Wikipedia:Redundanz/November 2018

Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, die seit 7 Tagen mit dem Baustein {{Erledigt|1=~~~~}} versehen sind.


Schröömen - SiebenschrämBearbeiten

Zwei Artikeln über die gleiche Eifeler Kartenspiel. Sie sollen zusammenführen werden. Bermicourt (Diskussion) 11:47, 1. Nov. 2018 (CET)

Ägyptischer Kalender - Mondkalender (Altes Ägypten)Bearbeiten

Offenbar ist parallel eine Version des als lesenswert ausgezeichneten Artikels entstanden, die leider ziemlich wirr ist. --TennisOpa (Diskussion) 11:17, 1. Nov. 2018 (CET)

DeTeMedien - Deutsche Tele MedienBearbeiten

Die beiden Artikel beschreiben ein und dasselbe Unternehmen. Lediglich die Gesellschafter haben sich geändert und das Unternehmen firmiert unter einem neuen Namen. Ich plädiere dazu, die Artikel unter dem neuen Namen des Unternehmens zusammenzuführen. --Kim Holger KeltingDiskussion 21:28, 4. Nov. 2018 (CET)

Jiddischland - Juden in OsteuropaBearbeiten

Einbau in Osteuropaartikel?--Wheeke (Diskussion) 10:34, 5. Nov. 2018 (CET)

Nein, Einbau in den Osteuropaartikel ist nicht notwendig. Artikel ist ok so wie er ist. --2003:E5:3F0F:EE00:C95F:2760:D11B:8663 21:42, 5. Nov. 2018 (CET)

Ich würden den Artikel Jiddischland auch so lassen als Erläuterung des Begriffs. --Agnete (Diskussion) 18:08, 22. Jan. 2019 (CET)

Nekrolog - NachrufBearbeiten

Synonyme --Universalamateur (Diskussion) 12:13, 9. Nov. 2018 (CET)

Gegenrede:

  • Auch wenn einige Fremdwörterbücher die beiden Begriffe als Synonyme bezeichnen, stimmt das nicht (man muß nur entsprechende Quellen konsultieren (z. B. Lexikon des Mittelalters. Hrsg. v. Norbert Angermann u. Robert-Henrri Bauthier., Lemma Nekrolog. Siehe auch entspr. Wiki-Lemma).
  • Nekrolog hat demnach mindestens zwei Bedeutungen, nämlich Totenverzeichnis und Nachruf (Nachruf hat nur die heutige Bedeutung; vgl. Nachruf#Etymologie).--Alsfeld (Diskussion) 11:34, 3. Dez. 2018 (CET)
  • Und jetzt kommt der springende Punkt: Das Lemma Nachruf beschäftigt sich mit der Wortgeschichte (Teil der Etymologie) des Wortes Nachruf, das Lemma Nekrolog hat die Begriffsgeschichte des Wortes Nekrolog zum Thema.
  • Es gibt also keine Redundanz.
    Ich warte auf Gegenargumente von Nutzern, die beide Lemmata genau gelesen haben.--Alsfeld (Diskussion) 12:53, 3. Dez. 2018 (CET)
In einem etymologischen Wörterbuch muss es für Synonyme, die unterschiedliche Wortgeschichte haben, sicherlich separate Einträge geben. WP möchte allerdings kein (etymologisches) Wörterbuch sein, sondern Enzyklopädie. Wenn das Wort "Nekrolog" zwei Bedeutungen hat, nämlich Totenregister und Nachruf, wäre es ein Fall für eine BKL. --Carl B aus W (Diskussion) 18:02, 4. Dez. 2018 (CET)
Da bin ich anderer Meinung.
  • In einem Fremdwörterbuch könnten (müßten?) zwei Bedeutungen von Nekrolog stehen.
  • Ein etymologisches Wörterbuch untersucht nur die Wurzeln deutscher Wörter.
  • Auch in "Deutschen Wörterbüchern" (wie Grimm) stehen keine Fremdwörter.
  • Meine Quelle (es gibt noch andere!) ist ein "Lexikon" des Mittelalters, also eine Enzyklopädie wie Brockhaus und Wikipedia, nur spezieller.
  • Gegen eine BKL und zwei getrennte Einträge für Nekrolog hätte ich nichts, man müßte nur das jetzige Lemma dann sauber auftrennen.
  • Leider wird häufig bei Wikipedia die historische Dimension vernachlässigt. Nicht nur das, was heute gilt, ist relevant (dazu bräuchte man nur den DUDEN online). Die Wörter Nachruf und Nekrolog haben (nach Kluge) zur Gleichbedeutung erst Mitte des 19.Jahrhunderts zusammengefunden (s. Lemma Nachruf). Es gibt Nutzer, die das relevant finden.--Alsfeld (Diskussion) 18:53, 4. Dez. 2018 (CET)
WP ist kein Wörterbuch, sondern eine Enzyklopädie, und behandelt somit nicht Wörter, sondern Begriffe, d.h. Bedeutungsinhalte.
Ein WP:Artikel listet nicht die Bedeutungen eines Wortes auf, sondern erläutert einen Sachverhalt.
Verschiedene Sachverhalte gehören in verschiedene Artikel, auch wenn sie mit dem selben Wort (wie z.B. Nekrolog) bezeichnet werden.
Wir brauchen hier also einen Artikel, der den Sachverhalt "Totenregister" behandelt, und einen, der den Sachverhalt "Nachruf" behandelt.
Das erste kann unter Nekrolog geschehen, das andere unter Nachruf.
Die Zweitbedeutung von "Nekrolog" kann durch einen BKH abgedeckt werden. --Röhrender Elch (Diskussion) 18:15, 14. Dez. 2018 (CET)

Was ist ein „Sachverhalt“? „WP braucht sich nicht darauf zu beschränken, nur Fakten zu beschreiben.“ (WP:Artikel). WP Lemma „Enzyklopädie“: „Eine Enzyklopädie ist eine Zusammenfassung des gesamten Wissens.“ (zu dem auch, als „Zusatzinformation“, die Etymologie (Wortherkunft und Wortgeschichte bzw. „Bedeutungsinhalts-Geschichte“) gehört). Es braucht ja jeder nur das zu lesen, was ihn interessiert.

Ich würde also vorschlagen, die Lemmata „Nachruf“ und „Nekrolog“ wegen der verschiedenen dort jeweils gegebenen Informationen getrennt zu lassen und evtl. das Lemma „Nekrolog“ zu teilen: „Nekrolog (Totenregister)“ und „Nekrolog (Würdigung eines Verstorbenen)“.--Alsfeld (Diskussion) 12:34, 17. Dez. 2018 (CET)

Dann haben wir schon wieder eine Redundanz, weil die Artikel Nachruf und Nekrolog (Würdigung eines Verstorbenen) das gleiche Thema behandeln.
Möglich wären ein Artikel Totenregister, ein Artikel Nachruf und unter Nekrolog eine BKL, die auf beide verlinkt.
Wichtig ist, dass wir das Bedeutungskuddelmuddel im Artikel Nekrolog entwirren. --Röhrender Elch (Diskussion) 16:35, 18. Dez. 2018 (CET)
Der Artikel "Nachruf" (hast du ihn gelesen?) behandelt lediglich die Wortgeschichte des deutschen Wortes Nachruf, das bis ca. 1840 nichts mit Nekrolog zu tun hatte. Wo ist da die Redundanz?--Alsfeld (Diskussion) 18:33, 19. Dez. 2018 (CET)
  1. Ja, ich habe den Artikel gelesen.
  2. Wenn zwei Artikel das selbe Thema behandeln, so wie hier das Thema Nachruf, dann ist das eine Redundanz, auch wenn die Inhalte verschieden sind.
  3. Wikipedia ist kein Wörterbuch, also ist es nicht Aufgabe eines Wikipedia-Artikels, die Geschichte und den Bedeutungswandel irgendeines Allerweltswortes zu behandeln. Guck dir mal den Artikel Katze an, da wird mit keinem Sterbenswörtchen auf die Herkunft der Bezeichnung eingegangen, und im Artikel Baum gerade mal in einem knappen Satz.
  4. Am besten übertragen wir alle Inhalte von Nekrolog, die Nachrufe behandeln, in den Artikel Nachruf, verschieben den Rest nach Totenregister und legen unter Nekrolog die besagte BKL an. --Röhrender Elch (Diskussion) 17:18, 20. Dez. 2018 (CET)
Du musst den Absatz ganz lesen, dann weißt du, was hier gemeint ist:
„Wikipedia ist kein Wörterbuch (im Sinne eines Sprachwörterbuchs). In Artikeln sollen in erster Linie Begriffe erläutert und keine gängigen deutschen Wörter erklärt werden, wie dies ein Wörterbuch macht. Fremdwörter, Redensarten und besondere deutsche Wörter können allerdings behandelt werden, wie auch in gedruckten Enzyklopädien üblich. Ein reines Wörterbuchprojekt ist das Schwesterprojekt Wiktionary.“ (Zitat kopiert aus der Seite Wikipedia:Was Wikipedia nicht ist).
Vergleiche auch das Wörterbuch DUDEN [1].
Da du gerade das Lemma Baum anführst: Unter Baum#Etymologie gibt es einen Link Teer#Etymologie. Sowohl der Link als auch sein Inhalt sind dann wohl für dein Verständnis von WP überflüssig.--Alsfeld (Diskussion) 12:41, 12. Jan. 2019 (CET)Herkunft des Zitates ergänzt.--Alsfeld (Diskussion) 20:28, 12. Jan. 2019 (CET)
Ich habe den Artikel ganz gelesen, aber ich weiß im Moment trotzdem nicht, worauf du hinaus willst. --Röhrender Elch (Diskussion) 18:40, 12. Jan. 2019 (CET)

„Wikipedia ist kein Wörterbuch“ ist ein Schlagwort, man könnte fast sagen, ein Totschlagargument, gegen das es keine Widerrede geben kann. Was WP unter Wörterbuch versteht, wird aber genau definiert (Beispiel: Wiktionary). Auch der DUDEN ist ein Wörterbuch. Das Wissen von Fachwörterbüchern aber hat seinen Platz in der WP, also auch die Etymologie. Das wird von allen Nutzern so gesehen und auch praktiziert. Selbst bei konkreten Allerweltsbegriffen wie Baum finden sich eigene Abschnitte hierzu, die natürlich bei Abstrakta sehr viel ausführlicher sein können. Du aber wolltest das Wissen zur Etymologie (Wortherkunft und Wortgeschichte) ganz aus der WP in die „Wörterbücher“ verbannen. (Entschuldige mein Versäumnis, die Quelle des Zitats anzugeben, die ich als bekannt voraussetzte).--Alsfeld (Diskussion) 20:28, 12. Jan. 2019 (CET)

Ich will nicht die Etymologie ganz aus der WP verbannen; sie kann am Rande mitbehandelt werden, aber im Vordergrund sollte die Behandlung der Sache stehen. --Röhrender Elch (Diskussion) 21:10, 12. Jan. 2019 (CET)

Derwendschi - DerbendschiBearbeiten

Derwendschi zwar umfangreicher, allerding mit BG-lastigem Exkurs.--Wheeke (Diskussion) 13:37, 9. Nov. 2018 (CET)

Ich hab in Derwendschi fehlende Informationen aus Derbendschi eingefügt, bin aber noch nicht lange dabei und deshalb unsicher, inwiefern ich hier angeben muss, wie ich vorgegangen bin - da müsste jemand, der damit vertraut ist, nochmal etwas nacharbeiten. --Jan Lukas Hobrock (Diskussion) 11:35, 5. Feb. 2020 (CET)

Elfringhausen - Oberelfringhausen - NiederelfringhausenBearbeiten

Drei Artikel sind etwas übertrieben; es sollte entweder ein Artikel Elfringhausen oder zwei Artikel über Oberelfringhausen und Niederelfringhausen reichen. --Prinz von Hombruch (Diskussion) 21:48, 10. Nov. 2018 (CET)

Hallo! Bitte meine Ausführungen zu diesen Artikeln auf „Prinz von Hombruch (Diskussion)“ lesen. Vielen Dank--Bärri (Diskussion) 13:57, 11. Nov. 2018 (CET)
@Bärri: Ich habe mir erlaubt, deinen Beitrag hierhin zu verfrachten. Dann brauchen die anderen Benutzer nicht erst auf meine Diskussionsseite zu gehen.
@alle: Bärris Beitrag findet ihr direkt unterhalb. --Prinz von Hombruch (Diskussion) 17:24, 12. Nov. 2018 (CET)

Hallo Prinz von Hombruch! Ich finde das du zurecht auf dieses Dilemma hinweist. Der Artikel „Elfringhausen“ wurde im Juli 2013 neu angelegt, was auch völlig logisch war, weil trotz der unterschiedlichen Ortsteilnamen Ober- und Niederelfringhausen, diese seit dem frühesten Mittelalter immer eine Einheit waren. Bei der Ersterwähnung, dann als Bauerschaft, ab dem 19. Jh. mit gemeinsamer Schule, Gemeindehaus, freiw. Feuerwehr, Veranstaltungssaal, ev. Friedhof und Kapelle. Auch gemeinsamer Krieger-, Heimat- und Sportverein. Da meine Familie seit 1220 in Elfringhausen ansässig ist und ich meine schöne Väterheimat liebe, habe ich mit großer Freude den Artikel mit Text und Bild gefüllt. Alles eigentlich gut, aber auf der 2015 neu angelegten Kategorie „Ortsteile von Hattingen“ wurde im Oktober 2017 unter Ober- und Niederelfringhausen, statt mit einer Verlinkung auf den Artikel „Elfringhausen“, von zwei User die neu angelegten Artikel „Oberelfringhausen“ und „Niederelfringhausen“ gestellt. Bei Niederelfringhausen war ich mit Text noch behilflich, obwohl die beiden neuen Artikel mir eigentlich völlig gegen den Strich gingen, und ich vielleicht besser schon damals auf die Dreifachnennung hätte hinweisen sollen. Ich hoffe nun das die Kollegen die jetzt in diesem Fall zu entscheiden haben, eine gerechte und gute Lösung finden. Nach meiner Überzeugung enthält der Artikel „Elfringhausen“ zusammengefasst, alles Wesentliche, von der Entstehung bis heute, und muss wegen seiner Einheit nicht in Artikel Ober- und Niederelfringhausen zerrissen werden. Auch weil auf beiden Artikeln dann ja fast alles genauso erklärt und geschrieben werden müsste, wie das auf Elfringhausen schon vorhanden ist. Viele Grüße Bärwinkel,Klaus--Bärri (Diskussion) 13:31, 11. Nov. 2018 (CET)

Ein Vorschlag von mir wäre folgender: der Artikel „Elfringhausen“ bleibt wie er ist und ich würde ihn durch Infobox und Geografie noch verbessern. Der Artikel „ Niederelfringhausen“ wird gelöscht, mit Verweis auf den Artikel „Elfringhausen“, und zwar weil auf beiden fast alles identisch ist (sogar die Fotogalerie). Der Artikel „Oberelfringhausen“ bleibt auch wie er ist, weil ganz anders aufgebaut und mit anderem Inhalt, zwar mit viel Statistk und Überregionalen Ausführungen, aber doch sicher lesenswert. Viele Grüße--Bärri (Diskussion) 09:14, 13. Nov. 2018 (CET)
Ich fände es besser, wenn es nur einen einzigen Artikel gäbe, ähnlich wie bei den Essener Stadtteilen Überruhr und Altenessen, die auch beide zweigeteilt sind und trotzdem in jeweils einem Artikel behandelt werden. --Prinz von Hombruch (Diskussion) 18:35, 14. Nov. 2018 (CET)

Kleine Ernüchterung für euch: Jede deutsche (aber erst recht jede nordrhein-westfälische und ganz ganz ganz bestimmt jede westfälische Gemeinde) bekommt einen eigenen Wikipedia-Artikel (auch wenn wir da in Westfalen erst bei ca 95 % Vollständigkeit sind). Die Artikel Oberelfringhausen und Niederelfringhausen sind daher diskussionslos relevant und werden natürlich nicht gelöscht. Eventuelle sachlich falsche Redundanzen (falsches Bild im falschen Artikel) können manuell beseitigt werden. Der Hinweis auf Altenessen ist falsch, es gab nur eine Gemeinde Altenessen. Wenn es die Gemeinden Niederaltenessen und Oberaltenessen gegeben hätte, dann gäbe es heute auch diese beiden Artikel. Siehe gerne auch Niedersprockhövel, Obersprockhövel und Sprockhövel.--Definitiv (Diskussion) 10:56, 26. Mai 2019 (CEST)

Übrigens: Die Eingangsbehauptung im Artikel Elfringhausen ("Elfringhausen ist ein südlicher Ortsteil von Hattingen") ist angesichts der Hauptsatzung der Stadt Hattingen ("..... folgende Stadtteile festgelegt:......Niederelfringhausen......Oberelfringhausen") und des Fehlens der Ortsbezeichnung "Elfringhausen" auf allen gängigen Stadtplänen und Karten eine ziemlich freche Theoriefindung. --Definitiv (Diskussion) 09:24, 20. Aug. 2019 (CEST)
Wenn es nur die Gemeinden Niederelfringhausen und Oberelfringhausen gab, aber keine Gemeinde Elfringhausen, dann wäre es eine Alternative, den Artikel Elfringhausen zu löschen und die beiden anderen bestehen zu lassen. --Prinz von Hombruch (Diskussion) 14:35, 4. Sep. 2019 (CEST)
@Definitiv: Der Hinweis auf Altenessen ist durchaus korrekt, weil Altenessen aus zwei Stadtteilen (Nord und Süd) besteht, das gleiche gilt für Überruhr (Hinsel und Holthausen). --Prinz von Hombruch (Diskussion) 18:56, 5. Jun. 2020 (CEST)

Coombs-Test - AntikörpersuchtestBearbeiten

Nachgetragen, Antrag von Amerias (Diskussion • Beiträge • hochgeladene Dateien • SBL-Log • Sperr-Logbuch • globale Beiträge • SUL • Logbuch). --FordPrefect42 (Diskussion) 14:49, 19. Nov. 2018 (CET)

Holztafelbau - TafelbauweiseBearbeiten

Ich glaube, es wird auf den ersten Blick klar, dass die Artikel denselben Begriff behandeln. Holztafelbau, Holztafelbauweise, Tafelbau und Tafelbauweise sind synonym. Eine Abgrenzung muss allenfalls zu Großtafelbau/Großtafelbauweise/Plattenbau/Plattenbauweise erfolgen. (nicht signierter Beitrag von Roter tau (Diskussion | Beiträge) 11:59, 14. Nov. 2018 (CET))

S-Bahn Rhein-Ruhr - S-Bahn KölnBearbeiten

Die S-Bahn Köln ist der zum Verkehrsverbund Rhein-Sieg gehörende Teil der S-Bahn Rhein-Ruhr und kann deshalb im Artikel S-Bahn Rhein-Ruhr mitbehandelt werden. Entweder erstellen wir einen Artikel über die gesamte S-Bahn Rhein-Ruhr (VRR und VRS) oder einen Artikel über den Nordteil (VRR) und einen Artikel über den Südteil (VRS). Nur so wie es jetzt ist, mit einem Artikel über das Gesamtnetz und zusätzlich einem Artikel über den Südteil, ist es Mumpitz. --Prinz von Hombruch (Diskussion) 18:31, 14. Nov. 2018 (CET)

Das ist schon mehrfach diskutiert worden, ein erneuter Anlauf sollte mit neuen Argumenten erfolgen!
Das Netz ist de facto von der Ruhrschiene aus gewachsen und technisch gesehen ein Ganzes. De jure und aus Sicht der Deutschen Bahn, die den Südteil unbedingt als "S-Bahn Köln" vermarkten will, sind es aber zwei Teile. Fertich. axpde Hallo! 20:50, 14. Nov. 2018 (CET)
Sinnvoll erscheint mir diese Trennung auch nicht. Eine Weiterleitung von S-Bahn Köln auf S-Bahn Rhein-Ruhr wäre eigentlich die beste Lösung. Hat jemand als Service mal den Link auf die von Axpde angesprochene Diskussion? Hier war es wohl nicht, oder ich bediene die Suchfunktion falsch. Es wäre interessant, sich die Argumente noch einmal genauer anzusehen. --Gamba (Diskussion) 21:05, 14. Nov. 2018 (CET)
@User:axpde, was meinst Du mit de jure? Auf welches Gesetz beziehst Du Dich??--Christian1985 (Disk) 17:40, 15. Nov. 2018 (CET)
Die Tatsache, dass beides technisch gesehen ein zusammenhängendes Ganzes ist, spricht für einen Artikel über das Gesamtnetz. In diesem Fall müsste von S-Bahn Köln auf S-Bahn Rhein-Ruhr weitergeleitet werden, so wie Gamba es vorschlägt. Wenn es de jure zwei Teile sind, kann man natürlich auch einen Nord-Artikel und einen Süd-Artikel machen. Nur der jetzige Zustand ist Käse, weil da der Artikel S-Bahn Köln redundant ist. --Prinz von Hombruch (Diskussion) 20:11, 15. Nov. 2018 (CET)
Ich bin für einen Gesamtartikel mit einer Weiterleitung von "S-Bahn Köln". Ein Teil des Materials aus dem Artikel "S-Bahn Köln" müsste in "S-Bahn Rhein-Ruhr" übertragen werden. --Prinz von Hombruch (Diskussion) 22:09, 19. Dez. 2018 (CET)

Ich bin für unverändert zwei getrennte Artikel aus drei Gründen:

  1. Rhein-Ruhr ist nicht Bundesland NRW. Es gibt in NRW zwei große Verkehrsverbünde VRR und VRS - die Unterscheidung in S-Bahn Rhein-Ruhr und S-Bahn Köln spiegelt diese Lebenswelten wieder. Leser der Wikipedia können Texte schneller und besser lesen, wenn diese an der Lebenswelt anknüpfen.
  2. Der Artikel Rhein-Ruhr ist bereits jetzt ein sehr langer Artikel. Das S-Bahn-System Rhein-Ruhr ist schon sehr entwickelt. Ganz anders sieht es aus beim S-Bahn-System Rhein-Sieg wo sehr viele Planungen laufen und schon aus der Verständlichkeit des Textes besser unverändert im eigenen Artikel S-Bahn Rhein-Sieg bleiben sollten, damit dieses als Gesamtkonzept verständlicher ist ohne vermischt zu sein mit anderen Bau- und Planungsaktivitäten.
  3. Aktuell wird in der Öffentlichkeit der Name S-Bahn Köln benutzt. Ich persönlich bin für den Artikelnamen S-Bahn Rhein-Sieg, kann aber auch mit einer Umleitung leben.
  4. Jedes Schienensystem ist vernetzt mit anderen Bereichen. Man muss dazu nur ein neues Kapitel anlegen mit der auf benachbarte S-Bahn-Bereich hingewiesen wird. Der Artikel S-Bahn Rhein-Ruhr muss nur etwas aufgeräumt werden mit einigen Verlagerungen von Sätzen in S-Bahn Rhein-Sieg und einem Verweis mit der Hauptartikel-Vorlage auf S-Bahn Rhein-Sieg. Im Grunde dreht sich diese Diskussion nur darum in welchem Unterkapitel diese Vorlage-Hauptartikel eingefügt wird und dem anschließenden Kurzbeschreibung und Verschiebung von Sätzen.

(nicht signierter Beitrag von Ocrho (Diskussion | Beiträge) 18. Februar 2019, 06:20 Uhr)

Fakt ist, dass die "S-Bahn Rhein-Sieg" die Fortsetzung der "S-Bahn Rhein-Ruhr" nach Süden hin ist und lange Zeit überhaupt keinen eigenen Namen hatte. Daher muss die Geschichte der "S-Bahn Rhein-Ruhr" auch zwangsläufig wesentliche Elemtente der Geschichte der "S-Bahn Rhein-Sieg" enthalten! Die "S-Bahn Rhein-Sieg" hingegen ist hauptsächlich ein Stückwerk mit etlichen Planungen, diese können sicher im eigenen Artikel ausführlich behandelt und im Hauptartikel "S-Bahn Rhein-Ruhr" sicherlich auf ein Minimum reduziert werden! axpde Hallo! 07:27, 18. Feb. 2019 (CET)
Ich bin auch für einen Gesamtartikel und eine Weiterleitung von „S-Bahn Köln“ bzw. „S-Bahn Rhein-Sieg“ auf „S-Bahn Rhein-Ruhr“ wie Gamba und Prinz von Hombruch es vorschlagen, da es als Gesamtsystem entstanden ist. Zu dem Argument mit dem widerspiegeln der Lebenswelten müsste man auch die S-Bahn in Dortmund von der S-Bahn Rhein Ruhr trennen, da die S4 quasi autark nur auf Dortmunder Stadtgebiet fährt und sonst kaum jemand wirklich mit der S1 bis Solingen fährt. Natürlich stimmt es, das jedes System mit anderen Vernetzt ist, aber gerade an Rhein und Ruhr sind die Trennungen eben nicht so scharf zu machen. Beispielsweise wird auch die RB36 von Ruhrort nach Oberhausen mehr oder weniger als S-Bahn wahrgenommen, wenn gleich diese Linie nichts mit dem S-Bahn System zu tun hat. Deshalb ja auch einen Artikel in den die Dinge zusammen gehören die zusammen gehören. --ObschtTea (Diskussion) 15:14, 19. Jan. 2020 (CET)
Im Fahrplanbuch NRW wird nur der Nordteil als S-Bahn Rhein-Ruhr bezeichnet. --Prinz von Hombruch (Diskussion) 19:56, 19. Jan. 2020 (CET)
Ich habe im Fahrplanbuch2020 den Begriff so explizit für den Nordteil nicht gefunden. Dort werden alle S-Bahnen zusammengefasst aufgelistet - auch die der S-Bahn Hannover (Mit H gekennzeichnet). Nur die DB-Regio unterscheidet zwischen S-Bahn "Rhein-Ruhr" und S-Bahn "Köln". Linien die von anderen Anbietern bedient werden wie der S28 haben keinen Zusatz. Für mich bedeutet das man nicht der DB Regio folgen muss und zwei Artikel daraus zu machen, sondern die S-Bahn Systeme zusammengehören. --ObschtTea (Diskussion) 10:14, 21. Jan. 2020 (CET)
@ObschtTea: Guck Dir mal die Übersichtskarten "S-Bahnen in NRW" auf den Faltseiten ganz vorne und ganz hinten an. Dann siehst du es. --Prinz von Hombruch (Diskussion) 16:44, 22. Jan. 2020 (CET)
Hallo, ich versuche auch mal meine 50cent dazuzugeben. Ich denke, es gibt sowohl für das Zusammenlegen als auch für getrennte Artikel gute Argumente und schlussendlich ist es eine Geschmacksfrage.
Ein Artikel würde recht lang werden. Außerdem haben Nord- und Südteil unterschiedliche kommunale Verbände, die die Leistungen der S-Bahnen bestimmen und einkaufen. Diese zwei Verantwortungen führen zu unterschiedlichen Charakteristika wie zum Beispiel unterschiedliche Taktungen und getrennten Vergabeverfahren mit dann unterschiedlichen Aufgabenträger und Zugtypen in beiden Netz(teilen).
Allerdings überschneiden sich beide Netze im Bereich zwischen Köln und Düsseldorf auch stark und auch innerhalb eines Teilnetzes kann es unterschiedliche Aufgabenträger wie zum Beispiel bei der Linie 28 im vgl. zu den anderen geben. Oder aber auch die Linie 23 ist eine Art Sonderling, weil sie von ihrem Betreiber als Teil des Vareo-Netzes (und nicht als S-Bahn Köln oder S-Bahn-Rhein-Ruhr) vermarktet wird.
Aus diesen Gründen würde ich hier eine prakmatische Lösung vorschlagen und vorschlagen beide Artikel zu belassen, Redundanzen reduzieren, aber auch deutlich herausarbeiten, welcher Verband oder Konzern, welchen S-Bahn-Netz-Namen eingeführt haben und dabei auch bei auch auf Linien wie die S 23 und S 28 eingehen. Falls sich aber jemand mehr Arbeit machen möchte und beide Artikel zusammenlegen will, so hat er auch dabei meine Unterstützung.--Christian1985 (Disk) 17:11, 22. Jan. 2020 (CET)
@Christian1985:
  1. Das soll heißen, dass du für einen Nord-Artikel und einen Süd-Artikel bist? Oder für den momentanen Zustand (Gesamt und Süd)?
  2. Auf den o.g. Übersichtskarten ist die S 23 als Teil der S-Bahn-Köln eingezeichnet. --Prinz von Hombruch (Diskussion) 17:20, 22. Jan. 2020 (CET)
Hallo, bei der Zwei-Artikel-Variante würde ich den Artikel S-Bahn Rhein-Ruhr als einen Artikel für den nördlichen Teil verstehen. Natürlich muss trotzdem deutlich herausgearbeitet werden, wie eng die beiden Systeme zusammenhängen. Dies kann bestimmt im Geschichtsabschnitt gut erfolgen. Jedoch würde im in diesem Artikel S-Bahn Rhein-Ruhr dann die Linien-Bänder der S-Bahn-Köln rausstreichen. Auch würde ich die Planungen zur S13 rausstreichen, (dieses Thema muss man ja sogar noch in Rechte Rheinstrecke aktualisieren,) auch würde ich die Details zur Linie 19 dort entfernen und auch die Linie 23 dort höchstens in einem Satz erwähnen. Wurde irgendwo die Linie S23 oder in näherer Vergangenheit andere Linien der S-Bahn Köln als S-Bahn Rhein-Ruhr bezeichnet? Da ich keine solchen Quellen kenne, würde dies bei der Zwei-Artikel-Lösung auch für eine Streichung sprechen. Grüße --Christian1985 (Disk) 17:33, 22. Jan. 2020 (CET)
@Christian1985: Ich wüsste nicht, dass irgendjemand die Kölner S-Bahn-Linien (S12, S13, S19, S23) zur S-Bahn Rhein-Ruhr zählt. --Prinz von Hombruch (Diskussion) 23:53, 25. Jan. 2020 (CET)
@Prinz von Hombruch die S11 fährt unter der S-Bahn Köln nach Düsseldorf Flughafen und zählt dort zu der S-Bahn Rhein-Ruhr und ich habe keine Übersichtkarte gefunden. Ein Link würde vielleicht helfen. Aber die Einwände von Christian sind für mich nachvollziehbar. Auch wenn ich die VRS VRR Aufsplitung kontraproduktiv finde, da sich Linien überschneiden und es aus einem System heraus gewachsen ist das zusammen gehört, kann ich die Zwei Artikel Variante wie sie Christian vorschlägt (mit dem Deutlichmachen wie eng das zusammen gehört) verstehen. Auch die unterschiedlichen Planungen von VRS und VRR sprechen für einen Nord und einen Süd Teil und kann damit quasi leben.--ObschtTea (Diskussion) 10:00, 29. Jan. 2020 (CET)
@ObschtTea
  1. Mit den Kölner S-Bahn-Linien meinte ich nur die, die ich aufgelistet hatte, aber nicht die S6 und die S11.
  2. Beim Fahrplanbuch NRW sind die beiden Buchdeckel ausklappbar, und dort befindet sich je eine Übersichtskarte über die S-Bahnen in NRW.
  3. Letztlich ist es mir egal, ob wir einen Gesamtartikel oder je einen Nord- und Südartikel haben. Vermutlich ist es weniger Arbeit, den bisherigen Gesamtartikel auf den Nordteil zu reduzieren. --Prinz von Hombruch (Diskussion) 17:37, 29. Jan. 2020 (CET)

Wenn wir zwei Artikel machen, dann sollte in jedem ein Abschnitt über den Übergang ins jeweils andere Netz sein. --Prinz von Hombruch (Diskussion) 18:49, 4. Feb. 2020 (CET)

Wenn es zwei Artikel sein sollen, dann sollten die Linienlisten auch alle im jeweiligen Bereich verkehrenden SBahnen aufführen. Ich möchte an zwei Beispielen illustrieren, warum. Ich wusste, dass es im Terminal des Flughafen Düsseldorf einen Sack-SBahnhof gibt und wollte herausfinden, welche SBahn Linie dort hält. Ich habe natürlich auf der Wikipedia Seite der SBahn Rhein-Ruhr gesucht und nicht auf derjenigen der SBahn Köln, von der ich zudem nicht wusste, dass diese existiert. In der Liste der Bahnen habe ich keine mit Endstation Terminal gefunden. Daher musste ich außerhalb von Wikipedia suchen und fand die S11. Dabei war ich mir unsicher, ob diese Info veraltet sei und sie möglicherweise nicht mehr existiert. Dann kam mir die Idee, im aktuellen Fahrplan nach einer Verbindung zwischen Terminal und Köln Hbf zu suchen und fand, dass die S11 existieren müsste. So der Sache sicher, stieß ich dann irgendwann zunächst auf die S11 im Artikel SBahn Köln und schließlich den kleinen Hinweis auf die S11 unter der Liste der Bahnen in Rhein-Ruhr. Ein Artikel über die SBahn Rhein-Ruhr sollte nicht nur darstellen, welche Bahnen von ihr betrieben werden, sondern sinnvollerweise auch, welche auf ihrem Gebiet verkehren. Somit gehört die S11 auf die Liste, wobei der Hinweis gegeben werden kann, dass sie von der SBahn Köln betrieben wird. Der VRR macht dies sinnvollerweise ebenso: https://www.vrr.de/de/fahrplan-mobilitaet/stadt-linien-netzplaene/ Zudem ist es beispielsweise verwirrend, wenn ein Artikel über einen Düsseldorfer Stadtteil im Abschnitt "Verkehr" die dort verkehrende S11 auflistet und dabei auf den Artikel SBahn Köln verlinkt. Das Gleiche gilt umgekehrt für die in Köln verkehrende S6, die auf der Liste im SBahn Köln Artikel fehlt. Gruß -- Tirkon (Diskussion) 21:03, 16. Apr. 2020 (CEST)

Was einmal mehr zeigt, dass die Trennung für Leser und Autoren ungünstig ist, da sie einfach nicht an der Realität orientiert ist. In der Realität gibt es keine harte Trennung zwischen Köln und Rhein-Ruhr. Das wird künftig noch "schlimmer", wenn die S6 von Essen VRR-Gebiet über Köln im NVR-Gebiet nach Mönchengladbach im VRR-Gebiet fahren soll. Da ist es einfach unpraktisch, wenn man die Linie in einem Artikel über die S-Bahnen in Köln ignoriert, weil man sie nur zu einer angeblich unabhängigen und getrennten S-Bahn Rhein-Ruhr zählt. Obwohl sie einmal quer durch Köln fährt. Obwohl der Verkehr auf dem Verbundgebiet des VRS vom NVR bestellt wird. Obwohl es keine andere S6 gibt und auch sonst keinerlei Überschneidungen bei den Liniennummern. Die jecken Kölner müssten demnach zufällig entschieden haben, ihre Linien ab 11 zu nummerieren und keine S1, S2, S3 zu haben, wie in jedem anderen unabhängigen S-Bahn-Netz Deutschlands üblich. Selbst bei den 20er-Liniennummern, die es sowohl bei Rhein-Ruhr als auch bei Köln gibt, ist jede Nummer bislang nur einmal belegt. All das sollte eigentlich deutlich zeigen, dass wir es nicht mit unabhängigen, getrennten Netzen zu tun haben. Geografisch nicht und organisatorisch auch nicht. Einzig der Umstand, dass die Deutsche Bahn als Betreiber der Kölner Linien den Fahrzeugpark irgendwann mal aufgeteilt hat, Logos auf Fahrzeuge klebt und in Fahrpläne drucken lässt, muss dafür herhalten. --Gamba (Diskussion) 23:27, 17. Apr. 2020 (CEST)
Ich erinnere mich noch an die Zeit, als man noch keine Nahverkehrs-Fahrkarten für die S-Bahn zwischen Düsseldorf und Köln kaufen konnte. Wer kein Fernticket lösen wollte, stürzte am Übergang in Langenfeld mit Vierer-Ticket zum Entwerter und dann zurück in die Bahn. Manche schafften es dann nicht. Trotz der Rivalität zwischen Köln und Düsseldorf gab es dann irgendwann den Übergangstarif. Meines Wissens war zumindest dem Volksmund kein getrennter Systemname bekannt. Man nannte das Ganze einfach S-Bahn ohne Rhein-Ruhr oder sonstigen regionalen Zusatz. Nun trennt man wieder, was damals zusammen gewachsen ist. -- Tirkon (Diskussion) 03:27, 20. Apr. 2020 (CEST)

Ich will mich an der Diskussion selbst ehrlich gesagt nicht beteiligen (bin in der Materie nicht tief genug drin), aber wollte mal dieses Zitat von auf Diskussion:S-Bahn_Rhein-Ruhr/Archiv/1#S-Bahn_Köln/S-Bahn_Rhein-Ruhr einwerfen (von Benutzer:Qualle)(2008, als der Artikel S-Bahn Köln wohl entworfen worden ist): "Ohne Frage ist die Trennung grenzwertig. Der Grund, weshalb ich trotzdem einen eigenen Artikel angefangen habe, ist in diesem Artikel begründet: Verglichen mit einigen (den meisten?) anderen S-Bahn-Artikeln ist der zur Rhein-Ruhr-S-Bahn in bedauernswertem Zustand. Sehr listenlastig, sowas wie ein roter Faden ist kaum zu erkennen. Das begründet sich m.E. zu großen Teilen darin, daß das S-Bahn-Netz im Ruhrgebiet zweifellos das komplexeste in Deutschland ist - abgesehen von Düsseldorf und Köln gibt es kaum nennenswerte gemeinsame Abschnitte mehrerer Linien. Das macht es nunmal sehr schwer, das Thema mit einem einzelnen Artikel zu erschlagen. "Im Zuge einer Grundüberarbeitung kann es durchaus sinnvoll sein, den Rhein-Sieg-Teil wieder einzuarbeiten. Beim gegenwärtigen Artikelzustand halte ich aber eine vorläufige Trennung für die bessere Lösung. Das Rhein-Sieg-Netz ist halt doch ein verhältnismäßig getrennter Netzteil und die dortigen Linien sind in ihrer Geschichte recht eng miteinander verbunden - allein schon im Hinblick auf die Linienumstellungen 2004."--Mosellaender (Diskussion) 23:47, 9. Mai 2020 (CEST)

Oslo (F300) - Oslo-Klasse#EinheitenBearbeiten

Infos (nahezu vollständig) bereits im Artikel über die Klasse enthalten. (So) Kein Mehrwert eines Einzelartikels erkennbar. --Fegsel (Diskussion) 21:19, 14. Nov. 2018 (CET)

Katalanische Sprache#Heutige Institutionen - Plataforma per la LlenguaBearbeiten

wortidentisch. Aufreibend, wenn man - wie so oft immer wieder - dasselbe zweimal lesen muss. :-( --Wheeke (Diskussion) 19:30, 16. Nov. 2018 (CET)

Dann kürzt man den Abschnitt und setzt einen Link auf Hauptartikel... Ich stimme dir zu dass wörtliche Kopien nicht schön sind, aber eine Redundanz-*Diskussion* schiene mir da redundant... --Alazon (Diskussion) 13:27, 12. Jan. 2019 (CET)

Grüner Punkt (Deutschland) - Duales System DeutschlandBearbeiten

Die Inhalte beider Artikel überschneiden sich in weiten Teilen. Das System wird sowohl in Grüner Punkt (Deutschland)#Verwertung als auch Duales System Deutschland#Konzept und #Arbeitsweise des Dualen Systems vorgestellt. Kritik daran wird sowohl in Grüner Punkt (Deutschland)#Kritik als auch Duales System Deutschland#Kritik wiedergegeben. Die Kritik bezieht sich natürlich nicht auf die Marke "Grüner Punkt", sondern das von DSD organisierte System. --Bujo (Diskussion) 23:11, 16. Nov. 2018 (CET)

Tautazismus - AlliterationBearbeiten

Nachgetragen, Antrag von 217.214.149.160 (Diskussion • Beiträge • SBL-Log • Sperr-Logbuch • globale Beiträge • automat. Sichtungen • Whois • GeoIP • RBLs). --FordPrefect42 (Diskussion) 14:53, 19. Nov. 2018 (CET)

Ethylalkohol landwirtschaftlichen Ursprungs - BioethanolBearbeiten

Nachgetragen, Antrag von 89.204.154.93 (Diskussion • Beiträge • SBL-Log • Sperr-Logbuch • globale Beiträge • automat. Sichtungen • Whois • GeoIP • RBLs). --FordPrefect42 (Diskussion) 09:55, 28. Nov. 2018 (CET)

Reichsritter - ReichsritterschaftBearbeiten

Im ersten Fall geht es hauptsächlich um die Reichsstandschaft im Alten Reich, die im Artikel um die Reichsritterschaft zu kurz kommt. Verleihungsmodalitäten des Rangs fehlen im zweiten Artikel ebenso. Allerdings ist "Reichsritter" so gut wie unbelegt oder jedenfalls nicht ausreichend mit Literaturverweisen ausgestattet. Hier wäre im Vorfeld einer Zusammenführung eine gründliche Recherche und eine informierte Redaktion vonnöten, um auch bei Reichsritterschaft keine Redundanzen zu produzieren.--Der Angemeldete (Diskussion) 14:26, 24. Nov. 2018 (CET)

Ich sehe da keine Notwendigkeit, die Artikel zusammenzuführen. Der Artikel "Reichsritter" charakterisiert relativ knapp den Adelsstand (mehr Belege wären wünschenswert), der Artikel "Reichsritterschaft" hingegen eine Korporation und ihr Handeln. --Lumpeseggl (Diskussion) 20:10, 24. Nov. 2018 (CET)
Der Adelsstand war eine Korporation. Zudem legt Reichsritterschaft den Fokus auf das späte Mittelalter, Reichsritter auf die frühe Neuzeit. --Der Angemeldete (Diskussion) 13:58, 25. Nov. 2018 (CET)

Dekanat Bautzen - Liste der Kirchengebäude im Dekanat BautzenBearbeiten

Obwohl es seit zwei Jahren eine Liste der Kirchengebäude im Dekanat Bautzen gibt, wurde vorgestern auch ein Artikel zum Dekanat selbst angelegt. Das wäre nicht weiter schlimm, wenn der Artikel zum Dekanat nicht auch zum allergrößten Teil aus einer Liste der Kirchengebäude bestünde. Das ist aber nicht sinnvoll. Abgesehen davon, dass dann doppelte Wartungsarbeit auftritt, müsste das eine gegenüber dem anderen einen deutlichen Mehrwert aben. In diesem Falle: Wenn es einen eigenen Artikel zum Dekanat geben sollte, dann müsste der deutlich mehr zur Geschichte und/ oder zu sonstigen Eigenheiten des Dekanats enthalten. Was bis jetzt da steht, könnte dagegen problemlos in die Liste integriert werden; Dekanat Bautzen brauchte dann nur WL zur Liste zu sein (ich verstehe auch gar nicht, warum es das nicht schon vorher war). (BTW: Der Abschnitt "Geschichte" im Listenartikel ist merkwürdig, weil er sich ausschließlich mit der Geschichte des Bistums beschäftigt und gar nichts zu der des Dekanats sagt; es wäre schön, wenn man auch hier mehr erfahren könnte, als dass 2002 das Dekanat Zittau in das Dekanat Bautzen integriert wurde (aber gar nicht, wann letzteres gegründet wurde).--Zweioeltanks (Diskussion) 06:35, 26. Nov. 2018 (CET)

Dekanat Chemnitz - Liste der Kirchengebäude im Dekanat ChemnitzBearbeiten

Genau der gleiche Fall wie eins weiter oben. --Zweioeltanks (Diskussion) 06:46, 26. Nov. 2018 (CET)

Dekanat Leipzig - Liste der Kirchengebäude im Dekanat LeipzigBearbeiten

Und noch einmal. --Zweioeltanks (Diskussion) 06:46, 26. Nov. 2018 (CET)

Dekanat Gera - Liste der Kirchengebäude im Dekanat GeraBearbeiten

Und zum vierten Mal. --Zweioeltanks (Diskussion) 06:46, 26. Nov. 2018 (CET)

Dekanat Dresden - Liste der Kirchengebäude im Dekanat DresdenBearbeiten

Und damit haben wir alle Dekanat des Bistums beisammen. --Zweioeltanks (Diskussion) 06:46, 26. Nov. 2018 (CET)

Diskussion zu allenBearbeiten

 Info: Eine Diskussion auch schon auf Diskussion:Liste der Kirchengebäude im Dekanat Bautzen – vielleicht machen wir dort weiter, um die Dinge beieinander zu halten. --Zweioeltanks (Diskussion) 11:10, 26. Nov. 2018 (CET)

Allianz Global Investors - Allianz Global Investors DeutschlandBearbeiten

Es gibt zwei Artikel zu ein und derselben Firma. Allianz Global Investors und Allianz Global Investors Deutschland. Bitte um Löschung des Allianz Global Investors Deutschland Artikels, da alte Infos, Duplikation des anderen Artikels und nicht mehr korrekte Infos enthalten. (nicht signierter Beitrag von Stephie8154 (Diskussion | Beiträge) 10:35, 30. Nov. 2018 (CET))

@Stephie8154: Hier werden Redundanzen diskutiert, nicht Löschungen. Wenn der Weg für dich so klar ist, kannst du auch gleich einen Löschantrag stellen. --FordPrefect42 (Diskussion) 10:40, 30. Nov. 2018 (CET)