Brad Pearce

US-amerikanischer Tennisspieler

Brad Pearce (* 21. März 1966 in Provo, Utah) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Tennisspieler.

Brad Pearce Tennisspieler
Nation: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Geburtstag: 21. März 1966
Größe: 175 cm
Gewicht: 70 kg
1. Profisaison: 1986
Rücktritt: 1998
Spielhand: Rechts
Preisgeld: 818.850 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 41:79
Höchste Platzierung: 71 (8. Oktober 1990)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 168:176
Karrieretitel: 4
Höchste Platzierung: 24 (4. Oktober 1993)
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA (siehe Weblinks)

LebenBearbeiten

Pearce erreichte 1984 beim Juniorenturnier von Wimbledon das Halbfinale, im selben Jahr kam er ins Achtelfinale des Juniorenturniers der US Open. Er studierte an der University of California in Los Angeles und kam 1986 ins Halbfinale der NCAA-Meisterschaft. Im selben Jahr wurde er Tennisprofi und konnte zwei Turniere auf der ATP Challenger Tour gewinnen. Zudem gewann er an der Seite von Ricardo Acuña das Doppelturnier von Houston. Im darauf folgenden Jahr gewann er mit Kelly Jones in Auckland. 1988 gewann er das Challengerturnier von Aptos.

Auf der ATP Tour erreichte er im Einzel nie ein Finale. Seine höchste Einzelnotierung in der Weltrangliste erreichte er 1990 mit Platz 71, nachdem er bis ins Viertelfinale von Wimbledon vorgedrungen war, in dem er gegen Ivan Lendl unterlag. Dies war auch sein bestes Einzelresultat bei einem Grand Slam-Turnier. Insgesamt konnte Pearce vier ATP-Doppelturniere gewinnen, seine höchste Notierung in der Doppelweltrangliste hatte er 1993 mit Position 24.

Nach dem Ende seiner Profikarriere nahm Pearce ein Studium an der Brigham Young University auf, das er 1999 mit dem Bachelortitel abschloss. Seit 2004 ist er Cheftrainer der Universität. Pearce ist verheiratet und hat sechs Kinder.

ErfolgeBearbeiten

Legende
Grand Slam
Tennis Masters Cup
ATP Masters Series
ATP International Series Gold
ATP International Series (4)
ATP Challenger Series (7)
ATP-Titel nach Belag
Hartplatz (3)
Sand (0)
Rasen (0)
Teppich (1)

EinzelBearbeiten

TurniersiegeBearbeiten

Nr. Datum Turnier Belag Finalgegner Ergebnis
1. 27. Juli 1986 Vereinigte Staaten  Berkeley Hartplatz Vereinigte Staaten  Mike Bauer 6:1, 6:1
2. 17. August 1986 Vereinigte Staaten  New Haven Hartplatz Vereinigte Staaten  Ben Testerman 1:6, 7:6, 6:0
3. 31. Juli 1988 Vereinigte Staaten  Aptos Hartplatz Vereinigte Staaten  Tim Pawsat 6:3, 6:2

DoppelBearbeiten

TurniersiegeBearbeiten

ATP TourBearbeiten
Nr. Datum Turnier Belag Partner Finalgegner Ergebnis
1. 23. November 1986 Vereinigte Staaten  Houston Teppich (i) Chile  Ricardo Acuña Vereinigte Staaten  Chip Hooper
Vereinigte Staaten  Mike Leach
6:4, 7:5
2. 12. Januar 1987 Neuseeland  Auckland Hartplatz Vereinigte Staaten  Kelly Jones Australien  Carl Limberger
Australien  Mark Woodforde
7:6, 7:6
3. 27. August 1990 Vereinigte Staaten  Schenectady Hartplatz Australien  Richard Fromberg Vereinigte Staaten  Brian Garrow
Vereinigte Staaten  Sven Salumaa
6:2, 3:6, 7:6
4. 11. Oktober 1992 Frankreich  Toulouse Hartplatz Sudafrika 1961  Byron Talbot Frankreich  Guy Forget
Frankreich  Henri Leconte
6:1, 3:6, 6:3
Challenger TourBearbeiten
Nr. Datum Turnier Belag Partner Finalgegner Ergebnis
1. 17. August 1986 Vereinigte Staaten  New Haven Hartplatz Vereinigte Staaten  Marc Flur Vereinigte Staaten  Rick Leach
Vereinigte Staaten  Tim Pawsat
6:2, 6:4
2. 30. Oktober 1988 Indonesien  Nugra Santana Hartplatz Vereinigte Staaten  Tim Pawsat Indien  Zeeshan Ali
Indien  Mark Ferreira
3:6, 6:4, 6:3
3. 6. November 1988 Indonesien  Nugra Santana Hartplatz Vereinigte Staaten  Tim Pawsat Vereinigte Staaten  Steve DeVries
Vereinigte Staaten  John Sobel
6:3, 6:3
4. 2. April 1989 Guadeloupe  Guadeloupe Hartplatz Israel  Gilad Bloom Deutschland Bundesrepublik  Patrick Baur
Deutschland Bundesrepublik  Christian Saceanu
6:4, 6:2

FinalteilnahmenBearbeiten

Nr. Datum Turnier Belag Partner Finalgegner Ergebnis
1. 26. Juli 1987 Vereinigte Staaten  Schenectady (1) Hartplatz Vereinigte Staaten  Jim Pugh Vereinigte Staaten  Gary Donnelly
Sudafrika 1961  Gary Muller
6:7, 2:6
2. 22. November 1987 Sudafrika 1961  Johannesburg Hartplatz (i) Vereinigte Staaten  Eric Korita Vereinigte Staaten  Kevin Curren
Vereinigte Staaten  David Pate
4:6, 4:6
3. 23. Juli 1989 Vereinigte Staaten  Schenectady (2) Hartplatz Sudafrika 1961  Byron Talbot Vereinigte Staaten  Scott Davis
Australien  Broderick Dyke
6:2, 4:6, 4:6
4. 15. April 1990 Japan  Tokio Hartplatz Vereinigte Staaten  Kent Kinnear Australien  Mark Kratzmann
Australien  Wally Masur
6:3, 3:6, 4:6
5. 4. August 1991 Vereinigte Staaten  Los Angeles Hartplatz Kanada  Glenn Michibata Argentinien  Javier Frana
Vereinigte Staaten  Jim Pugh
5:7, 6:2, 4:6
6. 26. April 1992 Korea Sud  Seoul Hartplatz Neuseeland  Kelly Evernden Vereinigte Staaten  Kevin Curren
Sudafrika 1961  Gary Muller
6:7, 4:6
7. 21. Februar 1993 Vereinigte Staaten  Philadelphia Hartplatz (i) Sudafrika 1961  Marcos Ondruska Vereinigte Staaten  Jim Grabb
Vereinigte Staaten  Richey Reneberg
7:6, 3:6, 0:6
8. 3. Oktober 1993 Schweiz  Basel Hartplatz (i) Vereinigte Staaten  Dave Randall Simbabwe  Byron Black
Vereinigte Staaten  Jonathan Stark
6:3, 5:7, 3:6

WeblinksBearbeiten