Wikipedia:Redundanz/Januar 2014

Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, die seit 7 Tagen mit dem Baustein {{Erledigt|1=~~~~}} versehen sind.


Ladungssicherung - Ladungsverschiebung (Güterverkehr)Bearbeiten

Nachgetragen, Antrag von Kallex (Diskussion • Beiträge • hochgeladene Dateien • SBL-Log • Sperr-Logbuch • globale Beiträge • SUL • Logbuch). --FordPrefect42 (Diskussion) 16:10, 4. Jan. 2014 (CET)

Nein, die Ladungsverschiebung muss man nicht in Ladungssicherung integrieren. Denn wenn man eine Artikel über einen Unfall hat, der auf Ladungsverschiebnung zurückzuführen ist, ist es sinnvoll auf Ladungsverschiebung verlinken zu können. --Bobo11 (Diskussion) 20:58, 4. Jan. 2014 (CET)
Ladungsverschiebung ist von mir eingebaut worden in Ladungssicherung, da es direkt miteinander zu tun hat. In der Wirklichkeit ist die Ladungsverschiebung das Ergebnis der falschen Ladungssicherung. Deswegen gehört beides unmittelbar im Artikelinhalt auch zusammen. Wer möchte kann eine Umleitung machen oder alles wieder Zurücksetzen. MfG vom Elkawe (Diskussion) 14:40, 13. Okt. 2016 (CEST)
Richtig, wie Vorredner dargestellt hat. Vorschlag: Den Artikel Ladungverschiebung (Güterverkehr) könnte man noch ausbauen auf die übrigen Transportbereiche,
und im Artikel Ladungssicherung üer die Vorlage:Hauptartikel dorthin verlinken. --JARU69 (Diskussion) 06:13, 31. Mai 2019 (CEST)
Auf jeden Fall zwei Einzelartikel beibehalten; auch wenn es zunächst wie Ursache und Wirkung klingt. Ich gebe auch zu bedenken, was „früher“ noch als fachgerechtes Stauen galt und (auch) zu Unfällen durch Ladungsverschiebung führte, was heute als Unfallursache „unzureichende Ladungssicherung“ bezeichnet würde. Sind also meines Erachtens zwei unterschiedliche Begriffe. (Die Diskussion ist inzwischen über 6 Jahre alt, und die Artikel sind auch schon ausgebaut, wäre es nicht an der Zeit, den Redundanzbaustein zu entfernen?) --2003:D3:8744:D7F7:13A:F07C:20B3:774B 07:34, 3. Jun. 2020 (CEST)

Liste von Shu-Straßen - Shu-StraßenBearbeiten

Zum Hintergrund siehe die LD Wikipedia:Löschkandidaten/15._Dezember_2013#Liste_von_Shu-Stra.C3.9Fen_.28bleibt_vorerst.29 und die Diskussionsseiten der beiden Artikel. Der Baustein sollte erst entfernt werden, wenn zwischen den Beteiligten Konsens besteht, dass die Redundanzen aufgelöst wurden und die verbleibenden Artikel fachlich akzeptabel sind. -- Wolfgang Rieger (Diskussion) 12:13, 4. Jan. 2014 (CET)

Das Nebeneinander beider Artikel ist dadurch entstanden, dass ein Chinaspezialist beleidigt war, dass ein Allround-Wikipede das Thema in Form des Artikels Shu-Straßen in die Wikipedia gebracht hatte, an dem dann ein anderer Chinaspezialist entscheidend mitgewirkt hat.
Ich bitte, die Redundanz in der Weise zu akzeptieren, wie beispielsweise der Artikel Königreich Preußen mit langen Abschnitten des Artikels Preußen redundant ist.--Ulamm (Diskussion) 15:42, 3. Aug. 2016 (CEST)
Ich sehe in der Liste annähernd null Mehrwert. … «« Man77 »» Propaganda: Gegen Propaganda. 10:32, 12. Jun. 2018 (CEST)
Zustimmung. Sehe ich auch nicht. Noch dazu erkenne ich im Listenartikel den Zusammenhang zwischen den beiden Abschnitten nicht. Einer Löschung der Liste würde ich zustimmen.--81.200.199.162 09:10, 14. Okt. 2020 (CEST)

Informant - SpitzelBearbeiten

Nachgetragen, Antrag stammt von Keshetsven (Diskussion • Beiträge • hochgeladene Dateien • SBL-Log • Sperr-Logbuch • globale Beiträge • SUL • Logbuch). --FordPrefect42 (Diskussion) 13:54, 5. Jan. 2014 (CET)

Danke. Ich spreche kein Deutsch, aber ich merkte dass beide hatten Links in anderen Sprachen, die gleichen Thema beschrieben.
Thank you. I don't speak German but I noticed that both had links from articles in other languages that described the same subject. --Keshetsven (Diskussion) 02:18, 6. Jan. 2014 (CET)
Thank you. I updated the interlanguage links on wikidata, which should be consistent now. It may be reasonable to keep both articles on de.wikipedia because both terms are strongly related, but not completely synonymous. Cheers
Ich habe die Sprachverlinkungen auf wikidata durchgesehen und korrigiert. Die Frage, ob Redundanz besteht, ist trotzdem berechtigt, ich kann sie nicht allein entscheiden: sind die Begriffe wirklich verschieden, oder ist "Spitzel" nur umgangssprachlich und pejorativ für "Informant"? Wir haben auch noch V-Person. --FordPrefect42 (Diskussion) 11:04, 18. Jan. 2014 (CET)

Globale_Überwachungs-_und_Spionageaffäre#Weltweite_automatisierte_Massenüberwachung - Weltweite automatisierte MassenüberwachungBearbeiten

Nachgetragen, Antrag von DrLee (Diskussion • Beiträge • hochgeladene Dateien • SBL-Log • Sperr-Logbuch • globale Beiträge • SUL • Logbuch). --Bibonius (Diskussion) 15:58, 7. Dez. 2018 (CET)

Bretonische Flagge - Flagge der BretagneBearbeiten

Zwei Artikel zum gleichen Thema. --Prüm 02:40, 11. Jan. 2014 (CET)

Aber wenn das so kompliziert wird, mit Übertrag von Versionsgeschicten etc. macht es ein Ehrenamtlicher nur ungern, die beiden zusammenzuführen... Admins, die sich mit sowas auskennen, an die Front! --Rustikal (Diskussion) 22:05, 8. Jun. 2018 (CEST)
Auch wenn es ein bisschen aufwändig ist, kann eine Artikelzusammenführung ohne Weiteres auch von einfachen Autoren ohne Admin-Rechte geleistet werden. --FordPrefect42 (Diskussion) 16:59, 3. Sep. 2020 (CEST)
Ich bin der Ansicht, diese Redundanz ist (gemäß Checkliste) erledigt. Sie wird daher nach sieben Tagen automatisch in das Archiv verschoben. Bist du der Ansicht, diese Diskussion sei noch nicht erledigt, so scheue dich nicht, diesen Baustein durch deinen Diskussionsbeitrag zu ersetzen! --FordPrefect42 (Diskussion) 16:59, 3. Sep. 2020 (CEST)  

Landsersprache - SoldatenspracheBearbeiten

Landsersprache ist nichts anderes als eine unwissenschaftliche Bezeichnung der Soldatensprache vor allem des Zweiten Weltkriegs. Soldatensprache entwickelte sich durch die Einführung der allgemeinen Wehrpflicht als Mischsprache, die neben spezifisch soldatischen Prägungen Elemente der vulgären Umgangssprache, der Mundarten und anderer Standessprachen in sich vereinigt. (Gerhard Loose: Zur Deutschen Soldatensprache des Zweiten Weltkrieges. In: The Journal of English and Germanic Philology 46 (1947), S. 279). Das wissenschaftliche Interesse an der Soldatensprache setzte besonders im Ersten Weltkrieg ein. John Meier war dabei wohl der erste, der die Soldatensprache als eine Sondersprache charakterisierte. (Vgl. den Forschungsüberblick in: Muttersprache 91 (1981), S. 93-105). Meier war es auch, der im Zweiten Weltkrieg eine Sammlung deutscher Soldatensprache initiierte. Georg-Maria Meyer weist darauf hin: In nahezu allen Forschungsarbeiten wird darauf verwiesen, dass sich im Militäralltag verschiedene Sprachbereiche - etwa Soldatenjargon, Fachterminologie, Reglement - unterscheiden lassen. Das Forschungsinteresse allerdings richtet sich mehrheitlich auf die sogenannte Soldatensprache, den Soldatenjargon. (Meyer: Rhetorisch-stilistische Eigenschaften der Sprache des Militärs. In: Ulla Fix et al. (Hg.): Rhetorik und Stilistik. Bd. 2, Berlin 2009, S. 2276f.. Zuweilen ist auch von soldatischem Argot die Rede. Von daher macht es keinen Sinn, das Thema in einzelne Lemmata nach Ideologie zu zerlegen, zumal die Forschung darauf hingewiesen hat, dass Rudimente der Soldatensprache von Reichswehr und Wehrmacht auch in den Wortschatz der Bundeswehr- und NVA-Soldaten eingegangen sind, angesichts der personellen Kontinuitäten auch nicht weiter verwunderlich.

Der Artikel Landsersprache trägt zum Thema nichts Brauchbares bei, sondern ist Theoriefindung mit zusammengegoogleten Textschnipseln. So steht im Archives suisses des traditions populaires natürlich nicht, dass der seitdem von deutschen Schriftstellern bevorzugte realistische unverschnörkelte Dialogstil durch die Landsersprache herbeigeführt wurde, sondern im zitierten Aufsatz von Strübin zur deutschschweizerischen Umgangssprache steht, dass seit Remarques Bestseller mit seinem beeindruckenden Landserdeutsch Slang zum Rezept der Erfolgsautoren, von Konsalik zu Simmel gehöre. Vgl. auch die Löschdiskussion zum Artikel. Deshalb schlage ich vor, den Artikel in eine Weiterleitung umzuwandeln.--Assayer (Diskussion) 00:30, 17. Jan. 2014 (CET)