Hauptmenü öffnen

Olympische Sommerspiele 2016/Teilnehmer (Brasilien)

Olympiamannschaft von Brasilien bei den Olympischen Sommerspielen 2016
Olympische Ringe

BRA

BRA
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
7 6 6

Brasilien nahm als Gastgeber an den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro teil.

Das Comitê Olímpico Brasileiro nominierte 465 Athleten in 32 Sportarten. Flaggenträgerin bei der Eröffnungsfeier war die Moderne Fünfkämpferin Yane Marques.

Inhaltsverzeichnis

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

  BadmintonBearbeiten

Athleten Wettbewerb Gruppenphase Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale Rang
Gegner Ergebnis Punkte Rang Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Frauen
Lohaynny Vicente Einzel Saina Nehwal
Indien 
Marija Ulitina
Ukraine 
0:2 (17:21, 17:21)

0:2 (13:21, 13:21)
60:84 3 ausgeschieden
Männer
Ygor Coelho de Oliveira Einzel Marc Zwiebler
Deutschland 
Scott Evans
Irland 
0:2 (12:21, 12:21)

1:2 (8:21, 21:19, 8:21)
61:103 3 ausgeschieden

  BasketballBearbeiten

Wettbewerb Frauen Männer
Athleten Damiris Dantas do Amaral
Nádia Gomes Colhado
Isabela Lyra Macedo
Palmira Marçal
Iziane Castro Marques
Tatiane Pacheco Nascimento
Tainá Mayara da Paixão
Adriana Moisés Pinto
Joice de Souza Rodrigues
Clarissa Cristina dos Santos
Kelly Santos
Érika de Souza
Leandro Barbosa
Vitor Benite
Alex Garcia
Guilherme Giovannioni
Rafael Hettsheimeir
Nenê
Marcelo Huertas
Augusto Lima
Rafael Luz
Raulzinho Neto
Marquinhos Souza
Anderson Varejão
Trainer Antonio Carlos Barbosa Rubén Magnano (Argentinien )
Gruppenphase Australien  Australien (66:84)
Japan  Japan (66:82)
Weissrussland  Weißrussland (63:65)
Frankreich  Frankreich (64:74)
Turkei  Türkei (76:79 n. V.)
Litauen  Litauen (76:82)
Spanien  Spanien (66:65)
Kroatien  Kroatien (76:80)
Argentinien  Argentinien (107:111 n. V.)
Nigeria  Nigeria (86:69)
Viertelfinale ausgeschieden ausgeschieden
Halbfinale
Finale
Platzierung 11. Platz 9. Platz

  BeachvolleyballBearbeiten

Athleten Gruppenphase Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale Rang
Gegner Ergebnis Punkte Rang Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Frauen
Talita Antunes da Rocha
Larissa França
Kołosińska / Brzostek Polen 
Ukolowa / Birlowa Russland 
Fendrick / Sweat Vereinigte Staaten 
2:0
2:0
2:0
6 1 Borger / Büthe Deutschland  2:0 Heidrich / Zumkehr Schweiz  2:1 Ludwig / Walkenhorst Deutschland  0:2 Walsh / Ross Vereinigte Staaten  1:2 4
Ágatha Bednarczuk
Bárbara Seixas
Liliana / Baquerizo Spanien 
Hermannová / Sluková Tschechien 
Gallay / Klug Argentinien 
0:2
2:1
2:0
5 2 Wang / Yue China Volksrepublik  2:0 Ukolowa / Birlowa Russland  2:0 Walsh / Ross Vereinigte Staaten  2:0 Ludwig / Walkenhorst Deutschland  0:2 Silber  
Männer
Alison Cerutti
Bruno Oscar Schmidt
Carambula / Ranghieri Italien 
Doppler / Horst Osterreich 
Binstock / Schachter Kanada 
2:0
1:2
2:0
5 1 Herrera / Gavira Spanien  2:0 Lucena / Dalhausser Vereinigte Staaten  2:1 Brouwer / Meeuwsen Niederlande  2:1 Nicolai / Lupo Italien  2:0 Gold  
Pedro Solberg Salgado
Evandro Gonçalves Oliveira Júnior
Díaz / González Kuba 
Schalk / Saxton Kanada 
Samoilovs / Šmēdiņš Lettland 
1:2
1:2
2:1
4 2 Ljamin / Barsuk Russland  1:2 ausgeschieden

  BogenschießenBearbeiten

Athleten Wettbewerb Qualifikation 1. Runde 2. Runde Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale Rang
Ringe Rang Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Frauen
Ane Marcelle dos Santos Einzel 637 26 Saori Nagamine
Japan 
7-3
(127:116)
Alice Ingley
Australien 
6-0
(77:71)
Naomi Folkard
Vereinigtes Konigreich 
2-6
(97:104)
ausgeschieden 9
Marina Canetta Einzel 599 54 Qi Yuhong
China Volksrepublik 
1-7
(103:113)
ausgeschieden 33
Sarah Nikitin Einzel 609 50 Kang Un-ju
Korea Nord 
0-6
(69:78)
ausgeschieden 33
Ane Marcelle dos Santos
Marina Gobbi
Sarah Nikitin
Mannschaft 1845 11 Italien
Italien 
0-6
(148:162)
ausgeschieden 9
Männer
Marcus Vinicius D'Almeida Einzel 658 34 Jake Kaminski
Vereinigte Staaten 
2-6
(105:112)
ausgeschieden 33
Bernardo Oliveira Einzel 651 45 Alec Potts
Australien 
6-4
(132:132)
Ricardo Soto
Chile 
1-7
(102:107)
ausgeschieden 17
Daniel Rezende Xavier Einzel 639 53 Lee Seng-yun
Korea Sud 
2-6
(103:113)
ausgeschieden 33
Marcus Vinicius D'Almeida
Bernardo Oliveira
Daniel Xavier
Mannschaft 1948 11 China
China Volksrepublik 
2-6
(213:222)
ausgeschieden 9

  BoxenBearbeiten

Athleten Wettbewerb 1. Runde Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale Rang
Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Frauen
Adriana Araújo Leichtgewicht
bis 60 kg
Mira Potkonen
Finnland 
1:2 ausgeschieden
Andreia Bandeira Mittelgewicht
bis 75 kg
Atheyna Bylon
Panama 
2:1 Li Qian
China Volksrepublik 
0:3 ausgeschieden
Männer
Patrick Lourenço Halbfliegengewicht
bis 49 kg
Yuberjen Martínez
Kolumbien 
0:3 ausgeschieden
Julião Henriques Fliegengewicht
bis 52 kg
Antonio Vargas
Vereinigte Staaten 
0:2 ausgeschieden
Robenílson de Jesus Bantamgewicht
bis 56 kg
Fahem Hammachi
Algerien 
2:1 Shakur Stevenson
Vereinigte Staaten 
0:3 ausgeschieden
Robson Conceição Leichtgewicht
bis 60 kg
Freilos Anwar Junussow
Tadschikistan 
TKO Xurshid Tojiboyev
Usbekistan 
3:0 Lázaro Álvarez
Kuba 
3:0 Sofiane Oumiha
Frankreich 
3:0 Gold  
Joedison Teixeira Weltergewicht
bis 69 kg
Abdelkader Chadi
Algerien 
2:1 Batuhan Gözgeç
Turkei 
0:3 ausgeschieden
Michel Borges Halbschwergewicht
bis 81 kg
Hassan N'Dam N'Jikam
Kamerun 
3:0 Hrvoje Sep
Kroatien 
3:0 Julio César La Cruz
Kuba 
0:3 ausgeschieden
Juan Nogueira Schwergewicht
bis 91 kg
Jason Whateley
Australien 
3:0 Jewgeni Tischtschenko
Russland 
0:3 ausgeschieden

  FechtenBearbeiten

Athleten Wettbewerb 1. Runde 2. Runde Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale / Klassifikation Finale / Platzierung Rang
Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Frauen
Rayssa Costa Degen Einzel Tiffany Géroudet
Schweiz 
15:13 Sarra Besbès
Tunesien 
8:15 ausgeschieden
Nathalie Moellhausen Degen Einzel Freilos Kelley Hurley
Vereinigte Staaten 
15:12 Marie-Florence Candassamy
Frankreich 
15:12 Lauren Rembi
Frankreich 
12:15 ausgeschieden 5
Amanda Simeão Degen Einzel Marie-Florence Candassamy
Frankreich 
6:15 ausgeschieden
Rayssa Costa
Nathalie Moellhausen
Amanda Simeão
Degen Mannschaft Ukraine
Ukraine 
32:45 ausgeschieden 9
Ana Beatriz Bulcão Florett Einzel Malina Calugareanu
Rumänien 
15:12 Inna Deriglasowa
Russland 
6:15 ausgeschieden
Taís Rochel Florett Einzel Lubna Al-Omair
Saudi-Arabien 
15:0 Aida Schanajewa
Russland 
13:15 ausgeschieden
Marta Baeza Säbel Einzel Bogna Jóźwiak
Polen 
2:4 ausgeschieden
Männer
Nicolas Ferreira Degen Einzel Franciscu Limardu
Venezuela 
9:15 ausgeschieden
Guilherme Melaragno Degen Einzel Jiao Yunlong
China Volksrepublik 
13:15 ausgeschieden
Athos Schwantes Degen Einzel Jiří Beran
Tschechien 
8:6 Gauthier Grumier
Frankreich 
7:15 ausgeschieden
Nicolas Ferreira
Guilherme Melaragno
Athos Schwantes
Degen Mannschaft Venezuela
Venezuela 
22:45 ausgeschieden 9
Henrique Marques Florett Einzel Mohamed Essam
Agypten 
8:15 ausgeschieden
Ghislain Perrier Florett Einzel Freilos Ma Jianfei
China Volksrepublik 
14:15 ausgeschieden
Guilherme Toldo Florett Einzel René Pranz
Osterreich 
15-14 Yūki Ōta
Japan 
15-13 Cheung Ka Long
Hongkong 
15:10 Daniele Garozzo
Italien 
8:15 ausgeschieden 5
Henrique Marques
Ghislain Perrier
Guilherme Toldo
Florett Mannschaft Italien
Italien 
27:45 China
China Volksrepublik 
41:43 Ägypten
Brasilien 
39:45 8
Renzo Agresta Säbel Einzel Sandro Basadse
Georgien 
3:15 ausgeschieden

  FußballBearbeiten

 
Die brasilianische Männermannschaft vor ihrem Auftaktspiel gegen Südafrika
Wettbewerb Frauen[1] Männer[2]
Athleten

01 Bárbara
02 Fabiana
03 Mônica
04 Rafaelle
05 Thaisa
06 Tamires
07 Debinha
08 Formiga
09 Andressa Alves
10 Marta
11 Cristiane
12 Poliana
13 Érika
14 Bruna Benites
15 Raquel Fernandes
16 Beatriz
17 Andressa
18 Aline

01 Wéverton
02 Zeca
03 Rodrigo Caio
04 Marquinhos
05 Renato Augusto
06 Douglas Santos
07 Luan Vieira
08 Rafael Alcantara
09 Gabriel Barbosa
10 Neymar (C) 
11 Gabriel Jesus
12 Walace
13 William
14 Luan Garcia
15 Rodrigo Dourado
16 Thiago Maia
17 Felipe Anderson
18 Uilson

Trainer Vadão Rogério Micale
Gruppenphase China Volksrepublik  China 3:0 (1:0)
Schweden  Schweden 5:1 (3:0)
Sudafrika  Südafrika 0:0
Sudafrika  Südafrika 0:0
Irak  Irak 0:0
Danemark  Dänemark 4:0 (2:0)
Viertelfinale Australien  Australien 7:6 i. E. (0:0, 0:0) Kolumbien  Kolumbien 2:0 (1:0)
Halbfinale Schweden  Schweden 3:4 i. E. (0:0, 0:0) Honduras  Honduras 6:0 (4:0)
Finale Kleines Finale: Kanada  Kanada 1:2 (0:1) Deutschland  Deutschland 1:1 (1:0) n. V., 5:4 i. E.
Platzierung 4. Platz Gold  

  GewichthebenBearbeiten

Athleten Wettbewerb Reißen Stoßen Zweikampf Rang
Gewicht Rang Gewicht Rang Gewicht Rang
Frauen
Rosane Santos Klasse bis 53 kg 90 kg 5 103 kg 7 193 kg 5 5
Jaqueline Ferreira Klasse bis 75 kg nicht beendet ausgeschieden
Männer
Welisson Silva Klasse bis 85 kg 145 kg 18 180 kg 17 325 kg 17 17
Mateus Gregório Klasse bis 105 kg 170 kg 13 nicht beendet ausgeschieden
Fernando Reis Klasse über 105 kg 195 kg 5 240 kg 6 435 kg 5 5

  GolfBearbeiten

Athleten Runde 1 Runde 2 Runde 3 Runde 4 Gesamt Par Rang
Frauen
Victoria Lovelady 79 75 76 70 300 +16 T53
Miriam Nagl 79 77 72 70 298 +14 52
Männer
Adilson da Silva 72 71 73 69 285 +1 T39

  HandballBearbeiten

Wettbewerb Frauen Männer
Athleten Bárbara Arenhart
Mayssa Pessoa
Deonise Cavaleiro
Eduarda Amorim
Mayara Moura
Ana Paula Rodrigues Belo
Francielle da Rocha
Alexandra do Nascimento
Fernanda da Silva
Jéssica Quintino
Samira Rocha
Daniela Piedade
Fabiana Diniz
Tamires Morena Araújo
César Almeida
Maik Santos
Haniel Langaro
José Guilherme de Toledo
Leonardo Santos
Oswaldo Guimarães
Thiagus dos Santos
Diogo Hubner
Henrique Teixeira
João Pedro Francisco da Silva
André Martins Soares
Fábio Chiuffa
Lucas Cândido
Alexandro Pozzer
Trainer Morten Soubak (Danemark ) Jordi Ribera (Spanien )
Gruppenphase Norwegen  Norwegen 31:28 (17:16)
Rumänien  Rumänien 26:13 (14:9)
Spanien  Spanien 24:29 (12:15)
Angola  Angola 28:24 (13:13)
Montenegro  Montenegro 29:23 (12:10)
Polen  Polen 34:32 (16:13)
Slowenien  Slowenien 28:31 (13:16)
Deutschland  Deutschland 33:30 (17:16)
Agypten  Ägypten 27:27 (13:15)
Schweden  Schweden 19:30 (10:16)
Viertelfinale Niederlande  Niederlande 23:32 (11:12) Frankreich  Frankreich 27:34 (16:16)
Halbfinale ausgeschieden ausgeschieden
Finale
Platzierung 5. Platz 7. Platz

  HockeyBearbeiten

Wettbewerb Männer
Athleten Thiago Bomfim
Bruno Mendonça
Joaquín Lopez
Adam Imer
André Patrocínio
Yuri van der Heijden
Stephane Vehrle-Smith
Matheus Borges
Lucas Paixão
Bruno Paes
Ernst Rost-Onnes
Patrick van der Heijden
Rodrigo Steimbach
Christopher McPherson
Paulo Batista Junior
Rodrigo Faustino
Trainer Sidney Rocha
Gruppenphase Spanien  Spanien 0:7 (0:1)
Belgien  Belgien 0:12 (0:5)
Vereinigtes Konigreich  Großbritannien 1:9 (1:3)
Neuseeland  Neuseeland 0:9 (0:5)
Australien  Australien 0:9 (0:6)
Viertelfinale ausgeschieden
Halbfinale
Finale
Platzierung 12. Platz

  JudoBearbeiten

Athleten Wettbewerb[3] 1. Runde 2. Runde Viertelfinale Halbfinale / Trostrunde Finale / Platz 3 Rang
Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Frauen  
Sarah Menezes bis 48 kg Freilos C. van Snick
Belgien 
100s0:000s0 D. Mestre Alvarez
Kuba 
000s1:000s0 U. Munkhbat
Mongolei 
000s1:100s1 ausgeschieden 7
Érika Miranda bis 52 kg Freilos H. Ayari
Tunesien 
100s1:000s1 Y. Ma
China Volksrepublik 
000s0:010s1 A. Chițu
Rumänien 
100s1:010s0 M. Nakamura
Japan 
001s1:000s1
(GS)
5
Rafaela Silva bis 57 kg M. Roper
Deutschland 
100s0:00s0 J.-d. Kim
Korea Sud 
010s3:000s2 H. Karakas
Ungarn 
010s3:000s2 C. Căprioriu
Rumänien 
010s1:000s1
(GS)
S. Dorjsuren
Mongolei 
010s2:000s1 Gold  
Mariana Silva bis 63 kg S. Szogedi Ghana  100s0:000s0 M. Trajdos Deutschland  000s1:000s3 Y. Gerbi Israel  100s0:000s0
(GS)
T. Trstenjak Slowenien  000s0:101s0 A. van Emden Niederlande  000s0:001s1 5
Maria Portela bis 70 kg A. Niang Marokko  001s2:000s2 B. Graf Osterreich  000s2:000s1
(GS)
ausgeschieden 9
Mayra Aguiar bis 78 kg Freilos M. Giambelli Australien  100s0:000s0 L. Malzahn Deutschland  000s0:000s1 A. Tcheuméo Frankreich  000s2:000s1 Y. Castillo Kuba  001s0:000s1 Bronze  
Maria Suelen Altheman über 78 kg Freilos M.-j. Kim Korea Sud  000s0:001s0 ausgeschieden 9
Männer  
Felipe Kitadai bis 60 kg W. Khyar
Frankreich 
001s2:000s1 T. Engelmaier
Deutschland 
001s2:000s1 O. Səfərov
Aserbaidschan 
000s0:100s0 D. Oʻrozboyev
Usbekistan 
000s2:100s1 ausgeschieden 7
Charles Chibana bis 66 kg M. Ebinuma
Japan 
000s0:101s0 ausgeschieden 17
Alex William Pombo Silva bis 73 kg Sai Yinjirigala
China Volksrepublik 
000s0:001s0 ausgeschieden 17
Victor Penalber bis 81 kg M. Acacio Mosambik  100s0:000s2 S. Toma Vereinigte Arabische Emirate  001s0:101s1 ausgeschieden 9
Tiago Camilo bis 90 kg Z. Piontek Sudafrika  101s1:000s1 M. Mehdiyev Aserbaidschan  001s1:011s3 ausgeschieden 9
Rafael Buzacarini bis 100 kg P. Aprahamian Uruguay  100s0:000s2 R. Haga Japan  000s1:000s0 ausgeschieden 9
Rafael Silva über 100 kg R. Pileta Honduras  110s0:000s1 R. Saidov Russland  100s1:000s2 T. Riner Frankreich  000s3:010s1 R. Meyer Niederlande  00s1:000s2 A. Tangriyev Usbekistan  001s1:000s2 Bronze  

KanuBearbeiten

  KanurennsportBearbeiten

Athleten Wettbewerb Vorlauf Halbfinale Finale Rang
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Frauen
Ana Paula Vergutz K-1 200 m 44,239 s 6 44,362 s 8 ausgeschieden
Ana Paula Vergutz K-1 500 m 2:00,680 min 6 ausgeschieden
Männer
Edson Silva K-1 200 m 35,665 s 7 ausgeschieden
Gilvan Ribeiro
Edson Silva
K-2 200 m 33,021 s 5 33,359 s 4 33,992 s 10 10
Roberto Maehler
Celso Oliveira
Gilvan Ribeiro
Vagner Souta
K-4 1000 m 3:04,804 min 6 3:09,220 min 6 3:13,337 min 5 13
Isaquias Queiroz C-1 200 m 40,522 s 2 39,659 s 1 39,628 s 3 Bronze  
Isaquias Queiroz C-1 1000 m 3:59,615 min 1 Freilos 3:58,529 min 2 Silber  
Isaquias Queiroz
Erlon Silva
C-2 1000 m 3:33,269 min 1 Freilos 3:44,819 min 2 Silber  

  KanuslalomBearbeiten

Athleten Wettbewerb Vorlauf Halbfinale Finale Rang
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Frauen
Ana Sátila K-1 110,80 s 17 ausgeschieden
Männer
Pedro Gonçalves K-1 88,48 s 5 95,68 s 10 91,54 s 6 6
Felipe Borges C-1 105,14 s 16 ausgeschieden
Charles Corrêa
Anderson Oliveira
C-2 106,14 s 7 116,49 s 11 ausgeschieden

  LeichtathletikBearbeiten

Laufen und Gehen

Athleten Wettbewerb Runde 1 Halbfinale Finale Rang
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Frauen
Franciela Krasucki 100 m 11,67 s 47 ausgeschieden 47
Rosângela Santos 100 m 11,25 s 14 11,23 s 18 ausgeschieden 18
Vitória Cristina Rosa 200 m 23,35 s 47 ausgeschieden 47
Kauiza Venancio 200 m 23,06 s 34 ausgeschieden 34
Geisa Aparecida Coutinho 400 m 52,05 s 25 ausgeschieden 25
Jaílma de Lima 400 m 52,65 s 36 ausgeschieden 36
Flávia de Lima 800 m 2:03,78 min 53 ausgeschieden 53
Tatiele de Carvalho 10.000 m 32:38,21 min 31 31
Adriana Aparecida da Silva Marathon 2:43:22 h 69 69
Marily dos Santos Marathon 2:45:08 h 78 78
Graciete Santana Marathon 3:09:15 h 128 128
Érica de Sena 20 km Gehen 1:29:29 h 7 7
Cisiane Lopes 20 km Gehen 1:38:35 h 49 49
Maíla Machado 100 m Hürden 13,09 s 30 ausgeschieden 30
Fabiana Moraes 100 m Hürden 13,22 s 35 ausgeschieden 35
Juliana Paula dos Santos 3000 m Hindernis 9:45,95 min 36 ausgeschieden 37
Bruna Farias
Franciela Krasucki
Kauiza Venancio
Rosângela Santos
4 × 100-m-Staffel disqualifiziert ausgeschieden
Geisa Aparecida Coutinho
Jaílma de Lima
Letícia de Souza
Joelma Sousa
4 × 400-m-Staffel 3:30,27 min 16 ausgeschieden 16
Männer
Vitor Hugo dos Santos 100 m 10,36 s 48 ausgeschieden 48
Aldemir da Silva Junior 200 m 20,80 s 61 ausgeschieden 61
Bruno de Barros 200 m 20,59 s 43 ausgeschieden 43
Jorge Vides 200 m 20,50 s 33 ausgeschieden 34
Hederson Estefani 400 m 46,68 s 41 ausgeschieden 41
Kléberson Davide 800 m 1:46,14 min 10 1:46,19 min 19 ausgeschieden 19
Lutimar Paes 800 m 1:48,38 min 32 ausgeschieden 36
Thiago André 1500 m 3:44,42 min 22 ausgeschieden 30
Solonei da Silva Marathon 2:22:05 h 78 78
Marílson dos Santos Marathon 2:19:09 h 59 59
Paulo Roberto Paula Marathon 2:13:56 h 15 15
José Alessandro Bagio 20 km Gehen nicht beendet
Caio Bonfim 20 km Gehen 1:19:42 h 4 4
Moacir Zimmermann 20 km Gehen 1:33:58 h 63 63
Caio Bonfim 50 km Gehen 3:47:02 h 9 9
Mário dos Santos 50 km Gehen nicht beendet
Jonathan Rieckmann 50 km Gehen 4:01:52 h 29 29
João Vítor de Oliveira 110 m Hürden 13,63 s 19 13,85 s 22 ausgeschieden 22
Éder Antônio Souza 110 m Hürden 13,61 s 17 disqualifiziert ausgeschieden 24
Mahau Suguimati 400 m Hürden 49,77 s 29 49,77 s 22 ausgeschieden 22
Marcio Teles 400 m Hürden 50,41 s 39 ausgeschieden 39
Altobeli da Silva 3000 m Hindernis 8:26,59 min 14 8:26,30 min 9 9
Aldemir da Silva Junior
Vitor Hugo dos Santos
Bruno de Barros
Ricardo de Souza
José Carlos Moreira
Jorge Vides
4 × 100-m-Staffel 38,19 s 8 38,41 s 6 6
Lucas Carvalho
Pedro Luiz de Oliveira
Hugo de Sousa
Peterson dos Santos
Hederson Estefani
Alexander Russo
4 × 400-m-Staffel 3:00,43 min 8 3:03,28 min 8 8

Springen und Werfen

Athleten Wettbewerb Qualifikation Finale Rang
Weite/Höhe Rang Weite/Höhe Rang
Frauen
Joana Costa Stabhochsprung 4,15 m 29 ausgeschieden 29
Fabiana Murer Stabhochsprung ogV ausgeschieden
Keila Costa Weitsprung 5,86 m 38 ausgeschieden 38
Eliane Martins Weitsprung 6,33 m 23 ausgeschieden 23
Keila Costa Dreisprung 13,78 m 24 ausgeschieden 24
Núbia Soares Dreisprung 13,85 m 23 ausgeschieden 23
Geisa Arcanjo Kugelstoßen 18,27 m 7 18,16 m 9 9
Andressa de Morais Diskuswurf 57,38 m 21 ausgeschieden 21
Fernanda Martins Diskuswurf 51,85 m 31 ausgeschieden 31
Männer
Talles Frederico Silva Hochsprung 2,17 m 35 ausgeschieden 35
Thiago Braz da Silva Stabhochsprung 5,70 m 3 6,03 m 1 Gold  
Augusto de Oliveira Stabhochsprung 5,45 m 22 ausgeschieden 22
Higor Alves Weitsprung 7,59 m 28 ausgeschieden 28
Darlan Romani Kugelstoßen 20,94 m 3 21,02 m 5 5
Wagner Domingos Hammerwurf 74,17 m 9 72,28 m 12 12
Júlio César de Oliveira Speerwurf 80,49 m 16 ausgeschieden 16

Mehrkampf

Athletinnen 100 m Hürden Hochsprung Kugelstoßen 200 m Weitsprung Speerwurf 800 m Punkte Rang
Zeit Punkte Höhe Punkte Weite Punkte Zeit Punkte Weite Punkte Weite Punkte Zeit Punkte
Siebenkampf Frauen
Vanessa Spínola 14,24 s 945 1,68 m 830 13,06 m 731 24,11 s 970 6,10 m 880 45,05 m 764 2:14,20 min 904 6024 23
Athleten 100 m Weitsprung Kugelstoßen Hochsprung 400 m 110 m Hürden Diskuswurf Stabhochsprung Speerwurf 1500 m Punkte Rang
Zeit (s) Pkte. Weite (m) Pkte. Weite (m) Pkte. Höhe (m) Pkte. Zeit (s) Pkte. Zeit (s) Pkte. Weite (m) Pkte. Höhe (m) Pkte. Weite (m) Pkte. Zeit (min) Pkte.
Zehnkampf Männer
Luiz Alberto de Araújo 10,77 s 912 7,48 m 930 15,26 m 806 1,92 m 731 48,14 s 902 14,17 s 953 45,10 m 769 4,90 m 880 57,28 m 697 4:31,46 min 735 8315 10

  Moderner FünfkampfBearbeiten

Athleten Fechten Schwimmen Reiten Combined Punkte Rang
Bilanz Punkte Zeit Punkte Zeit Punkte Zeit Punkte
Frauen
Yane Marques 16:19 196 2:14,30 min 298 14 286 13:31,64 min 489 1269 22
Männer
Felipe Nascimento 9:26 155 2:05,39 min 324 49 251 12:15,59 min 565 1295 31

RadsportBearbeiten

  BahnBearbeiten

Omnium

Athleten Scratch Einer-
verfolgung
Ausscheidungs-
fahren
Zeitfahren 250 m
fliegend
Punktefahren Punkte
insgesamt
Gesamtrang
Rang Punkte Rang Punkte Rang Punkte Rang Punkte Rang Punkte Rang Punkte
Männer
Gideoni Monteiro 14 14 9 24 6 30 16 10 15 12 13 1 95 13

  StraßeBearbeiten

Athleten Wettbewerb Zeit Rang
Frauen
Clemilda Fernandes Straßenrennen über dem Zeitlimit
Flávia Oliveira Straßenrennen 3:51:47 h 7
Männer
Murilo Fischer Straßenrennen über dem Zeitlimit
Kléber Ramos Straßenrennen nicht beendet

  MountainbikeBearbeiten

Athleten Wettbewerb Zeit Rang
Frauen
Raiza Goulão Cross-Country 1:39:21 h 20
Männer
Henrique Avancini Cross-Country 1:41:18 h 23
Rubens Donizete Cross-Country 1:44:01 h 30

  BMXBearbeiten

Athleten Wettbewerb Qualifikation Viertelfinale Halbfinale Finale Rang
Zeit Rang Punkte Rang Punkte Rang Zeit Rang
Frauen
Priscilla Carnaval Race 37,534 s 15 22 8 ausgeschieden
Männer
Renato Rezende Race 35,404 s 16 19 7 ausgeschieden

  ReitenBearbeiten

Dressur
Athleten Wettbewerb Prozent Rang
Giovanna Prado Pass mit Zingaro de Lyw Einzel 67,700 47
João Victor Marcari Oliva mit Xamã dos Pinhais Einzel 68,071 46
Luiza Tavares de Almeida mit Vendaval Einzel 66,914 49
Pedro Manuel Tavares de Almeida mit Xaparro do Vouga Einzel 65,714 53
Giovanna Prado Pass mit Zingaro de Lyw
João Victor Marcari Oliva mit Xamã dos Pinhais
Luiza Tavares de Almeida mit Vendaval
Pedro Manuel Tavares de Almeida mit Xaparro do Vouga
Mannschaft 67,562 10


Springen
Athleten Wettbewerb Strafpunkte Rang
1. Qualifikation Nationenpreis Einzelfinale
1. Umlauf 2. Umlauf 1. Umlauf 2. Umlauf
Álvaro Affonso de Miranda Neto mit Cornetto K Einzel (0) (0) (4) (4) (0) 9
Eduardo Menezes mit Quintol Einzel (4) (0) (4) (8) 28
Pedro Veniss mit Quabri de L’Isle Einzel (0) (0) (5) (4) (1) 16
Stephan de Freitas Barcha mit Landpeter do Feroleto Einzel (0) DSQ
Álvaro Affonso de Miranda Neto mit Cornetto K
Eduardo Menezes mit Quintol
Pedro Veniss mit Quabri de L’Isle
Stephan de Freitas Barcha mit Landpeter do Feroleto
Mannschaft (0) (0) (13) 5
Vielseitigkeit
Athleten Wettbewerb Minuspunkte
Dressur
Minuspunkte
Gelände
Springen Minuspunkte
Gesamt
Rang
Carlos Parro mit Summon up the Blood Einzel 47,30 4,00 12,00 12,00 75,30 18
Márcio Appel mit Iberon Jmen Einzel 57,20 64,40 16,00 137,60 39
Márcio Carvalho Jorge mit Lissy Mac Wayer Einzel 50,00 20,00 10,00 8,00 88,00 25
Ruy Fonseca mit Tom Bombadill Too Einzel 46,80 112,00 E
Carlos Parro mit Summon up the Blood
Márcio Appel mit Iberon Jmen
Márcio Carvalho Jorge mit Lissy Mac Wayer
Ruy Fonseca mit Tom Bombadill Too
Mannschaft 144,10 88,40 38,00 280,90 7

  RingenBearbeiten

Athleten Wettbewerb 1. Runde Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Hoffnungsrunde
Viertelfinale
Hoffnungsrunde
Halbfinale
Hoffnungsrunde
Finale
Finale Rang
Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Freistil Frauen
Joice Souza da Silva Klasse bis 58 kg Freilos Aissuluu Tynybekowa
Kirgisistan 
1:3 ausgeschieden 12
Laís Nunes Klasse bis 63 kg Hafize Şahin
Turkei 
0:5 ausgeschieden 15
Gilda Oliveira Klasse bis 69 kg Freilos Ilana Kratysh
Israel 
3:1 Enas Mostafa
Agypten 
0:5 ausgeschieden 10
Aline da Silva Ferreira Klasse bis 75 kg Freilos Rio Watari
Japan 
3:1 Jekaterina Bukina
Russland 
1:3 ausgeschieden 9
griechisch-römischer Stil Männer
Eduard Soghomonyan Klasse bis 130 kg Iakob Kajaia
Georgien 
0:4 ausgeschieden 16

  RudernBearbeiten

Athleten Wettbewerb Vorlauf Hoffnungslauf Halbfinale Finale Rang
Zeit Platz Qualifikation Zeit Platz Qualifikation Zeit Platz Qualifikation Zeit Platz
Frauen
Fernanda Nunes Ferreira
Vanessa Cozzi
Leichtgewichts-Doppelzweier 7:20,79 min 3 Hoffnungslauf 8:15,53 min 5 Halbfinale C 8:14,06 min 2 C-Finale 7:44,78 min 3 15
Männer
Willian Giaretton
Xavier Vela
Leichtgewichts-Doppelzweier 6:31,13 min 5 Hoffnungslauf 7:13,60 min 5 Halbfinale C 7:27,34 min 1 C-Finale 6:44,80 min 2 14

  RugbyBearbeiten

Wettbewerb Frauen Männer
Athleten Edna Santini
Juliana Esteves dos Santos
Paula Ishibashi
Luiza Campos
Tais Balconi
Júlia Sardá
Haline Scatrut
Beatriz Futuro Muhlbauer
Raquel Kochhann
Amanda Araújo
Isadora Cerullo
Mariana Barbosa Ramalho
Cláudia Teles
Daniel Sancery
Martin Schaefer
Juliano Fiori
Felipe Silva
Stefano Giantorno
Moisés Duque
Lucas Duque
Felipe Sancery
Laurent Bourda-Couhet
Arthur Bergo
Gustavo Albuquerque
André Silva
Trainer Chris Neill Andrés Romagnoli
Gruppenphase Vereinigtes Konigreich  Großbritannien (3:29)
Kanada  Kanada (0:38)
Japan  Japan (26:10)
Fidschi  Fidschi (12:40)
Vereinigte Staaten  USA (0:26)
Argentinien  Argentinien (0:31)
Viertelfinale
Halbfinale
Finale
Platzierungsspiele Kolumbien  Kolumbien (24:0)
Japan  Japan (33:5)
Vereinigte Staaten  USA (12:24)
Kenia  Kenia (0:24)
Platzierung 9. Platz 12. Platz

  SchießenBearbeiten

 
v. l. n. r.: Felipe Almeida Wu, Hoàng Xuân Vinh und Pang Wei
Athleten Wettbewerb Qualifikation Finale Ringe/
Scheiben
Rang
Ringe/
Scheiben
Rang Ringe/
Scheiben
Rang
Frauen
Rosane Ewald Luftgewehr 10 Meter 396,9 50 ausgeschieden 396,9 50
Rosane Ewald Kleinkaliber Dreistellungskampf 50 Meter 550 37 ausgeschieden 550 37
Janice Teixeira Trap 60 21 ausgeschieden 60 21
Daniela Carraro Skeet 53 21 ausgeschieden 53 21
Männer
Júlio Almeida Luftpistole 10 Meter 577 13 ausgeschieden 577 13
Felipe Almeida Wu Luftpistole 10 Meter 580 7 202,1 2 782,1 Silber  
Emerson Duarte Schnellfeuerpistole 25 Meter 285 19 ausgeschieden 285 19
Júlio Almeida Freie Pistole 50 Meter 542 30 ausgeschieden 542 30
Felipe Almeida Wu Freie Pistole 50 Meter 533 39 ausgeschieden 533 39
Cassio Rippel Kleinkaliber Dreistellungskampf 50 Meter 1129 44 ausgeschieden 1129 44
Cassio Rippel Kleinkaliber liegend 50 Meter 621,3 26 ausgeschieden 621,3 26
Roberto Schmits Trap 115 15 ausgeschieden 115 15
Renato Portella Skeet 116 22 ausgeschieden 116 22

  SchwimmenBearbeiten

Athleten Wettbewerb Vorlauf Halbfinale Finale Rang
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Frauen
Graciele Herrmann 50 m Freistil 25,60 s 40 ausgeschieden 40
Etiene Medeiros 50 m Freistil 24,82 s 16 24,34 s 7 24,69 s 8 8
Etiene Medeiros 100 m Freistil 54,38 s 14 54,59 s 16 ausgeschieden 16
Larissa Oliveira 100 m Freistil 54,72 s 21 ausgeschieden 21
Manuella Lyrio 200 m Freistil 1:57,28 min 14 1:57,43 min 12 ausgeschieden 12
Larissa Oliveira 200 m Freistil 2:00,76 min 35 ausgeschieden 35
Daiene Marçal 100 m Schmetterling 58,15 s 14 58,52 s 13 ausgeschieden 13
Daynara de Paula 100 m Schmetterling 57,92 s 13 58,65 s 15 ausgeschieden 15
Joanna Maranhão 200 m Schmetterling 2:10,69 min 24 ausgeschieden 24
Etiene Medeiros 100 m Rücken 1:01,70 min 25 ausgeschieden 25
Joanna Maranhão 200 m Lagen 2:13,06 min 18 ausgeschieden 18
Joanna Maranhão 400 m Lagen 4:38,88 min 15 ausgeschieden 15
Larissa Oliveira
Etiene Medeiros
Daynara de Paula
Manuella Lyrio
4 × 100 m Freistil 3:39,40 min 11 ausgeschieden 11
Manuella Lyrio
Jéssica Cavalheiro
Gabrielle Roncatto
Larissa Oliveira
4 × 200 m Freistil 7:55,68 min 11 ausgeschieden 11
Natalia de Luccas
Jhennifer Conceição
Daynara de Paula
Larissa Oliveira
4 × 100 m Lagen 4:02,83 min 13 ausgeschieden 13
Ana Marcela Cunha 10 km Freiwasser 1:57:29 h 10 10
Poliana Okimoto 10 km Freiwasser 1:56:51,4 h 3 Bronze  
Männer
Italo Duarte 50 m Freistil 21,96 s 13 22,05 s 15 ausgeschieden 15
Bruno Fratus 50 m Freistil 21,93 s 10 21,71 s 6 21,79 s 6 6
Marcelo Chierighini 100 m Freistil 48,53 s 13 48,23 s 8 48,41 s 8 8
Nicolas Nilo 100 m Freistil 49,05 s 28 ausgeschieden 28
João de Lucca 200 m Freistil 1:47,63 min 25 ausgeschieden 25
Nicolas Nilo 200 m Freistil nicht angetreten
Luiz Altamir 400 m Freistil 3:50,82 min 32 ausgeschieden 32
Miguel Valente 1500 m Freistil 15:22,57 min 31 ausgeschieden 31
Brandonn Almeida 1500 m Freistil 15:14,73 min 29 ausgeschieden 29
Marcos Macedo 100 m Schmetterling 53,87 s 34 ausgeschieden 34
Henrique Martins 100 m Schmetterling 52,42 s 21 ausgeschieden 21
Leonardo de Deus 200 m Schmetterling 1:55,98 min 9 1:56,77 min 13 ausgeschieden 13
Kaio Márcio 200 m Schmetterling 1:56,45 min 12 1:57,45 min 14 ausgeschieden 14
Felipe França 100 m Brust 59,01 s 3 59,35 s 6 59,38 s 7 7
João Gomes 100 m Brust 59,46 s 8 59,40 s 7 59,31 s 5 5
Tales Cerdeira 200 m Brust 2:12,83 min 29 ausgeschieden 29
Thiago Simon 200 m Brust 2:15,01 min 36 ausgeschieden 36
Guilherme Guido 100 m Rücken 53,80 s 13 54,16 s 14 ausgeschieden 14
Leonardo de Deus 200 m Rücken 1:57,00 min 12 1:57,67 min 13 ausgeschieden 13
Thiago Pereira 200 m Lagen 1:58,63 min 5 1:57,11 min 3 1:58,02 min 7 7
Henrique Rodrigues 200 m Lagen 1:58,56 min 4 1:59,23 min 9 ausgeschieden 9
Brandonn Almeida 400 m Lagen 4:17,25 min 15 ausgeschieden 15
Marcelo Chierighini
Nicolas Nilo
Gabriel Santos
João de Lucca (Finale)
Matheus Santana (Vorlauf)
4 × 100 m Freistil 3:14,06 min 5 3:13,21 min 5 5
Luiz Altamir
João de Lucca
André Pereira
Nicolas Nilo
4 × 200 m Freistil 7:13,84 min 15 ausgeschieden 15
Guilherme Guido
João Gomes (Finale)
Felipe França (Vorlauf)
Henrique Martins
Marcelo Chierighini
4 × 100 m Lagen 3:32,96 min 7 3:32,84 min 6 6
Allan do Carmo 10 km Freiwasser 1:53:16,4 h 18 18

  SegelnBearbeiten

Fleet Race

Athleten Wettbewerb Qualifikation Medal Race Punkte Rang
Punkte Rang Punkte Rang
Frauen
Patrícia Freitas Windsurfen RS:X 72 9 8 4 80 8
Fernanda Decnop Laser Radial 163 24 ausgeschieden 163 24
Martine Grael
Kahena Kunze
49er FX 46 1 2 1 48 Gold  
Ana Barbachan
Fernanda Oliveira
470er 68 7 8 4 76 8
Männer
Ricardo Santos Windsurfen RS:X 106 7 12 6 7 118
Robert Scheidt Laser 87 5 2 1 89 4
Jorge Zarif Finn Dinghy 81 6 6 3 87 4
Bruno Bethlem
Henrique Haddad
470er 167 23 ausgeschieden 167 23
Gabriel Borges
Marco Grael
49er 109 11 ausgeschieden 109 11
Mixed
Samuel Albrecht
Isabel Swan
Nacra 17 101 10 16 8 117 10

  SynchronschwimmenBearbeiten

Athletinnen Wettbewerb Qualifikation Finale
Technische Kür
TK
Freie Kür
FK-Q
Gesamt Freie Kür
FK-F
Gesamt
TK + FK-F
Punkte Rang Punkte Rang Punkte Rang Punkte Rang Punkte Rang
Frauen
Luisa Borges
Maria Eduarda Miccuci
Duett 83,3008 14 84,0333 13 167,3341 13 ausgeschieden
Luisa Borges
Maria Bruno
Beatriz Feres
Branca Feres
Maria Clara Lobo
Maria Eduarda Miccuci
Lorena Molinos
Pamela Nogueira
Lara Teixeira
Gruppe 84,7985 6 84,7985 6 87,2000 6 171,9985 6

  TaekwondoBearbeiten

Athleten Wettbewerb Achtelfinale Viertelfinale Hoffnungsrunde
Halbfinale
Halbfinale Hoffnungsrunde
Finale
Finale Rang
Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Frauen
Iris Sing Klasse bis 49 kg Andrea Kilday
Neuseeland 
7:5 Itzel Manjarrez
Mexiko 
4:14 ausgeschieden
Júlia Vasconcelos Klasse bis 57 kg Suvi Mikkonen
Finnland 
9:10 ausgeschieden
Männer
Venilton Teixeira Klasse bis 58 kg Ron Atias
Israel 
16:2 Carlos Navarro
Mexiko 
5:8 ausgeschieden
Maicon Andrade Klasse über 80 kg Stephen Lambdin
Vereinigte Staaten 
9:7 Abdoulrazak Issoufou Alfaga
Niger 
1:6 M’Bar N’Diaye
Frankreich 
5:2 ausgeschieden Mahama Cho
Vereinigtes Konigreich 
5:4 ausgeschieden Bronze  

  TennisBearbeiten

Athleten Wettbewerb 1. Runde 2. Runde Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale
Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Frauen
Teliana Pereira Einzel Caroline Garcia
Frankreich 
1:6, 2:6 ausgeschieden
Paula Cristina Gonçalves
Teliana Pereira
Doppel Garbiñe Muguruza
Carla Suárez Navarro
Spanien 
6:76, 2:6 ausgeschieden
Männer
Thomaz Bellucci Einzel Dustin Brown
Deutschland 
4:6, 5:4 Aufgabe Pablo Cuevas
Uruguay 
6:2, 4:6, 6:3 David Goffin
Belgien 
7:610, 6:4 Rafael Nadal
Spanien 
6:2, 4:6, 2:6 ausgeschieden
Rogério Dutra da Silva Einzel Thomas Fabbiano
Italien 
7:64, 6:1 Gaël Monfils
Frankreich 
2:6, 4:6 ausgeschieden
Marcelo Melo
Bruno Soares
Doppel Sanchai Ratiwatana
Sonchat Ratiwatana
Thailand 
6:0, 7:61 Novak Đoković
Nenad Zimonjić
Serbien 
6:4, 6:4 Florin Mergea
Horia Tecău
Rumänien 
4:6, 7:5, 2:6 ausgeschieden
Thomaz Bellucci
André Sá
Doppel Andy Murray
Jamie Murray
Vereinigtes Konigreich 
7:66, 7:614 Fabio Fognini
Andreas Seppi
Italien 
7:5, 5:7, 3:6 ausgeschieden
Mixed
Teliana Pereira
Marcelo Melo
Doppel Caroline Garcia
Nicolas Mahut
Frankreich 
7:64, 7:61 Bethanie Mattek-Sands
Jack Sock
Vereinigte Staaten 
4:6, 4:6 ausgeschieden

  TischtennisBearbeiten

Athleten Wettbewerb 1. Runde 2. Runde 3. Runde Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale Rang
Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Frauen
Caroline Kumahara Einzel Ni Xialian
Luxemburg 
3:4 ausgeschieden
Lin Gui Einzel Galia Dvorak
Spanien 
4:2 Elizabeta Samara
Rumänien 
0:4 ausgeschieden
Caroline Kumahara
Lin Gui
Bruna Takahashi
Mannschaft China
China Volksrepublik 
0:3 ausgeschieden
Männer
Hugo Calderano Einzel Andy Pereira
Kuba 
4:0 Pär Gerell
Schweden 
4:1 Tang Peng
Hongkong 
4:2 Jun Mizutani
Japan 
2:4 ausgeschieden
Gustavo Tsuboi Einzel Wang Jianan
Kongo Republik 
0:4 ausgeschieden
Hugo Calderano
Cazuo Matsumoto
Gustavo Tsuboi
Mannschaft Südkorea
Korea Sud 
0:3 ausgeschieden

  TriathlonBearbeiten

Athleten Wettbewerb Zeit Rang
Frauen
Pâmella Oliveira[4] Einzel 2:04:03 h 40
Männer
Diogo Sclebin[5] Einzel 1:52:32 h 41

TurnenBearbeiten

  GerätturnenBearbeiten

Athleten Wettbewerb Qualifikation Finale Rang
Punkte Rang Punkte Rang
Frauen
Flávia Saraiva Schwebebalken 15,133 3 14,533 5 5
Rebeca Andrade Mehrkampf Einzel 58,732 3 56,965 11 11
Jade Barbosa Mehrkampf Einzel 56,499 23 DNF 24 24
Rebeca Andrade
Jade Barbosa
Daniele Hypólito
Lorrane Oliveira
Flávia Saraiva
Mehrkampf Mannschaft 174,054 5 172,087 8 8
Männer
Diego Hypólito Boden 15,500 4 15,533 2 Silber  
Arthur Mariano Boden 15,200 9 15,433 3 Bronze  
Arthur Zanetti Ringe 15,533 5 15,766 2 Silber  
Francisco Barreto Reck 15,266 5 15,208 5 5
Arthur Mariano Mehrkampf Einzel 88,465 11 87,331 17 17
Sérgio Sasaki Mehrkampf Einzel 88,898 8 89,198 9 9
Francisco Barreto
Diego Hypólito
Arthur Mariano
Sérgio Sasaki
Arthur Zanetti
Mehrkampf Mannschaft 268,078 6 263,728 6 6

  Rhythmische SportgymnastikBearbeiten

Athletinnen Wettbewerb Qualifikation Finale Rang
Punkte Rang Punkte Rang
Frauen
Natália Gaudio Mehrkampf Einzel 65,532 23 ausgeschieden 23
Gabrielle da Silva
Morgana Gmach
Emanuelle Lima
Jessica Maier
Francielly Pereira
Mehrkampf Mannschaft 32,649 9 ausgeschieden 9

  TrampolinturnenBearbeiten

Athleten Wettbewerb Qualifikation Finale Rang
Punkte Rang Punkte Rang
Männer
Rafael Andrade Einzel 76,145 15 ausgeschieden 15

  VolleyballBearbeiten

Wettbewerb Frauen Männer
Athleten Fabiana Claudino
Juciely Cristina Barreto
Dani Lins
Adenízia Silva
Thaísa Menezes
Jaqueline Carvalho
Gabriela Guimarães
Natália Pereira
Sheilla Castro
Fernanda Garay
Fabíola de Souza
Léia Silva
Bruno Rezende
Éder Carbonera
Wallace de Souza
William Arjona
Sérgio Santos
Luiz Felipe Fonteles
Maurício Souza
Douglas Souza
Lucas Saatkamp
Evandro Guerra
Ricardo Lucarelli
Maurício Silva
Trainer José Roberto Guimarães Bernardo Rezende
Gruppenphase Kamerun  Kamerun (3:0)
Argentinien  Argentinien (3:0)
Japan  Japan (3:0)
Korea Sud  Südkorea (3:0)
Russland  Russland (3:0)
Mexiko  Mexiko (3:1)
Kanada  Kanada (3:1)
Vereinigte Staaten  USA (1:3)
Italien  Italien (1:3)
Frankreich  Frankreich (3:1)
Viertelfinale China Volksrepublik  China (2:3) Argentinien  Argentinien (3:1)
Halbfinale ausgeschieden Russland  Russland (3:0)
Finale Italien  Italien (3:0)
Platzierung 5. Platz Gold  

  WasserballBearbeiten

Wettbewerb Frauen Männer
Athleten Tess Oliveira
Diana Abla
Marina Zablith
Marina Canetti
Lucianne Barroncas
Izabella Chiappini
Amanda Oliveira
Luiza Carvalho
Camila Pedrosa
Viviane Bahia
Mariana Duarte
Gabriela Mantellato
Victória Chamorro
Slobodan Soro
Jonas Crivella
Rudá Franco
Ives González
Paulo Salemi
Bernardo Gomes
Adrià Delgado
Felipe Silva
Bernardo Rocha
Felipe Perrone
Gustavo Guimarães
Josip Vrlić
Vinicius Antonelli
Trainer Patrick Oaten (Kanada ) Ratko Rudić (Kroatien )
Gruppenphase Italien  Italien (3:9)
Russland  Russland (7:14)
Australien  Australien (3:10)
 
 
Australien  Australien (8:7)
Japan  Japan (16:8)
Serbien  Serbien (6:5)
Griechenland  Griechenland (4:9)
Ungarn  Ungarn (6:10)
Viertelfinale Vereinigte Staaten  USA (3:13) Kroatien  Kroatien (6:10)
Platzierungsspiele Australien  Australien (4:11)
China Volksrepublik  China (5:10)
Ungarn  Ungarn (4:13)
Spanien  Spanien (8:9)
Halbfinale ausgeschieden ausgeschieden
Finale
Platzierung 8. Platz 8. Platz

  WasserspringenBearbeiten

Athleten Wettbewerb Vorkampf Halbfinale Finale Rang
Punkte Rang Punkte Rang Punkte Rang
Frauen
Juliana Veloso Kunstspringen 3 m 240,90 27 ausgeschieden 27
Ingrid de Oliveira Turmspringen 10 m 281,90 22 ausgeschieden 22
Tammy Takagi
Juliana Veloso
Synchronspringen 3 m 258,75 8 8
Ingrid de Oliveira
Giovanna Pedroso
Synchronspringen 10 m 280,98 8 8
Männer
César Castro Kunstspringen 3 m 398,85 14 442,45 6 436,00 9 9
Hugo Parisi Turmspringen 10 m 422,45 13 417,15 16 ausgeschieden 16
Ian Matos
Luiz Felipe Outerelo
Synchronspringen 3 m 332,61 8 8
Hugo Parisi
Jackson Rondinelli
Synchronspringen 10 m 368,52 8 8

WeblinksBearbeiten

  • Brazil. Official website of the Olympic Movement. The International Olympic Committee (IOC), abgerufen am 2. Juni 2016 (englisch).
  • Brasilien auf rio2016.com (englisch)

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. http://de.fifa.com/womensolympic/teams/team=1882881/players.html
  2. http://de.fifa.com/mensolympic/teams/team=1889256/players.html
  3. "Judo Resultsbook" (Memento vom 23. August 2016 im Internet Archive) (PDF) Website der Olympischen Spiele von Rio. Abgerufen am 22. August 2016. (englisch).
  4. 2016 Rio de Janeiro Olympic Games : Aug 20 2016 : Elite Women : Start List. In: triathlon.org. Abgerufen am 5. August 2016.
  5. 2016 Rio de Janeiro Olympic Games : Aug 20 2016 : Elite Men : Start List. In: triathlon.org. Abgerufen am 5. August 2016.