Carl Limberger

australischer Tennisspieler

Carl Limberger (* 24. Januar 1964 in Wagga Wagga, New South Wales) ist ein ehemaliger australischer Tennisspieler.

Carl Limberger Tennisspieler
Nation: AustralienAustralien Australien
Geburtstag: 24. Januar 1964
Größe: 170 cm
Gewicht: 73 kg
1. Profisaison: 1983
Rücktritt: 1993
Spielhand: Rechts
Trainer: Barry Phillips-Moore
Preisgeld: 431.503 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 34:76
Höchste Platzierung: 71 (11. Mai 1987)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 78:113
Karrieretitel: 1
Höchste Platzierung: 53 (6. Juli 1987)
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA (siehe Weblinks)

LebenBearbeiten

Limberger stand 1980 im Halbfinale des Juniorenturniers der Australian Open, er unterlag Wally Masur. 1980 stand er im Achtelfinale des Juniorenturniers von Wimbledon, im Jahr darauf im Viertelfinale. Beide Mal unterlag er dem späteren Turniersieger. 1982 stand er in Genf an der Seite von Mike Myburg erstmals in einem ATP-Doppelfinale. Im Jahr darauf wurde er Tennisprofi und stand bis 1992 insgesamt achtmal in einem Doppelfinale. Erst 1992 gelang ihm mit Christer Allgårdh in Guarujá sein erster und zugleich einziger Titelgewinn auf der ATP World Tour. Im Einzel konnte er nie ein Finale erreichen, sein bestes Resultat war die Halbfinalteilnahme in Auckland, in welchem er Michiel Schapers in drei Sätzen unterlag. Seine höchste Notierung in der Tennisweltrangliste erreichte er 1987 mit Position 71 im Einzel und Position 53 im Doppel.

Seine besten Einzelergebnisse bei Grand-Slam-Turnieren war das Erreichen der zweiten Runde bei allen vier Turnieren. In der Doppelkonkurrenz stand er 1987 an der Seite von Mark Woodforde im Viertelfinale von Wimbledon. Nach Siegen unter anderem gegen Joakim Nyström und Mats Wilander unterlagen sie Stefan Edberg und Anders Järryd in vier Sätzen.

ErfolgeBearbeiten

Legende
Grand Slam
Tennis Masters Cup
ATP Masters Series
ATP International Series Gold
ATP International Series (1)
ATP Challenger Series (4)
ATP-Titel nach Belag
Hartplatz (1)
Sand (0)
Rasen (0)
Teppich (0)

DoppelBearbeiten

TurniersiegeBearbeiten

ATP TourBearbeiten
Nr. Datum Turnier Belag Partner Finalgegner Ergebnis
1. 1. November 1992 Brasilien  Guarujá Hartplatz Schweden  Christer Allgårdh Uruguay  Diego Pérez
Spanien  Francisco Roig
6:4, 6:3
Challenger TourBearbeiten
Nr. Datum Turnier Belag Partner Finalgegner Ergebnis
1. 9. Juni 1991 Deutschland  Bielefeld Sand Rumänien  Florin Segărceanu Vereinigte Staaten  Mark Keil
Vereinigte Staaten  Francisco Montana
6:3, 6:2
2. 24. November 1991 Neuseeland  Auckland Hartplatz (i) Neuseeland  Bruce Derlin Sudafrika 1961  David Adams
Vereinigtes Konigreich  Paul Hand
6:4, 7:5
3. 12. April 1992 Israel  Jerusalem Hartplatz Neuseeland  Steve Guy Vereinigte Staaten  Brian Joelson
Vereinigte Staaten  Richard Matuszewski
7:6, 6:2
4. 26. April 1992 Portugal  Porto Sand Tschechien  Tomáš Anzari Vereinigte Staaten  Brian Devening
Norwegen  Bent-Ove Pedersen
3:6, 6:1, 6:4

FinalteilnahmenBearbeiten

Nr. Datum Turnier Belag Partner Finalgegner Ergebnis
1. 26. September 1982 Schweiz  Genf Sand Sudafrika 1961  Mike Myburg Tschechoslowakei  Pavel Složil
Tschechoslowakei  Tomáš Šmíd
4:6, 0:6
2. 26. Mai 1985 Italien  Florenz Sand Neuseeland  Bruce Derlin Australien  David Graham
Australien  Laurie Warder
1:6, 1:6
3. 28. Juli 1985 Niederlande  Hilversum Sand Australien  Mark Woodforde Schweden  Stefan Simonsson
Schweden  Hans Simonsson
3:6, 4:6
4. 11. Januar 1987 Neuseeland  Auckland Hartplatz Australien  Mark Woodforde Vereinigte Staaten  Kelly Jones
Vereinigte Staaten  Brad Pearce
6:7, 6:7
5. 30. August 1987 Vereinigte Staaten  Rye Brook Hartplatz Australien  Mark Woodforde Vereinigte Staaten  Lloyd Bourne
Vereinigte Staaten  Jeff Klaparda
3:6, 3:6
6. 3. Januar 1988 Australien  Adelaide Hartplatz Australien  Mark Woodforde Australien  Darren Cahill
Australien  Mark Kratzmann
6:4, 2:6, 5:7
7. 3. Mai 1992 Deutschland  München Sand Tschechoslowakei  Tomáš Anzari Sudafrika 1961  David Adams
Niederlande  Menno Oosting
6:3, 5:7, 3:6
8. 15. November 1992 Brasilien  São Paulo Hartplatz Schweden  Christer Allgårdh Uruguay  Diego Pérez
Spanien  Francisco Roig
2:6, 6:7

WeblinksBearbeiten