Olympische Sommerspiele 2016/Wasserspringen – Turmspringen Synchron (Männer)

Das Synchronspringen vom 10-m-Turm der Männer bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro wurde am 8. August 2016 im Parque Aquático Maria Lenk ausgetragen. 16 Athleten (acht Paare) nahmen daran teil.

Diving at the 2016 Summer Olympics – Men's synchronized 10 metre platform 3.jpg
Sportart Wasserspringen
Disziplin 10 m Synchronspringen
Geschlecht Männer
Teilnehmer 16 Athleten aus 8 Ländern
Wettkampfort Parque Aquático Maria Lenk
Wettkampfphase 8. August 2016
Medaillengewinner
China Volksrepublik Chen Aisen / Lin Yue (CHN)
Vereinigte Staaten David Boudia / Steele Johnson (USA)
Vereinigtes Konigreich Tom Daley / Daniel Goodfellow (GBR)
2012 2020

Der Wettbewerb wurde in einem Durchgang mit jeweils sechs Sprüngen durchgeführt.

Die chinesischen Favoriten, Weltmeister Chen Aisen und Lin Yue, setzten sich überlegen gegen die Konkurrenz durch und Lin Yue gewann seine zweite Goldmedaille in dieser Disziplin nach Peking 2008. Silber gewannen David Boudia und Steele Johnson vor den Vize-Europameistern Tom Daley und Daniel Goodfellow aus Großbritannien.

TitelträgerBearbeiten

Olympiasieger Cao Yuan, Zhang Yanquan (China Volksrepublik  China) 486,78 Punkte London 2012
Weltmeister Chen Aisen, Lin Yue (China Volksrepublik  China) 495,72 Punkte Kasan 2015
Europameister Sascha Klein, Patrick Hausding (Deutschland  Deutschland) 445,26 Punkte London 2016

FinaleBearbeiten

8. August 2016, 21:00 Uhr (UTC−3)

Platz Name Nation Sprung Punkte
1 2 3 4 5 6 Gesamt
1 Chen Aisen/
Lin Yue
China Volksrepublik  China 57,00 57,00 92,82 85,32 106,56 98,28 496,98
2 David Boudia/
Steele Johnson
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 54,00 53,40 83,52 85,68 85,47 95,04 457,11
3 Tom Daley/
Daniel Goodfellow
Vereinigtes Konigreich  Großbritannien 51,60 49,80 79,68 81,60 92,13 89,64 444,45
4 Patrick Hausding/
Sascha Klein
Deutschland  Deutschland 51,00 48,60 74,88 92,88 84,66 86,40 438,42
5 Iván García/
Germán Sánchez
Mexiko  Mexiko 51,60 49,20 79,92 82,14 77,22 83,22 423,30
6 Maksym Dolhow/
Oleksandr Horschkowosow
Ukraine  Ukraine 50,40 49,80 77,76 84,48 68,82 90,72 421,98
7 Wiktor Minibajew/
Nikita Schleicher
Russland  Russland 51,00 48,60 78,54 67,71 87,48 84,24 417,57
8 Jackson Rondinelli/
Hugo Parisi
Brasilien  Brasilien 49,80 48,00 71,10 70,08 61,38 68,16 368,52

WeblinksBearbeiten