Hauptmenü öffnen

Marius Barnard (Tennisspieler)

südafrikanischer Tennisspieler
Marius Barnard Tennisspieler
Nation: SudafrikaSüdafrika Südafrika
Geburtstag: 20. Januar 1969
Größe: 188 cm
1. Profisaison: 1988
Spielhand: Rechts
Preisgeld: 793.416 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 0:3
Höchste Platzierung: 313 (17. Oktober 1994)
Doppel
Karrierebilanz: 168:227
Karrieretitel: 6
Höchste Platzierung: 44 (3. Februar 1997)
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Marius Barnard (* 20. Januar 1969 in Kapstadt) ist ein ehemaliger südafrikanischer Tennisspieler.

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Der Doppelspezialist begann 1988 seine Profikarriere und konnte bis zu seinem Rücktritt insgesamt sechs Turniersiege in Doppelkonkurrenzen erringen. Acht weitere Mal stand er in einem Endspiel. Bei Grand-Slam-Turnieren erreichte er zweimal das Viertelfinale, 1994 in Wimbledon und 2000 bei den Australian Open.

Seine höchsten Weltranglistennotierungen erreichte Barnard im Einzel im Oktober 1994 mit Rang 313 und im Doppel im Februar 1997 mit Platz 44.

ErfolgeBearbeiten

Legende (Siege in Klammern)
Grand Slam
Tennis Masters Cup
ATP Masters Series
ATP International Series Gold
ATP International Series (6)

TurniersiegeBearbeiten

Nr. Datum Turnier Belag Partner Finalgegner Ergebnis
1. 15. November 1992 Russland  Moskau Teppich (i) Sudafrika 1961  John-Laffnie de Jager Sudafrika 1961  David Adams
Russland  Andrei Olchowski
6:4, 3:6, 7:6
2. 28. März 1994 Sudafrika 1961  Sun City Hartplatz Sudafrika 1961  Brent Haygarth Sudafrika 1961  Ellis Ferreira
Sudafrika 1961  Grant Stafford
6:3, 7:5
3. 10. März 1996 Niederlande  Rotterdam Teppich (i) Sudafrika  David Adams Niederlande  Hendrik Jan Davids
Tschechien  Cyril Suk
6:3, 5:7, 7:6
4. 15. Juli 1996 Vereinigte Staaten  Newport Rasen Sudafrika  Piet Norval Australien  Paul Kilderry
Australien  Michael Tebbutt
6:7, 6:4, 6:4
5. 5. August 1996 Vereinigte Staaten  Los Angeles Hartplatz Sudafrika  Piet Norval Schweden  Jonas Björkman
Schweden  Nicklas Kulti
7:5, 6:2
6. 8. Januar 2001 Neuseeland  Auckland Hartplatz Vereinigte Staaten  Jim Thomas Sudafrika  David Adams
Argentinien  Martín Alberto García
7:610, 6:4

WeblinksBearbeiten