Hauptmenü öffnen

Franco Davín

argentinischer Tennisspieler
Franco Davín Tennisspieler
Franco Davín
Franco Davín Ende der 1980er Jahre
Nation: ArgentinienArgentinien Argentinien
Geburtstag: 11. Januar 1970
Größe: 173 cm
Gewicht: 64 kg
1. Profisaison: 1986
Rücktritt: 1997[1]
Spielhand: Links
Preisgeld: 1.108.860 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 153:155
Karrieretitel: 3
Höchste Platzierung: 30 (8. Oktober 1990)
Doppel
Karrierebilanz: 11:28
Karrieretitel: 0
Höchste Platzierung: 255 (9. September 1991)
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Franco Davín (* 11. Januar 1970 in Pehuajó, Buenos Aires) ist ein ehemaliger argentinischer Tennisspieler.

KarriereBearbeiten

In seiner Karriere gewann er die Turniere von St. Vincent (1989), Palermo (1990) und Bukarest (1994). Seine beste Notierung in der ATP-Weltrangliste im Einzel erreichte er am 8. Oktober 1990 mit Platz 30; im Doppel wurde er am 9. September 1991 auf Rang 255 geführt. Insgesamt erspielte er ein Preisgeld von 1.108.860 US-Dollar. Sein letztes Match als Profi bestritt Davín im Februar 1997 bei einem Challenger-Turnier in Punta Del Este in Uruguay.[2]

Später war er unter anderem Kapitän der argentinischen Davis-Cup-Mannschaft.[3] Seit Mitte 2008 trainierte er den argentinischen Tennisprofi Juan Martín del Potro.[4]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. La última volea: Davin le dio franco al tenis (old.clarin.com.ar vom 3. Juli 1997, abgerufen am 6. August 2014)
  2. Letztes Turnier von Franco Davín (atpworldtour.com, abgerufen am 5. August 2014)
  3. Canada-Argentinien 21. bis 23. Juli 2000 auf www.daviscup.com
  4. "Delpo's ad: Landing a blow for Argentina", ESPN Sports vom 15. September 2009, abgerufen am 9. September 2011