Wikipedia:Redundanz/Mai 2013

Auf dieser Seite werden Abschnitte ab Überschriftebene 2 automatisch archiviert, die seit 7 Tagen mit dem Baustein {{Erledigt|1=--~~~~}} versehen sind.


Ausschießen - Falzbogen - FalzschemaBearbeiten

Ausschießen, Falzbogen und Falzschema, sowie der Verweis von Faulenzer (Begriffserklärung) auf Falzbogen: Die Artikel überschneiden sich untereinander.
Mein Vorschlag: Da der Artikel Ausschießen der ausführlichste Artikel ist, alles dort zusammen zu ziehen, dort die Synonyme erwähnen und die anderen Artikeln dorthin weiterleiten. --MRewald (Diskussion) 20:18, 13. Mai 2013 (CEST)

Der Artikel bedarf der Verbesserung. Siehe vorherige Disk. in Ausschießen. Die letzten Kapitel sind nicht Teil des Themas. Was davon in die Artikel Falzbogen und Falzschema gehört muß geklärt werden. Die Redundanz erst klären wenn Ausschießen verbessert wurde. --Rudolf.l.s (Diskussion) 18:04, 26. Jan. 2022 (CET)
Die drei Artikel ergänzen sich gegenseitig und sind untereinander nur wenig redundant. Der Falzbogen ist das materielle Objekt in der drucktechnischen und bis zur buchbinderischen Weiterverarbeitung. Das Ausschießen (ein Verfahrensschritt in der Buchherstellung) führt alle zu beachtende Merkmale eines künftigen Druckbogens und dessen prinzipielle Konzeption zusammen, ohne die die nachfolgenden Teilschritte im Druck- und anschließenden Bindeverfahren nicht qualitätsgerecht bzw. sinnvoll zu erledigen wären. Das Falzschema ist aus dem Blickwinkel der buchbinderischen Verarbeitung eine wichtige planerische Vorgabe (Falzart; z.B. Drei-Bruch-Falz) für die Schriftsetzerei (vom Metteur zu machen), die sie bei dem von ihr vorzunehmenden Umbruch (nicht der „Zeilenumbruch“ im engeren Sinne) zu berücksichtigen hat. Der Artikel Ausschießen ist imho weitgehend okay. Er beschreibt komplexe Arbeitsschritte, womit technologische Vorgaben und faktischen Ergebnisse der Setzerei zu einem schlüssigen Schema zusammengeführt werden. Ich bin der Auffassung, dass eine grundsätzliche Redundanz hier nicht besteht. --Lysippos (Diskussion) 00:51, 27. Jan. 2022 (CET)
Der technologische Ablauf wäre demzufolge: Falzschema → Ausschießen → Falzbogen. --Lysippos (Diskussion) 00:55, 27. Jan. 2022 (CET)

Rente wegen Todes - Waisenrente - ErziehungsrenteBearbeiten

Morgen, ich finde diese drei Artikel stehen in einem unklaren Verhältnis zueinander. Der 'Hauptartikel'/'Überblicksartikel 'Rente wegen Todes' beschreibt detailliert die Witwenrente. Die Erziehungsrente wird erwähnt und durch Wikilink auf einen dürften Stub verwiesen. Für die Waisenrenten gibt es ein eigenen Abschnitt, der auf den Hauptartikel verlinkt. Von Witwenrente wird zu Renten_wegen_Todes weitergeleitet. Der Artikel Witwerrente existiert gar nicht. Der Überblicksartikel beginnt nach dem Einstieg direkt mit Witwenrenten, ohne wenigstens zu erst die gemeinsamkeiten der einzelnen Rentenarten zu erläutern, um dann gezielt zu den Differenzen zu kommen.

Imho gibt es zwei, jeweils aufwendigere, Wege:

  1. alles kommt in den Artikel Renten wegen Todes (da es im Wesentlichen um Zugangsvoraussetzungen, Rentenhöhe, Einkommenanrechnung etc. gleichlautende Vorschriften gibt)
  2. Der Artikel Renten wegen todes wird wirklich zum überblicksartikel (dafür spräche sicherlich die Übersichtlichkeit, offen wäre dann was in welchen Artikel gehört)

Beide Wege würden letztlich verschieben, verdoppeln oder vereinen beinhalten. Was größere Schritte sind, die ich nicht ohne eine sinnvolle Diskussion einleiten möchte. Ein entsprechender Eintrag auf der Diskussionsseite von Rente_wegen_Todes hat außer dem Kommentar einer IP nichts eingebracht. Hoffe auf Hilfe/Hinweise/Kommentare --Bojar (Diskussion) 07:33, 16. Mai 2013 (CEST)

Ich würde alle drei Artikel unter dem korrekten Lemma Hinterbliebenenrente (das bisher komischerweise auf [[Rente wegen Todes weiterleitet) zusammenfassen, alles andere leitet weiter auf Hinterbliebenenrente. So heißt alles auch überbegrifflich bei der Deutschen Rentenversicherung (klick). --Nixwoller (Diskussion) 12:45, 17. Mai 2013 (CEST)
Das korrekte Lemma ist imho schon 'Rente wegen Todes'. So heißen diese laut Gesetz. Ebenso wie 'Rente wegen Alters' und 'Rente wegen verminderter Erwerbsfähigkeit'. Insofern würde ich das da stehen lassen. Und zusammenlegen macht vermutlich am ehesten Sinn. Andererseits gibt es auch für verschiedene Altersrente eigene Artikel. Vielleicht gibt es ja noch eine andere Meinung. Überlappungen und unklar sortiert findest du sie aber auch? --Bojar (Diskussion) 14:41, 17. Mai 2013 (CEST)
Ich denke es ist besser einen allgemeinen Artikel "Renten wegen Todes" zu haben, in dem dann das Allgemeine zu Renten aus der Rentenversicherung (und vielleicht noch der Unfallversicherung, da heißen die meine ich genauso) abgehandelt wird (einschl. der Einkommensanrechnung, die ja auch bei der Waisenrente durchgeführt wird, auch wenn die Einzelheiten (z. B. der Freibetrag) derzeit nur auf die Witwenrente abgestellt dargestellt werden). Hinterbliebenenrenten ist kein guter Oberbegriff, da - strenggenommen - die wegen Tod gezahlte Erziehungsrente keine Hinterbliebenenrente ist. Dann kann man auf die einzelnen Renten wegen Todes verlinken. Diese Unterscheidung ist wichtig, da neben den Renten aus der gesetzlichen Unfall- und Rentenversicherung auch noch andere Stellen solche Renten kennen (wobei ich nicht weiß, ob diese dort nicht ebenfalls Renten wegen Todes heißen). In den einzelnen Artikeln können sich dann zusätzlich Leute austoben, die sich in den verschiedenen Fachgebieten (z. B. Alterssicherung der Landwirte, Bundesversorgungsgesetz, Opferentschädigungsgesetz) auskennen oder die Zeit aufwenden sich darin einzulesen. Also müsste es noch einen neuen Artikel zu den Witwen-/Witwerrenten geben. Das ist, denke ich, das sauberste. KaiWiddel (Diskussion) 11:27, 9. Jun. 2014 (CEST)

Landwirtschaftliche Alterskasse - Alterssicherung der LandwirteBearbeiten

Sollten diese beiden Artikel nicht besser integriert werden unter Landwirtschaftliche Alterskasse als Marke der heutigen Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau? --Nixwoller (Diskussion) 12:39, 18. Mai 2013 (CEST)

Da möchte ich zustimmen und darüberhinaus feststellen, dass der gesamte Bereich der Sozialversicherung dieses Wirtschaftszweiges in WP zweigleisig angelegt ist. Leider kenne ich mich da nicht aus und muss daher fragen, ob nur die historische Entwicklung dazu geführt hat? --Sitacu (Diskussion) 10:51, 13. Aug. 2017 (CEST)
Weil / obwohl ich keine Ahnung habe fällt mir folgender Widerspruch auf: 1) Die Alterssicherung der Landwirte ... gilt als Teil der gesetzlichen Rentenversicherung Deutschlands. 2) ... Landwirtschaftliche Alterskasse ist jedoch nicht Zweig der gesetzlichen Rentenversicherung
Es gibt wohl doch Unterschiede. Freilich sind diese in den Artikeln unklar dargestellt.--81.200.199.162 09:26, 6. Okt. 2020 (CEST)

Historik - Theorie der GeschichteBearbeiten

Inhaltliche Überschneidungen, Kennzeichnung und Links verweisen synonymisch aufeinander. --Halbmastwurf (Diskussion) 11:07, 19. Mai 2013 (CEST)

Qualitative Sozialforschung - Qualitative DatenBearbeiten

Große Überschneidung. Ein eigener Artikel Qualitative Daten erscheint mir nicht sinnvoll. Bin dafür beides in Qualitative Sozialforschung zu vereinen. --Zulu55 (Diskussion) Unwissen 09:34, 28. Mai 2013 (CEST)

seh ich auch so. hatte den Artikel angelegt, da das Lemma schon da war und auf der Wiki:Projekt:Psychologie Seite als fehlender Artikel markiert war. --R.Justen (Diskussion) 09:49, 28. Mai 2013 (CEST)
Nachdem es seit sechs Jahren keine abweichenden Meinungen dazu gab die es wert wären dazu geäussert zu werden vertrete ich hier mal das "be bold" und bin für umgehende Umsetzung. --Gwyndon (Diskussion) 15:02, 7. Feb. 2019 (CET)
Hallo, ich bin seit heute auf Redundanzdiskussion gestoßen und spreche mich gegen eine Zusammenlegung der Beiträge aus. Wenngleich die Kritik hinsichtlich der aktuellen Artikelversionen berechtigt erscheint, finden sich allein im Einführungswerk "Qualitative Sozialforschung" von Flick (2017) (Link) zwei Kapitel zu Qualitativen Daten (IV Verbale Daten (S. 193-278) und V Beobachtung und mediale Daten (S. 279-369)). Zudem bieten die Handbücher von Friebertshäuser, Langer und Prengel (2013) (Link) , Flick, Kardoff und Steinke (2000) (Link) sowie Denzin und Lincoln (2000) (Link) genügend Material, um den Artikel "Qualitative Sozialforschung" zu aktualisieren und auszubauen. Ich beginne ab heute mit der Überarbeitung der Artikel und bemühe mich, diese in den nächsten 6 Monaten abzuschließen. Viele Grüße --Franco Rau (Diskussion) 14:59, 22. Okt. 2019 (CEST)

Qualitative Forschung gibt es nicht nur in der Sozialforschung. Und die Daten haben zunächst nichts mit der Forschung zu tun - das müsst ganz klar getrennt werden ! --Kulturkritik (Diskussion) 13:39, 8. Jun. 2020 (CEST)

Dann trenne es. Anschließend hier abhaken. ÅñŧóñŜûŝî (Ð) 13:56, 8. Jun. 2020 (CEST)