Hauptmenü öffnen

Olympische Sommerspiele 1988/Teilnehmer (Brasilien)

Liste der Teilnehmer aus Brasilien

MedaillengewinnerBearbeiten

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

  BasketballBearbeiten

  BogenschießenBearbeiten

  BoxenBearbeiten

  FechtenBearbeiten

  • Antônio Machado
    Florett, Einzel: 51. Platz
    Degen, Einzel: 30. Platz
    Degen, Mannschaft: 15. Platz
  • Roberto Lazzarini
    Florett, Einzel: 54. Platz
    Degen, Einzel: 42. Platz
    Degen, Mannschaft: 15. Platz
  • Douglas Fonseca
    Florett, Einzel: 59. Platz
    Degen, Einzel: 35. Platz
    Degen, Mannschaft: 15. Platz
  • Régis Avila
    Degen, Mannschaft: 15. Platz
    Säbel, Einzel: 40. Platz

  FußballBearbeiten

  • Herrenteam
    Silber  

  GewichthebenBearbeiten

  JudoBearbeiten

  LeichtathletikBearbeiten

  • Soraya Telles
    Frauen, 800 Meter: Halbfinale
    Frauen, 4 × 400 Meter: Vorläufe

  RadsportBearbeiten

  • Cássio Freitas
    Straßenrennen, Einzel: 20. Platz
    100 Kilometer Mannschaftszeitfahren: 18. Platz
  • Wanderley Magalhães
    Straßenrennen, Einzel: 63. Platz
    100 Kilometer Mannschaftszeitfahren: 18. Platz
  • Marcos Mazzaron
    Straßenrennen, Einzel: 66. Platz
    100 Kilometer Mannschaftszeitfahren: 18. Platz
  • Clóvis Anderson
    1000 Meter Einzelzeitfahren: 10. Platz
    4000 Meter Mannschaftsverfolgung: 19. Platz in der Qualifikation
  • Antônio Silvestre
    4000 Meter Einzelverfolgung: 20. Platz in der Qualifikation
    4000 Meter Mannschaftsverfolgung: 19. Platz in der Qualifikation
  • Paulo Jamur
    4000 Meter Mannschaftsverfolgung: 19. Platz in der Qualifikation
  • Fernando Louro
    4000 Meter Mannschaftsverfolgung: 19. Platz in der Qualifikation
    Punktefahren: 24. Platz

  ReitenBearbeiten

  • Vitor Teixeira
    Springreiten, Einzel: Finale
    Springreiten, Mannschaft: 8. Platz
  • Paulo Stewart
    Springreiten, Einzel: In der Qualifikation ausgeschieden
    Springreiten, Mannschaft: 8. Platz
  • Christina Johannpeter
    Springreiten, Einzel: In der Qualifikation ausgeschieden
    Springreiten, Mannschaft: 8. Platz

  RingenBearbeiten

  • Roberto Neves Filho
    Halbschwergewicht, griechisch-römisch: Gruppenphase
    Halbschwergewicht, Freistil: Gruppenphase
  • Floriano Spiess
    Schwergewicht, griechisch-römisch: Gruppenphase
    Schwergewicht, Freistil: Gruppenphase

  RudernBearbeiten

  SchießenBearbeiten

  • Maria Amaral
    Frauen, Luftpistole: 31. Platz
    Frauen, Sportpistole: 22. Platz

  SchwimmenBearbeiten

  • Jorge Luiz Leite
    50 Meter Freistil: 37. Platz
    100 Meter Freistil: 33. Platz
    4 × 100 Meter Freistil: 12. Platz
    4 × 200 Meter Freistil: 12. Platz
  • Emanuel Fortes
    100 Meter Freistil: 37. Platz
    4 × 100 Meter Freistil: 12. Platz
    4 × 200 Meter Freistil: 12. Platz
    200 Meter Schmetterling: 36. Platz
    4 × 100 Meter Lagen: 18. Platz
  • Cristiano Michelena
    200 Meter Freistil: 23. Platz
    400 Meter Freistil: 23. Platz
    1500 Meter Freistil: 26. Platz
    4 × 100 Meter Freistil: 12. Platz
    4 × 200 Meter Freistil: 12. Platz
  • Júlio López
    200 Meter Freistil: 30. Platz
    4 × 100 Meter Freistil: 12. Platz
    4 × 200 Meter Freistil: 12. Platz
    200 Meter Lagen: 26. Platz
  • David Castro
    400 Meter Freistil: 33. Platz
    1500 Meter Freistil: 32. Platz
  • Rogério Romero
    100 Meter Rücken: 20. Platz
    200 Meter Rücken: 8. Platz
    4 × 100 Meter Lagen: 18. Platz
  • Wladimir Ribeiro
    100 Meter Rücken: 38. Platz
    200 Meter Rücken: 33. Platz
    100 Meter Schmetterling: 32. Platz
  • Cicero Torteli
    100 Meter Brust: 37. Platz
    200 Meter Brust: 44. Platz
    4 × 100 Meter Lagen: 18. Platz
  • Eduardo Poli
    100 Meter Schmetterling: 26. Platz
    200 Meter Schmetterling: 34. Platz
    4 × 100 Meter Lagen: 18. Platz
  • Adriana Pereira
    Frauen, 50 Meter Freistil: 17. Platz
    Frauen, 100 Meter Freistil: 34. Platz
    Frauen, 4 × 100 Meter Freistil: 11. Platz
  • Monica Rezende
    Frauen, 50 Meter Freistil: 31. Platz
    Frauen, 4 × 100 Meter Freistil: 11. Platz
  • Isabelle Vieira
    Frauen, 100 Meter Freistil: 37. Platz
    Frauen, 4 × 100 Meter Freistil: 11. Platz
  • Patricia Amorim
    Frauen, 200 Meter Freistil: 25. Platz
    Frauen, 400 Meter Freistil: 24. Platz
    Frauen, 800 Meter Freistil: 21. Platz
    Frauen, 4 × 100 Meter Freistil: 11. Platz

  SegelnBearbeiten

  SynchronschwimmenBearbeiten

  TennisBearbeiten

  TischtennisBearbeiten

  TurnenBearbeiten

  • Gil Pinto
    Einzelmehrkampf: 84. Platz in der Qualifikation
    Barren: 88. Platz in der Qualifikation
    Bodenturnen: 68. Platz in der Qualifikation
    Pferdsprung: 83. Platz in der Qualifikation
    Reck: 70. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 86. Platz in der Qualifikation
    Seitpferd: 86. Platz in der Qualifikation
  • Luísa Ribeiro
    Frauen, Einzelmehrkampf: 35. Platz
    Frauen, Bodenturnen: 57. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Pferdsprung: 55. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Schwebebalken: 34. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Stufenbarren: 44. Platz in der Qualifikation

  VolleyballBearbeiten

  • Herrenteam
    4. Platz
  • Frauenteam
    6. Platz

  WasserspringenBearbeiten

WeblinksBearbeiten