Hauptmenü öffnen
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, die seit 7 Tagen mit dem Baustein {{Erledigt|1=~~~~}} versehen sind.


1. AugustBearbeiten

2. AugustBearbeiten

3. AugustBearbeiten

4. AugustBearbeiten

5. AugustBearbeiten

6. AugustBearbeiten

7. AugustBearbeiten

8. AugustBearbeiten

9. AugustBearbeiten

10. AugustBearbeiten

Range-Option - Binäre OptionBearbeiten

Nachgetragen, Antrag von Plankton314 (Diskussion • Beiträge • hochgeladene Dateien • Sperr-Logbuch • globale Beiträge • SUL • Logbuch). --Bibonius (Diskussion) 14:34, 12. Nov. 2018 (CET)

Autoren mit 1% Textanteil oder mehr laut https://tools.wmflabs.org/wikihistory/ @Plankton314: @Bibonius: @Nikrossi: @JARU69: @Wikinger08: @Jürgen Friedrich (WP): @Melody Lavender: @Thorinmarx: @Libtroyex: @One-eyed pirate: @Kurt Jansson: @Donato86: Das Problem besteht nun seit sieben Jahren. Ist eine Lösung in Sicht? --2001:4BB8:18C:2E9A:8517:BCCF:5843:D13F 11:36, 10. Aug. 2019 (CEST)

11. AugustBearbeiten

12. AugustBearbeiten

13. AugustBearbeiten

Dalmatinische Küste - Kroatische Adria Bearbeiten

nicht, dass irgendjemand bestreiten würde, dass es nicht auch etwas unterschiedliches sein könnte (nämliche eine küste und eine meeresregion), nur, die inhalte beschreiben offenkundig dasselbe --W!B: (Diskussion) 12:36, 13. Aug. 2012 (CEST)

hab übrigens noch was dazu gefunden: NUTS:HR03 Jadranska Hrvatska (Adriatisches Kroatien), das könnte in der abgrenzung helfen. ausserdem gibts noch Kroatische Riviera zum abgleichen --W!B: (Diskussion) 18:12, 28. Aug. 2012 (CEST)

(zwischenzeitlich LD Kroatische Riviera --W!B: (Diskussion) 15:05, 16. Nov. 2016 (CET))

@Benutzer:Bibonius, @Benutzer:W!B: – wie weiter?
Dalmatinische Küste geht von Kvarner Bucht (also nicht ganz Istrien) bis zur Bucht von Kotor (also bis nach Montenegro)
Kroatische Adria geht von der slowenischen Grenze bis zur montenegrinischen Grenze
Kroatische Riviera zieht sich von der slowenischen Grenze bis Pelješac
Wirklich deckungsgleich sind die Gebiete ja gemäss den Beschreibungen in den Artikeln nicht. Könnte mir aber durchaus vorstellen, den Riviera-Artikel in die kroatische Adria zu integrieren. Bei den erstgenannten sehe ich etwas mehr Schwierigkeit, das sinnvoll zusammenzulegen. --Lars (User.Albinfo) 15:22, 15. Nov. 2016 (CET)

@Lars (User.Albinfo): prinzipiell brauchen wir uns nicht allzu genau an die artikel halten, die sind unbelegt, also eh nur "erfahrungsschatz". ausserdem sind regionen immer "unscharf", das heisst, es geht um räume, nicht grenzen, und viel "i.e.S., i.w.S.": "riviera" ist im deutschen immer etwas tourimus-besetzt, dort weniger, weil es italienisch eben schlicht "(strand-)küste" heisst. sonst gilt allgemein der satz aus Kvarner-Bucht:

eine genaue Abgrenzung ist in dieser reich strukturieren Küstenlandschaft unüblich

das argument, dass weder istrien noch das kvarner i.e.S zu dalmatien gehört, ist aber korrekt: tatsächlich findet sich ja "kroatisch" sowohl im sinne des heutigen ganzen kroatien, als auch nur den kernbereich (historisch), weil istrien "österreichisch" war und dalmatien nicht teil von kroatien, sondern eigenständig. trotzdem überlappen sich "kroatisch" und "dalamtinisch":

so ungefähr strukturiert sich das etwa, in erster näherung. --W!B: (Diskussion) 15:05, 16. Nov. 2016 (CET)

Autoren mit 1% Textanteil oder mehr laut https://tools.wmflabs.org/wikihistory/ @Bibonius: @Albinfo: @Orjen: @Gerbil: @W!B:: @Rectilinium: @1001: @Modzzak: @Croq: @Århus: @Aspiriniks: Das Problem besteht nun seit sieben Jahren. Ist eine Lösung in Sicht? --213.225.2.14 19:09, 13. Aug. 2019 (CEST)

14. AugustBearbeiten

Widget - SteuerelementBearbeiten

Hier handelt es sich wohl um zwei Begriffe, die ein und denselben Gegenstand beschreiben. Während man bei "Widget" sofort weiss, dass es sich dabei um ein Funktionselement einer computergrafischen Benutzeroberfläche handelt, bleibt der Begriff "Steuerelement" relativ abstrakt. Ein "Steuerelement" müsste nicht prinzipiell etwas mit Computern zu tun haben, wenn man den Begriff vom rein sprachlichen Gesichtspunkt her betrachtet. Sicher ist, dass, sofern keine Bedeutungsdifferenz festzustellen sein sollte, man sich auf einen dieser beiden Begriffe wohl wird einigen müssen. Damit müssten beide Artikel zusammengeführt werden und einer der beiden Begriffe auf den anderen verweisen. A.Abdel-Rahim (Diskussion) 19:46, 14. Aug. 2012 (CEST)
P.S.: Wir haben hier noch zusätzlich die Besonderheit, dass die Artikelseite "Steuerelement" auf die englische Seite "GUI widget" verweist, während die Artikelseite "Widget" auf die englische Seite "Widget engine" verweist. Der Begriff "Widget engine" im Englischen ist jedoch nicht gleichzusetzen mit "Widget". Dies kann auf jeden Fall so nicht bestehen bleiben. A.Abdel-Rahim (Diskussion) 20:05, 14. Aug. 2012 (CEST)

Die Welt braucht einen Artikel en:GUI widget damit wir wissen, das GTK+, Cocoa, Qt, u.a. so beinhalten. Ich mag, dass man das ins Deutsche mit "Steuerelement" übersetzt hat und habe es ins Ungarische mit "Vezérlőelem" und ins Rumänische mit "Element de control" übersetzt. ACK, die Artikel könnten jeweils in "Graphisches Steuerelement (software)" umbenannt werden um bereits im Artikelnamen festzulegen um was es sich handelt!
Das Wort "Widget" ist einfach nur dumm und kein Schwein versteht worauf es sich eigentlich bezieht.
Bei den zwei deWP Artikeln Widget - Steuerelement geht es einerseits um die Steuerelemente, welche in GTK+/Qt/etc. enthalten sind, und andrerseits um Programme, die zusätzlich dazu verfügbar sind: SuperKaramba, gDesklets, etc. werden allgemein als "widget engines" bezeichnet. Mir ist unklar warum, ich finde das Wort "widget" aber ja auch blöde... Die Programme ermöglichen es mit wenig code kleine graphische Programme zu schreiben, die auf diesen aufgeführt werden, sie funktionieren nicht ohne. Technisch betrachtet werden sie wohl auch, code beinhalten, welches Steuerelemte enthält. Sie sind vom Umfang her kleiner als XULRunner und "anders" als GTK+/Qt/etc. In der enWP gibt es dann außerdem en:web widget, was wohl eigentlich ein für SuperKaramba & co. geschriebenes Programm beschreibt, welches irgendwelche Infos aus dem Internet holt, IMO überflüssig und regelrecht irreführend. Dann gibt es noch Yahoo! Widgets und Google bla, welche außer Informationen aus dem Internet holen, wohl auch fleißig Information ins Internet senden und den Benutzer an den jeweiligen Dienst und seine Angebote binden sollen, wer sowas nutzt ist, dem ist eh nicht zu helfen. User:ScotXWt@lk 13:15, 29. Jun. 2014 (CEST)
Würde es nicht reichen, wenn man herausstellt, dass es sich bei den Steuerelementen um programminterne grafische Elemente handelt und bei den Desktop-Widgets um externe Miniprogramme? Unter KDEs Plasma-Oberfläche werden die Desktop-Widgets im Deutschen übrigens auch so genannt, Miniprogramme. Sowas wie "Im Gegensatz zu programminternen grafischen Steuerelementen, die im Englischen mitunter ebenfalls als "widgets" bezeichnet werden, sind die Desktop-Widgets Miniprogramme außerhalb von anderen Anwendungsprogrammen. Bis auf dass sie auf eine Engine angewiesen sind, sind sie eigenständig." ? User:JaKi143 02:03 10. Juni 2018
Man vergleiche auch deWP Liste von GUI-Bibliotheken mit enWP en:List of widget toolkits bzw. en:widget toolkit. Die Bezeichnung "user interface library" trifft auf GTK+ ziemlich gut gut, andere Funktionalitäten werden von anderen Bilbiotheken zur Verfügung gestellt z.B. GLib. Qt (Bibliothek) jedoch enthält weit mehr als nur Steuerelemente in dieser einen Software. User:ScotXWt@lk (21:03, 3. Jul 2014 (CEST), Datum/Uhrzeit nachträglich eingefügt, siehe Hilfe:Signatur)
"Ein Steuerelement (englisch graphical control element oder auch widget) ...)": das zeigt für mein Verständnis bereits, dass es sich um zwei verschiedene Dinge handelt, nämlich zum Einen um den Begriff widget / graphical control element / grafisches Steuerelement und zum Anderen um den Begriff Steuerelement (control element).

Unter den Begriff "Steuerelement" fallen unter anderem auch Relais in der Elektrotechnik oder verschiedene Ventile in der Pneumatik. Es handelt sich also um einen Oberbegriff. Mein Vorschlag wäre, einen Artikel "Steuerelement" als Oberbegriff zu erstellen mit Auflistung der Unterbegriffe (und Verweisen auf die entsprechenden Artikel) - graphisches Steuerelement (widget) - Steuerelement Elektrotechnik (Relais) - Steuerelement Pneumatik (Ventil) - Steuerelement Verkehrstechnik (Ampelschaltanlage) - Steuerelement weiterer Bereich (Luftfahrt, Soziologie, Evolutionstheorie) Ich weiß nicht, ob das so Sinn macht (noch wie man in Wikipedia so etwas erstellt); auch nicht, ob es weitere Bereiche aus Wissenschaft und Technik gibt, die den Begriff "Steuerelement" verwenden, aber es ist klar, dass die Begriffe "Steuerelement" (Englisch "control element") und "graphical control element" (Deutsch "grafisches Steuerelement") semantisch nicht gleich sind. Andy P Wolf (Diskussion) 21:12, 20. Apr. 2016 (CEST)

Autoren mit 1% Textanteil oder mehr laut https://tools.wmflabs.org/wikihistory/ @ScotXW: @A.Abdel-Rahim: @JaKi143: @Andy P Wolf: @JakobVoss: @RIMOLA: @Boonekamp: @Lofor: @Benji: @Bernd vdB: @Thomas S.: @Trustable: @PerfektesChaos: @2ndjpeg: @Sören G.: @Dbirdz: @Messerjokke79: @Redeemer: @Gerold Broser: @Kleberson~dewiki: @Schotterebene: @Rohieb: @Tinne: Das Problem besteht nun seit sieben Jahren. Ist eine Lösung in Sicht? --2001:4BB8:18C:44FA:3C4B:87B7:3EC3:D97 19:21, 14. Aug. 2019 (CEST)

Ich habe mir jetzt nicht den Zustand von vor sieben Jahren angesehen, sondern den von heute. Anmerkungen:
  • Heute sind die zu 75 % deckungsgleich; heißt: Einer könnte als Basis genommen werden, aus dem anderen etwas abgerundet, das Ganze versionsgeschichtenimportmäßig sauber natürlich.
  • Oder man trennt auf in zwei eigenständige Profile:
    1. Aus Sicht der Anwender: Das, was auf dem Bildschirm zu sehen ist, und angeklickt werden kann, wo man reintippen oder drag oder sonstwas anstellen kann.
      • Die Darstellung dazu und elementare Funktionalität (rufe eine programmierte Funktion auf, folge einem Weblink, oder Standardaufgaben) ist Bestandteil aller möglichen Bausätze.
    2. Aus Sicht der Programmierer können hier zusätzliche, komplexere Funktionalitäten eingspielt werden. Widget und Widget engine passen gut in diesen Bereich. Die Teile können besondere Funktionalität haben, Live-Animationen zeigen, ulkig auf das Ziehen der Maus reagieren und sonstwas veranstalten. Hier steckt ein komplexeres Gadget hinter dem Element.
      • Die Standard-Elemente (klicke drauf, führe Aktion aus) sind eine Teilmenge und die langweiligste Stufe davon.
  • Der Ausdruck „Steuerelement“ ist unscharf, wie bereits angemerkt wurde, und setzt voraus, dass man bereits im Kontext „GUI“ angekommen ist. Als Lemma in einer Universal-Enzyklopädie müsste es eher etwas sein wie „grafisches Steuerelement“, denn überall anders, am Auto oder Bagger oder Radio gibt es auch Steuerelemente, und der Lichtschalter neben der Klotür ist auch nichts anderes. „Grafisches Bedienelement“ wäre ein anderes mögliches Lemma, wenn man „Steuerelement“ vermeiden möchte.
  • Wissenschaftliche Definitionen gibt es keine, zumindest nicht für deutschsprachig und keine mit Anspruch auf Gültigkeit. In der Fachsprache werden allerlei Ausdrücke aus dem genannten Umfeld benutzt, aber nicht mit einer trennscharfen Definition, sondern jeder meint damit was er grad meint, und das über diverse Jahrzehnte mit unterschiedlichem Background. Die echte Fachsprache wäre control, was 1000 Bedeutungen hat und wovon das „Steuer-“ im Steuerelement abstammt; eigentlich ist es aber Teil einer Bedienungsoberfläche oder Bedienoberfläche, wie grad beliebt. Alle aktiven Elemente dieser Oberfläche sind Bedien- oder Steuer-Elemente. Der passive Teil sind Texte, Grafiken, Hintergrundfarben, Linien.
Viel Spaß --PerfektesChaos 22:19, 14. Aug. 2019 (CEST)
Hallo, PerfektesChaos, wie wäre es, wenn wir das Problem pragmatisch lösen, indem wir eine Lemmaverschiebung von "Steuerelement" nach "Graphisches Steuerelement (Software)" (wie oben bereits vorgeschlagen) und von "Widget" nach "Widget-Engine" durchführen. Ohnehin werden wir eine sprachliche Unterscheidung zwischen "Widget" und "Widget Engine" benötigen. Dies würde bedeuten, dass die Inhalte in den beiden Wikipedia-Artikeln "Steuerelement" und "Widget" zu einem Artikel unter dem Lemma "Graphisches Steuerelement (Software)" zusammengefasst werden müssten und für "Widget-Engine" ein neuer Artikel erstellt werden müsste. Eine sogenannte 'Weiterleitung' von "Widget" nach "Graphisches Steuerelement (Software)" könnte die genannte pragmatische Lösung ergänzen. Ich denke, dies wäre pragmatisch, praktisch. Anstatt das Problem immer weiter vor uns her zu schieben, kämen wir so zu einem problemlösenden Ergebnis. Gruß. --A.Abdel-Rahim (Diskussion) 00:52, 15. Aug. 2019 (CEST)
Kleine Korrektur: „Texte, Grafiken, Hintergrundfarben“ sind Eigenschaften von Steuerelementen, bspw. Text in Text Box/Label, Grafik als Button-/Window-Hintergrund, Farbe für so gut wie alles.
Bei MS heißt es im Deutschen schon immer Steuerelement (engl. Control), die Java-Insel nennt es Steuerelemente oder Widgets. Wann genau Widget aufkam, kann ich nicht sagen, es ist jedenfalls der weitaus jüngere Begriff.
Die angesprochene Redundanz gehört natürlich geklärt. Ich würde den "deutscheren" Titel Steuerelement beibehalten und ihn allenfalls mit einem Klammerzusatz versehen, da die Hinweise auf Steuerelemente in ganz anderem Zusammenhang berechtigt sind. Also:
  1. WP:BKL II mit Steuerelement (unverändert) und Steuerelement (Begriffsklärung) oder
  2. WP:BKL I mit Steuerelement (dann BKS) und Steuerelement (GUI) wobei dann aber ca. 80 Links umgebogen werden müssten.
--Geri, ✉  02:58, 24. Aug. 2019 (CEST)
  • Was ich nicht haben möchte, ist eine Okkupation der Vokabel „Steuerelement“ durch die Computerei. Also: direkt unter dem Lemma eine BKS mit Auswahl GUI, Rohrleitungen, Elektrik, was auch immer. „Steuerelement“ ist ein allgemeiner Begriff, der in jeglicher Technologie vorkommen mag.
  • Dann gibt es immer noch die Frage: Zwei Artikel oder Verschmelzen? Es gibt zwei Themen:
    1. Standard-Element, wie es in GUI-Paketen und Formularbeschreibungssprachen vorkommt.
      • Textblock, Button, Textlink, Radiobuttons, Checkbox, Auswahlliste, Combo, Schieberegler, Grafik (statisch/animiert), Texteingabe, … und ggf. höherwertig: Dateiauswahl, Datumskalender, Uhrzeit, … dazu interaktiv eine Standard-Aktion (atomarer Wert [Wertesatz] resultiert, URL wird im Browser geöffnet)
    2. „App“ (wie neudeutsch allerlei genannt wird) mit eigenständiger, womöglich komplexer Funktionalität; etwa Landkarte mit Zoom-In/Out und Einblenden von Fähnchen, psychodelisch verformende Grafiken, 3D-Visualisierung mit Drehen und Zoom, Mischpult, …
      • Früher dann auch mal applet in diversen Zusammenhängen genannt; wobei das Widget der vom Anwender wahrnehmbare GUI-Teil wäre. Der kleine Artikel Applet verweist auf eine wesentliche Eigenschaft: Widgets können nicht als eigenständiges Programm gestartet werden und haben kein eigenständiges Fenster, sondern sie laufen in einem Formularkontext (deshalb Window-Gadget) und haben innerhalb dessen einen geometrischen Bereich zur Verfügung bekommen; werden wohl auch aus demselben Formularkontext aktiviert und angehalten.
  • Beide bestehenden Artikel könnten parallel verbleiben, nur müssten sie untereinander stärker abgegrenzt werden.
    • „Widget“ ist in meinem Umfeld eher das zweitgenannte, von der Anwendung selbst zur Verfügung gestellte Teil.
    • „Steuerelemente“ ist der GUI-Oberbegriff; was halt normalerweise in Baukästen so drin ist, modern auch mit Kalenderauswahl. Die Widgets sind jedoch nicht aus dem Baukasten, sondern externe Programme, und haben im GUI nur ein Fensterchen zur Verfügung bekommen.
    • Den Unterschied wollten die beiden Artikel vor Jahren mal beschreiben, sind aber inzwischen beide so mit Inhalten des jeweils anderen aufgefüllt worden, dass die Redundanz entstanden ist und jetzt beide irgendwie so ähnlich was behandeln.
VG --PerfektesChaos 15:21, 24. Aug. 2019 (CEST)
Was Du oder ich hier wollen, sollte eher nachrangig sein. Es sollte die beste Lösung für die WP bzw. deren Leser angestrebt werden. Die beste Lösung ist allermeistens: Schnelles Finden eines Artikels über einen Suchbegriff.
Bezüglich „Okkupation“: Es gibt den Artikel seit 2005 und es gibt ihn aus gutem Grund für die IT. Der (stehende) Begriff Steuerelement ist in der IT nicht bloß eine Vokabel. Er ist dort etwas ganz Anderes, viel mehr nämlich, als das Kompositum Steuerelement i.S.v. Element zum Steuern. Insofern wäre eine BKL II vollkommen in Ordnung. Wenn all die Jahre auch kein anderes Steuerelement hier aufgetaucht ist, ist das auch ein Indiz dafür, dass es eben anderswo lediglich als Kompositum für einen Oberbegriff Verwendung findet, dessen Bedeutung bzw. Beschreibung nicht über einen Wörterbucheintrag hinausgehen würde.
Lang Rede, kurzer Sinn: Ich bin für BKS II, kann aber auch mit BKS I gut leben, wenn mir jemand (echte) Artikelanwärter nennen kann, die dann auf einer BKS gemeinsam verlinkt werden.
--Geri, ✉  18:04, 24. Aug. 2019 (CEST)

15. AugustBearbeiten

16. AugustBearbeiten

17. AugustBearbeiten

18. AugustBearbeiten

19. AugustBearbeiten

20. AugustBearbeiten

21. AugustBearbeiten

Skimmer (Ölwehr) - Skimmer (Oberflächenabsauger) Bearbeiten

Einmal für Gewässer, einmal allgemeiner (inkl. Abwasser- und Kühlschmierstoffaufbereitung). Im Prinzip aber das selbe. --тнояsтеn 13:34, 21. Aug. 2012 (CEST)

Autoren mit 1% Textanteil oder mehr laut https://tools.wmflabs.org/wikihistory/ @Thgoiter: @Andy king50: @Mabschaaf: @TheK: @Alterbergbau: @Heimafa: @WikiNick: @TERdON~dewiki: @Elch33: @Troxx: @Ulikaiser: Das Problem besteht nun seit sieben Jahren. Ist eine Lösung in Sicht? --2001:4BB8:18C:27B7:94DD:32AD:E465:AD60 21:35, 21. Aug. 2019 (CEST)

kann man m.E. zusammenführen. Machst Du es? Es gibt hier so viele Probleme. Diese nur anzusprechen löst sie nicht. Kein Weiterverweisen auf mich: Ich mache hier nur meine 50 Edits im ANR zum Erhalt der Stimmberechtigung voll.... andy_king50 (Diskussion) 18:58, 29. Aug. 2019 (CEST)

22. AugustBearbeiten

23. AugustBearbeiten

Makrolide - Makrolidantibiotika Bearbeiten

Beide Artikel beschreiben genau dasselbe, aber haben unterschiedlichen Informationsgehalt. Sollten unter dem Titel Makrolide (in der pharmazeutischen/medizinischen Fachsprache der genutzte Begriff) zusammengefügt werden. Eventuell Weiterleitung von Makrolidantibiotika auf Makrolide. (nicht signierter Beitrag von MatschKlumpen (Diskussion | Beiträge) 12:44, 23. Aug. 2012 (CEST))

Autoren mit 1% Textanteil oder mehr laut https://tools.wmflabs.org/wikihistory/ @MatschKlumpen: @Tirkfl: @Minutemen: @: @Goris: @Rapober: @Mellebga: @RonMeier: @Hoffmeier: @FredDassel: @Kuebi: @Stoll: @Mabschaaf: @Smartbyte: @Uwe Gille: @Rapober: @Minutemen: @Yikrazuul: @Luke 42: @JHeuser: @Kopiersperre: @Jockl1979: Das Problem besteht nun seit sieben Jahren. Ist eine Lösung in Sicht? --2001:4BB8:18C:27B7:FD84:B8FF:1F25:56BF 22:38, 23. Aug. 2019 (CEST)

Ja, eigentlich sollte das lösbar sein. Der Artikel Makrolidantibiotika ist deutlich kürzer und ließe sich sicher gut bei den Makroliden einbauen. Dort müsste das aber erweitert werden, und im Artikel Makrolide wird ja schön auseinanderdividiert, dass Makrolide mehr als nur die Makrolidantibiotika sind, dass da eben auch einige Antimykotika, Immunsuppressiva und Mykotoxine dazu gehören. Insofern besteht keine richtige Redundanz, aber trotzdem liesse sich beides gut zusammenbringen, mit Weiterleitung auf Makrolide, da der grösste Bereich tatsächlich gedoppelt ist. Aber vielleicht können unsere Pharmakologen und Pharmazeuten etwas dazu beitragen? Grüsse, --Goris (Diskussion) 11:42, 24. Aug. 2019 (CEST)
Habe hierzu auch gerade die Redaktion Medizin informiert. --Goris (Diskussion) 11:49, 24. Aug. 2019 (CEST)Grüsse,

24. AugustBearbeiten

25. AugustBearbeiten

26. AugustBearbeiten

27. AugustBearbeiten

28. AugustBearbeiten

29. AugustBearbeiten

30. AugustBearbeiten

Flaschenpfand - Einwegpfand Bearbeiten

Artikel überschneiden sich inhaltlich. "Flaschenpfand" versucht alles zu Flaschen abzudecken, d.h. Einweg- und Mehrweg-Behälter aus Glas. Bei "Flaschenpfand" gibt es jedoch einen Deutschlandlastig-Baustein. "Einwegpfand" dagegen behandelt alle Materialen (Glas, Metall, PET usw), und dies auch international, aber eigentlich nur Einweg-Behälter. Das wird aber nicht konsequent durchgehalten, denn die Abschnitte zu anderen Ländern in "Einwegpfand" beinhalten auch Mehrwegbehälter, insbesondere auch Flaschenpfand in anderen Ländern. D.h. der "Deutschland-lastig"-Baustein bei "Flaschenpfand" erübrigt sich sobald man die Artikel zusammenführt. -- 62.178.12.228 23:06, 30. Aug. 2012 (CEST)

Autoren mit 1% Textanteil oder mehr laut https://tools.wmflabs.org/wikihistory/ @Lou.gruber: @Nordmensch: @Juliane: @Siehe-auch-Löscher: @Rhi: @MB-one: @Carolin: @LeseBrille: @Abutoum: @WikiBenutzer: @Dyll: @Wikifreund: @Boshomi: @Stephele: @Dinock90: @Alex Anlicker: @Bodenseemann: @DeWikiMan: @Librarian78: @TomK32: @CCD63: @Stefan: @Mowenna: @Aloiswuest: @Dirk1981: @Neun-x: @Gr1: @Sikilai: @Filzstift: Das Problem besteht nun seit sieben Jahren. Ist eine Lösung in Sicht? --213.225.15.27 19:48, 30. Aug. 2019 (CEST)

Hm. Das Argument der IP vom 30. Aug. 2012 leuchtet ein. Für eine Zusammenführung spricht auch, dass die Interwiki-Links sich nicht überlappen, es hat also offenbar kein anderes Wiki zwei getrennte Artikel dafür. Allerdings ist die Situation doch ein wenig komplizierter als oben dargestellt, denn es gibt ja drei Artikel (Flaschenpfand - Einwegpfand - Mehrwegpfand). Das Ganze würde ewig lang, wenn man alles in einen Artikel fügt. Man könnte spezifische deutschlandbezogenen Artikel vorhalten (bspw. mit Verschiebung von Mehrwegpfand nach "Mehrwegpfand in Deutschland" und Verschiebung des deutschlandbezogenen Teils von Einwegpfand nach "Einwegpfand in Deutschland") unter Auslagerung der restlichen Teile von Einwegpfand in den Artikel Flaschenpfand. Dann hätte man weiterhin drei Artikel, aber nun fein säuberlich getrennt. --Carolin 22:33, 30. Aug. 2019 (CEST)

31. AugustBearbeiten