Hauptmenü öffnen

Olympische Sommerspiele 1952/Teilnehmer (Brasilien)

Liste der Teilnehmer aus Brasilien
Helsinki1952.jpg
Olympische Ringe

BRA

BRA
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
1 2

Brasilien nahm an den Olympischen Sommerspielen 1952 in der finnischen Hauptstadt Helsinki mit 97 Sportlern, 5 Frauen und 92 Männern, an 51 Wettkämpfen in 14 Sportarten teil.

Seit 1920 war es die sechste Teilnahme eines brasilianischen Teams bei Olympischen Sommerspielen.
Jüngster Athlet war der Leichtathlet Sylvio dos Santos (17 Jahre und 14 Tage), ältester Athlet der Sportschütze Harvey Villela (53 Jahre und 358 Tage).

FlaggenträgerBearbeiten

Der Basketballspieler Mário Jorge trug die Flagge Brasiliens während der Eröffnungsfeier im Olympiastadion.

MedaillengewinnerBearbeiten

Mit einer gewonnenen Gold- und zwei Bronzemedaillen belegte das brasilianische Team Platz 24 im Medaillenspiegel.

  GoldBearbeiten

Name Sportart Wettkampf
Adhemar da Silva Leichtathletik Dreisprung

  BronzeBearbeiten

Name Sportart Wettkampf
José Telles da Conceição Leichtathletik Hochsprung
Tetsuo Okamoto Schwimmen 1.500 Meter Freistil

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

  BasketballBearbeiten

Männer

  BoxenBearbeiten

Männer

Federgewicht (bis 57 kg)

Halbweltergewicht (bis 63,5 kg)

Weltergewicht (bis 67 kg)

Halbmittelgewicht (bis 71 kg)

Mittelgewicht (bis 75 kg)

Halbschwergewicht (bis 81 kg)

  FechtenBearbeiten

Männer

Degen Einzel

  • Darío Amaral
    Runde 1: ausgeschieden in Gruppe 2 (Rang 5) vier Duelle gewonnen, drei verloren, 15 Treffer erhalten; ausgeschieden
  • Walter de Paula
    Runde 1: ausgeschieden in Gruppe 6 (Rang 6) drei Duelle gewonnen, vier verloren, 15 Treffer erhalten; ausgeschieden
  • César Pekelman
    Runde 1: in Gruppe 3 (Rang 3) vier Duelle gewonnen, drei verloren, 13 Treffer erhalten; für das Viertelfinale qualifiziert
    Viertelfinale: in Gruppe 1 (Rang 6) drei Duelle gewonnen, fünf verloren, 18 Treffer erhalten; ausgeschieden

Degen Mannschaft

Säbel Einzel

  • Estevão Molnar
    Runde 1: in Gruppe 2 (Rang 5) vier Duelle gewonnen, drei verloren, 23 Treffer erhalten; ausgeschieden

  FußballBearbeiten

Männer

  GewichthebenBearbeiten

Männer

Leichtschwergewicht (bis 82,5 kg)

  • Silvino Robin
    Finale: 345,0 kg, Rang 16
    Militärpresse: 107,5 kg, Rang 13
    Reißen: 100,0 kg, Rang 19
    Stoßen: 137,5 kg, Rang 16

Mittelschwergewicht (bis 90 kg)

  • Bruno Barabani
    Finale: 355,0 kg, Rang 14
    Militärpresse: 97,5 kg, Rang 19
    Reißen: 112,5 kg, Rang 8
    Stoßen: 145,0 kg, Rang 9

Schwergewicht (über 90 kg)

  • Valdemar de Silveira
    Finale: 362,5 kg, Rang 12
    Militärpresse: 112,5 kg, Rang 12
    Reißen: 110,0 kg, Rang 9
    Stoßen: 140,0 kg, Rang 11

  LeichtathletikBearbeiten

MännerBearbeiten

400 m

800 m

  • Argemiro Roque
    Vorläufe: in Lauf 6 (Rang 5) mit 1:54,1 Min. (handgestoppt) nicht für die Halbfinalläufe qualifiziert

400 m Hürden

  • Wilson Carneiro
    Runde eins: in Lauf sieben (Rang zwei) für das Viertelfinale qualifiziert, 56,0 Sekunden (handgestoppt)
    Viertelfinale: ausgeschieden in Lauf zwei (Rang sechs), 59,4 Sekunden (handgestoppt)

Hochsprung

  • José Telles da Conceição
    Qualifikationsrunde: Gruppe B, 1,87 Meter, Rang sechs, Gesamtrang zehn, für das Finale qualifiziert
    1,70 Meter: gültig, ohne Fehlversuch
    1,80 Meter: gültig, ohne Fehlversuch
    1,84 Meter: gültig, ohne Fehlversuch
    1,87 Meter: gültig, ohne Fehlversuch
    Finalrunde: 1,98 Meter, Rang drei  
    1,70 Meter: ausgelassen
    1,80 Meter: gültig, ohne Fehlversuch
    1,90 Meter: gültig, ohne Fehlversuch
    1,95 Meter: gültig, ohne Fehlversuch
    1,98 Meter: gültig, ohne Fehlversuch
    2,01 Meter: ungültig, drei Fehlversuche

Stabhochsprung

  • Hélcio da Silva
    Qualifikationsrunde: Gruppe A, 3,60 Meter, Rang elf, Gesamtrang 25, nicht für das Finale qualifiziert
    3:60 Meter: gültig, ohne Fehlversuch
    3,80 Meter: ungültig, drei Fehlversuche

Weitsprung

  • Ary de Sá
    Qualifikationsrunde: Gruppe A, 7,24 Meter, Rang fünf, Gesamtrang sechs, für das Finale qualifiziert
    Versuch eins: 7,24 Meter
    Versuch zwei: ausgelassen
    Versuch drei: ausgelassen
    Finalrunde: 7,23 Meter, Rang vier
    Versuch eins: 7,15 Meter
    Versuch zwei: 6,77 Meter
    Versuch drei: 7,06 Meter
    Versuch vier: 7,22 Meter
    Versuch fünf: 7,20 Meter
    Versuch sechs: 7,23 Meter
  • Geraldo de Oliveira
    Qualifikationsrunde: Gruppe B, 6,71 Meter, Rang zwölf, Gesamtrang 23, nicht für das Finale qualifiziert
    Versuch eins: ungültig
    Versuch zwei: 6,42 Meter
    Versuch drei: 6,71 Meter

Dreisprung

  • José Telles da Conceição
    Qualifikationsrunde: Gruppe B, 14,46 Meter, Rang neun, Gesamtrang 17, nicht für das Finale qualifiziert
    Versuch eins: 14,25 Meter
    Versuch zwei: ungültig
    Versuch drei: 14,46 Meter
  • Adhemar da Silva
    Qualifikationsrunde: Gruppe A, 15,32 Meter, Rang eins, Gesamtrang eins, für das Finale qualifiziert
    Versuch eins: 15,32 Meter
    Versuch zwei: ausgelassen
    Versuch drei: ausgelassen
    Finalrunde: 16,22 Meter, Rang eins  
    Versuch eins: 15,95 Meter
    Versuch zwei: 16,12 Meter (Weltrekord)
    Versuch drei: 15,54 Meter
    Versuch vier: 16,09 Meter
    Versuch fünf: 16,22 Meter (Weltrekord)
    Versuch sechs: 16,05 Meter
  • Geraldo de Oliveira
    Qualifikationsrunde: Gruppe B, 14,64 Meter, Rang fünf, Gesamtrang zehn, für das Finale qualifiziert
    Versuch eins: 14,64 Meter
    Versuch zwei: ausgelassen
    Versuch drei: ausgelassen
    Finalrunde: 14,95 Meter, Rang sieben
    Versuch eins: ungültig
    Versuch zwei: 14,95 Meter
    Versuch drei: 12,66 Meter

FrauenBearbeiten

100 m

  • Helena de Menezes
    Vorläufe: in Lauf 7 (Rang 4) mit 12,5 s (handgestoppt) bzw. 12,83 s (elektronisch) nicht für die Viertelfinalläufe qualifiziert

200 m

  • Deyse de Castro
    Vorläufe: in Lauf 2 (Rang 3) mit 25,0 s (handgestoppt) bzw. 25,22 s (elektronisch) nicht für die Halbfinalläufe qualifiziert

80 m Hürden

  • Wanda dos Santos
    Vorläufe: in Lauf 6 (Rang 2) mit 11,3 s (handgestoppt) bzw. 11,58 s (elektronisch) für die Halbfinalläufe qualifiziert
    Halbfinale: in Lauf 2 (Rang 5) mit 11,4 s (handgestoppt) bzw. 11,74 s (elektronisch) nicht für das Finale qualifiziert

Hochsprung

Weitsprung

  • Helena de Menezes
    Qualifikation, Gruppe A: mit 5,33 m (Rang 10, Gesamtrang 24) für das Finale qualifiziert
    1. Sprung: ungültig
    2. Sprung: 5,22 m
    3. Sprung: 5,33 m
    Finale: 4,98 m, Rang 24
    1. Sprung: ungültig
    2. Sprung: 4,98 m
    3. Sprung: 4,66 m
  • Wanda dos Santos
    Qualifikation, Gruppe B: mit 5,35 m (Rang 12, Gesamtrang 21) für das Finale qualifiziert
    1. Sprung: 5,02 m
    2. Sprung: 5,35 m
    3. Sprung: ausgelassen
    Finale: 5,36 Meter, Rang 21
    1. Sprung: 5,36 m
    2. Sprung: 5,20 m
    3. Sprung: 5,21 m

  Moderner FünfkampfBearbeiten

Männer

Einzel

  • Aloysio Borges
    Finale: 113 Punkte, Rang 21
    Crosslauf: 15:54,5 Min., Rang 22
    Degenfechten: 34 Duelle gewonnen, zwei Unentschieden, Rang 1
    Pistolenschießen: 165 Punkte, 19 Treffer, Rang 39
    Schwimmen: 4:44,2 Min., Rang 21
    Springreiten: 83 Punkte, 10:59,0 Min., Rang 30
  • Eric Marques
    Finale: 135 Punkte, Rang 29
    Crosslauf: 16:03,7 Min., Rang 28
    Degenfechten: 25 Duelle gewonnen, Rang 18
    Pistolenschießen: 173 Punkte, 20 Treffer, Rang 30
    Schwimmen: 4:35,6 Min., Rang 15
    Springreiten: 28 Punkte, 12:38,3 Min., Rang 44
  • Eduardo de Medeiros
    Finale: 80 Punkte, Rang 10
    Crosslauf: 16:02,5 Min., Rang 26
    Degenfechten: 22 Duelle gewonnen, neun Unentschieden, Rang 24
    Pistolenschießen: 187 Punkte, 20 Treffer, Rang 5
    Schwimmen: 4:11,5 Min., Rang 2
    Springreiten: 96 Punkte, 10:39,8 Min., Rang 23

Mannschaft

  • Aloysio Borges, Eric Marques und Eduardo de Medeiros
    313 Punkte, Rang 6
    Crosslauf: 73 Punkte, Rang 9
    Degenfechten: 42 Punkte, Rang 3
    Pistolenschießen: 70 Punkte, Rang 9
    Schwimmen: 34 Punkte, Rang 3
    Springreiten: 94 Punkte, Rang 11

  ReitenBearbeiten

Männer

Springreiten, Einzel

  • Eloy de Menezes
    Finale: 8,00 Fehlerpunkte bei 45,0 Sekunden, Rang 4
    1. Runde: 4,00 Fehlerpunkte, Rang 2
    2. Runde: 4,00 Fehlerpunkte, Rang 4
  • Renyldo Ferreira
    Finale: 20,50 Fehlerpunkte, Rang 23
    1. Runde: 12,50 Fehlerpunkte, Rang 32
    2. Runde: 8,00 Fehlerpunkte, Rang 13
  • Alvaro de Toledo
    Finale: 28,00 Fehlerpunkte, Rang 31
    1. Runde: 12,00 Fehlerpunkte, Rang 21
    2. Runde: 16,00 Fehlerpunkte, Rang 33

Springreiten, Mannschaft

Vielseitigkeit, Einzel

  • Pericles Cavalcanti
    Finale: Wettkampf nicht beendet
    Dressurreiten: 175,50 Minuspunkte, Rang 52
    Geländeritt: disqualifiziert

  RudernBearbeiten

Männer

Zweier mit Steuermann

  • Francisco Furtado, João Maio und Harry Mosé
    Vorläufe: in Lauf 1 (Rang 4) mit 8:19,0 Min. für den Hoffnungslauf qualifiziert
    Hoffnungsläufe: in Lauf 2 (Rang 3) mit 8:05,5 Min. nicht für die Halbfinalläufe qualifiziert

  SchießenBearbeiten

Männer

Kleinkaliber Dreistellungskampf

  • Severino Moreira
    Finale: 1.122 Punkte, 31 Volltreffer, Rang 27
    kniend: 360 Punkte, Rang 38
    liegend: 398 Punkte, Rang 6
    stehend: 364 Punkte, Rang 23
  • Harvey Villela
    Finale: 1.113 Punkte, 22 Volltreffer, Rang 32
    kniend: 371 Punkte, Rang 30
    liegend: 385 Punkte, Rang 38
    stehend: 357 Punkte, Rang 27

Kleinkaliber liegend

  • Severino Moreira
    Finale: 398 Punkte, 22 Volltreffer, Rang 8
    Runde 1: 100 Punkte, Rang 6
    Runde 2: 99 Punkte, Rang 15
    Runde 3: 100 Punkte, Rang 8
    Runde 4: 99 Punkte, Rang 19
  • Harvey Villela
    Finale: 385 Punkte, 13 Volltreffer, Rang 48
    Runde 1: 97 Punkte, Rang 45
    Runde 2: 96 Punkte, Rang 49
    Runde 3: 97 Punkte, Rang 49
    Runde 4: 95 Punkte, Rang 55

Freie Scheibenpistole

  • Jorge de Oliveira
    Finale: 522 Punkte, Rang 19
    Runde 1: 77 Punkte, Rang 45
    Runde 2: 94 Punkte, Rang 04
    Runde 3: 86 Punkte, Rang 27
    Runde 4: 81 Punkte, Rang 39
    Runde 5: 91 Punkte, Rang 07
    Runde 6: 93 Punkte, Rang 04
  • Álvaro dos Santos Filho
    Finale: 513 Punkte, Rang 33
    Runde 1: 86 Punkte, Rang 27
    Runde 2: 80 Punkte, Rang 44
    Runde 3: 84 Punkte, Rang 38
    Runde 4: 84 Punkte, Rang 31
    Runde 5: 89 Punkte, Rang 22
    Runde 6: 90 Punkte, Rang 14

Freies Gewehr Dreistellungskampf

  • Alberto Braga
    Finale: 962 Punkte, Rang 27
    kniend: 323 Punkte, Rang 26
    liegend: 351 Punkte, Rang 31
    stehend: 288 Punkte, Rang 26
  • Antônio Guimarães
    Finale: 932 Punkte, Rang 31
    kniend: 309 Punkte, Rang 31
    liegend: 342 Punkte, Rang 32
    stehend: 281 Punkte, Rang 27

Schnellfeuerpistole

  • Guilherme Cavalcanti
    Finale: 547 Punkte, 60 Treffer, Rang 28
    Runde 1: 273 Punkte, 30 Treffer, Rang 30
    Runde 2: 274 Punkte, 30 Treffer, Rang 31
  • Pedro Simão
    Finale: 543 Punkte, 59 Treffer, Rang 38
    Runde 1: 269 Punkte, 29 Treffer, Rang 39
    Runde 2: 274 Punkte, 30 Treffer, Rang 31

  SchwimmenBearbeiten

Männer

100 m Freistil

  • Aram Boghossian
    Vorläufe: in Lauf 6 (Rang 5) mit 1:02,0 Min. nicht für die Halbfinalläufe qualifiziert
  • Haroldo Lara
    Vorläufe: in Lauf 4 (Rang 5) mit 1:01,2 Min. nicht für die Halbfinalläufe qualifiziert

400 m Freistil

  • Ricardo Esperard
    Vorläufe: in Lauf 3 (Rang 6) mit 5:09,5 Min. nicht für die Halbfinalläufe qualifiziert
  • Tetsuo Okamoto
    Vorläufe: in Lauf 7 (Rang 1) mit 4:46,1 Min. für die Halbfinalläufe qualifiziert
    Halbfinale: in Lauf 3 (Rang 4) mit 4:46,2 Min. nicht für das Finale qualifiziert

1500 m Freistil

  • Tetsuo Okamoto
    Vorläufe: in Lauf 3 (Rang 1) mit 19:05,6 Min. für das Finale qualifiziert
    Finale: 18:51,3 Min., Rang 3  

100 m Rücken

  • Ilo da Fonseca
    Vorläufe: in Lauf 5 (Rang 3) mit 1:09,9 Min. einen Entscheidungslauf (zwei Schwimmer mit selber Zeit) erreicht
    Entscheidungslauf: gegen Bert Wardrop aus Großbritannien mit 1:09,5 Min. nicht für das Finale qualifiziert
  • João Gonçalves Filho
    Vorläufe: in Lauf 3 (Rang 3) für mit 1:09,7 Min. für die Halbfinalläufe qualifiziert
    Halbfinale: in Lauf 2 (Rang 6) mit 1:09,7 Min. nicht für das Finale qualifiziert
  • Fernando Pavan
    Vorläufe: in Lauf 4 (Rang 3) mit 1:09,1 Min. für die Halbfinalläufe qualifiziert
    Halbfinale: in Lauf 1 (Rang 6) mit 1:10,2 Min. nicht für das Finale qualifiziert

200 m Brust

  • Adhemar Grijó Filho
    Vorläufe: in Lauf 5 (Rang 4) mit 2:47,6 Min. nicht für die Halbfinalläufe qualifiziert
  • Octavio Mobiglia
    Vorläufe: in Lauf 3 (Rang 5) mit 2:46,1 Min. nicht für die Halbfinalläufe qualifiziert

4 × 200 m Freistil-Staffel

Frauen

400 m Freistil

  • Piedade Coutinho-Tavares
    Vorläufe: in Lauf 5 (Rang 3) mit 5:26,5 Min. für die Halbfinalläufe qualifiziert
    Halbfinale: in Lauf 1 (Rang 7) mit 5:28,5 Min. nicht für das Finale qualifiziert

100 m Rücken

  • Edith de Oliveira
    Vorläufe: in Lauf 2 (Rang 4) mit 1:20,0 Min. nicht für das Finale qualifiziert

  SegelnBearbeiten

Männer

  Finn-Dinghy

  • Alfredo Bercht
    Finale: 3711 Punkte, Rang 9
    1. Rennen: 0269 Punkte, 1:27:32 Std., Rang 19
    2. Rennen: 0594 Punkte, 1:49:16 Std., Rang 09
    3. Rennen: 0226 Punkte, 1:32:26 Std., Rang 21
    4. Rennen: 1247 Punkte, 1:20:29 Std., Rang 02
    5. Rennen: 0434 Punkte, 1:31:59 Std., Rang 13
    6. Rennen: 0318 Punkte, 1:26:57 Std., Rang 17
    7. Rennen: 0849 Punkte, 1:27:24 Std., Rang 05

  Drachen

  • Peter Mangels, Francisco Osoldi und Wolfgang Richter
    Finale: 2884 Punkte, Rang 7
    1. Rennen: 252 Punkte, 2:54:52 Std., Rang 12
    2. Rennen: 729 Punkte, 3:34:35 Std., Rang 04
    3. Rennen: 290 Punkte, 2:47:08 Std., Rang 11
    4. Rennen: 553 Punkte, 3:13:12 Std., Rang 06
    5. Rennen: 331 Punkte, 3:05:33 Std., Rang 10
    6. Rennen: 729 Punkte, 3:00:48 Std., Rang 04
    7. Rennen: 155 Punkte, 4:02:34 Std., Rang 15

  Star

  • Tacariju de Paula und Cid Nascimento
    Finale: 2350 Punkte, Rang 12
    1. Rennen: 382 Punkte, 2:54:49 Std., Rang 11
    2. Rennen: 821 Punkte, 3:15:15 Std., Rang 04
    3. Rennen: 309 Punkte, 3:02:29 Std., Rang 13
    4. Rennen: 144 Punkte, 3:11:40 Std., Rang 19
    5. Rennen: 344 Punkte, 3:02:00 Std., Rang 12
    6. Rennen: 247 Punkte, 3:02:50 Std., Rang 15
    7. Rennen: 247 Punkte, 3:31:10 Std., Rang 15

  WasserballBearbeiten

Männer

  WasserspringenBearbeiten

Männer

Kunstspringen 3 Meter

  • Milton Busin
    Qualifikationsrunde: 67,97 Punkte, Rang 8, für das Finale qualifiziert
    1. Sprung: 10,88 Punkte, Rang 12
    2. Sprung: 10,03 Punkte, Rang 17
    3. Sprung: 12,73 Punkte, Rang 07
    4. Sprung: 10,05 Punkte, Rang 12
    5. Sprung: 12,40 Punkte, Rang 15
    6. Sprung: 11,88 Punkte, Rang 17
    Finale: 87,94 Punkte, 155,91 Gesamtpunkte, Rang 6
    1. Sprung: 13,80 Punkte, Rang 6
    2. Sprung: 14,08 Punkte, Rang 7
    3. Sprung: 14,75 Punkte, Rang 6
    4. Sprung: 13,30 Punkte, Rang 6
    5. Sprung: 13,92 Punkte, Rang 7
    6. Sprung: 18,09 Punkte, Rang 4

Turmspringen

  • Richard Arie
    Qualifikationsrunde: 59,40 Punkte, Rang 28, nicht für Finale qualifiziert
    1. Sprung: 09,44 Punkte, Rang 26
    2. Sprung: 09,18 Punkte, Rang 26
    3. Sprung: 13,57 Punkte, Rang 03
    4. Sprung: 09,35 Punkte, Rang 22
    5. Sprung: 09,86 Punkte, Rang 25
    6. Sprung: 08,00 Punkte, Rang 29

WeblinksBearbeiten