Hauptmenü öffnen

Angolanische Frauen-Handballnationalmannschaft

Die angolanische Frauen-Handballnationalmannschaft am 8. Dezember 2017 bei der Weltmeisterschaft in Deutschland.

Die angolanische Frauen-Handballnationalmannschaft vertritt Angola bei internationalen Turnieren im Frauenhandball.

Die angolanische Auswahl konnte schon zwölf Afrikameisterschaften gewinnen. Die Mannschaft nahm 13-mal an Weltmeisterschaften und fünfmal an Olympischen Spielen teil.

Inhaltsverzeichnis

Platzierungen bei MeisterschaftenBearbeiten

Handball-Weltmeisterschaft (WM)Bearbeiten

  • 16. Platz: 1990
  • 16. Platz: 1993
  • 16. Platz: 1995
  • 16. Platz: 1997
  • 15. Platz: 1999
  • 14. Platz: 2001
  • 17. Platz: 2003
  • 16. Platz: 2005
  • 07. Platz: 2007
  • 11. Platz: 2009
  • 08. Platz: 2011
  • 16. Platz: 2013
  • 16. Platz: 2015
  • 19. Platz: 2017

Handball-Afrikameisterschaft (AM)Bearbeiten

  • Gold: 1989, 1992, 1994, 1998, 2000, 2002, 2004, 2006, 2008, 2010, 2012, 2016, 2018
  • Silber: 1991
  • Bronze: 1996, 2014

Olympische Spiele (OL)Bearbeiten

  • 07. Platz: 1996
  • 09. Platz: 2000
  • 09. Platz: 2004
  • 12. Platz: 2008
  • 10. Platz: 2012

Kader: Weltmeisterschaft 2017Bearbeiten

Vilma Nenganga (Atlético Petróleos Luanda), Iracelma Silva (1º de Agosto), Manuela Paulino (Atlético Petróleos Luanda), Juliana Machado (1º de Agosto), Vilma Silva (C.D. Marinha de Guerra), Helena Paulo (C.D. Marinha de Guerra), Albertina Kassoma (1º de Agosto), Cristina Branco (1º de Agosto), Natalia Kamalandua (Atlético Petróleos Luanda), Rissia de Oliveira (Atlético Petróleos Luanda), Aznaide Carlos (Atlético Petróleos Luanda), Marta Alberto (1º de Agosto), Dalva Peres (1º de Agosto), Magda Cazanga (Atlético Petróleos Luanda), Janeth dos Santos (Progresso Associação do Sambizanga), Isabel Guialo (1º de Agosto)

Bekannte ehemalige NationalspielerinnenBearbeiten