Hauptmenü öffnen

Geoffrey Blancaneaux

französischer Tennisspieler
Geoffrey Blancaneaux Tennisspieler
Geoffrey Blancaneaux
Geoffrey Blancaneaux 2018 in Paris
Nation: FrankreichFrankreich Frankreich
Geburtstag: 8. August 1998
Größe: 178 cm
Gewicht: 68 kg
1. Profisaison: 2016
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Trainer: Nicolas Devilder
Marc Gicquel
Thierry Ascione
Preisgeld: 147.863 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 0:1
Höchste Platzierung: 266 (2. April 2018)
Aktuelle Platzierung: 308
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 0:1
Höchste Platzierung: 302 (18. Juni 2018)
Aktuelle Platzierung: 302
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Letzte Aktualisierung der Infobox:
18. Juni 2018
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Geoffrey Blancaneaux (* 8. August 1998 in Paris) ist ein französischer Tennisspieler.

KarriereBearbeiten

Als Junior gewann Blancaneaux 2016 den Einzeltitel bei den French Open. Im Finale bezwang er den Kanadier Félix Auger-Aliassime mit 1:6, 6:3, 8:6.[1] In der Junioren-Weltrangliste war sein bestes Ergebnis ein 5. Rang.

Seit Blancaneaux Ende 2016 zu den Profis wechselte, spielt er hauptsächlich auf der Future und Challenger Tour. Auf der drittklassigen Future Tour konnte er bisher vier Einzel- sowie einen Doppeltitel gewinnen.

Sein Grand-Slam-Debüt feierte er 2017 im Mixedbewerb der French Open. An der Seite von Myrtille Georges verloren sie gegen Elina Switolina und Artem Sitak klar in zwei Sätzen. Dank einer Wildcard für das Einzelfeld startete Blancaneaux 2017 bei den US Open. Dabei verlor er in der ersten Runde mit 2:6, 2:6, 0:6 gegen Yūichi Sugita. Im Oktober konnte er erstmals in die Top 300 der Weltrangliste einziehen.

Im Juni 2018 gewann er in Lyon seinen ersten Titel auf der Challenger Tour. Gemeinsam mit seinem Landsmann Elliot Benchetrit erhielt er eine Wildcard für das Doppelfeld. Dort schlugen sie im Finale das viertgesetzte Duo Hsieh Cheng-peng und Luca Margaroli in drei Sätzen.

ErfolgeBearbeiten

Legende (Anzahl der Siege)
Grand Slam
ATP World Tour Finals
ATP World Tour Masters 1000
ATP World Tour 500
ATP World Tour 250
ATP Challenger Tour (1)

DoppelBearbeiten

TurniersiegeBearbeiten

Nr. Datum Turnier Belag Partner Finalgegner Ergebnis
1. 16. Juni 2018 Frankreich  Lyon Sand Frankreich  Elliot Benchetrit Chinesisch Taipeh  Hsieh Cheng-peng
Schweiz  Luca Margaroli
6:3, 4:6, [10:7]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Blancaneaux gewinnt Juniorentitel bei den French Open. In: nytimes.com. Abgerufen am 11. Oktober 2017 (englisch).