Hauptmenü öffnen
Igor Zelenay Tennisspieler
Igor Zelenay
Nation: SlowakeiSlowakei Slowakei
Geburtstag: 10. Februar 1982
Größe: 198 cm
Gewicht: 88 kg
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Trainer: Juraj Dulik
Preisgeld: 699.504 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 0:0
Höchste Platzierung: 279 (1. August 2005)
Doppel
Karrierebilanz: 75:110
Höchste Platzierung: 50 (27. August 2009)
Aktuelle Platzierung: 71
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Letzte Aktualisierung der Infobox:
29. April 2019
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Igor Zelenay (* 10. Februar 1982 in Trenčín) ist ein slowakischer Tennisspieler.

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Zelenay spielte auf ATP-Ebene bislang ausschließlich im Doppel. Bisher erreichte er dreimal ein ATP-Finale: 2010 mit Philipp Marx in Delray Beach, 2011 mit Colin Fleming in Casablanca und 2012 mit Lukáš Lacko in St. Petersburg. Ein Turniersieg blieb ihm dabei bislang verwehrt. Auf Challenger-Ebene gewann er dagegen bereits 36 Titel mit unterschiedlichen Partnern.

ErfolgeBearbeiten

Legende (Anzahl der Siege)
Grand Slam
ATP World Tour Finals
ATP World Tour Masters 1000
ATP World Tour 500
ATP World Tour 250
ATP Challenger Tour (40)

DoppelBearbeiten

TurniersiegeBearbeiten

Nr. Datum Turnier Belag Partner Finalgegner Ergebnis
1. 12. August 2001 Russland  Toljatti Hartplatz Slowakei  Karol Beck Usbekistan  Abdul Hamid Makhkamov
Usbekistan  Dmitri Tomashevich
7:5, 4:6, 6:3
2. 23. November 2003 Tschechien  Prag (1) Teppich (i) Tschechien  Martin Štěpánek Deutschland  Karsten Braasch
Schweiz  Jean-Claude Scherrer
6:4, 4:6, 6:4
3. 28. November 2004 Tschechien  Prag (2) Teppich (i) Tschechien  Lukáš Dlouhý Tschechien  Jan Minář
Tschechien  Jaroslav Pospíšil
6:3, 3:6, 7:65
4. 12. Juni 2005 Slowakei  Košice (1) Sand Tschechien  Petr Luxa Schweden  Johan Landsberg
Israel  Harel Levy
6:4, 6:2
5. 15. Juli 2007 Deutschland  Oberstaufen Sand Slowakei  Filip Polášek Deutschland  Peter Gojowczyk
Deutschland  Marc Sieber
7:5, 7:5
6. 30. September 2007 Slowakei  Trnava (1) Sand Slowakei  Filip Polášek Argentinien  Diego Junqueira
Spanien  Rubén Ramírez Hidalgo
6:1, 6:4
7. 14. Juni 2008 Slowakei  Košice (2) Sand Polen  Tomasz Bednarek Spanien  Miguel Ángel López Jaén
Spanien  Carlos Poch-Gradin
6:1, 4:6, [13:11]
8. 28. September 2008 Slowakei  Trnava (2) Sand Tschechien  David Škoch Osterreich  Daniel Köllerer
Slowakei  Michal Mertiňák
6:3, 6:1
9. 22. November 2009 Slowakei  Bratislava (1) Hartplatz (i) Deutschland  Philipp Marx Tschechien  Leoš Friedl
Tschechien  David Škoch
6:4, 6:4
10. 6. Dezember 2009 Osterreich  Salzburg Hartplatz (i) Deutschland  Philipp Marx Thailand  Sanchai Ratiwatana
Thailand  Sonchat Ratiwatana
6:4, 7:5
11. 10. Oktober 2010 Belgien  Mons Hartplatz (i) Slowakei  Filip Polášek Belgien  Ruben Bemelmans
Belgien  Yannick Mertens
3:6, 6:4, [10:5]
12. 3. April 2011 Italien  Barletta Sand Tschechien  Lukáš Rosol Osterreich  Martin Fischer
Osterreich  Andreas Haider-Maurer
6:3, 6:2
13. 24. Juli 2011 Italien  Orbetello Sand Osterreich  Julian Knowle Frankreich  Romain Jouan
Frankreich  Benoît Paire
6:1, 7:62
14. 20. Mai 2012 Frankreich  Bordeaux Sand Slowakei  Martin Kližan Frankreich  Olivier Charroin
Vereinigtes Konigreich  Jonathan Marray
7:65, 4:6, [10:4]
15. 18. November 2012 Finnland  Helsinki Hartplatz (i) Russland  Michail Jelgin Weissrussland  Uladsimir Ihnazik
Chinesisch Taipeh  Wang Yeu-tzuoo
4:6, 7:60, [10:4]
16. 16. Juni 2013 Slowakei  Košice (3) Sand Slowakei  Kamil Čapkovič Deutschland  Gero Kretschmer
Deutschland  Alexander Satschko
6:4, 7:65
17. 31. August 2013 Italien  Como Sand Australien  Rameez Junaid Italien  Marco Crugnola
Italien  Stefano Ianni
7:5, 7:62
18. 31. Mai 2014 Italien  Vicenza Sand Slowakei  Andrej Martin Polen  Błażej Koniusz
Polen  Mateusz Kowalczyk
6:1, 7:5
19. 5. Juli 2014 Deutschland  Braunschweig (1) Sand Schweden  Andreas Siljeström Australien  Rameez Junaid
Slowakei  Michal Mertiňák
7:5, 6:4
20. 21. März 2015 Russland  Kasan (1) Hartplatz (i) Russland  Michail Jelgin Italien  Andrea Arnaboldi
Italien  Matteo Viola
6:3, 6:3
21. 17. Mai 2015 Deutschland  Heilbronn Sand Polen  Mateusz Kowalczyk Deutschland  Dominik Meffert
Deutschland  Tim Pütz
6:4, 6:3
22. 12. Juni 2015 Tschechien  Prag Sand Polen  Mateusz Kowalczyk Venezuela  Roberto Maytín
Mexiko  Miguel Ángel Reyes-Varela
6:2, 7:65
23. 23. August 2015 Italien  Cordenons (1) Sand Slowakei  Andrej Martin Kroatien  Dino Marcan
Kroatien  Antonio Šančić
6:4, 5:7, [10:8]
24. 14. November 2015 Slowakei  Bratislava (2) Hartplatz (i) Serbien  Ilija Bozoljac Vereinigtes Konigreich  Ken Skupski
Vereinigtes Konigreich  Neal Skupski
7:63, 4:6, [10:5]
25. 21. November 2015 Italien  Brescia Hartplatz (i) Serbien  Ilija Bozoljac Bosnien und Herzegowina  Mirza Bašić
Kroatien  Nikola Mektić
6:0, 6:3
26. 19. März 2016 Russland  Kasan (2) Hartplatz (i) Weissrussland  Aljaksandr Bury Russland  Konstantin Krawtschuk
Osterreich  Philipp Oswald
6:2, 4:6, [10:6]
27. 4. Juni 2016 Tschechien  Prostějov (1) Sand Weissrussland  Aljaksandr Bury Chile  Julio Peralta
Chile  Hans Podlipnik-Castillo
6:4, 6:4
28. 30. Juli 2016 Tschechien  Prag Sand Osterreich  Julian Knowle Argentinien  Facundo Argüello
Chile  Julio Peralta
6:4, 7:5
29. 5. Februar 2017 Frankreich  Quimper Hartplatz (i) Russland  Michail Jelgin Vereinigtes Konigreich  Ken Skupski
Vereinigtes Konigreich  Neal Skupski
2:6, 7:5, [10:5]
30. 19. Februar 2017 Frankreich  Cherbourg Hartplatz (i) Tschechien  Roman Jebavý Kroatien  Dino Marcan
Osterreich  Tristan-Samuel Weissborn
7:64, 6:74, [10:6]
31. 29. April 2017 Italien  Francavilla al Mare (1) Sand Osterreich  Julian Knowle Australien  Rameez Junaid
Deutschland  Kevin Krawietz
2:6, 6:2, [10:7]
32. 15. Juli 2017 Deutschland  Braunschweig (2) Sand Osterreich  Julian Knowle Deutschland  Kevin Krawietz
Deutschland  Gero Kretschmer
6:3, 7:63
33. 10. März 2018 China Volksrepublik  Zhuhai Hartplatz Ukraine  Denys Moltschanow Weissrussland  Aljaksandr Bury
Chinesisch Taipeh  Peng Hsien-yin
7:5, 7:64
34. 14. April 2018 Italien  Barletta II (1) Sand Ukraine  Denys Moltschanow Uruguay  Ariel Behar
Argentinien  Máximo González
6:1, 6:2
35. 22. April 2018 Tunesien  Tunis Sand Ukraine  Denys Moltschanow Frankreich  Jonathan Eysseric
Vereinigtes Konigreich  Joe Salisbury
7:64, 6:2
36. 8. Juni 2018 Tschechien  Prostějov (2) Sand Ukraine  Denys Moltschanow Uruguay  Martín Cuevas
Uruguay  Pablo Cuevas
4:6, 6:3, [10:7]
37. 18. August 2018 Italien  Cordenons (2) Sand Ukraine  Denys Moltschanow Slowakei  Andrej Martin
Spanien  Daniel Muñoz de La Nava
3:6, 6:3, [11:9]
38. 10. November 2018 Slowakei  Bratislava (3) Hartplatz (i) Ukraine  Denys Moltschanow Indien  Ramkumar Ramanathan
Weissrussland  Andrej Wassileuski
6:2, 3:6, [11:9]
39. 13. April 2019 Italien  Barletta II (2) Sand Ukraine  Denys Moltschanow Bosnien und Herzegowina  Tomislav Brkić
Kroatien  Tomislav Draganja
7:61, 6:4
40. 28. April 2019 Italien  Francavilla al Mare (2) Sand Ukraine  Denys Moltschanow Argentinien  Guillermo Durán
Spanien  David Vega Hernández
6:3, 6:2

FinalteilnahmenBearbeiten

Nr. Datum Turnier Belag Partner Finalgegner Ergebnis
1. 28. Februar 2010 Vereinigte Staaten  Delray Beach Hartplatz Deutschland  Philipp Marx Vereinigte Staaten  Mike Bryan
Vereinigte Staaten  Bob Bryan
3:6, 6:73
2. 10. April 2011 Marokko  Casablanca Sand Vereinigtes Konigreich  Colin Fleming Schweden  Robert Lindstedt
Rumänien  Horia Tecău
1:6, 2:6
3. 23. September 2012 Russland  St. Petersburg Hartplatz (i) Slowakei  Lukáš Lacko Vereinigte Staaten  Rajeev Ram
Serbien  Nenad Zimonjić
2:6, 6:4, [6:10]
4. 29. Juli 2018 Schweiz  Gstaad Sand Ukraine  Denys Moltschanow Italien  Matteo Berrettini
Italien  Daniele Bracciali
6:72, 6:75

WeblinksBearbeiten

  Commons: Igor Zelenay – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien