ATP Challenger Prag-2

Tennisturnier der ATP Challenger Tour
Tennis I.ČLTK Prague Open by Moneta
Logo des Turniers „I.ČLTK Prague Open by Moneta“
ATP Challenger Tour
Austragungsort Prag
TschechienTschechien Tschechien
Erste Austragung 2014
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Sand
Auslosung 48E/4Q/16D
Preisgeld 137.560 
Website Offizielle Website
Stand: 15. August 2020

Das ATP Challenger Prag (offizieller Name: I.ČLTK Prague Open by Moneta, vormals Advantage Cars Prague Open) ist ein Tennisturnier in Prag, das in der Saison 2014 zum ersten Mal ausgetragen wurde. Es ist Teil der ATP Challenger Tour und wird im Freien auf Sand ausgetragen.

Liste der SiegerBearbeiten

EinzelBearbeiten

Jahr Sieger Finalgegner Ergebnis
2020 Schweiz  Stan Wawrinka Russland  Aslan Karazew 7:62, 6:4
2019 Spanien  Mario Vilella Martínez Chinesisch Taipeh  Tseng Chun-hsin 6:4, 6:2
2018 Tschechien  Lukáš Rosol Kasachstan  Oleksandr Nedowjessow 4:6, 6:3, 6:4
2017 Slowakei  Andrej Martin Deutschland  Yannick Maden 7:63, 6:3
2016 Kolumbien  Santiago Giraldo Weissrussland  Uladsimir Ihnazik 6:4, 3:6, 7:62
2015 Brasilien  Rogério Dutra da Silva Moldau Republik  Radu Albot 6:2, 6:75, 6:4
2014 Argentinien  Diego Schwartzman Brasilien  André Ghem 6:4, 7:5

DoppelBearbeiten

Jahr Sieger Finalgegner Ergebnis
2020 Frankreich  Pierre-Hugues Herbert
Frankreich  Arthur Rinderknech
Tschechien  Zdeněk Kolář
Tschechien  Lukáš Rosol
6:3, 6:4
2019 Uruguay  Ariel Behar
Ecuador  Gonzalo Escobar
Kasachstan  Andrei Golubew
Kasachstan  Oleksandr Nedowjessow
6:74, 7:5, [10:8]
2018 Belgien  Sander Gillé
Belgien  Joran Vliegen
Brasilien  Fernando Romboli
Spanien  David Vega Hernández
6:4, 6:2
2017 Tschechien  Jan Šátral
Osterreich  Tristan-Samuel Weissborn
Deutschland  Gero Kretschmer
Deutschland  Andreas Mies
6:3, 5:7, [10:3]
2016 Osterreich  Julian Knowle
Slowakei  Igor Zelenay
Argentinien  Facundo Argüello
Chile  Julio Peralta
6:4, 7:5
2015 Niederlande  Wesley Koolhof
Niederlande  Matwé Middelkoop
Weissrussland  Sjarhej Betau
Russland  Michail Jelgin
6:4, 3:6, [10:7]
2014 Kroatien  Toni Androić
Russland  Andrei Kusnezow
Venezuela  Roberto Maytín
Mexiko  Miguel Ángel Reyes Varela
7:5, 7:5

WeblinksBearbeiten