Brasilianische Frauen-Handballnationalmannschaft

Die brasilianische Frauen-Handballnationalmannschaft vertritt Brasilien bei internationalen Turnieren im Frauenhandball.

Die brasilianische Auswahl konnte zehn Panamerikameisterschaften gewinnen. 2013 gewann Brasilien als erste panamerikanische Mannschaft den WM-Titel.[1]

Erfolge bei MeisterschaftenBearbeiten

WeltmeisterschaftenBearbeiten

PanamerikameisterschaftenBearbeiten

Bei den von 1986 bis 2017 ausgetragenen Panamerikameisterschaften errang Brasilien diese Erfolge:

  • Gold: 1997, 1999, 2000, 2003, 2005, 2007, 2011, 2013, 2015, 2017
  • Silber: 2009
  • Bronze: 1986, 1989, 1991

Süd- und mittelamerikanische MeisterschaftBearbeiten

Olympische SpieleBearbeiten

Kader: Weltmeisterschaft 2021Bearbeiten

Bárbara Arenhart (Rokometni Klub Krim), Renata Arruda (CS Măgura Cisnădie), Gabriela Moreschi (SG BBM Bietigheim), Larissa Araújo (HC Dunărea Brăila), Thais Fermo (BM Porriño), Mariane Fernándes (BM Bera Bera), Giulia Guarieiro (BM Granollers), Samara Vieira (HC Dunărea Brăila), Francielle Gomes (HC Dunărea Brăila), Patrícia Matieli (MKS Zagłębie Lubin), Ana Paula Rodrigues Belo (HC Dunărea Brăila), Talita Alves (Málaga Costa del Sol), Bruna de Paula (Metz Handball), Gabriella Pessoa (CB Atlético Guardés), Adriana Cardoso de Castro (BM Bera Bera), Jéssica Quintino (HC Dunărea Brăila), Tamires Morena Araújo (HC Dunărea Brăila), Lívia Ventura (Madeira Andebol SAD)

Bekannte ehemalige NationalspielerinnenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. www.handball-world.com: Brasilien besiegt im WM-Finale den Gastgeber, abgerufen am 22. Dezember 2013