Wikipedia:Redundanz/Oktober 2020

Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, die seit 7 Tagen mit dem Baustein {{Erledigt|1=~~~~}} versehen sind.

Amateurboxen (Olympisches Boxen) - BoxenBearbeiten

Artikel Boxen beschreibt schon vieles, was im anderen artikel dargestellt wird--Lutheraner (Diskussion) 21:22, 1. Okt. 2020 (CEST)

DALY - GesundheitserwartungBearbeiten

Gesundheitserwartung entstand erst am 22. April 2019 und übersah dabei völlig den bereits seit 2. März 2003 (!) bestehende DALY, wo man das sachlich identische medizinstatistische Thema unter dem etablierten englischen Originalbegriff behandelt. Dementsprechend fehlt unter Gesundheitserwartung auch die Behandlung der Begriffsgeschichte, wobei gesunde Lebensjahre als deutsche Entsprechung des englischen Originals in der Public Health-Wissenschaft zudem deutlich etablierter ist. Demnach sollte Gesundheitserwartung, wenn überhaupt, wie gesunde Lebensjahre WP:Weiterleitung werden und Artikelinhalte unter Vermeidung von Redundanz mit denen unter disease-adjusted life years zusammengeführt. --WinfriedSchneider (Diskussion) 10:01, 4. Okt. 2020 (CEST)

Hallo @Siddharta.563: Als von meinem Eintrag betroffener Artikelersteller möchte ich Dich gern zur Beteiligung einladen und hoffe, dass mein Eingangssatz („übersah dabei völlig“) nicht „völlig“ daneben liegt. Beste Grüße von --WinfriedSchneider (Diskussion) 11:28, 4. Okt. 2020 (CEST)

PS. Mich bitte stets anpingen, da oft abwesend. Danke. --WinfriedSchneider (Diskussion) 12:21, 4. Okt. 2020 (CEST)

PPS. Offenbar existieren mehrere recht ähnliche (medizin)statistische Indikatoren nebeneinander, deren geringe Trennschärfe eine Herausforderung darstellt. In der en:WP existieren en:HALE, en:HLY sowie en:DALY, über die ein deutsch-französisches Wirtschaftesexperten-Dokument Ende 2010 feststellte:

„130. Among the more comprehensive indicators, measures of life expectancy are typically the first demographic numbers considered. Yet, they disregard any negative effects which disease or disability might exert on the quality of life. To circumvent these problems, combined indicators of health conditions merge mortality and morbidity data into a single indicator. Several candidate indicators of health status have been suggested in recent years. For example, many relevant aspects can be captured by the concept of disability-free life expectancy. The healthy life-years (HLY) indicator builds upon the remaining years a person of a certain age can expect to live without disability, and thus combines information on infant mortality, the prevalence of disabilities and the life expectancy of adults into a single indicator: the healthy life years that a newborn can expect to live given the prevailing conditions. Alternatives to the HLY indicator, such as disability-adjusted life years (DALYs) or healthadjusted life expectancy (HALE), usually face the challenge of requiring weights which express the valuation of different health states. For example, to calculate HALE, a measure of the number of years spent in full health, each year is multiplied by a weight that is high for minor diseases and low for diseases that impair physical and mental functioning more severely. In the case of death, the value of a year is taken to be zero, and in the case of full health, it is counted with weight one. Similarly, in the case of DALYs, premature death, prolonged illness and disabilities are subtracted from potential life years, where one year of life with a specific illness or disability is assigned a certain percentage of a year in full health. Given the complexity of the weighting scheme and the difficulties of weighting across different cultures, we take the view that a simple binary choice – as is necessary for HLY – is preferable for representing the quality-of-life dimension health.“

„Unter den umfassenderen Indikatoren sind die Messungen der Lebenserwartung in der Regel die ersten betrachteten demografischen Zahlen. Sie lassen jedoch alle negativen Auswirkungen außer Acht, die Krankheit oder Behinderung auf die Lebensqualität haben könnten. Um diese Probleme zu umgehen, fassen kombinierte Indikatoren für den Gesundheitszustand Mortalitäts- und Morbiditätsdaten in einem einzigen Indikator zusammen. In den letzten Jahren wurden mehrere Kandidatenindikatoren für den Gesundheitszustand vorgeschlagen. Beispielsweise können viele relevante Aspekte durch das Konzept der behinderungsfreien Lebenserwartung erfasst werden. Der Indikator der gesunden Lebensjahre (HLY) baut auf den verbleibenden Jahren auf, die eine Person eines bestimmten Alters erwarten kann, ohne Behinderung zu leben, und kombiniert somit Informationen über die Säuglingssterblichkeit, die Prävalenz von Behinderungen und die Lebenserwartung von Erwachsenen zu einem einzigen Indikator: die gesunden Lebensjahre, die ein Neugeborenes unter den gegebenen Bedingungen erwarten kann. Alternativen zum HLY-Indikator, wie behinderungsbereinigte Lebensjahre (DALYs) oder gesundheitsbereinigte Lebenserwartung (HALE), stehen in der Regel vor der Herausforderung, Gewichte zu fordern, die die Bewertung verschiedener Gesundheitszustände ausdrücken. Zur Berechnung von HALE, dem Maß für die Anzahl der Jahre, die in voller Gesundheit verbracht werden, wird beispielsweise jedes Jahr mit einem Gewicht multipliziert, das bei leichteren Krankheiten hoch und bei Krankheiten, die die körperliche und geistige Funktionsfähigkeit stärker beeinträchtigen, niedrig ist. Im Todesfall wird der Wert eines Jahres mit Null angenommen, bei voller Gesundheit wird er mit Gewicht Eins gezählt. In ähnlicher Weise werden bei DALYs der vorzeitige Tod, längere Krankheiten und Behinderungen von den möglichen Lebensjahren abgezogen, wobei einem Lebensjahr mit einer bestimmten Krankheit oder Behinderung ein bestimmter Prozentsatz eines Jahres bei voller Gesundheit zugeordnet wird. Angesichts der Komplexität des Gewichtungsschemas und der Schwierigkeiten der Gewichtung in verschiedenen Kulturen sind wir der Ansicht, dass eine einfache binäre Wahl - wie sie für HLY notwendig ist - für die Darstellung der Lebensqualitätsdimension Gesundheit vorzuziehen ist.“

Conseil d‘Analyse Économique, Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtw. Entw.: http://www.cae-eco.fr/IMG/pdf/095_ANG.pdf

Da die internationale Medizinsprache englisch ist, plädiere ich in jedem Fall auch in der deutschen WP für Lemmata zu den englischen Akronymen bzw. Abk., analog zur englischen WP, auch wenn es bei verschiedenen Artikeln bleiben sollte. --WinfriedSchneider (Diskussion) 16:37, 4. Okt. 2020 (CEST)

PPPS. Vorgenanntes Dokument kennt übrigens (viertens) en:QALY nicht. --WinfriedSchneider (Diskussion) 16:45, 4. Okt. 2020 (CEST)

Stammliste der Askanier - Stammliste von AnhaltBearbeiten

Zwei Stammlisten (Aufzählung der Vorfahren) zu einer Familie macht aus meiner Sicht wenig Sinn. Eine Zusammenführung zu einer Stammliste, Stammliste der Askanier, wäre besser. Auch andere Adelsfamilien haben eine Stammliste bei zahlreichen Linien (Familienzweigen). Das Adelsgeschlecht wird als Askanier oder als Haus Anhalt bezeichnet. Diese Information soll die unterschiedlichen Bezeichnungen erklären.--N. C. The Duke (Diskussion) 14:31, 11. Okt. 2020 (CEST)

Da gibt es keine zwei Meinungen. Die Anhaltiner sind zwar die größte Linie der Askanier, aber sie sprengt mit ihrer Größe nicht deren Stammliste. Zudem waren die Anhalt-Stammliste und der Anhalt-Abschnitt der Askanier-Stammliste nicht nur komplett redundant, sondern durch offensichtliches C&P sogar ohnehin zu 99 Prozent wortwörtlich übereinstimmend. Habe beide Artikel unter dem Lemma Stammliste der Askanier miteinander vereinigt und Stammliste von Anhalt zur Weiterleitung umfunktioniert. --DynaMoToR (Diskussion) 16:15, 27. Nov. 2020 (CET)


Ich bin der Ansicht, diese Redundanz ist (gemäß Checkliste) erledigt. Sie wird daher nach sieben Tagen automatisch in das Archiv verschoben. Bist du der Ansicht, diese Diskussion sei noch nicht erledigt, so scheue dich nicht, diesen Baustein durch deinen Diskussionsbeitrag zu ersetzen! DynaMoToR (Diskussion) 16:15, 27. Nov. 2020 (CET)  

Lasttrennschalter - LastschalterBearbeiten

Dass der eine eine Trenneigenschaft hat (d.h. sicher trennt) rechtfertigt keine zwei Artikel. Vermutlich sind 80% des Artikelinhaltes von „Lastschalter“ Lasttrennschalter (alle diese Mittelspannungsschalter). Und Lichtschalter als Lastschalter zu definieren, grenzt an TF. Natürlich ist ein Lichtschalter kein sicher trennender Schalter, aber dass man die als „Lastschalter“ bezeichnet, ist mir neu.--Ulf 16:13, 11. Okt. 2020 (CEST)

Test für Masterstudiengänge in Wirtschafts- und Sozialwissenschaften - TM-WISOBearbeiten

Beide behandeln dasselbe, nur unterschiedlich ausführlich. --Wikinger08 (Diskussion) 19:44, 11. Okt. 2020 (CEST)

Refresco - Refresco GroupBearbeiten

Durch div. Übernahmen ist jetzt nur die Refresco Group aktiv. Um Verwechslungen zu vermeiden, ist eine Zusammenlegung, wie sie bereits 2016 vorgeschlagen wurde, längst überfällig.--Martinus65 (Diskussion) 12:03, 14. Okt. 2020 (CEST)

Die Seite Refresco Group bezieht sich nur auf die Zeit nach der Fusion mit Gerber-Emig 2013, die gesamte Geschichte des Unternehmens seit dem Beginn ist jedoch auf der Seite Refresco dargestellt. Möglicherweise war beabsichtigt, die Refresco Deutschland und ihre verbundenen Gesellschaften, die eine besondere Eigentümerstruktur haben, neben der niederländischen Holdinggesellschaft herauszustellen, das ist aber so nicht gelungen. Die Inhalte von Refresco Group sind demzufolge nach Refresco zu verschieben und das Lemma der--Martinus65 (Diskussion) 19:40, 27. Okt. 2020 (CET) Seite dann in den seit 2019 geführten Firmennamen Refresco Holding B.V. umzubenennen.
Theoretisch wäre es auch denkbar, zwei sauber getrennte Artikel zu haben, einen über die Refresco Group und einen über Refresco, als das größte und bekannteste der Tochterunternehmen, sofern beide eigenständig relevant und getrennte Artikel sinnvoll sind. Das Lemma Refresco Holding B.V. wäre übrigens gem. WP:Namenskonventionen#Unternehmen unzulässig. Ich hab in beiden Artikeln mal den Redundanz-Hinweis nachgetragen. --Johannnes89 (Diskussion) 13:48, 30. Okt. 2020 (CET)
Zur Ergänzung: Der Benutzer:Refresco DE hatte bereits am 20. Februar d. J. einen Löschantrag für die Seite Refresco Group gestellt und wie folgt begründet:"Da wir als Refresco die Wikipediaseite Refresco aktualisiert haben, brauchen wir die Seite Refresco Group nicht mehr und würden sie gerne löschen lassen, da sie auch nicht aktuell ist." Dieser SLA ist allerdings von Benutzer:Nolispanmo revertiert worden.--Martinus65 (Diskussion) 19:43, 31. Okt. 2020 (CET)
Weil es kein gültiger SLA Grund war. Und vor der Überarbeitung durch deren PR-Abteilung waren die beiden Artikel auch noch sauber getrennt: Der Artikel Refresco in damaliger Version behandelte das Unternehmen bis 2013, Refresco Group auch in der heutigen Version noch das neu gegründete Unternehmen ab 2013. --Johannnes89 (Diskussion) 23:51, 31. Okt. 2020 (CET)

Nach Rückfrage im Portal Wirtschaft, scheinen beide Optionen (sauber getrennte Artikel / gemeinsamer Artikel) möglich, siehe PD:Wirtschaft#Relevante Tochterunternehmen. --Johannnes89 (Diskussion) 09:31, 17. Nov. 2020 (CET)

Gemäß Wunsch [1] des antragstellenden Benutzers Martinus65 habe ich jetzt den Artikelinhalt von Refresco Group und Refresco ausgelagert (Refresco war ausführlicher und hatte die ältere und längere Versionsgeschichte). Refresco Group ist jetzt eine Weiterleitung. Sollte als Lemma doch Refresco Group gewünscht sein, könnte man die Weiterleitung auch löschen und den Artikel verschieben, sollte ein anderes Lemma besser sein (bitte Wikipedia:Namenskonventionen beachten!), dann einfach dorthin verschieben. Viele Grüße --Johannnes89 (Diskussion) 22:35, 28. Nov. 2020 (CET)

Ich bin der Ansicht, diese Redundanz ist (gemäß Checkliste) erledigt. Sie wird daher nach sieben Tagen automatisch in das Archiv verschoben. Bist du der Ansicht, diese Diskussion sei noch nicht erledigt, so scheue dich nicht, diesen Baustein durch deinen Diskussionsbeitrag zu ersetzen! --Johannnes89 (Diskussion) 22:35, 28. Nov. 2020 (CET)  

Stellfalle - Fallenstock - Schütz (Wasserbau)Bearbeiten

Wenn ich das richtig verstehe, könnte ein "Fallenstock" das zentrale Bauteil der "Stellfalle" sein. Die Artikel sind aber so rudimentär, dass ich mir nicht ganz sicher bin.

Möglicherweise bietet es sich ohnehin an, beides in einem gemeinsamen Artikel zu behandeln, da das eine wohl nicht ohne das andere auskommt (sofern nicht beide Begriffe ohnehin ungefähr die gleiche Einrichtung meinen). Danke für Eure Meinungen,

-- Kai Kemmann (Diskussion) - Verbessern statt löschen - 16:33, 14. Okt. 2020 (CEST)

PS: Ich habe nun Schütz (Wasserbau) auch einmal mit hinzugefügt.
Vielleicht gibt es ja jemanden, der die Gemeinsamkeiten und Unterschiede verständlich machen kann.
Zu berücksichten wären beim großen Aufräumen evtl. auch die Artikel Wehr (Wasserbau), Wasserschieber (Weiterleitung auf Absperrschieber), Sielklappe (kein eigener Artikel), Fluttor sowie Schleusentor (mit Hubtor, Klapptor, Segmenttor, Schiebetor (Wasserbau) und Stemmtor).
Ich darf mich ja nun schon über 30 Jahre lang Wasserbauingenieur nennen und habe besonders viel im Bereich des historischen Wasserbaus zu tun gehabt, aber die Begriffe Stellfalle und Fallenstock sind mir noch nie untergekommen. Möglicherweise ist das eine regionale Bezeichnung oder eine Bezeichnung, die nur in einem ganz bestimmten historischen System üblich war. Das Schütz (Wasserbau) kommt nach wie vor überall vor und wird auch heute noch eingesetzt. Grüße --JuTe CLZ (Diskussion) 12:43, 16. Okt. 2020 (CEST)
Danke für Deine Stellungnahme, lieber JuTe CLZ,
wolltest Du es als Fachmann dann vielleicht übernehmen, die beiden Begriffe in Schütz (Wasserbau) zu erwähnen, evtl. interessante Inhalte zu übertragen und ansonsten Weiterleitungen draus zu machen?
Sollte Wasserschieber vielleicht auch gleich eine Weiterleitung auf "Schütz" werden?
nette Grüße, Kai Kemmann (Diskussion) - Verbessern statt löschen - 23:35, 18. Okt. 2020 (CEST)

Schredder (Maschine) - HäckselmaschineBearbeiten

Nur ein paar Wochen nach der Häckselmaschine hat schon 2005 jemand den Schredder angelegt. Vom Lemma her halte ich Häckselmaschine für den zutreffenderen Fachbegriff in der Landwirtschaft, "Schredder" hat zumindest damals noch kaum jemand benutzt. Inhaltlich beschreiben beide Artikel in weiten Teilen das gleiche. Schredder ist deutlich ausführlicher. Inhaltlich fände ich es sinnvoll die landwirtschaftlichen Anwendungen nach Häckselmaschine zu verschieben und in Schredder die Industriellen Anwendungen zu Beschreiben, da der Begriff dort aus meiner Sicht gebräuchlicher ist. -- Dr. Schorsch*? 09:53, 15. Okt. 2020 (CEST)

Na ja, was gebräuchlicher ist, darüber kann man streiten. Ich selbst stehe der Forstwirtschaft näher und dort höre ich bis jetzt immer nur den Begriff "Schredder". Aber: Der Artikel Häckselmaschine beschreibt das Zerkleinern von kleinen Pflanzenteilen wie Mais oder Stroh; der Schredder zerhackt ganze Baumstämme. Auch das Bild bestätigt, dass es hier um unterschiedliche Baugrößen und Einsätze geht. Grüße --JuTe CLZ (Diskussion) 08:15, 16. Okt. 2020 (CEST)
Das klingt so als ob die Häckselmaschine wirklich eine andere Anwendung beschreibt. Dann sollten wir die entsprechenden Teile aus dem Schredder herausoperieren und in Häckselmaschine einbauen. -- Dr. Schorsch*? 22:23, 20. Okt. 2020 (CEST)

COVID-19-Pandemie in Baden-Württemberg#Reaktionen und Maßnahmen - COVID-19-Pandemie im Main-Tauber-Kreis#Reaktionen und Maßnahmen Bearbeiten

Im Artikel Main-Tauber-Kreis steht größtenteils nur nochmal das drin, was sowieso schon in ganz Baden-Württemberg gilt. Sollte man mal schauen, was man davon kürzen kann, oder ob vielleicht sogar im Baden-Württemberg-Artikel was fehlt und es dann dort hin verschieben. Jedenfalls unnötige Doppelung das ganze... --TheRandomIP (Diskussion) 01:13, 16. Okt. 2020 (CEST)

Ja, sollte man. --Georg Hügler (Diskussion) 08:16, 16. Okt. 2020 (CEST)
Ich werde das für alle Abschnitte prüfen und ggfs. kürzen. Als Hauptautor habe ich jedoch bereits darauf geachtet, dass v.a. kreiseigene Maßnahmen, Reaktionen usw. abgebildet wurden. Das "größtenteils" ist somit mMn eine starke Übertreibung. Nichtsdestorotz werde ich alles sorgfältig prüfen, ggfs. kürzen und straffen. Viele Grüße -- Triple C 85 |Diskussion| 09:02, 16. Okt. 2020 (CEST)
@Lacsap19: Du hast maßgeblich am Baden-Württemberg-Artikel unter COVID-19-Pandemie in Baden-Württemberg#Reaktionen und Maßnahmen gewirkt. Vielleicht kannst du daher auch mal einen Blick mit darauf werfen. Viele Grüße -- Triple C 85 |Diskussion| 09:04, 16. Okt. 2020 (CEST)

Der Redundanzbaustein folgte kurz nach der Behaltensentscheidung in einer Löschdiskussion und erscheint als Aktionismus. Liest man sich dessen Begründung durch, zeugt diese davon, dass der Abschnitt wohl mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht oder nicht komplett gelesen wurde und eher andere Ziele verfolgt werden. Das kann man durch lesen einfach erkennen. Ich könnte auch eine professionelle Plagiatserkennungssoftware drüber laufen lassen mit BW und Main-Tauber-Kreis im Vergleich, um zu zeigen, dass es da so gut wie gar keine Dopplungen gibt.

Im Einzelnen:

   4. Reaktionen und Maßnahmen
   4.1 Maßnahmen der kreiseigenen Einrichtungen und sonstiger Zentren
       --> nur kreiseigene Maßnahmen, ohne Dopplungen zum BW-Artikel  Ok
   4.2 Empfehlungen, Verbote und Quarantänemaßnahmen im Kreis
       --> es stehen zentrale Empfehlungen des Landratsamtes (der zuständigen Behörde vor Ort); wenige Aussagen nehmen auf BW Bezug, zur Einordnung in den Kontext, sind jedoch nicht wörtlich aus dem BW-Artikel übernommen. Für den Rest wird auf die landesweiten Maßnahmen mit einem Verweis auf den Hauptartikel hingewiesen. Dies ist eine übliche Vorgehensweise.  Ok
   4.3 Länder- und landkreisübergreifender Austausch
       --> nur kreiseigene Maßnahmen  Ok
   4.4 Schließung von Bildungseinrichtungen im Main-Tauber-Kreis
       --> v.a. kreiseigene Maßnahmen, Nennung von sehr wenigen zentralen Maßnahmen in 2-3 Sätzen der Landesregierung zur Einordnung (der Maßnahmen im Kreis) in den Kontext  Ok
   4.5 Absage von Veranstaltungen
       --> nur kreiseigene Maßnahmen  Ok
   4.6 Wirtschaftliche Auswirkungen
       --> nur kreiseigene Maßnahmen  Ok

Da stehen wohl zu über 95 % nur Dinge mit Kreisbezug, belegt, die sich nicht im BW Artikel finden. Hinweise auf Hauptartikel für darüber hinausgehende Maßnahmen auf Landesebene sind gegeben. Das ist eine übliche Vorgehensweise. Der Redundanzbaustein kann somit entfernt werden. -- Triple C 85 |Diskussion| 17:19, 17. Okt. 2020 (CEST)


Nicht so schnell, Einspruch. Ich sehe ganz viel Redundantes, hier im Einzelnen:

Ab dem 18. März 2020 wurden alle Ämter des Landratsamtes für die Öffentlichkeit auf unbestimmte Zeit geschlossen, um zu einer Verlangsamung der weiteren Verbreitung von Virusinfektionen beizutragen und die Mitarbeiter sowie sensible Arbeitsbereiche zu schützen. Die Mitarbeiter sollten sich in der Folge den drängenden Aufgaben zur Eindämmung der Auswirkungen der Epidemie im Kreis widmen.[82]

-> Das haben alle Landratsämter gemacht zur gleichen Zeit, Biepsiele [2], [3] [4]. Hier redundant, da es eine landes- bzw. bundesweite Maßnahme ist.

Nein, es haben nicht alle gemacht. Der deutsche Föderalismus arbeitet vielfach mit Empfehlungen, die auf den untergeordneten Ebenen umgesetzt werden können oder nicht. Es werden eigenständige Maßnahmen getroffen von den Landratsämtern. Manchmal wird Empfehlungen gefolgt, manchmal nicht. In diesem Fall hat das Landratsamt des Main-Tauber-Kreises entschieden, alle Ämter des Landratsamtes für die Öffentlichkeit auf unbestimmte Zeit zu schließen. somit kreisbezogen erledigtErledigt -- Triple C 85 |Diskussion| 11:56, 19. Okt. 2020 (CEST)
Am 10. März 2020 entschied der dezernatsübergreifende Corona-Arbeitsstab im Landratsamt des Main-Tauber-Kreises, sich den neuesten Empfehlungen der Gesundheitsminister von Bund und Land anzuschließen. Daher empfahl der Arbeitsstab, alle Veranstaltungen mit mehr als 1000 Besuchern zunächst bis Karfreitag, den 10. April 2020, abzusagen.

-> Trivial, schließt sich den Empfehlungen an, keine eigenen Maßnahmen.

Der deutsche Föderalismus arbeitet vielfach mit Empfehlungen, die auf den untergeordneten Ebenen umgesetzt werden können oder nicht. Es werden eigenständige Maßnahmen getroffen von den Landratsämtern. Manchmal wird Empfehlungen gefolgt, manchmal nicht. In diesem Fall hat das Landratsamt des Main-Tauber-Kreises entschieden, somit kreisbezogen erledigtErledigt -- Triple C 85 |Diskussion| 11:56, 19. Okt. 2020 (CEST)
Am 7. März 2020 wies das Landratsamt des Main-Tauber-Kreises wegen der schnellen Ausbreitung der Epidemie auf die folgenden Empfehlungen der Landesregierung von Baden-Württemberg hin: „Personen, die innerhalb der letzten 14 Tage in einem Risikogebiet (neu: auch Südtirol) waren, vermeiden – unabhängig von Symptomen – unnötige Kontakte und sollten nach Möglichkeit vorläufig zu Hause bleiben.“

-> Trivial, gibt nur landesweite Maßnahmen wieder, keine eigenen Maßnahmen.

Das ist wichtig für die Einordnung der eigenständigen Maßnahmen in den Kontext, somit erledigtErledigt -- Triple C 85 |Diskussion| 11:56, 19. Okt. 2020 (CEST)
Am 10. März 2020 entschied der dezernatsübergreifende Corona-Arbeitsstab im Landratsamt des Main-Tauber-Kreises, sich den neuesten Empfehlungen der Gesundheitsminister von Bund und Land anzuschließen. Daher empfahl der Arbeitsstab, alle Veranstaltungen mit mehr als 1000 Besuchern zunächst bis Karfreitag, den 10. April 2020, abzusagen

-> Trivial, schließt sich den Empfehlungen an, keine eigenen Maßnahmen.

Der deutsche Föderalismus arbeitet vielfach mit Empfehlungen, die auf den untergeordneten Ebenen umgesetzt werden können oder nicht. Es werden eigenständige Maßnahmen getroffen von den Landratsämtern. Manchmal wird Empfehlungen gefolgt, manchmal nicht. In diesem Fall hat das Landratsamt des Main-Tauber-Kreises entschieden, dies zu machen, somit kreisbezogen erledigtErledigt -- Triple C 85 |Diskussion| 11:56, 19. Okt. 2020 (CEST)
Am 15. März 2020 sprach das Landratsamt die Empfehlung aus, dass die Bürger ihre soziale Kontakte auf ein Minimum reduzieren sollen. Aufgrund einer Notverordnung des Landes Baden-Württemberg wurden ab Montag, den 16. März 2020, landesweit Veranstaltungen ab 100 Teilnehmern bis auf weiteres verboten

-> Trivial, bezieht sich auf Empfehlungen des Landes.

Der deutsche Föderalismus arbeitet vielfach mit Empfehlungen, die auf den untergeordneten Ebenen umgesetzt werden können oder nicht. Es werden eigenständige Maßnahmen getroffen von den Landratsämtern. Manchmal wird Empfehlungen gefolgt, manchmal nicht. In diesem Fall hat das Landratsamt des Main-Tauber-Kreises entschieden, somit kreisbezogen erledigtErledigt -- Triple C 85 |Diskussion| 11:56, 19. Okt. 2020 (CEST)
Nachdem von Mitte bis Ende März 2020 die Corona-Verordnung der Landesregierung an die Bund-Länder-Leitlinien angepasst wurde, war der Aufenthalt im öffentlichen Raum bis auf weiteres nur noch alleine, mit einer weiteren nicht im Haushalt lebenden Person oder im Kreis der Angehörigen des eigenen Hausstands gestattet. Zu anderen Personen müsse im öffentlichen Raum, wo immer möglich, ein Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden.

-> Maßnahme der Landesregierung.

Kürze ich raus. Dann erledigtErledigt -- Triple C 85 |Diskussion| 11:56, 19. Okt. 2020 (CEST)
Am 5. Mai einigten sich Bund und Länder darauf, dass Stadt- und Landkreise, in denen innerhalb von sieben Tagen mehr als 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner gemeldet werden, lokal Einschränkungen des gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lebens einleiten. Ab 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner sollten in der Folge als „Warnschwelle“ bereits gewisse Hinweise und Maßnahmen erfolgen.

-> Bundesweite Maßnahme

Wichtig zur Einordnung der kreiseigenen Maßnahmen in den Kontext, somit erledigtErledigt -- Triple C 85 |Diskussion| 11:56, 19. Okt. 2020 (CEST)
Vertreter des Landkreises Würzburg (Bayern) und des Main-Tauber-Kreises (Baden-Württemberg) treffen sich regelmäßig zu einem länder- und landkreisübergreifenden Austausch. Die Tagesordnungspunkte umfassen dabei aktuell vor allem die Lage zum Coronavirus in der Region und überregionale Aspekte wie beispielsweise Auswirkungen auf den ÖPNV.

-> Betrifft auch andere Landkreise, landesweite Maßnahme.

Schwachsinn. Genau lesen! Es ist nicht landesweit. Nur der Main-Tauber-Kreis aus BW kooperiert bezgl. Corona mit dem Landkreis Würzburg in Bayern. Keinerlei Redundanz. erledigtErledigt -- Triple C 85 |Diskussion| 11:56, 19. Okt. 2020 (CEST)
Ab Dienstag, dem 17. März 2020 wurden im Land Baden-Württemberg alle Schulen und Kindergärten geschlossen. Damit wurden auch alle weiteren Schulen des Kreises vorübergehend, bis zum Ende der Osterferien 2020, geschlossen.

-> Landesweite Maßnahme

Es geht um die COVID-19 Geschichte im Kreis, da wird auf das spezielle das allgemeine folgend im Kontext genannt, betrifft ja auch den Kreis, somit kreisbezogen erledigtErledigt -- Triple C 85 |Diskussion| 11:56, 19. Okt. 2020 (CEST)
Nach den Sommerferien fand ab dem 14. September 2020 in den Schulen ein Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen statt, das heißt täglicher Unterricht für alle Schüler nach regulärem Stundenplan, aber unter speziellen Hygieneregeln an den Schulen. Einzelne Lehrkräfte konnten aufgrund von Mutterschutz oder Krankheit weiterhin nur im Fernunterricht eingesetzt werden.

-> Landesweit

kann ich kürzen, somit erledigtErledigt -- Triple C 85 |Diskussion| 11:56, 19. Okt. 2020 (CEST)

Um nur mal einige zu nennen. Das alles ist zu prüfen, ob es nicht besser im übergeordneten Artikel untergebracht ist. --TheRandomIP (Diskussion) 17:46, 17. Okt. 2020 (CEST)

Ergänzend: Es werden andere Ziele verfolgt. Ich zitiere TheRandomIP hier:
Vielleicht klappt eine Art Löschen auf die sanfte Tour. Also tatsächlich alle irrelevanten Informationen aus dem Artikel entfernen. Und das, was dann noch übrig bleibt, können wir so und nach und nach auf andere Artikel verteilen. Und dann mal schauen, kann man über Redundanz argumentieren, da gibt es schon noch Möglichkeiten ;-) --TheRandomIP (Diskussion) 20:09, 16. Okt. 2020 (CEST) 
Es ist ein in großen Teilen unbegründeter Störantrag. Es sind keine wirklich großen Redundanzen vorhanden. MfG -- Triple C 85 |Diskussion| 12:11, 19. Okt. 2020 (CEST)
Das habe ich geschrieben, um das Gemüt eines anderen Users, der den Artikel unbedingt gelöscht haben wollte, etwas zu besänftigen. Aber mein Ziel ist es, Informationen in eine vernünftige Struktur zu bringen, ob dieser Artikel Teil davon ist oder nicht ist fast nebensächlich. Besser wäre es doch, wir würden alle an einem Strang ziehen, anstatt entweder verbissen an einem Artikel festzuhalten oder die Löschung mit allen Mitteln zu fokussieren. Und es sind sich bisher fast alle einig, dass der Artikel zu lang ist, zu viele Redundanzen enthält und gekürzt werden sollte. Dann lasst uns doch zualler erst mal daran arbeiten und dann mal schauen, was danach kommt. Wie wir die Informationen auf Artikel aufteilen wollen, können wir später noch entscheiden, wenn wir den Artikel gekürzt haben und sehen, wie viel substantielles noch übrig bleibt. --TheRandomIP (Diskussion) 14:10, 19. Okt. 2020 (CEST)
Ein eigenständiges und relevantes Lemma zu einem zeithistorisch überdauerndem Thema braucht man nicht und sollte man nicht auf andere Artikel aufteilen. LD und LP sind vorbei. Der Artikel bleibt. Der Redundanzbaustein, wenn er vielleicht kleine einzelne Sätze betreffen mag, ist nicht dienlich für Lösch-Taktik-Spielchen, die du hier in Wahrheit betreibst. Aber durchschaubar und für alle in deinen eigenen Worten nachlesbar ;-) -- Triple C 85 |Diskussion| 16:28, 19. Okt. 2020 (CEST)
Nein, der Baustein ist wahrlich nicht dienlich für Lösch-Taktik-Spielchen, aber das ist auch nicht das Ziel sondern er ist dienlich um eine vernünftige Struktur zu erreichen, wie unten dargestellt. Wenn du in ein Schwarz-Weiß-/Gewinner-Verlierer-Denken verfallen bist, tut mir das Leid für dich. Am Ende geht es aber nicht ums Gewinnen oder Verlieren, sondern die Artikelstrukturen zu verbessern. --TheRandomIP (Diskussion) 16:37, 19. Okt. 2020 (CEST)

Nein, das ist nicht erledigt, hier geht es darum, wie wir Informationen sinnvoll in Zusammenhänge einordnen. Wenn Maßnahmen auf Verlangen der Landes- oder Bundesregierung umgesetzt werden, dann ist das zualler erst einmal in übergeordneten Artikeln darzustellen, weil man als Leser eben die größeren Zusammenhänge erkennen können muss. Es gilt nämlich noch immer:
"Auch sollte man sich vor dem Anlegen eines Artikels fragen, ob sich das Thema nicht sinnvoller in einen übergeordneten Artikel einarbeiten lässt. Andernfalls können Leser durch die Atomisierung der Inhalte den Zusammenhang nicht mehr erkennen, und es entstehen sehr viele Artikel, die entweder sehr kurz oder in weiten Teilen redundant sind." (Wikipedia:Artikel)
Hier sehe ich, dass eine solche Atomisierung vorliegt. Stell dir mal vor, der nächste macht jetzt Artikel über alle anderen Kreise aus BW. Diese Artikel werden dann fast genauso aussehen wie der Artikel hier, mit ein bisschen anderen Zahlen und Namen, der Rest wird redundant sein, da sich auch viele andere Landkreise diesen Empfehlungen angeschlossen haben. Auf diese Weise erkennt man den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr. Anstatt also zu sehr ins Klein-Klein zu gehen, sollte man größere Zusammenhänge in übergeordneten Artikeln darstellen, daher ist natürlich zu prüfen, ob man diese Sätze nicht besser rauszieht nach COVID-19-Pandemie in Baden-Württemberg, dort in verallgemeinerter Form darstellt. Hier sollte man genügend Zeit lassen, dass andere, erfahrene Autoren, die nicht so sehr in diesen Newsticker-Modus wie du verfallen sind, dies prüfen können. --TheRandomIP (Diskussion) 13:28, 19. Okt. 2020 (CEST)

erledigtErledigt Redundanzen des Main-Tauber-Kreises mit dem BW-Artikel habe ich entfernt und allgemeine Empfehlungen (z.B. 1,5 Meter Abstand, Versammlungen ab X Personen, etc.) rausgekürzt. Es sind unzählige eigenständige Maßnahmen und Auswirkungen im Main-Tauber-Kreis übrig geblieben, zitiert, die nicht im BW-Artikel stehen, da sie in den Main-Tauber-Kreis-Artikel gehören, der nach einer Löschdiskussion als relevant eingestuft wurde. Redundanz ist also zwischen diesen Artikeln nicht mehr gegeben. -- Triple C 85 |Diskussion| 10:30, 6. Nov. 2020 (CET)

In dieser Diskussion: Diskussion:COVID-19-Pandemie_im_Main-Tauber-Kreis#Redundanz_-_Baustein_im_BW-Artikel wurde festgestellt, dass die Redundanz nicht mehr besteht. In der Tat ist diese spezielle Redundanz nun behoben, weswegen ich diesen speziellen Baustein nun entferne. --TheRandomIP (Diskussion) 13:33, 22. Nov. 2020 (CET)

Ich bin der Ansicht, diese Redundanz ist (gemäß Checkliste) erledigt. Sie wird daher nach sieben Tagen automatisch in das Archiv verschoben. Bist du der Ansicht, diese Diskussion sei noch nicht erledigt, so scheue dich nicht, diesen Baustein durch deinen Diskussionsbeitrag zu ersetzen! --TheRandomIP (Diskussion) 13:33, 22. Nov. 2020 (CET)  

Nakamura Kō - Toyoko YoshinoBearbeiten

--M2k~dewiki (Diskussion) 12:44, 18. Okt. 2020 (CEST)

Das sind zwei verschiedene Personen, die jeweils eigene Einträge in der japanischen Wikipedia haben. --sol1 (Diskussion) 00:44, 19. Okt. 2020 (CEST)
Laut den im Artikel verlinkten Datenbanken eventuell doch identisch oder zumindest Verrwechslungen bei den angegebenen Erfolgen (z.B. 4. Platz 1936. Jap. Wikipedia ist kein geeigneter beleg.--Perfect Tommy (Diskussion) 22:38, 19. Okt. 2020 (CEST)
Umleitung in en.wiki?--Perfect Tommy (Diskussion) 22:51, 19. Okt. 2020 (CEST)
Ich kopiere den Beitrag, den ich auf meiner Diskussionseite geschrieben habe:
Gleiches Geburts- und Sterbedatum. Nein - lediglich das gleiche Geburtsjahr. Laut japanischer Wikipedia zwei unterschiedliche Geburtsorte (Kushiro-shi für Nakamura Kō, Abashiri für Toyoko Yoshino). Gleiche Sportart als Profi auf Spitzenniveau. Das beweist lediglich, dass eine Verwechslung in der von dir verlinkten Datenbank plausibel ist, aufgrund derer die Ergebnisse zweier Sportlerinnen durcheinandergewürfelt wurden. Wir haben allerdings die Liste der Japanischen Meisterinnen im Diskuswurf, und dort gibt es keinen Hinweis darauf, dass die für das Jahr Shōwa 10 (1935) aufgeführte 中村コウ (Nakamura Kō) identisch ist mit der für die Jahre Shōwa 24 bis 31 (1949 bis 1956) aufgeführte 吉野トヨ子 (Yoshino Toyoko). Was ist mit der 14 Jahren langen Pause? Und warum brillierte Yoshino in zwei weiteren Disziplinen? Zur Not ließe sich der unterschiedliche Familienname durch eine heirat erklären (allerdings ist es selbst heutzutage äußerst selten, dass eine japanische Sportlerin ihre Karriere nach der Heirat fortsetzt), aber was ist mit dem unterschiedlichen Vornamen?
Das ist nicht der erste Datenbankfehler dieser Art, der mir untergekommen ist, und deshalb sehe ich keinen Grund dafür, an der Sichtweise der japanischen Wikipedia zu zweifeln. --sol1 (Diskussion) 22:55, 20. Okt. 2020 (CEST)
Und natürlich ist die japanische Wikipedia ein geeigneter Beleg, weil die Autoren dort über die entsprechenden Totholz-Belege verfügen.--sol1 (Diskussion) 22:58, 20. Okt. 2020 (CEST)

Deutsches Filminstitut - Deutsches FilmmuseumBearbeiten

Ohne beide Artikel genauer anzusehen, halte ich es für möglich und überlegenswert, beide Lemmata zu erhalten, denn die Institutionen existierten lange selbständig. Stattdessen könnte man thematische Überschneidungen durch Nutzung der Vorlage:Hauptartikel in den jeweils betroffenen Abschnitten reduzieren bzw. bewältigen.
PS. Zur Diskussion bitte anpingen. Danke. --WinfriedSchneider (Diskussion) 02:35, 20. Okt. 2020 (CEST)

PS. Das 1949 gegründete und damit deutlich ältere und etabliertere Filminstitut wird auf den nach der Fusion 2006 erst im Jahr 2019 angepassten neuen Namen DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum verschoben, die entstehende Weiterleiung bleibt bestehen. --WinfriedSchneider (Diskussion) 12:45, 20. Okt. 2020 (CEST)

Dampfanlassen - Oxidieren (Wärmebehandlung)Bearbeiten

scheint mir das Gleiche zu sein. --Icodense 16:04, 20. Okt. 2020 (CEST)

Wissenschaftliche Arbeit - LiteraturarbeitBearbeiten

Weitgehende Überschneidungen--Lutheraner (Diskussion) 13:13, 21. Okt. 2020 (CEST)

Gewisse Überschneidungen sind hier meiner Meinung nach tatsächlich nicht ganz auszuschließen, da die Literaturarbeit eine Unterart der wissenschaftlichen Arbeit ist. Das hat schon Umberto Eco in seinem Buch „Wie man eine wissenschaftliche Abschlussarbeit schreibt“ so beschrieben. Eine Daseinsberechtigung hat der Artikel dennoch, da auch zum Artikel Programmiersprache Unterartikel zu strukturierte Programmiersprache oder objektorientierte Programmiersprache.Ebenso existieren Unterartikel zu den verschiedenen Gattungen des Romans. --Todward (Diskussion) 19:40, 18. Nov. 2020 (CET)

Dodge Charger - Dodge Charger (LX/LD) - Dodge Charger (Omni) - Dodge Charger SRT HellcatBearbeiten

Ich denke, dass man diese Artikel zusammenfassen oder konsequent trennen sollte. Die Inhalte überscheiden sich zum Teil deutlich. Tabellenwerte werden in mehreren Artikeln parallel angegeben oder gar nicht, gleiches gilt für den Text. In Summe sind alle Artikel für sich unvollständig. Meinungen? VG MerlinS.69 (Diskussion) 21:08, 21. Okt. 2020 (CEST)

Gewisse Überschneidungen sind hier meiner Meinung nach tatsächlich nicht ganz auszuschließen, da die Literaturarbeit eine Unterart der wissenschaftlichen Arbeit ist. Das hat schon Umberto Eco in seinem Buch „Wie man eine wissenschaftliche Abschlussarbeit schreibt“ so beschrieben. Eine Daseinsberechtigung hat der Artikel dennoch, da auch zum Artikel Programmiersprache Unterartikel zu strukturierte Programmiersprache oder objektorientierte Programmiersprache.Ebenso existieren Unterartikel zu den verschiedenen Gattungen des Romans. --Todward (Diskussion) 13:36, 7. Nov. 2020 (CET)
Danke für deine Meinung Todward, aber ich denke, du hast den Falschen Artikel kommentiert. :) VG MerlinS.69 (Diskussion) 14:27, 7. Nov. 2020 (CET)

Clutter-Map - Clutter (Radar)Bearbeiten

Ich schlage vor, die (ohnehin unbelegte) Clutter-Map in den Abschnitt "Bodenclutter" von Clutter (Radar) zu übernehmen und eine Weiterleitung einzurichten. Die im Zielartikel verlinkte Quelle Radartutorial nennt eine "Karte der Festziele", die mir eine Clutter-Map zu sein scheint. --Moonbarker (Diskussion) 19:48, 22. Okt. 2020 (CEST)

Mini-CD - Single (Musik)#CD-SingleBearbeiten

Single (Musik)#CD-Single enthält viele Informationen, die sinnvollerweise (auch) in Mini-CD stehen sollten. ––Prügelprinz (Diskussion) 14:39, 24. Okt. 2020 (CEST)

MCDST - MCDBA - MCSD - MCSE - MCSABearbeiten

Eine Vielzahl an Microsoft-Zertifikaten die ähnlich der englischsprachigen Wikipedia besser auf einer einzelnen neu zu erstellenden Seite namens Microsoft Certified Professional aufgehoben wären. Eine Zusammenführung der Inhalte wäre daher wünschenswert. --Benutzer:Ilumeo 20:57, 24. Okt. 2020 (CEST)

Deutsche Fußballolympiamannschaft - Deutsche Fußballnationalmannschaft/Olympische SpieleBearbeiten

Beide Artikel sind sehr statistiklastig und überschneiden sich stark. Insbesondere gibt es für kein anderes Land zwei getrennte Artikel, sondern immer nur das Lemma "...-ische Nationalmannschaft/Olympische Spiele", siehe Kategorie:Fußballnationalmannschaft bei den Olympischen Sommerspielen. 80.135.50.64 17:57, 27. Okt. 2020 (CET)

Phanni - Phannias ben SamuelBearbeiten

Offenbar die gleiche Person. --RobertLechner (Diskussion) 22:06, 28. Okt. 2020 (CET)

In der Tat, schön, dass es jemand bemerkt hat. Was mich veranlasst hat, eine Dublette anzulegen: meines Erachtens sind Artikel über Nebenpersonen der antiken Geschichtsschreibung wie dieser Phanni nur dann sinnvoll, wenn sie die Quellen und darin enthaltenen Informationen sauber darstellen. Ich finde es nicht nachvollziehbar, dass für die Person ein halb griechischer, halb hebräischer Name kreiert wird, dass einfach behauptet wird, die Person sei "Widerstandskämpfer" gewesen (nach Josephus ist das eher unwahrscheinlich, da die Zeloten ihn nach seiner Auslosung erst von seinem Wohnort holen mussten - vielleicht war er auch ein Greis) und dann noch die Falschinformation kommt, Josephus schreibe, dass er "beim Endkampf um die Eroberung des Jerusalemer Tempels ums Leben gekommen" sei, weshalb auch ein Todesjahr ("† 70") angegeben werden kann. Josephus erwähnt ihn nach seiner Amtseinführung einfach nicht mehr.--Ktiv (Diskussion) 08:54, 29. Okt. 2020 (CET)

Liste von Sakralbauten in Leipzig - Kirchen in LeipzigBearbeiten

Die Artikel Liste von Sakralbauten in Leipzig und Kirchen in Leipzig überschneiden sich thematisch.

Mein Lösungsvorschlag wäre: Export von Kirchenbeschreibungen aus Kirchen in Leipzig in eigenständige Artikel, soweit noch nicht vorhanden, dann die Liste löschen. Dann gäbe es auch keine Redundanzen mehr. -- Willi 19:27, 31. Okt. 2020 (CET)

Liste von Sakralbauten im Landkreis Harz - Liste der Kirchen in QuedlinburgBearbeiten

Die Artikel Liste von Sakralbauten im Landkreis Harz und Liste der Kirchen in Quedlinburg überschneiden sich thematisch. Quedlinburg ist Teil des Landkreis Harz. -- Willi 20:32, 31. Okt. 2020 (CET)

Quedlinburg ist ein Teil des LK Harz, ja. Die neu vorgenommene Verschiebung von Kirchen auf Sakralbauten im LK Harz erweitert den Themenkomplex erheblich. Insofern ist keine Redundanz gegeben, sondern die Liste der Kirchen in Quedlinburg ist eine klar abgegliederte Liste sowohl geografisch als auch inhaltlich (denn Kirchen sind ja nur ein Teil von Sakralbauten) sowie zeitlich (List QLB soll nur vorhandene Bauwerke und als solche erkennbare bzw. genutzte Bauwerke auflisten). Weder Verschmelzung noch Zusammenführung ist somit möglich. -- Quedel Disk 22:12, 31. Okt. 2020 (CET)