Hauptmenü öffnen

Olympische Sommerspiele 2016/Schwimmen – 200 m Brust (Männer)

Der Wettbewerb über 200 Meter Brust der Männer bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro wurden am 9. und 10. August 2016 im Olympic Aquatics Stadium ausgetragen. 39 Athleten aus 30 Ländern nahmen daran teil.

Olympische Ringe
Sportart Schwimmen
Disziplin 200 Meter Brust
Geschlecht Männer
Ort Olympic Aquatics Stadium
Teilnehmer 39 Athleten aus 30 Ländern
Wettkampfphase 9./10. August 2016

Es fanden fünf Vorläufe statt. Die 16 schnellsten Schwimmer aller Vorläufe haben sich für die zwei Halbfinals, die am gleichen Tag ausgetragen wurden, qualifiziert. Auch hier qualifizieren sich die Finalteilnehmer über die acht schnellsten Zeiten beider Halbfinals.

Abkürzungen:
WR = Weltrekord, OR = olympischer Rekord, NR = nationaler Rekord, PB = persönliche Bestleistung, JWB = Jahresweltbestzeit

Bestehende RekordeBearbeiten

Weltrekord Akihiro Yamaguchi (Japan  Japan) 2:07,01 min Gifu, Japan 15. September 2012
Olympischer Rekord Dániel Gyurta (Ungarn  Ungarn) 2:07,28 min London, Vereinigtes Königreich 1. August 2012

TitelträgerBearbeiten

Olympiasieger Dániel Gyurta (Ungarn  Ungarn) 2:07,28 min London 2012
Weltmeister Marco Koch (Deutschland  Deutschland) 2:07,76 min Kasan 2015
Europameister Ross Murdoch (Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich) 2:08,33 min London 2016
Deutscher Meister Marco Koch 2:07,88 min Berlin 2016

VorlaufBearbeiten

Vorlauf 1Bearbeiten

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Glenn Snyders Neuseeland  Neuseeland 2:12,47 min
2 Horváth Dávid Ungarn  Ungarn 2:13,24 min
3 Basten Caerts Belgien  Belgien 2:13,44 min
4 Martin Allikvee Estland  Estland 2:13,66 min
5 Lee Hsuan-Yen Chinesisch Taipeh  Chinesisch Taipeh 2:14,84 min
6 Denis Petrashov Kirgisistan  Kirgisistan 2:16,57 min
7 Arya Nasimi Shad Iran  Iran 2:20,18 min

Vorlauf 2Bearbeiten

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Nicholas Quinn Irland  Irland 2:11,67 min
2 Yannick Käser Schweiz  Schweiz 2:11,77 min
3 Laurent Carnol Luxemburg  Luxemburg 2:11,94 min
4 Jorge Mario Murillo Valdés Kolumbien  Kolumbien 2:12,81 min
5 Tales Cerdeira Brasilien  Brasilien 2:12,83 min
6 Choi Kyu-Woong Korea Sud  Südkorea 2:13,36 min
7 Dimitrios Koulouris Griechenland  Griechenland 2:14,86 min
8 Dmytro Oseledets Ukraine  Ukraine 2:15,19 min

Vorlauf 3Bearbeiten

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Yasuhiro Koseki Japan  Japan 2:08,61 min
2 Ilya Khomenko Russland  Russland 2:08,94 min
3 Mao Feilian China Volksrepublik  Volksrepublik China 2:09,80 min
4 Erik Persson Schweden  Schweden 2:10,15 min
5 Li Xiang China Volksrepublik  Volksrepublik China 2:10,17 min
6 Dániel Gyurta Ungarn  Ungarn 2:11,28 min
7 Cameron van der Burgh Sudafrika  Südafrika 2:12,67 min
8 Panagiotis Samilidis Griechenland  Griechenland 2:12,68 min

Vorlauf 4Bearbeiten

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Andrew Willis Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 2:08,92 min
2 Marco Koch Deutschland  Deutschland 2:08,98 min
3 Dmitri Balandin Kasachstan  Kasachstan 2:09,00 min
4 Ippei Watanabe Japan  Japan 2:09,63 min
5 Matti Mattsson Finnland  Finnland 2:10,09 min
6 Carlos Claverie Venezuela  Venezuela 2:10,35 min
7 Giedrius Titenis Litauen  Litauen 2:12,13 min
8 Jarred Crous Sudafrika  Südafrika 2:12,64 min

Vorlauf 5Bearbeiten

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Anton Chupkov Russland  Russland 2:07,93 min
2 Kevin Cordes Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 2:09,30 min
3 Josh Prenot Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 2:09,91 min
4 Craig Benson Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 2:11,19 min
5 Luca Pizzini Italien  Italien 2:11,26 min
6 Anton Sveinn McKee Island  Island 2:11,39 min
7 Ashton Baumann Kanada  Kanada 2:12,61 min
8 Thiago Teixeira Simon Brasilien  Brasilien 2:15,01 min

HalbfinaleBearbeiten

Lauf 1Bearbeiten

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Ippei Watanabe Japan  Japan 2:07.22 min
2 Josh Prenot Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 2:07.78 min
3 Yasuhiro Koseki Japan  Japan 2:07.91 min
4 Dmitri Balandin Kasachstan  Kasachstan 2:08.20 min
5 Ilya Khomenko Russland  Russland 2:09.73 min
6 Erik Persson Schweden  Schweden 2:10.12 min
7 Luca Pizzini Italien  Italien 2:11.53 min
8 Carlos Claverie Venezuela  Venezuela 2:11.56 min

Lauf 2Bearbeiten

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Andrew Willis Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 2:07,73 min
2 Kevin Cordes Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 2:07,99 min
3 Anton Chupkov Russland  Russland 2:08,08 min NR
4 Marco Koch Deutschland  Deutschland 2:08,12 min
5 Mao Feilian China Volksrepublik  Volksrepublik China 2:09,64 min
6 Li Xiang China Volksrepublik  Volksrepublik China 2:10,92 min
7 Craig Benson Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 2:10,93 min
8 Matti Mattsson Finnland  Finnland 2:12,99 min

FinaleBearbeiten

11. August 2016, 03:03 MEZ

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Dmitri Balandin Kasachstan  Kasachstan 2:07,46 min NR
2 Josh Prenot Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 2:07,53 min
3 Anton Chupkov Russland  Russland 2:07,70 min NR
4 Andrew Willis Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 2:07,78 min
5 Yasuhiro Koseki Japan  Japan 2:07,80 min
6 Ippei Watanabe Japan  Japan 2:07,87 min
7 Marco Koch Deutschland  Deutschland 2:08,00 min
8 Kevin Cordes Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 2:08,34 min

WeblinksBearbeiten