Hauptmenü öffnen

Jaroslav Pospíšil

tschechischer Tennisspieler
Jaroslav Pospíšil Tennisspieler
Jaroslav Pospíšil
Jaroslav Pospíšil 2014 in Wimbledon
Nation: TschechienTschechien Tschechien
Geburtstag: 9. Februar 1981
Größe: 178 cm
Gewicht: 72 kg
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Trainer: Jiří Novák
Fromel Hynek
Preisgeld: 537.584 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 1:7
Höchste Platzierung: 103 (23. Mai 2011)
Aktuelle Platzierung: 668
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 5:4
Karrieretitel: 0
Höchste Platzierung: 115 (1. Oktober 2012)
Aktuelle Platzierung: 822
Letzte Aktualisierung der Infobox:
10. September 2018
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Jaroslav Pospíšil (* 9. Februar 1981 in Prostějov) ist ein tschechischer Tennisspieler.

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Pospíšil gewann in seiner Karriere bereits 15 Turniere der ATP Challenger Tour. Auf der ATP World Tour spielt er nur vereinzelt und nahm bisher lediglich einmal an einem Grand Slam Turnier teil. 2011 spielte er in Wimbledon als Ersatzspieler in der ersten Runde gegen den Rumänen Victor Hănescu, verlor jedoch deutlich in drei Sätzen mit 4:6, 3:6 und 2:6. Im selben Jahr stand er unter anderem im Hauptfeld in Zagreb, in London sowie in Stuttgart, verlor jedoch alle seine Auftaktspiele. Sein bisher bestes Ergebnis im Doppel sind zwei Halbfinalteilnahmen bei den ATP-Turnieren von Palermo und Umag. In Palermo spielte er an der Seite von Jan Hájek und schied im Halbfinale gegen die späteren Turniersieger Martín Alberto García und Mariano Hood in zwei Sätzen aus. In Umag spielte er zusammen mit Blaž Kavčič und schied gegen das kroatische Doppel Marin Čilić und Lovro Zovko in drei Sätzen aus.

ErfolgeBearbeiten

Legende (Anzahl der Siege)
Grand Slam
ATP World Tour Finals
ATP World Tour Masters 1000
ATP World Tour 500
ATP World Tour 250
ATP Challenger Tour (15)

EinzelBearbeiten

TurniersiegeBearbeiten

Nr. Datum Turnier Belag Finalgegner Ergebnis
1. 26. September 2010 Slowakei  Trnava Sand Kasachstan  Juri Schtschukin 6:4, 4:6, 6:3
2. 20. Februar 2011 Marokko  Meknès Sand Spanien  Guillermo Olaso 6:1, 3:6, 6:3
3. 29. September 2013 Rumänien  Sibiu Sand Italien  Marco Cecchinato 4:6, 6:4, 6:1

DoppelBearbeiten

TurniersiegeBearbeiten

Nr. Datum Turnier Belag Partner Finalgegner Ergebnis
1. 30. April 2006 Italien  Bergamo Sand Tschechien  Jan Hájek Argentinien  Marcelo Charpentier
Italien  Tomas Tenconi
6:2, 6:2
2. 7. Mai 2006 Tschechien  Ostrava Sand Tschechien  Pavel Šnobel Deutschland  Philipp Marx
Deutschland  Torsten Popp
6:4, 6:73, [10:6]
3. 10. Mai 2008 Kroatien  Rijeka Sand Tschechien  Dušan Karol Vereinigte Staaten  Alex Kuznetsov
Belgien  Dick Norman
6:4, 6:4
4. 19. Juli 2008 Deutschland  Oberstaufen Sand Tschechien  Dušan Karol Brasilien  André Ghem
Niederlande  Boy Westerhof
6:72, 6:1, [10:6]
5. 25. September 2011 Slowakei  Trnava (1) Sand Australien  Colin Ebelthite Weissrussland  Aljaksandr Bury
Weissrussland  Andrej Wassileuski
6:3, 6:4
6. 30. Oktober 2011 Brasilien  São José do Rio Preto Sand Portugal  Frederico Gil Brasilien  Franco Ferreiro
Spanien  Rubén Ramírez Hidalgo
6:4, 6:4
7. 26. Februar 2012 Marokko  Meknès Sand Spanien  Adrián Menéndez Spanien  Gerard Granollers
Spanien  Iván Navarro
6:3, 3:6, [10:8]
8. 7. September 2013 Rumänien  Brașov Sand Ukraine  Oleksandr Nedowjessow Rumänien  Teodor-Dacian Crăciun
Rumänien  Petru-Alexandru Luncanu
6:3, 6:1
9. 12. April 2014 Turkei  Mersin Sand Moldau Republik  Radu Albot Italien  Thomas Fabbiano
Italien  Matteo Viola
7:67, 6:1
10. 28. Juni 2014 Deutschland  Marburg Sand Kroatien  Franko Škugor Argentinien  Diego Sebastián Schwartzman
Argentinien  Horacio Zeballos
6:4, 6:4
11. 2. August 2014 Tschechien  Liberec Sand Tschechien  Roman Jebavý Philippinen  Ruben Gonzales
Vereinigtes Konigreich  Sean Thornley
6:4, 6:3
12. 20. September 2014 Slowakei  Trnava (2) Sand Tschechien  Roman Jebavý Niederlande  Stephan Fransen
Niederlande  Robin Haase
6:4, 6:2

WeblinksBearbeiten

  Commons: Jaroslav Pospíšil – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien