Wikipedia:Redundanz/Februar 2014

Auf dieser Seite werden Abschnitte ab Überschriftebene 2 automatisch archiviert, die seit 7 Tagen mit dem Baustein {{Erledigt|1=--~~~~}} versehen sind.


Self Service Information - Self-Service TechnologiesBearbeiten

Nachgetragen, Antrag von Benutzer:Kku --FordPrefect42 (Diskussion) 15:30, 2. Feb. 2014 (CET)

Scheint einfach nur Selbstbedienung im technischen Bereich zu sein, hört sich sehr nach Theoriefindung/Begriffsetablierung an. 87.78.170.36 01:38, 12. Mär. 2014 (CET)

Streumassenradius - TrägheitsradiusBearbeiten

ist wohl das gleiche Konzept. vgl en:wiki--biggerj1 (Diskussion) 19:47, 19. Feb. 2014 (CET)

Es ist nicht ganz das gleiche und vorallem kommen die beiden Begriffe aus verschieden Teilgebieten.--Sanandros (Diskussion) 19:45, 23. Dez. 2017 (CET)
Ich entferne jetzt die Redundanzbausteine, weil die Abgrenzung der Lemmata fuer mich als Laien aus den aktuellen Versionen der Artikel hinreichend deutlich wird. -- Juergen 217.61.203.35 00:25, 28. Jul. 2020 (CEST)
Solange da im ersten Satz von Streumassenradius ein "(auch Gyrationsradius oder teilweise Trägheitsradius genannt)" steht (durch einen leider nicht einsehbaren Einzelnachweis belegt), scheint mir die Redundanz noch nicht hinreichend aufgelöst. Ich füge die Bausteine daher wieder ein. --Dogbert66 (Diskussion) 20:10, 28. Jul. 2020 (CEST)
@Biggerj1: @Wruedt: Meiner Ansicht nach besteht hier keine Redundanz. Ich schlage vor, die Bausteine rauszunehmen. Seid ihr einverstanden? Grüße--Maximum 2520 (Diskussion) 22:30, 9. Feb. 2021 (CET)
Imo ist beides exakt das gleiche. Streumassenradius ist der Trägheitsradius bei Einzelmassen. Da das Trägheitsmoment auch bei aus Einzelmassen zusammengesetzten Körpern definiert ist, gibt's auch dort den entsprechenden Trägheitsradius. In Trägheitsradius gibt's schon den Hinweis auf die Molekülketten. Wenn Trägheitsradius noch etwas ausgebaut wird, würde imo bei Streumassenradius ein redir reichen.--Wruedt (Diskussion) 09:31, 10. Feb. 2021 (CET)
Vorbild für Trägheitsradius könnte der englische Artikel sein (Radius of gyration).--Wruedt (Diskussion) 13:59, 10. Feb. 2021 (CET)
@Biggerj1: @Wruedt: Ok. Ich habe mich nicht genauer mit dem Thema beschäftigt. Hauptsache, die Redundanz wird aufgelöst. Wruedt, willst du das machen? Ansonsten habe ich vor, die Zusammenführung mit Weiterleitung am Wochenende umsetzen. Grüße--Maximum 2520 (Diskussion) 21:01, 10. Feb. 2021 (CET)
Könnt ich schon machen, aber der engliches Artikel ist mit Streumassenradius verlinkt. Wie man das ändert übersteigt meine WP-Kenntnisse. Da bräucht ich Hilfe. Zum Inhalt des neuen Artikels sind aber auch noch Meinungen gefragt. Z.B.gehören die Bauumfänge imo nicht da rein, obwohl sie sprachlich sehr nah dran sind. Lass mich aber gern eines besseren belehren.--Wruedt (Diskussion) 16:59, 11. Feb. 2021 (CET)
Verwiesen sei noch auf die IUPAC (Stepto et al., Definitions of terms relating to individual macromolecules, macromolecular assemblies, polymer solutions, and amorphous bulk polymers (IUPAC Recommendations 2014), Pure Appl. Chem. 2015, 87, 71).
"1.14 radius of gyration,  , unit: nm or SI unit: m. For a macromolecule composed of   mass elements, of masses  ,  =1,2,…, , located at fixed distances   from the centre of mass, the radius of gyration is the square-root of the mass average of   over all mass elements, i.e.,
 
Note: The mass elements are usually taken as the masses of the skeletal groups constituting the macromolecule, e.g., –CH2– in poly(methylene)."
Es folgen dann noch die Einträge "1.15 unperturbed radius of gyration", "1.16 root-mean-square radius of gyration", "1.17 mean-square radius of gyration", "1.18 root-mean-square unperturbed radius of gyration" sowie "1.19 mean-square unperturbed radius of gyration". Das IUPAC-Goldbook (https://goldbook.iupac.org/terms/view/R05121) verallgemeinert die Definition ("A parameter characterizing the size of a particle of any shape.") und mittelt für flexible "Partikel" über alle Konformationen: "For a non-rigid particle, an average over all conformations is considered,..." Angesichts der IUPAC-Vorgaben wäre darüber nachzudenken, das Lemma beispielsweise auf "Gyrationsradius (Materie)" o. ä. zu ändern (wer das ganze Goldbook runterladen möchte: https://www.goldbook.iupac.org/files/pdf/goldbook.pdf).
Viele Grüße, espresso robusta, --Espresso robusta (Diskussion) 18:58, 11. Feb. 2021 (CET)
Wenn ich das richtig deute, sollen doch 2 Artikel bestehen bleiben. Mein Vorschlag war, aus Streumassenradius einen redir auf Trägheitsradius zu machen. Wenn das nicht gewünscht wird, halt ich mich ab jetzt raus.--Wruedt (Diskussion) 21:05, 11. Feb. 2021 (CET)
Die Umbenennung halte ich für keine gute Idee. Was da beschrieben ist, ist der Trägheitsradius. An welchem Körper der bestimmt wird ist nebensächlich. Es ist eben nur 1 Beispiel. Plädier für einen Artikel Trägheitsradius, in den das Beispiel Moleküle eingearbeitet wird. Bitte um Kommentare zu dem Vorschlag.--Wruedt (Diskussion) 10:06, 12. Feb. 2021 (CET)
Ich würde auch einen einzigen Artikel für sinnvoll halten, am besten mit einem möglichst allgemeinen Lemma. Viele Grüße, Espresso robusta, --Espresso robusta (Diskussion) 20:56, 23. Feb. 2021 (CET)