Hauptmenü öffnen

Elliot Benchetrit

französischer Tennisspieler
Elliot Benchetrit Tennisspieler
Elliot Benchetrit
Benchetrit 2019 in Paris
Nation: FrankreichFrankreich Frankreich
Geburtstag: 2. Oktober 1998
Größe: 193 cm
Gewicht: 80 kg
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Trainer: Jean-Michel Pequery
Preisgeld: 93.749 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 0:1
Höchste Platzierung: 284 (30. Juli 2018)
Aktuelle Platzierung: 290
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 0:0
Höchste Platzierung: 348 (30. Juli 2018)
Aktuelle Platzierung: 377
Letzte Aktualisierung der Infobox:
27. August 2018
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Elliot Benchetrit (* 2. Oktober 1998 in Nizza) ist ein französischer Tennisspieler.

KarriereBearbeiten

Benchetrit begann mit vier Jahren Tennis zu spielen. Auf der ITF Junior Tour spielte er bereits erfolgreich Tennis. 2016 nahm er dort an allen Grand-Slam-Turnieren der Junioren teil. Sein bestes Ergebnis war dabei das Halbfinale im Doppel der Australian Open, das er zusammen mit Patrik Rikl erreichte. Als beste Position in der Junior-Weltrangliste steht ein 33. Rang vom Mai 2016 zu Buche.

2016 spielte Benchetrit auch seine erste Turniere bei den Profis, hauptsächlich auf der ITF Future Tour. In Jönköping kam er außerdem dank einer Wildcard zu seiner Premiere auf der höher dotierten ATP Challenger Tour. Hier unterlag er Andrea Arnaboldi in zwei Sätzen. 2017 erreichte er vier Finals bei Futures und kam schließlich zu seinen ersten beiden Future-Titeln. Darüber hinaus gewann er auch erstmals einige Matches auf der Challenger Tour, woraufhin er sich in der Weltrangliste stark verbesserte, und das Jahr auf Platz 407 abschließen konnte.

Anfang 2018 besiegte Benchetrit beim Challenger in Canberra auf dem Weg zum Viertelfinale mit Nicolás Kicker erstmals einen Top-100-Spieler. Ein weiterer Future-Titel sowie das Viertelfinale beim Challenger in Bordeaux ließen den Franzosen weitere 100 Plätze klettern. Von den Turnierverantwortlichen der French Open 2018 wurde Benchetrit schließlich eine Wildcard für die Einzelkonkurrenz der French Open vergeben. Bei seiner Grand-Slam-Premiere unterlag er seinem Landsmann Gaël Monfils nach gewonnenem ersten Satz mit 6:3, 1:6, 2:6, 1:6. Im weiteren Saisonverlauf schaffte er noch das Viertelfinale in Marburg zu erreichen, wodurch er im Juli mit Rang 284 seine Höchstposition in der Weltrangliste erreichen konnte. Im Doppel gewann er zudem in Lyon seinen ersten Challenger-Titel.

ErfolgeBearbeiten

Legende (Anzahl der Siege)
Grand Slam
ATP World Tour Finals
ATP World Tour Masters 1000
ATP World Tour 500
ATP World Tour 250
ATP Challenger Tour (1)

DoppelBearbeiten

TurniersiegeBearbeiten

Nr. Datum Turnier Belag Partner Finalgegner Ergebnis
1. 17. Juni 2018 Frankreich  Lyon Sand Frankreich  Geoffrey Blancaneaux Chinesisch Taipeh  Hsieh Cheng-peng
Schweiz  Luca Margaroli
6:3, 4:6, [10:7]

WeblinksBearbeiten

  Commons: Elliot Benchetrit – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien