Chris Woodruff

US-amerikanischer Tennisspieler
Chris Woodruff Tennisspieler
Chris Woodruff
Woodruff im Jahr 2012
Nation: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Geburtstag: 2. Januar 1973
Größe: 188 cm
Gewicht: 82 kg
1. Profisaison: 1993
Rücktritt: 2002
Spielhand: Rechts
Trainer: José Higueras
Preisgeld: 1.900.659 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 109:104
Karrieretitel: 2
Höchste Platzierung: 29 (25. August 1997)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 38:61
Höchste Platzierung: 73 (11. November 1996)
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA (siehe Weblinks)

Chris Woodruff (* 2. Januar 1973 in Knoxville, Tennessee) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Tennisspieler.

KarriereBearbeiten

Chris Woodruff erreichte in seiner Karriere mit Platz 29 im August 1997 die höchste Platzierung in der Tennisweltrangliste im Einzel. Im selben Jahr konnte er das Kanada Masters gegen Gustavo Kuerten gewinnen, ein Turnier der ATP Masters Series. Der zweite Turniersieg folgte 1999 in Newport, Rhode Island, jenem Ort, wo sich die International Tennis Hall of Fame befindet.

Der Amerikaner spielte drei Matches für die US-amerikanische Davis-Cup-Mannschaft. Er gewann eines und verlor zwei Matches (1:2). Woodruffs aktive Karriere als Tennisprofi dauerte von 1993 bis 2002.

ErfolgeBearbeiten

Legende
Grand Slam
Tennis Masters Cup
ATP Masters Series (1)
ATP International Series Gold
ATP International Series (1)
ATP Challenger Series (6)
ATP-Titel nach Belag
Hartplatz (1)
Sand (0)
Rasen (1)
Teppich (0)

EinzelBearbeiten

TurniersiegeBearbeiten

ATP TourBearbeiten
Nr. Datum Turnier Belag Finalgegner Ergebnis
1. 28. Juli 1997 Kanada  Montreal Hartplatz Brasilien  Gustavo Kuerten 7:5, 4:6, 6:3
2. 5. Juli 1999 Vereinigte Staaten  Newport Rasen Danemark  Kenneth Carlsen 6:75, 6:4, 6:4
Challenger TourBearbeiten
Nr. Datum Turnier Belag Finalgegner Ergebnis
1. 10. September 1995 Aruba  Aruba Hartplatz Vereinigte Staaten  Jim Pugh 6:4, 6:2
2. 28. Januar 1996 Deutschland  Heilbronn Teppich Italien  Gianluca Pozzi 6:3, 6:3

FinalteilnahmenBearbeiten

Nr. Datum Turnier Belag Finalgegner Ergebnis
1. 3. März 1996 Vereinigte Staaten  Philadelphia Teppich (i) Vereinigte Staaten  Jim Courier 4:6, 3:6
2. 20. Mai 1996 Vereinigte Staaten  Coral Springs Sand Australien  Jason Stoltenberg 6:74, 6:2, 5:7

DoppelBearbeiten

TurniersiegeBearbeiten

Nr. Datum Turnier Belag Doppelpartner Finalgegner Ergebnis
1. 14. August 1994 Vereinigte Staaten  Binghamton Hartplatz Vereinigte Staaten  David Di Lucia Sudafrika  Neville Godwin
Vereinigte Staaten  Scott Sigerseth
4:6, 6:4, 6:3
2. 6. August 1995 Vereinigte Staaten  Lexington Hartplatz Niederlande  Fernon Wibier Australien  Jamie Morgan
Australien  Andrew Painter
7:5, 6:2
3. 4. Februar 1996 Deutschland  Lippstadt Teppich Vereinigte Staaten  T. J. Middleton Vereinigte Staaten  Jeff Belloli
Nordmazedonien  Aleksandar Kitinov
7:5, 7:5
4. 4. November 2001 Vereinigte Staaten  Burbank Hartplatz Vereinigte Staaten  Scott Humphries Sudafrika  Jeff Coetzee
Finnland  Tuomas Ketola
7:5, 1:6, 6:4

FinalteilnahmenBearbeiten

Nr. Datum Turnier Belag Doppelpartner Finalgegner Ergebnis
1. 21. Juli 1996 Vereinigte Staaten  Washington Hartplatz Vereinigte Staaten  Doug Flach Kanada  Grant Connell
Vereinigte Staaten  Scott Davis
6:7, 6:3, 3:6
2. 10. November 1996 Schweden  Stockholm Hartplatz (i) Vereinigte Staaten  Todd Martin Vereinigte Staaten  Patrick Galbraith
Vereinigte Staaten  Jonathan Stark
6:7, 4:6
3. 11. Juli 1999 Vereinigte Staaten  Newport Rasen Armenien  Sargis Sargsian Australien  Wayne Arthurs
Indien  Leander Paes
7:6, 6:7, 3:6

WeblinksBearbeiten