Heilbronn Open 1996

Die Heilbronn Open 1996 war ein Tennisturnier, das vom 22. bis 28. Januar 1996 in Talheim im Landkreis Heilbronn stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Series 1996 und wurde in der Halle auf Teppich ausgetragen.

Heilbronn Open 1996
Datum 22.1.1996 – 28.1.1996
Auflage 9
Navigation 1995 ◄ 1996 ► 1997
ATP Challenger Tour
Austragungsort Talheim
DeutschlandDeutschland Deutschland
Turniernummer 460
Kategorie Challenger
Turnierart Hallenturnier
Spieloberfläche Teppich
Auslosung 32E/16D
Preisgeld 100.000 US$
Vorjahressieger (Einzel) TschechienTschechien David Rikl
Vorjahressieger (Doppel) KroatienKroatien Saša Hiršzon
KroatienKroatien Goran Ivanišević
Sieger (Einzel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chris Woodruff
Sieger (Doppel) SchweizSchweiz Lorenzo Manta
TschechienTschechien Pavel Vízner
Stand: Turnierende

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Deutschland  Martin Sinner Halbfinale
02. Tschechien  David Rikl Viertelfinale
03. Danemark  Frederik Fetterlein Achtelfinale
04. Ungarn  Sándor Noszály 1. Runde
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Schweden  Thomas Johansson Achtelfinale

06. Deutschland  Hendrik Dreekmann 1. Runde

07. Italien  Omar Camporese Achtelfinale

08. Schweden  Anders Järryd Viertelfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Deutschland  M. Sinner 6 3 7                        
   Haiti  R. Agénor 1 6 5   1  Deutschland  M. Sinner 7 6
   Italien  C. Caratti 6 6      Italien  C. Caratti 5 2  
   Ungarn  J. Krocskó 1 4     1  Deutschland  M. Sinner 3 6 6
WC  Deutschland  N. Kiefer 4 6   8  Schweden  A. Järryd 6 4 2  
Q  Schweiz  L. Manta 6 7   Q  Schweiz  L. Manta 4 5  
   Rumänien  D. Pescariu 1 2   8  Schweden  A. Järryd 6 7  
8  Schweden  A. Järryd 6 6     1  Deutschland  M. Sinner 2 6 2
4  Ungarn  S. Noszály 5 7 6      Italien  G. Pozzi 6 4 6  
   Italien  G. Pozzi 7 5 7      Italien  G. Pozzi 0 6 6  
Q  Schweden  T. Nydahl 6 6   Q  Schweden  T. Nydahl 6 4 3  
WC  Italien  D. Nargiso 2 2        Italien  G. Pozzi 6 3 6
Q  Deutschland  A. Thoms 6 7   Q  Deutschland  A. Thoms 3 6 3  
LL  Deutschland  L. Rehmann 3 6   Q  Deutschland  A. Thoms 6 6  
   Deutschland  P. Baur 6 4   5 WC  Schweden  T. Johansson 4 4  
5 WC  Schweden  T. Johansson 7 6        Italien  G. Pozzi 3 3
6  Deutschland  H. Dreekmann 4 5      Vereinigte Staaten  C. Woodruff 6 6
   Tschechien  R. Vašek 6 7      Tschechien  R. Vašek 2 4  
   Polen  W. Kowalski 3 6 7      Polen  W. Kowalski 6 6  
   Frankreich  T. Guardiola 6 4 6        Polen  W. Kowalski 5 4
   Deutschland  A. Rădulescu 4 4      Vereinigtes Konigreich  C. Wilkinson 7 6  
   Vereinigtes Konigreich  C. Wilkinson 6 6      Vereinigtes Konigreich  C. Wilkinson 7 4 6  
   Deutschland  D. Dier 4 4   3  Danemark  F. Fetterlein 6 6 2  
3  Danemark  F. Fetterlein 6 6        Vereinigtes Konigreich  C. Wilkinson 2 2
7  Italien  O. Camporese 4 6 6      Vereinigte Staaten  C. Woodruff 6 6  
   Marokko  H. Arazi 6 3 3   7  Italien  O. Camporese 2 4  
Q  Tschechien  P. Luxa 2 5      Vereinigte Staaten  C. Woodruff 6 6  
   Vereinigte Staaten  C. Woodruff 6 7        Vereinigte Staaten  C. Woodruff 6 6 6
   Deutschland  L. Burgsmüller 7 3 7   2  Tschechien  D. Rikl 3 7 3  
WC  Deutschland  J. Renzenbrink 6 6 6      Deutschland  L. Burgsmüller 4 3  
   Vereinigte Staaten  S. Campbell 6 1   2  Tschechien  D. Rikl 6 6  
2  Tschechien  D. Rikl 7 6    

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Niederlande  Tom Kempers
Niederlande  Menno Oosting
1. Runde
02. Sudafrika  Marius Barnard
Schweden  Anders Järryd
Halbfinale
03. Vereinigte Staaten  Bill Behrens
Vereinigte Staaten  Jack Waite
Viertelfinale
04. Deutschland  Martin Sinner
Niederlande  Joost Winnink
1. Runde

ZeichenerklärungBearbeiten

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Niederlande  T. Kempers
 Niederlande  M. Oosting
6 3        
   Italien  D. Nargiso
 Deutschland  U. Riglewski
7 6        Italien  D. Nargiso
 Deutschland  U. Riglewski
7 6  
   Schweden  R. Bergh
 Schweden  D. Ekerot
3 6 3   WC  Deutschland  H. Dreekmann
 Deutschland  L. Rehmann
6 1  
WC  Deutschland  H. Dreekmann
 Deutschland  L. Rehmann
6 3 6          Italien  D. Nargiso
 Deutschland  U. Riglewski
6 6  
4  Deutschland  M. Sinner
 Niederlande  J. Winnink
6 3     WC  Haiti  R. Agénor
 Niederlande  S. Groen
3 4  
WC  Haiti  R. Agénor
 Niederlande  S. Groen
7 6     WC  Haiti  R. Agénor
 Niederlande  S. Groen
6 7  
   Rumänien  A. Pavel
 Deutschland  J. Renzenbrink
6 7      Rumänien  A. Pavel
 Deutschland  J. Renzenbrink
4 5  
   Vereinigte Staaten  M. Bauer
 Vereinigte Staaten  J. Belloli
4 6          Italien  D. Nargiso
 Deutschland  U. Riglewski
3 6
   Schweiz  L. Manta
 Tschechien  P. Vízner
6 6        Schweiz  L. Manta
 Tschechien  P. Vízner
6 7
   Vereinigte Staaten  T. J. Middleton
 Vereinigte Staaten  C. Woodruff
4 3        Schweiz  L. Manta
 Tschechien  P. Vízner
6 7    
   Deutschland  M. Huning
 Ungarn  G. Köves
2 4   3  Vereinigte Staaten  B. Behrens
 Vereinigte Staaten  J. Waite
4 6  
3  Vereinigte Staaten  B. Behrens
 Vereinigte Staaten  J. Waite
6 6          Schweiz  L. Manta
 Tschechien  P. Vízner
6 6 6
   Sudafrika  C. Ferreira
 Nordmazedonien  A. Kitinov
5 6     2  Sudafrika  M. Barnard
 Schweden  A. Järryd
3 7 2  
   Tschechien  V. Flégl
 Tschechien  P. Pála
7 7        Tschechien  V. Flégl
 Tschechien  P. Pála
3 3  
WC  Deutschland  J. Grüninger
 Deutschland  F. Nier
6 4 4   2  Sudafrika  M. Barnard
 Schweden  A. Järryd
6 6  
2  Sudafrika  M. Barnard
 Schweden  A. Järryd
3 6 6    

Weblinks und QuellenBearbeiten