Hauptmenü öffnen

Bloß mal so nebenbei gefragt ...Bearbeiten

... was heisst hier in der Zusammenfassungszeile "... anders als Ulitz ...". Ich habe ganz und gar nichts gegen das Bild an der Stelle einzuwenden, finde es sogar okay. Es ist mir auch nicht bewusst, wo ich mit dir wann im Artikel zu Joan Baez aneinander geraten sein soll, geschweige denn, dass ich Dich als "antiquiert" bezeichnet hätte - eine Attributierung, die als Bezeichnung für lebende Menschen ... ich sag mal ... eher unüblich für meinen aktiven Wortschatz ist. Kannst Du mich aufklären? Schönen Gruß von --Ulitz (Diskussion) 23:41, 9. Jan. 2018 (CET)

Hallo @Ulitz: Der Kommentar war mit einem Augenzwinkern gemeint, das offenbar leider nicht bei dir angekommen ist. Du schriebst am 7. Juni 2017‎ "Das wenig aussagende Porträtfoto von 1966 wirkte etwas antiquiert und verkannt, dass J.B. auch aktuell als Musikerin auftritt, ergo ersetzt durch rel. aktuelles Foto von J.B. in Aktion (als Musikerin auf der Bühne)". Mir ist völlig klar, dass du mit "antiquiert" nur das Bild und nicht mich (oder irgendeine andere Person) meintest. Ich habe mir das "antiquiert" nur zu eigen gemacht, weil mir solche Portraits aus früheren Zeiten gerade gefallen. Aber nein, ich hatte auch nicht den Eindruck, mit dir aneinander geraten zu sein. Schön, dass die jetzige Lösung für dich auch akzeptabel ist. Beste Grüße, --Bujo (Diskussion) 14:24, 10. Jan. 2018 (CET)
Ah so, ... na dann, alles klar, und nix für ungut ;-) ...(Augenzwinker). Schönen Abend noch von --Ulitz (Diskussion) 17:52, 10. Jan. 2018 (CET)

Luang Poh SodhBearbeiten

Danke schön für deine Bearbeitungen im Artikel Luang Poh Sodh Candasaro.--Farang Rak Tham (Diskussion) 14:08, 21. Jan. 2018 (CET)

Hallo @Farang Rak Tham: Erstmal vielen Dank für die Übersetzung dieses Artikels. Darüber habe ich mich sehr gefreut. Falls Deutsch wirklich nicht deine Muttersprache sein sollte (ich glaube, das hattest du mal in einer Diskussion geschrieben), ist dir das erstaunlich gut gelungen. Ein paar holprige Formulierungen kann man sicher noch ausbessern, aber im Wesentlichen ist das schon sehr verständlich. Eigentlich hätte ich dich fragen sollen, bevor ich den Artikel umbenannt habe. Ich hoffe, du hast trotzdem Verständnis. Zwar ist der inoffizielle Beiname sehr verbreitet und man liest ihn auch oft in der (Fach-)Literatur, aber ich finde, für den Titel sollten wir den offiziellen Namen verwenden. Ich habe mir auch erlaubt, die Schreibweise zu ändern. Bei der Übertragung thailändischer Wörter oder Namen in lateinische Schrift kursieren oft verschiedene Möglichkeiten. Allein für das Wort พ่อ findet man mal Phaw, mal Por, Phor, Poh, Paw usw. Auf der sicheren Seite ist man daher in solchen Fällen, wenn man sich an das Allgemeine Königlich-Thailändische Umschriftsystem (RTGS) hält, und das habe ich darum auch getan. Ich hoffe, du bist damit einverstanden. Beste Grüße, --Bujo (Diskussion) 22:35, 23. Jan. 2018 (CET)
Gut, das macht Sinn. Das RTSG ist ein gutes System. (Das System wurde von Pibul Songkram entwickelt. Kein schlechtes System für einen Mann, den thailändische Royalisten als Diktator abtun ...) Danke schön für deine Hilfe. Ich denke, die meisten Thais würden ihn "Luang Pho Sot" nennen, in RTSG also.
Oh, und in Ehrlichkeit, ein deutscher Freund von mir hat die Übersetzung gemacht, und ich habe geholfen, es zu kodieren und zu uploaden.--Farang Rak Tham (Diskussion) 00:10, 24. Jan. 2018 (CET)

Einfügung von Aussagen ohne BelegeBearbeiten

Verzichte bitte auf die Einfügungen ohne Belege. Genau die sind hier gefragt, nicht deine Meinung zur Sache und deine Auswertung von Texten, also Theoriefindung. Die ist hier unerwünscht.--Tohma (Diskussion) 20:55, 1. Feb. 2018 (CET)

Hallo @Tohma: Ich habe dir auf der Artikeldiskussion geantwortet. Freundliche Grüße, --Bujo (Diskussion) 17:36, 2. Feb. 2018 (CET)

Dein Importwunsch zu Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare SicherheitBearbeiten

Hallo Bujo,

dein Importwunsch ist erfüllt worden. Es wurde folgende Seite angelegt:

Viel Spaß wünscht --Brackenheim 13:29, 6. Apr. 2018 (CEST)

Militärputsch 1976Bearbeiten

Für mich fein, aber warum ist es dann so unter Liste der Staatsstreiche in Thailand verlinkt? -LG, -NiTen (Discworld) 19:19, 12. Mai 2018 (CEST)

Flüchtlingskrise in Deutschland ab 2015Bearbeiten

Es herrscht nunmehr Konsens, dass diese Bezeichnung nicht geläufig ist und es wird unter Disk diskutiert, ob

  • "Flüchtlingskrise 2015/2016 in Deutschland"
  • "Flüchtlingskrise 2015 bis 2016 in Deutschland"

oder andere Vorschläge besser sind. Ich würde mich freuen, wenn Du Deine Meinung beitragen würdest. Weiterhin alles Gute --5gloggerDisk 06:43, 13. Mai 2018 (CEST)

Dein Review?Bearbeiten

Hallo Bujo, Dein Review läuft seit Anfangs Februar, war insgesamt sechs Mal RdT (siehe dort) und Deine letzten Reviewanmerkungen liegen auch schon einen halben Monat zurück [1]. Wenn Du Einverstanden bist würde ich ansonsten das Review in den nächsten paar Tagen beenden..? --MBurch (Diskussion) 23:51, 30. Mai 2018 (CEST)

Hallo @MBurch: Ja, das können wir gerne beenden. Viele Grüße, --Bujo (Diskussion) 19:54, 1. Jun. 2018 (CEST)
Schon erledigt, wünsche Dir ein schönes Wochenende    --MBurch (Diskussion) 09:31, 2. Jun. 2018 (CEST)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2018-06-22T18:47:39+00:00)Bearbeiten

Hallo Bujo, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 20:47, 22. Jun. 2018 (CEST)

Konrad AuwärterBearbeiten

M.E. war der von Dir als URV beanstandete Text nicht behaltenswert. Eine URV-Überprüfung bindet da nur unnötig Ressourcen. So etwas sollte per SLA erledigt werden. In den SLA-Regeln heißt es dazu: "Urheberrechtsverletzung (URV) bei gleichzeitig fehlender Qualität: Wenn eindeutige Anzeichen für eine Urheberrechtsverletzung vorliegen und der Text nur mit unverhältnismäßigem Aufwand eine enzyklopädische Qualität erreichen könnte – in diesem Fall bitte keine {{URV}}-Meldung machen, um das Support-Team zu entlasten." Übrigens solltest Du den Artikel auch in die Wikipedia:Löschkandidaten/Urheberrechtsverletzungen eintragen. --DaizY (Diskussion) 17:40, 29. Jun. 2018 (CEST)

Französisch-Siamesischer KriegBearbeiten

Besten Dank, Bujo, für den sehr lesenswerten Artikel! Ist das hier in Ordnung so für dich? Gruß --Happolati (Diskussion) 23:40, 12. Jul. 2018 (CEST)

@Happolati: Ja, nach deiner Korrektur perfekt – "ausgelöst" hätte nicht gestimmt (da hatte ich mich in meiner ursprünglichen Nominierung geirrt). Vielen Dank, --Bujo (Diskussion) 23:56, 12. Jul. 2018 (CEST)
Vielen Dank fürs Feedback! Gruß --Happolati (Diskussion) 23:57, 12. Jul. 2018 (CEST)

Dein Importwunsch zu en:Somkid JatusripitakBearbeiten

Hallo Bujo,

dein Importwunsch ist erfüllt worden. Es wurde folgende Seite angelegt:

Viel Spaß wünscht Πτολυσϙυε .-- .. -.- .. 14:32, 20. Jul. 2018 (CEST)

New Aspiration PartyBearbeiten

Hallo. Ich will dir wirklich nichts böses, aber:

Du schreibst hier [[2]]: "Die deutschen Bezeichnungen sind vielfach belegt, siehe Fußnoten 1 und 2. Ich sehe keinen Grund, in der deutschsprachigen Wikipedia für eine thailändische Partei eine englische Bezeichnung zu verwenden. Wenn man den Namen ins Englische übersetzen kann, dann kann man ihn genauso gut auch ins Deutsche übersetzen."

"New Aspiration Party" ist keine Übersetzung. Es ist der offizielle Name der Partei.

 
Logo der "New Aspiration Party"

Vielen Dank. Valanagut (Diskussion) 13:15, 24. Aug. 2018 (CEST)

Hallo @Valanagut: Ich habe dir auf der Artikeldiskussionsseite geantwortet, da das Thema ja nicht nur dich und mich angeht. Es ist aber sehr erfreulich, einen Diskussionspartner zu haben, der sich ebenfalls in der thailändischen Parteienlandschaft auskennt. Beste Grüße, --Bujo (Diskussion) 15:29, 24. Aug. 2018 (CEST)

Türkische ParteienBearbeiten

Hallo @Bujo: Da du den Artikel Wem gehört der Staat!? bzw. KPV LV überarbeitet hast und Ahnung von politischen Parteien hast: Würdest du auch die Artikel zu den politischen Parteien in der Türkei überarbeiten? Hier herrscht schockschwere Not, etwa beim Artikel Partei für Gerechtigkeit und Aufschwung (auch AK-Partei; der Artikel müsste dringend auf themenbezogenes gekürzt und überarbeitet werden), jedoch auch der Artikel Republikanische Volkspartei (Türkei) und Partei der Nationalistischen Bewegung (MHP).--2003:E6:2BE7:B793:F1F1:C903:AC71:EAFF 19:00, 7. Okt. 2018 (CEST)

Nein danke, mit türkischer Politik kenne ich mich nicht aus. --Bujo (Diskussion) 20:31, 7. Okt. 2018 (CEST)

Vichai SrivaddhanaprabhaBearbeiten

Hallo Bujo, Du hattest diese Frage zum Kreuz- und Sternchenstreit gestellt. Da gibt es mittlerweile einen inoffiziellen Burgfrieden, wonach die Wahl beim Erst- und/oder Hauptautor liegt. Hier war es die ausgeschriebene Variante. Ich erlaube mir daher, das wieder zurückzusetzen. Umgekehrt würde ich das im Übrigen auch so tun. LG von -- Kallewirsch (Ugh, Ugh!) (Iiek?) 17:43, 30. Okt. 2018 (CET)

Hallo @Kallewirsch: Die Artikelerstellerin Benutzerin:Natalie Freyaldenhoven hat mir für meine Bearbeitung ein "Danke" geschickt. Ich gehe daher davon aus, dass sie mit der Änderung einverstanden war. Ich werde mich um diese Frage nicht streiten, auch wenn ich persönlich die Variante mit Symbolen übersichtlicher finde. Viele Grüße, --Bujo (Diskussion) 17:57, 30. Okt. 2018 (CET)
P.S. Aber danke, dass du mich über den aktuellen Usus aufgeklärt hast, damit ich mich künftig bei dem Thema nicht in die Nesseln setze. In diesem konkreten Fall sind zum Glück alle Beteiligten noch ganz entspannt, denke ich. --Bujo (Diskussion) 18:03, 30. Okt. 2018 (CET)
Ich hatte das schon mal zurückgesetzt, und dafür ebenfalls ein "Danke" von ihr bekommen. Sie ist relativ neu dabei, also wird sie die ganze Vorgeschichte des Kreuzstreites nicht kennen. Es bringt aber nichts, irgendwelche Austauschaktionen durchzuführen, schafft nur böses Blut. Lassen wir es so, wie es jeweils angelegt wurde. Danke für dein Verständnis. -- Kallewirsch (Ugh, Ugh!) (Iiek?) 18:09, 30. Okt. 2018 (CET)
Hallo Bujo, vielen Dank für Deine Bearbeitungen. Es war mir nicht entgangen, dass Du auch in den ersten Zeilen Stern und Kreuz eingefügt hast. Da Srivaddhanaprabha zwar Buddhist war (ich habe beim Recherchieren Fotos einer buddhistischen Segnungszeremonie im King Power Stadium gefunden), aber wohl eher den Göttern von Mammon und Fußball huldigte, stört es mich nicht. Mehr dazu: Benutzerin Diskussion:Natalie Freyaldenhoven#Vichai Srivaddhanaprabha. Liebe Grüße, --Natalie Freyaldenhoven (Diskussion) 18:39, 30. Okt. 2018 (CET)

TransdevBearbeiten

Hei, du hast die BKS Transdev angelegt. Frage: ist damit das Thema für dich abgeschlossen oder möchtest du dich am Aufdröseln der rund 60 Artikeln beteiligen, die nunmehr auf diese BKS führen und dem Leser auch keine endgültige Klarheit geben, weil er sich dort den richtigen Artikel heraussuchen muss. Ich frage deshalb, weil ich den Artikel Stångådalsbanan gerade bearbeite und es auch nicht weiß. Danke und Grüße --Mef.ellingen (Diskussion) 00:42, 24. Nov. 2018 (CET)

Belege BapperlBearbeiten

Hallo Bujo, bitte für die Zukunft: Wenn Du einen Bapperl in einen Artikel setzt, bitte eine Bemerkung auf der Disk setzen oder/und mindestens einen Editkommentar. Ich habe eine halbe h gebraucht, um herauszukriegen, wann dieser Belegebaustein gesetzt wurde und von wem.[3] Es spielt eine große Rolle, wann so ein Baustein gesetzt wurde. Manchmal ist er unnötig, weil danach Literaturangaben kamen. Gruß --Orik (Diskussion) 11:57, 26. Nov. 2018 (CET)

Schippenbeiler BeckenBearbeiten

Hallo Bujo, vor solchen [4] Artikelerstellungen ("es scheint keine etablierte deutschsprachige Bezeichnung zu geben"), bitte erst mal die Literatur konsultieren [5]. Alle Autoren haben die tief nach Süden ausgreifende Bucht des ostpreußischen Tieflandes als eine Ganzheit aufgefaßt und ihr den Namen „Schippenbeiler Becken“ gegeben. Das macht nachher unendlich viel Mühe, so etwas zu korrigieren. Danke. --Usteinhoff (diskUSsion) 22:53, 21. Mai 2019 (CEST)

Hallo @Usteinhoff: Ich habe den Artikel nicht erstellt. Er wurde am 4. März von Benutzer:ZygmuntIIAugust erstellt. Er oder sie hat auch den Titel "Schippenbeil Tiefebene" ausgewählt [6], vermutlich eine etwas ungeschickte Eins-zu-eins-Übersetzung der polnischen Bezeichnung. Ich habe den Artikel am 8. April nach Nizina Sępopolska verschoben [7], mit der Begründung "es scheint keine etablierte deutschsprachige Bezeichnung zu geben". Dabei wurde automatisch eine Weiterleitung vom alten Namen (Schippenbeil Tiefebene) angelegt. Auch wenn "Schippenbeil Tiefebene" offensichtlich sprachlich falsch und unbelegt ist, habe ich die Weiterleitung nicht unterdrückt, weil zum damaligen Zeitpunkt noch andere Artikel auf Schippenbeil Tiefebene verlinkten und ich nicht wollte, dass diese Links ins Leere zeigen. Da diese Links nun umgebogen sind, kann die Weiterleitung meinetwegen gerne gelöscht werden.
Ich gehe immer noch davon aus, dass es keine etablierte deutschsprachige Bezeichnung gibt. Die von dir zitierte Veröffentlichung aus den 1930er-Jahren – die ich übrigens auch im Artikel vermerkt habe [8] – ist kein Beleg dafür, dass diese Bezeichnung auch noch in der Gegenwart gängig ist. Im Gegenteil: es kursieren mindestens zwei andere Bezeichnungen, die ebenfalls mit Belegen im Artikel vermerkt sind. Keine davon erreicht auch nur im Entferntesten die Schwelle, zum „aktiven deutschen Wortschatz“ zu gehören, weshalb gemäß Wikipedia:Namenskonventionen#Geographische Namen die Bezeichnung in der Landessprache – hier Polnisch – zu verwenden ist. Viele Grüße, --Bujo (Diskussion) 17:38, 22. Mai 2019 (CEST)
Hallo Bujo, sorry, da hatte ich eine Falschinterpretation über deine Rolle bei der Artikelerstellung drin. Dass du keine etablierte deutsche Bezeichnung sehen magst, verwundert mich sehr. Die Tiefebene kommt direkt aus Wikipedia in den heutigen Fachwortschatz zurück, weil dort die alten Quellen nicht mehr gelesen werden. Für Tiefebene gibt es keinen alten Beleg. Vielleicht können wir dieses Buch mal konsultieren, ich komme aber nicht ran: Herbert Liedtke: Die Landschaften Ostpreußens. Namen und Abgrenzungen naturgeographischer und historischer Landschaften in Ostpreußen und den angrenzenden Gebieten. Leibnitz-Institut für Länderkunde, Leipzig 2011, 88 Seiten, ISBN 978-3-86082-074-2. Bucht ist generell eine Alternative für Becken, vgl. im Polnischen: Nizina Sępopolska und Równina Sępopolska, ist nicht wortwörtlich gleich zum Deutschen, aber es gibt auch beides. Dein Argument mit der Häufigkeit finde ich absurd, denn es handelt sich doch um Fachsprache. Die polnischen Ausdrücke würdest du auch im Polnischen Wortschatz nur extrem selten auffinden. Geographische Literatur veraltet jedoch nicht, zumindest nicht in diesem Fall. Der polnische Ausdruck ist in deutschsprachiger Literatur nicht belegt, das Schippenbeiler Becken jedoch schon. --Usteinhoff (diskUSsion) 21:28, 22. Mai 2019 (CEST)
@Usteinhoff: Auch wenn die physisch-geographische Beschreibung des Gebiets bei Hurtig noch zutreffen mag, so können doch die verwendeten Bezeichnungen veralten. Eine Bezeichnung, die 1930 gängig war, muss es heute nicht mehr sein. In der Zwischenzeit hat sich die staatliche Zugehörigkeit des bezeichneten Gebiets geändert und es gibt eine Tendenz dazu, Orte und geographische Einheiten eher in der jeweiligen Landessprache zu bezeichnen, statt sie einzudeutschen. Genau darauf zielt die "Namenskonvention" zu geographischen Namen ab: Nur Orte und Einheiten, die quasi jedermann kennt (z. B. Danzig, Florenz, Moskau), sollen unter ihrem deutschen Namen eingeordnet werden, alle anderen unter ihrem landessprachlichen. Deshalb heißt der Artikel zum namengebenden Städtchen auch Sępopol und nicht "Schippenbeil". Für Landschaften gilt insoweit nichts anderes als für Städte und Siedlungen. Wenn dich die Regel nicht überzeugt, kannst du versuchen, sie an zentraler Stelle zu ändern. Aber ich halte es für unwahrscheinlich, dass dieser seit der Frühzeit der deutschsprachigen Wikipedia geltende Kompromiss nochmal komplett aufgeschnürt wird.
Auch ich persönlich halte nichts davon, kleine, wenig bekannte Orte und Landschaften, die seit 70 Jahren zu Polen gehören, mit ihrem alten deutschen Namen zu bezeichnen, nur weil sie anno dazumal zum Deutschen Reich gehört haben.
Im Übrigen kann ich überhaupt nicht beurteilen, ob die "Nizina Sępopolska", wie sie Jerzy Kondracki abgrenzt, wirklich vollständig identisch ist mit dem "Schippenbeiler Becken", das Theodor Hurtig beschrieben hat, oder ob es Abweichungen zwischen den beiden Einteilungen gibt. Auch wenn sich die geomorphologischen Gegebenheiten nicht geändert haben, kann es ja eine wissenschatliche Debatte geben, wo man die Grenze zieht und welche Gebiete man noch für zusammengehörig hält. Viele Grüße, --Bujo (Diskussion) 18:16, 23. Mai 2019 (CEST)
Bujo, deine Argumente sind sehr einleuchtend, inbesondere wenn es um politische Geographie geht (z.B. Siedlungsnamen). Ich lache auch immer viel mit meinen polnischen Freunden über diesen deutschen Sprachpurismus. Aber so ist es eben hier. Allerdings verstehe ich es nicht mehr ganz bei der physischen Geographie, denn der Tiefebene oder dem Becken ist es völlig egal, welches Land dort gerade seine Herrschaft ausübt. Da wir hier die deutsche Wikipedia haben, nehmen wir also die deutsche Bezeichnung für solche Objekte, wenn sie denn existiert. Alles andere ist auch gar nicht sinnvoll durchzustehen, ich erinnere nur mal an zweisprachige oder mehrsprachige Gegenden oder unbesiedelte Landstriche, all dies möchte ja korrekt benannt werden. Im speziellen Fall haben wir genügend Fachliteratur zum Schippenbeiler Becken, den Hurtig-Artikel kann man auch über die Bibliothek besorgen, und damit ist doch alles klar. Grenzdebatten sind nie augeschlossen, führen aber, mindestens im vorliegenden Fall, höchtens zu einer Fussnote. Besten Gruß, --Usteinhoff (diskUSsion) 22:18, 23. Mai 2019 (CEST)
@Usteinhoff: Vielleicht sollten wir diese Diskussion auf die Artikeldiskussionsseite verschieben und auch Dritte dazu einladen. Die Entscheidung geht ja nicht nur dich und mich etwas an. Ich bin überhaupt kein Experte für das Thema und bin rein zufällig auf den Artikel gestoßen. Dabei hat micht der offensichtlich sprachlich falsche Titel "Schippenbeil Tiefebene" angesprungen und ich habe pragmatisch – gemäß der Konvention, in der Regel die landessprachliche Bezeichnung zu verwenden – auf den unstrittig korrekten Titel "Nizina Sępopolska" verschoben. Ich bin immer noch der Auffassung, dass es keine etablierte deutsche Bezeichnung gibt. Eine Handvoll zufällig bei Google Books gefundene Veröffentlichungen aus den 1930er-Jahren sind nicht aussagekräftig für den heutigen Sprachgebrauch. Für "Schippenbeiler Tiefland", "Schippenbeiler Tiefebene" und "Schippenbeiler Bucht" gibt es ebenfalls Belege. Wer entscheidet, welche davon zu bevorzugen ist? Die polnische Bezeichnung ist dagegen eindeutig. Die verschiedenen deutschsprachigen Bezeichnungen sind in der Einleitung des Artikels vermerkt und es gibt Weiterleitungen.
Letzlich muss ich zugeben, dass mir – bei aller Freude am Argumentieren – das Thema eigentlich nicht sonderlich wichtig ist. Insofern ist die Diskussion etwas müßig... Beste Grüße, --Bujo (Diskussion) 12:51, 24. Mai 2019 (CEST)

Dein Importwunsch von Siamesisch-Birmanischer Krieg 1563–1569 nach Benutzer:Bujo/SiamBearbeiten

Hallo Bujo,

Dein Importwunsch ist erfüllt worden. Es wurde folgende Seite angelegt:

Viel Spaß beim Editieren weiterhin, -- TaxonBot • 10:07, 26. Mai 2019 (CEST)
ps: Wenn Du künftig nicht mehr über erledigte Importe informiert werden möchtest, trage Dich bitte in die Robinson-Liste ein.

Obersächsischer DialektBearbeiten

Ich kann dir versichern, dass mein ehemaliger Chef das doppelte Prädikat oft genutzt hat. Sein Standardsatz lautete: "Des is aber a schlechdes Brogramm is des!" Der Satz wurde in der Firma zum geflügelten Wort.

Nach dem Mauerfall wurde das Anhängsel "is des" auch in der Lokalzeitung in einem Artikel über den sächsischen Dialekt thematisiert. Leider habe ich den Artikel nicht mehr. Kennst du zufällig eine Art Standardwerk über Sächsisch? --Turan MUC (Diskussion) 16:22, 3. Jun. 2019 (CEST)

"des" und "a" klingt mir jetzt aber eher weniger Obersächsisch. Woher kam der denn? --j.budissin+/- 18:36, 3. Jun. 2019 (CEST)
Hallo @Turan MUC: Ich denke nicht, dass man von den Spracheigenheiten einer einzigen Person auf einen ganzen, großräumigen Dialekt schließen kann (der ja nicht mal mehr ein richtiger Dialekt ist, sondern nur eine regional eingefärbte Umgangssprache ohne klare syntaktische Regeln, wie der Artikel zu erklären versucht). Ich halte das, was du bei deinem Chef beobachtet hast, für rein anekdotisch und nicht repräsentativ. Das Obersächsische hat ja auch verschiedene Unterformen, zum Beispiel ist es typisch für das Umland von Leipzig, Sätze mit dem Partikel "he?" zu beenden, in der Dresdner Gegend dagegen mit "nu?". Ich finde es sehr schwer, konkrete Merkmale zu benennen, die wirklich auf alle Sprecher in allen Teilregionen des Obersächsischen zutreffen, zumal sich der eigentliche obersächsische Dialekt als "geschlossenes Sprachsystem" eben schon vor über 100 Jahren aufgelöst hat.
Das Phänomen, was du beschreibst, ist mir jedenfalls in über 20 Jahren in Sachsen nie aufgefallen. Ich hätte das eher im Süddeutschen verortet (vielleicht kam dein Chef aus dem Vogtland? Dort gibt es einen Übergang zwischen thüringisch-obersächsischen, ostfränkischen und nordbairischen Dialekten – siehe Vogtländisch. Es geht mir wie J budissin: "des" und "a" wirkt auf mich eher Fränkisch als Sächsisch. Vielleicht war es aber auch seine ganz persönliche Angewohnheit). Abgesehen davon gehören persönliche Beobachtungen und eigene Analysen ohnehin gemäß Wikipedia:Keine Theoriefindung nicht in Artikel. Ohne Zweifel bräuchte der Artikel unbedingt eine Überarbeitung, ich habe aber leider auch keine gute Literatur dazu zur Hand. Viele Grüße, --Bujo (Diskussion) 22:28, 3. Jun. 2019 (CEST)
Fürs Protokoll: Mein Tipp wäre auch Vogtland gewesen. --j.budissin+/- 23:16, 3. Jun. 2019 (CEST)
Mein ehemaliger Chef stammte aus einem Ort namens Eberstedt (?). Er flüchtete vor 1965 nach Bayern, gab sich aber nie Mühe, seinen Dialekt zu vermindern. Egal, ich lasse den Artikel in Ruhe. --Turan MUC (Diskussion) 14:50, 4. Jun. 2019 (CEST)

Partei Ergänzung zur Vorlage:Wahldiagramm/Partei/SKBearbeiten

Hallo Bujo,

ich habe gesehen, dass du diese Seite bearbeitet hast. Kannst du da nach Möglichkeit bitte die Partei Progresívne Slovensko (PS) mit ihrer Parteifarbe  hinzufügen? Ich weiß leider nicht wie das geht bzw. ob ich die Rechte dazu habe es zu ändern. Beste Grüße, --Trimna (Diskussion) 23:46, 8. Jun. 2019 (CEST)

Hallo @3mnaPashkan: Habe sie hinzugefügt. Meines Wissens braucht man dazu keine Sonderrechte. Ich kopiere einfach die Zeile der letzten Partei und ersetze das Kürzel, den zu verlinkenden Artikel und den hex-code der Farbe mit dem gewünschten – wie hier zu sehen. Dann muss man noch Vorlage:Wahldiagramm/Partei/Doku/SK entsprechend bearbeiten (so), damit es richtig angezeigt wird. Viele Grüße, --Bujo (Diskussion) 18:27, 10. Jun. 2019 (CEST)

Barbara EdenBearbeiten

Hallo Bujo,
das Bild von Barbara Eden als Jeannie habe ich aus dem Artikel wieder entfernt. Nach deutschem Recht ist es leider nicht frei, der Fotograf ist sicher noch keine 70 Jahre tot. -- Perrak (Disk) 14:21, 6. Jul. 2019 (CEST)

Hallo @Perrak: Könnte man nicht direkt auf Commons markieren (etwa in der Lizenz-Vorlage), welche Bilder in welcher Sprachversion eingesetzt werden dürfen und welche nicht? Das ist für ehrenamtliche Autoren, die keine Experten für internationales Urheberrecht sind, bislang schwer erkennbar. Im Artikel Bezaubernde Jeannie ist das Bild übrigens auch eingebunden. Viele Grüße, --Bujo (Diskussion) 14:35, 6. Jul. 2019 (CEST)
Unter "Lizenz" steht auf Commons doch, dass die für Deutschland nicht gilt. Bei Artikeln, die direkt den mit dem Bild beworbenen Film bzw. die Serie betreffen gibt es meines Wissens eine Ausnahmeregel. -- Perrak (Disk) 16:08, 6. Jul. 2019 (CEST)
@Perrak: Das habe ich auch gesehen. Aber die deutschsprachige Wikipedia ist nicht die deutschländische Wikipedia. Betreiber der Wikipedia – sämtlicher Sprachversionen – ist die Wikimedia Foundation, die in Kalifornien sitzt. Da die deutsche Sprachversion schwerpunktmäßig in Deutschland, Österreich und der Schweiz abgerufen wird, ist aber wohl zusätzlich zum Recht des Ursprungslands (USA) auch das der Zielländer (Deutschland, Österreich, Schweiz) zu beachten. Die englischsprachige Wikipedia müsste dann sämtliche Rechtsordnungen der Welt beachten, weil sie laut eigener Aussage überhaupt nicht auf bestimmte Länder (USA, Großbritannien) fokussiert sein, sondern die ganze Welt ansprechen will. Die Ausnahmeregel, die du vermutlich meinst, dürfte Fair Use sein. Die gibt es aber nicht im deutschen Recht. Konsequenterweise müsste dann das Bild auch aus dem Artikel Bezaubernde Jeannie raus. Urheberrecht ist extrem knifflig. Dessen Einhaltung und Durchsetzung im großen Stil ehrenamtlichen Autoren zu überlassen, die ein bisschen angelesenes Halbwissen haben, wie du und ich, ist riskant. --Bujo (Diskussion) 16:43, 6. Jul. 2019 (CEST)
Klar, Fair use gibt es im deutschen Recht nicht (und so weit ich weiß im österreichischen und schweizerischen auch nicht). Ich dachte da eher an ein erlaubtes Bildzitat: Im Artikel über den Film ist es ein solches, im Artikel über die Schauspielerin nicht.
Wir richten uns nach Wikipedia:Bildrechte. Dass wir hier fast alle juristische Laien sind, macht die Sache nicht schwieriger, sondern in gewisser Weise sogar einfacher, da man von Laien keine Fachkenntnisse verlangen kann. Und unsere eigenen Regeln sind im Zweifel strenger als die gesetzlichen Regeln. -- Perrak (Disk) 17:56, 6. Jul. 2019 (CEST)

Dein Importwunsch von Radicali Italiani nach Benutzer:Bujo/RadBearbeiten

Hallo Bujo,

Dein Importwunsch ist erfüllt worden. Es wurde folgende Seite angelegt:

Viel Spaß beim Editieren weiterhin, -- TaxonBot • 21:36, 22. Jul. 2019 (CEST)
ps: Wenn Du künftig nicht mehr über erledigte Importe informiert werden möchtest, trage Dich bitte in die Robinson-Liste ein.

PRBearbeiten

Nimm bitte meinen Versionskommentar zur Kenntnis. Der Genus im Teaser auf der Hauptseite und im Intro sollten einheitlich sein. Du hättest dich vorher darum kümmern müssen, den Teaser zu ändern.--Fiona (Diskussion) 16:55, 19. Aug. 2019 (CEST)

@Fiona B.: Ich habe dort vor 10 Tagen darauf hingewiesen, dass es weiblich sein müsste und darum gebeten, dass der Teaser angepasst wird, nicht der Artikel. Das ist ignoriert worden. Schade, dass du keine Kritik annehmen kannst. Dann mach es aber bitte rückgängig, wenn es von der Hauptseite runter ist. Viele Grüße, --Bujo (Diskussion) 17:15, 19. Aug. 2019 (CEST)
@Fiona B.: Die Logik, nach der das Genus im SG?-Teaser mit dem in der Einleitung übereinstimmen muss, aber nicht das Genus in der Einleitung mit dem im restlichen Artikel, verstehe ich übrigens nicht. --Bujo (Diskussion) 17:19, 19. Aug. 2019 (CEST)
Worauf du hinweist, ist unerheblich. Du (!) hättest den Teaser ändern müssen, bevor er auf die HP geht.
Es erschließt sich mir allerdings nicht, dass du als einzige deutsche Quelle einen Autor nimmst, der den maskulinen Genus gebraucht, du aber auf dem femininen bestehst.

--Fiona (Diskussion) 19:54, 19. Aug. 2019 (CEST)

Dein Importwunsch von Opernhaus Leipzig nach Benutzer:Bujo/OperBearbeiten

Hallo Bujo,

Dein Importwunsch ist erfüllt worden. Es wurde folgende Seite angelegt:

Viel Spaß beim Editieren weiterhin, -- TaxonBot • 16:09, 22. Aug. 2019 (CEST)
ps: Wenn Du künftig nicht mehr über erledigte Importe informiert werden möchtest, trage Dich bitte in die Robinson-Liste ein.

Leonilde IottiBearbeiten

Hallo Bujo, kannst du bitter im o.g. Artikel deine Bearbeitung checken, da ist ein abgebrochener Satz drin. THX. (nicht signierter Beitrag von 190.148.159.33 (Diskussion) 22:26, 22. Aug. 2019 (CEST))

Dein Importwunsch von Sächsischer Landtag nach Benutzer:Bujo/LandständeBearbeiten

Hallo Bujo,

Dein Importwunsch ist erfüllt worden. Es wurde folgende Seite angelegt:

Viel Spaß beim Editieren weiterhin, -- TaxonBot • 17:00, 2. Sep. 2019 (CEST)
ps: Wenn Du künftig nicht mehr über erledigte Importe informiert werden möchtest, trage Dich bitte in die Robinson-Liste ein.

P:DDBearbeiten

Hallo, Bujo, derzeit ist ein interessanter und neuer Artikel von dir (auch wenn es sich streng genommen größtenteils um eine Auslagerung handelt) hier vertreten und deshalb im Stadt-Dresden-Portal in der rechten Spalte oben eingebunden. Dies nur zur Kenntnis! An dieser Stelle mal großen Dank für deine Mitwirkung. Viele Grüße, --Y. Namoto (Diskussion) 23:55, 24. Sep. 2019 (CEST)

Deine Umkategorisierungen als Ethnie/ethnische MinderheitBearbeiten

Hallo Buja, du hast da im asiatischen Raum viele Umkategorisierungen vorgenommen, die mir beim ersten Durchschauen nicht alle als sinnvoll erscheinen. Ich hatte im letzten Jahr in aufwendiger Weise das Projekt „Objektisierung der Kategorie:Ethnie“ durchgeführt, um eine eindeutige Zahl zu ermitteln für:
Ethnien nach Kontinent:  2.772(Doku;Live-Scan)
davon indigene Völker:   1.049

So sollen nur eindeutig definierte Ethnien sowie im "Minderheit"-Katbaum nur offiziell anerkannte Minderheiten gesammelt werden (sind Objektkategorien), während so etwas wie "Deutsche in Brasilien" nicht als anerkannte Minderheit zu sehen ist, sondern nur thematisch damit in Zusammenhang steht.

Bevor ich alle Einzelfälle durchsehe, wollte ich diese Grundlagen beachtet wissen. Gruß --Chiananda (Diskussion) 15:37, 23. Nov. 2019 (CET)

Hallo @Chiananda: Nach meinem Verständnis waren zahlreiche Artikel in der Themenkategorie, die eigentlich in die Objektkategorie gehören, weil sie nicht nur zum Thema ethnische Minderheiten gehören, sondern jeweils eine ethnische Minderheit sind. Aber offenbar ist die Sache komplizierter, als ich gedacht habe. Wenn du es für nötig hältst, kannst du es wieder rückgängig machen. Das Kriterium "nur offiziell anerkannte Minderheiten" finde ich allerdings problematisch, da manche Regierungen bestimmten Gruppen bewusst die Anerkennung versagen, wie z. B. Myanmar den Rohingya. Hier sollte die Beschreibung durch unabhängige Forscher maßgeblich sein und nicht die Willkür einer Regierung. Wenn man es aber doch von der offiziellen Anerkennung abhängig macht, ist die Zuordnung zur Kategorie:Ethnische Minderheit als Thema auch inkonsequent: Wenn z. B. Japanische Brasilianer nicht als ethnische Minderheit anerkannt sind, dann gehören sie auch nicht zum Thema (anerkannte) ethnische Minderheiten. Viele Grüße, --Bujo (Diskussion) 13:31, 26. Nov. 2019 (CET)
P.S. Ohnehin scheinen viele den Kategorienbaum nicht zu durchschauen – da müsstest du permanent hinterherräumen, wenn du dein Konzept konsequent angewendet sehen willst. Warum liegt z. B. Deutschbrasilianer in der Kategorie:Ethnie in Brasilien, aber Japanische Brasilianer nicht? Oder man vereinfacht die Kategorisierung, sodass sie mehr Benutzer intuitiv verstehen und anwenden können. --Bujo (Diskussion) 13:36, 26. Nov. 2019 (CET)
Ja, bitte mache zumindest einen Teil deiner Umkategorisierungen rückgängig. Das zentrale Kriterium für "Ethnie/Ethnische Minderheit in…" ist „eigenständig“, offiziell oder fachwissensch. anerkannt.
Die Themenkats fangen alle Artikel des Musters "Bevölkerungsgruppen in…" auf: "Aborigines in Deutschland" sind keine "Ethnie/Ethnische Minderheit in Deutschland", solange das nicht offiziell/fachkundlich definiert wurde. "Deutsche in Thailand" sind auch keine "Ethnie/Ethnische Minderheit in Thailand". Aber irgendwo müssen solche "Staatsbürger eines Landes in einem anderen Land" ja hin, deshalb wurden die Themenkats eingerichtet, weil sich zuvor z.B. 128 "Ethnische Minderheiten in Deutschland" fanden. Auch werden Angehörige einer selbständigen Ethnie oder ethn.Minderheit, die in einem anderen Land leben, dort nicht sofort zu einer (neuen) Ethnie/ethn.Minderheit. Um das alles zu unterscheiden, sollen in die Kats "Ethnie" und "Ethn.Mind." nur klar definierte Bevölkerungsgruppen rein, und die Themankats sind nicht nur auf exakt diese bezogen (wie in anderen Katbäumen), sonder eine Art "Sammelcontainer" für teilweise sehr, sehr viele Grüppchen in einem Ländchen.
Ich hoffe, ich konnte die unscharfe Problemlage verständlicher machen ;)  Gruß --Chiananda (Diskussion) 16:25, 26. Nov. 2019 (CET)
Hallo zusammen, wenn ich mich als zufällig Mitlesender einmischen darf: Das derzeit bei Ethnien verwendete Kategorierungssystem ist in der Tat selbst für Wikipedianer mit viel Erfahrung im Kategorienbereich nicht verständlich. Zum einen, weil die Kategorienbezeichnung "XYZ als Thema" sonst überall keine Themenkategorien bezeichnet, sondern Sammelkategorien für Themenkategorien. D.h. da gehören eigentlich keine Artikel direkt eingeordnet.
Zum anderen ist die Definition von "offiziell anerkannte Minderheit" gerade bei politisch instabilen oder autokratisch regierten Entwicklungsländern schwierig, teils widersprüchlich, pseudowissenschaftlich und häufig schwankend. Beispiel Laos#Ethnien - was sind da die offiziell anerkannten Ethnien/Minderheiten? Und warum sollen die Sri-Lanka-Tamilen und indischen Tamilen keine offizielle Ethnien in Sri Lanka sein, obwohl diese in den staatlichen Volkszählungen als eigene Gruppe ausgewiesen sind? --Julez A. 18:06, 26. Nov. 2019 (CET)
Ethnien sind aus sich heraus schon schwierig abzugrenzen, das Kategorierungssystem versucht nur, eine Grenze zu ziehen zu unscharfen "Bevölkerungsgruppen" (auch "Aborigines in Deutschland" sind eine solche). Es geht einfach darum, nachvollziehbar definierte "Ethnien/ethn.Minderheiten" als eigene Objekte zu erfassen und beliebige Untergruppen und Grüppchen (in anderen Ländern) nicht mit in den Topf zu werfen. Falls es bessere Möglichkeiten zur unterscheidenden Kategorien gibt, braucht es Vorschläge – im letzten Jahr haben einige Interessierte (W!B: u.a.) die "Obj.-Thema-Trennung" begutachtet und z.B. für Österreich aufgegriffen.
Bei autoritären Staaten ist es immer schwierig, zwischen "offiziell anerkannt" und "nicht anerkannt/unterdrückt" zu unterscheiden – aber in unklaren Fällen kann de:Wiki auch nicht einfach eine Bevölkerungsgruppe (einseitig) als "eigenständige ethn. Minderheit" behandeln, wenn dies unklar ist.
Inwieweit indische Tamilen in Sri Lanka als eigenständige ehtn. Minderheit zu sehen sind, kann ich anhand des Artikels nicht beurteilen: Als eigene Bevölkerungsgruppe ("allein auf den Angaben der Befragten beruhend") scheinen sie Teil der Tamilen und der indischen Diaspora zu sein, also eine Untergruppe (einer Untergruppe) der Ethnie "Tamilen", auch wenn sie abweichende Kultur(en) entwickelt haben. Zur genauen fachwissenschaftlichen/offiziellen "Einteilung" bräuchte es vielleicht noch mehr Fachliteratur? Gruß --Chiananda (Diskussion) 18:47, 26. Nov. 2019 (CET)
Danke für die Erläuterung. Ich denke das große Probleme dieser Kategorisierungssystematik ist der Versuch, politische und wissenschaftliche Einordnungen unter einen Hut zu bekommen, obwohl das bereits in Deutschland nicht funktioniert (-> "Sinti und Roma", obwohl das eine eine Untergruppe der anderen ist). Eventuell wäre es sinnvoll, die Diskussion bei Gelegenheit an geeigneter Stelle nochmal aufzumachen und in Ruhe zu überlegen wie man das System nachvollziehbarer machen kann. --Julez A. 19:16, 26. Nov. 2019 (CET)
Hallo @Chiananda: Ich werde selbst nicht rückgängig machen, weil du selbst schriebst, dass dir die Umkategorisierungen "nicht alle als sinnvoll erscheinen" – im Umkehrschluss erscheinen dir also möglicherweise manche sinnvoll – ich weiß aber nicht, welche. Die Russische Minderheit in China ist eine ethnische Minderheit, und zwar eine von der VR China anerkannte. Ukrainer in Kasachstan sind eine ethnische Minderheit und da sie in der Volkszählung offiziell ausgewiesen sind, kann man auch davon ausgehen, dass sie anerkannt sind. Sri-Lanka-Tamilen – dito. Du müsstest bitte schon selbst klarstellen, welche Umkategorisierungen dir im Einzelnen passen und welche nicht. Viele Grüße, --Bujo (Diskussion) 11:05, 28. Nov. 2019 (CET)
Zurück zur Benutzerseite von „Bujo“.