Hauptmenü öffnen
26. Handball-Weltmeisterschaft der Frauen 2023
26th Women's Handball World Championship
Anzahl Vereine 24
Austragungsort DanemarkDänemark Dänemark
NorwegenNorwegen Norwegen
SchwedenSchweden Schweden
← WM 2021
WM 2025 →

Die 26. Handball-Weltmeisterschaft der Frauen wird 2023 in Dänemark, Norwegen und Schweden ausgetragen. Insgesamt treten 24 Mannschaften an. Veranstalter ist die Internationale Handballföderation (IHF).

Inhaltsverzeichnis

GastgeberBearbeiten

Die IHF vergab am 28. Januar 2017 in Paris[1] die Austragung der WM 2023 an die drei skandinavischen Verbände aus Dänemark, Norwegen und Schweden,[2] womit erstmals Mal in der Geschichte ein Gastgeber-Trio eine Frauen-Weltmeisterschaft ausrichten wird.

QualifikationBearbeiten

An dem Turnier werden 24 Mannschaften teilnehmen. Direkt qualifiziert sind Dänemark, Norwegen und Schweden als Gastgeber sowie die noch zu ermittelnden Weltmeisterinnen von 2021.Vorlage:Zukunft/In 2 Jahren

Land Kontinent (Verband) Qualifiziert als Datum der Qualifikation Bisherige Teilnahmen an Weltmeisterschaften
Anzahl Jahre
Danemark  Dänemark Europa (EHF) Gastgeber 28. Januar 2017 13 1962, 1993, 1995, 1997, 1999, 2001, 2003, 2005, 2009, 2011, 2013, 2015, 2017
Norwegen  Norwegen Europa (EHF) Gastgeber 28. Januar 2017 19 1971, 1973, 1975, 1982, 1986, 1990, 1993, 1995, 1997, 1999, 2001, 2003, 2005, 2007, 2009, 2011, 2013, 2015, 2017
Schweden  Schweden Europa (EHF) Gastgeber 28. Januar 2017 9 1957, 1990, 1993, 1995, 2001, 2009, 2011, 2015, 2017

fett = Weltmeister im jeweiligen Jahr

AustragungsorteBearbeiten

Zum Zeitpunkt der WM-Vergabe im Januar 2017 standen die einzelnen Wettkampfstätten noch nicht fest.[1]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Spain will host Women`s World Cup 2021, all Scandinavian tournament in 2023. In: handball-world.news. 28. Januar 2017, abgerufen am 25. Juli 2018 (englisch).
  2. 2021 and 2023 IHF Women’s World Championships awarded. Internationale Handballföderation (IHF), 28. Januar 2017, abgerufen am 25. Juli 2018 (englisch).