Hauptmenü öffnen
Tennis Sanremo Tennis Cup
ATP Challenger Tour
Austragungsort Sanremo
ItalienItalien Italien
Erste Austragung 2002
Letzte Austragung 2010
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Sand
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 30.000 
Stand: 14. August 2016

Der ATP Challenger Sanremo (offiziell: Sanremo Tennis Cup) war ein Tennisturnier, das von 2002 bis 2010 jährlich in Sanremo, Italien stattfand. Es gehörte zur ATP Challenger Tour und wurde im Freien auf Sand gespielt. Daniele Bracciali gewann im Doppel drei Ausgaben in Folge (2002–2004); im Einzel war kein Spieler mehrmals erfolgreich.

Liste der SiegerBearbeiten

EinzelBearbeiten

Jahr Sieger Finalgegner Ergebnis
2010 Argentinien  Gastón Gaudio Argentinien  Martín Vassallo Argüello 7:5, 6:0
2009 Sudafrika  Kevin Anderson Slowenien  Blaž Kavčič 2:6, 6:2, 7:5
2008 Argentinien  Diego Junqueira Argentinien  Máximo González 6:2, 6:4
2007 Italien  Francesco Aldi Italien  Fabio Fognini 7:5, 6:74, 6:4
2006 Frankreich  Olivier Patience Italien  Stefano Galvani 6:2, 4:6, 7:68
2005 Serbien und Montenegro  Novak Đoković Italien  Francesco Aldi 6:3, 7:64
2004 Italien  Potito Starace Niederlande  Peter Wessels 6:4, 6:4
2003 Deutschland  Tomas Behrend Osterreich  Werner Eschauer 6:4, 6:2
2002 Deutschland  Oliver Gross Italien  Renzo Furlan 6:4, 6:3

DoppelBearbeiten

Jahr Sieger Finalgegner Ergebnis
2010 Argentinien  Diego Junqueira
Argentinien  Martín Vassallo Argüello
Argentinien  Carlos Berlocq
Argentinien  Sebastián Decoud
2:6, 6:4, [10:8]
2009 Kasachstan  Juri Schtschukin
Russland  Dmitri Sitak
Italien  Daniele Bracciali
Italien  Giancarlo Petrazzuolo
6:4, 7:64
2008 Israel  Harel Levy
Vereinigte Staaten  Jim Thomas
Deutschland  Matthias Bachinger
Deutschland  Daniel Brands
6:4, 6:4
2007 Thailand  Sanchai Ratiwatana
Thailand  Sonchat Ratiwatana
Belgien  Steve Darcis
Belgien  Stefan Wauters
7:63, 6:3
2006 Frankreich  Julien Benneteau
Frankreich  Nicolas Mahut
Italien  Flavio Cipolla
Italien  Francesco Piccari
6:4, 7:66
2005 Italien  Francesco Aldi
Italien  Tomas Tenconi
Italien  Manuel Jorquera
Russland  Dmitri Tursunow
6:4, 6:3
2004 Italien  Daniele Bracciali (3)
Italien  Giorgio Galimberti (2)
Italien  Manuel Jorquera
Argentinien  Diego Moyano
4:6, 7:66, 6:2
2003 Italien  Daniele Bracciali (2)
Israel  Amir Hadad
Spanien  Juan Balcells
Spanien  Juan Albert Viloca
6:2, 6:4
2002 Italien  Daniele Bracciali (1)
Italien  Giorgio Galimberti (1)
Italien  Cristian Brandi
Italien  Renzo Furlan
6:3, 6:4

WeblinksBearbeiten