Hauptmenü öffnen

Thiago Maia

Brasilianischer Fußballspieler

Thiago Maia Alencar (* 23. März 1997 in Boa Vista, Roraima) ist ein brasilianischer Fußballspieler. Der Mittelfeldspieler steht seit Juli 2017 beim Ligue 1-Verein OSC Lille unter Vertrag.

Thiago Maia
Thiago Maia 2016.jpg
Thiago Maia (2016)
Personalia
Name Thiago Maia Alencar
Geburtstag 23. März 1997
Geburtsort Boa VistaBrasilien
Größe 179 cm
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
Extremo Norte
2010–2011 AD São Caetano
2011–2015 FC Santos
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2014–2017 FC Santos 72 (3)
2017– OSC Lille 59 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2013–2014 Brasilien U-17 8 (0)
2015 Brasilien U-20 8 (0)
2016– Brasilien U-23 6 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: Saisonende 2018/19

2 Stand: 19. Januar 2019

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

VereinBearbeiten

Maia begann seine Karriere in seiner Heimatstadt Boa Vista beim Amateurverein Extremo Norte. 2010 wechselte er in die Jugend von der AD São Caetano, bevor er ein Jahr später zum FC Santos weiterzog.[1] Am 25. Oktober 2014 debütierte Maia für die Profimannschaft von Santos beim 1:1-Unentschieden gegen Chapecoense in der Série A.[2] In der Saison 2015 wurde Maia aufgrund von Verletzungen zur Stammkraft befördert.[3] Seinen ersten Treffer für Santos erzielte er am 22. August 2015 beim 5:2-Heimsieg gegen den Avaí FC.[4] Am 13. Oktober verlängerte er seinen Vertrag bis 2019.[5] Aufgrund seiner starken Leistungen wurde er im Winter 2017 mit diversen Spitzenvereinen, unter anderem dem FC Chelsea und Juventus Turin und Paris Saint-Germain, in Verbindung gebracht. Maia blieb jedoch vorerst bei Santos.[6]

Am 15. Juli 2017 wechselte Thiago Maia zum französischen Erstligisten OSC Lille. Für die Dienste des Mittelfeldspielers überwiesen die Dogues eine Ablösesumme in Höhe von 14 Millionen Euro an den FC Santos.[7] In seiner ersten Saison bestritt er 37 Pflichtspiele für seinen neuen Arbeitgeber, in denen ihm ein Treffer gelang.

NationalmannschaftBearbeiten

Maia nahm mit der Brasilianischen U-20-Nationalmannschaft an der U-20-Fußball-Südamerikameisterschaft 2015 in Uruguay teil.[8]

Am 29. Juni wurde Thiago Maia in den Kader Brasiliens berufen, welcher das Land bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro vertrat.

ErfolgeBearbeiten

VereinBearbeiten

FC SantosBearbeiten

NationalmannschaftBearbeiten

Olympia Auswahl

U-22 Nationalmannschaft

IndividuellBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Marquinhos Cai-cai, 1º treinador de Thiago Maia, fala da carreira do atleta In: globoesporte.globo.com vom 26. März 2013 (abgerufen am 3. Oktober 2018)
  2. MISTÃO DO SANTOS NÃO SEGURA A CHAPECOENSE E SOFRE EMPATE AOS 45 In: globoesporte.globo.com vom 25. Oktober 2014 (abgerufen am 3. Oktober 2018)
  3. Caçula do Peixe, Thiago Maia se firma como titular e recebe elogios In: globoesporte.globo.com vom 6. Juli 2015 (abgerufen am 3. Oktober 2018)
  4. Santos ratifica boa fase com goleada sobre o Avaí, que entra no Z-4 In: globoesporte.globo.com vom 22. August 2015 (abgerufen am 3. Oktober 2018)
  5. Thiago Maia acerta renovação de contrato com o Santos por quatro anos In: globoesporte.globo.com vom 13. Oktober 2015 (abgerufen am 3. Oktober 2018)
  6. Juventus, Chelsea, PSG... “Todos querem Thiago Maia”, diz jornal espanhol In: foxsports.com.br vom 8. November 2016 (abgerufen am 3. Oktober 2018)
  7. Santos define venda de Thiago Maia e empréstimo de Caju para o Lille In: globoesporte.globo.com vom 15. Juli 2017 (abgerufen am 3. Oktober 2018)
  8. Subindo: Thiago Maia é convocado para a seleção brasileira sub-20 In: globoesporte.globo.com vom 26. Dezember 2014 (abgerufen am 3. Oktober 2018)