spanien  J. C. Ferrero 6 3 6  
 Spanien  C. Moyá 7 7    Spanien  C. Moyá 1 65  
 Spanien  J. C. Ferrero 6 6    Spanien  J. C. Ferrero 6 7  
8  Australien  P. Rafter 4 2      Spanien  J. C. Ferrero 4 2
3  Chile  M. Ríos 6 6   6  Australien  L. Hewitt 6 6  
 Vereinigte Staaten  V. Spadea 4 4   3  Chile  M. Ríos 7 7  
 Spanien  A. Martín 6 7    Spanien  A. Martín 67 63  
 Frankreich  S. Grosjean 4 5     3  Chile  M. Ríos 65 2 r
WC  Vereinigte Staaten  C. Woodruff 7 6   6  Australien  L. Hewitt 7 4  
Q  Tschechien  S. Doseděl 5 4   WC  Vereinigte Staaten  C. Woodruff 6 2 3  
 Tschechien  D. Vacek 1 7 2   6  Australien  L. Hewitt 3 6 6  
6  Australien  L. Hewitt 6 63 6     6  Australien  L. Hewitt 6 7
5  Vereinigtes Konigreich  T. Henman 6 7   5  Vereinigtes Konigreich  T. Henman 4 62
 Osterreich  S. Koubek 3 63   5  Vereinigtes Konigreich  T. Henman 6 6  
 Marokko  K. Alami 2 3   Q  Simbabwe  B. Black 1 4  
Q  Simbabwe  B. Black 6 6     5  Vereinigtes Konigreich  T. Henman 6 6
 Niederlande  S. Schalken 7 4 4   4  Ecuador  N. Lapentti 3 2  
Q  Sudafrika  W. Ferreira 64 6 6   Q  Sudafrika  W. Ferreira 64 6 5  
 Australien  A. Ilie 6 2 3   4  Ecuador  N. Lapentti 7 2 7  
4  Ecuador  N. Lapentti 1 6 6     5  Vereinigtes Konigreich  T. Henman 6 6
7  Spanien  A. Costa 6 6   7  Spanien  A. Costa 3 3  
SE  Vereinigte Staaten  P. Goldstein 3 1   7  Spanien  A. Costa 6 6  
 Rumänien  A. Pavel 6 6    Rumänien  A. Pavel 2 4  
SE  Spanien  Á. Calatrava 3 4     7  Spanien  A. Costa 6 4 7
WC  Vereinigte Staaten  J. Blake 3 1    Spanien  À. Corretja 2 6 66  
 Spanien  À. Corretja 6 6    Spanien  À. Corretja w. o.  
 Vereinigtes Konigreich  G. Rusedski 3 4   2 WC  Vereinigte Staaten  P. Sampras  
2 WC  Vereinigte Staaten  P. Sampras 6 6    

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Sudafrika  Ellis Ferreira
Vereinigte Staaten  Rick Leach
Halbfinale
02. Simbabwe  Wayne Black
Australien  Andrew Kratzmann
1. Runde
03. Sudafrika  David Adams
Sudafrika  John-Laffnie de Jager
1. Runde
04. Vereinigte Staaten  Jeff Tarango
Tschechien  Daniel Vacek
Halbfinale

Zeichenerklärung

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Sudafrika  E. Ferreira
 Vereinigte Staaten  R. Leach
6 6        
 Sudafrika  C. Haggard
 Nordmazedonien  A. Kitinov
3 4     1  Sudafrika  E. Ferreira
 Vereinigte Staaten  R. Leach
3 6 6  
WC  Spanien  À. Corretja
 Chile  M. Ríos
6 3 4    Sudafrika  W. Ferreira
 Vereinigte Staaten  S. Humphries
6 3 2  
 Sudafrika  W. Ferreira
 Vereinigte Staaten  S. Humphries
4 6 6       1  Sudafrika  E. Ferreira
 Vereinigte Staaten  R. Leach
3 7 64  
3  Sudafrika  D. Adams
 Sudafrika  J.-L. de Jager
2 4      Vereinigte Staaten  J. Palmer
 Vereinigte Staaten  R. Reneberg
6 5 7  
 Bahamas  M. Knowles
 Vereinigte Staaten  B. MacPhie
6 6      Bahamas  M. Knowles
 Vereinigte Staaten  B. MacPhie
6 3 2  
 Australien  J. Eagle
 Australien  A. Florent
65 2    Vereinigte Staaten  J. Palmer
 Vereinigte Staaten  R. Reneberg
2 6 6  
 Vereinigte Staaten  J. Palmer
 Vereinigte Staaten  R. Reneberg
7 6        Vereinigte Staaten  J. Palmer
 Vereinigte Staaten  R. Reneberg
6 7
LL  Vereinigte Staaten  B. Bryan
 Vereinigte Staaten  M. Bryan
5 3      Vereinigte Staaten  P. Galbraith
 Australien  D. Macpherson
3 5
 Sudafrika  B. Haygarth
 Sudafrika  R. Koenig
7 6      Sudafrika  B. Haygarth
 Sudafrika  R. Koenig
7 61 2    
WC  Vereinigte Staaten  L. Jensen
 Vereinigte Staaten  M. Jensen
7 3 2   4  Vereinigte Staaten  J. Tarango
 Tschechien  D. Vacek
65 7 6  
4  Vereinigte Staaten  J. Tarango
 Tschechien  D. Vacek
62 6 6       4  Vereinigte Staaten  J. Tarango
 Tschechien  D. Vacek
3 6 5
 Vereinigte Staaten  P. Galbraith
 Australien  D. Macpherson
7 7      Vereinigte Staaten  P. Galbraith
 Australien  D. Macpherson
6 3 7  
Q  Vereinigte Staaten  J. Stark
 Australien  M. Tebbutt
64 64      Vereinigte Staaten  P. Galbraith
 Australien  D. Macpherson
4 6 7  
 Vereinigte Staaten  D. Johnson
 Tschechien  C. Suk
2 6 7    Vereinigte Staaten  D. Johnson
 Tschechien  C. Suk
6 3 61  
2  Simbabwe  W. Black
 Australien  A. Kratzmann
6 4 5    

Weblinks und QuellenBearbeiten