Naht nun das Ende des Schlaraffenlandes? Gemälde von Pieter Brueghel dem Älteren
Ludwig van Beethoven (1770–1827); idealisierendes Gemälde von Joseph Karl Stieler um 1820

\new StaffGroup <<
  \new Staff = "ViolinenKlarinetten" \relative c'' {
    \clef "treble"
    \key c \minor
    \time 2/4
    r8^\markup { \teeny "Violinen, Klarinetten" } g[\ff g g] |
    es2\fermata |
    r8 f[ f f] |
    d2~ |
    d\fermata
  }

  \new Staff = "ViolenCelli" \relative c' {
    \clef "bass"
    \key c \minor
    \time 2/4
    r8^\markup { \teeny Violen }_\markup { \teeny "Celli, Bässe" }
    <<
      {
        \voiceOne
        g[ g g] |
        es2\fermata
      }
      \\
      {
         \voiceTwo
        g,8[ g g] |
        es2
      }
    >>
    \oneVoice |
    r8
    <<
      {
        \voiceOne
        f'[ f f] |
        d2~ |
        d\fermata
      }
      \\
      {
        \voiceTwo
        f,8[ f f] |
        d2~ |
        d
      }
    >>
  }
>>

Anfangsmotiv der Fünften Sinfonie von Beethoven
- auch „Schicksalssinfonie“ genannt - hier mit
Klaviertönen gespielt, zum Vergleich eine
Orchesteraufnahme des 1. Satzes,
Spielzeit 8:20 Minuten (8,42 MB, Quelle Musopen):

Licht, Luft, Himmel ! Monets malerische Orte - Das Heft für den Monat Mai 2020 der Zeitschrift WELTKUNST widmet sich diesem Thema. Um es gleich klarzustellen: Ich bin nicht Autor von Beiträgen dieser Zeitschrift und arbeite auch nicht für den Verlag, sondern bin nur einer von vielen Lesern, aber schon seit Jahrzehnten, und an den Themen sehr interessiert. Eigentlich fasziniert mich die Kunst seit meiner Jugend. Meine ersten Zeichnungen und Bilder erregten die Aufmerksamkeit in der Familie, bei Erziehern und Lehrern. Auf dem Gymnasium aber wurde mein Potential auf wundersame Weise erstickt, und so nahm mein Lebensweg eine völlig andere Richtung. Gleichwohl ist meine Familie bis heute tief in den verschiedenen Kunstrichtungen verwurzelt, wenn auch nicht mehr hauptberuflich aktiv. Wir frönen unserer Leidenschaft als Besucher von Museen, Besucher von Theatern und Konzerten, Sammler von Antiquitäten und Büchern und so vielem mehr. Das ist kein Privileg einer wie auch immer gearteteten Elite, denn auf Flohmärkten in allen Ländern der Welt fanden sich bis zur Corona-Krise unzählige Schätze, die von den jeweiligen Verkäufern oft in Unkenntnis zu niedrigen Preisen abgegeben werden. Dies geschieht oft aus der Not heraus. Was die Corona-Krise für die Kultur der Menschheit bedeutet, ist eine andere Frage.

Johann Wolfgang von Goethe, Ölgemälde von Joseph Karl Stieler 1828
Friedrich Schiller, porträtiert von Ludovike Simanowiz im Jahr 1794
Don Quijote - ein Vorbild für manche der heutigen Bürgerinitiativen gegen Windräder?
Heinrich von Kleist - ein Außenseiter: Kleist-Denkmal von Gottlieb Elster in Frankfurt (Oder) 1910

Die Schöne Literatur ist der Kunst sehr verwandt. Nun wurde trefflich gestritten, wer der bedeutendere deutsche Dichter sei - Goethe oder Schiller. Dass rund 100 Jahre nach Goethes Tod 1832 eine schreckliche und schmerzliche Phase in der deutschen Geschichte begann, und zwar mit dem Nationalsozialismus Ende der 1920er Jahre, hat viele Sichtweisen verändert. Heute geht es daher meist um ganz andere Themen.

Ich erkläre hiermit ausdrücklich und an Eides Statt, dass ich keine bezahlten Aufträge bei Wikipedia ausführe und auch nicht im Auftrag Dritter handle. Meine Tätigkeit hier ist rein ehrenamtlich, und ich erhalte auch keinen Ersatz für die mir entstandenen Kosten (z.B. den Stromverbrauch meines Computers).

Es mag ja unglaublich klingen, aber ich hatte das große Glück, bereits Ende der 1960er Jahre durch den Schulunterricht einen theoretischen Bezug zur Informationstechnik zu bekommen. Die Lochkarte war mir also nicht fremd. Aber erst ab 1980 war ich Zeitzeuge des Beginns der Entwicklung, die heute als Digitale Revolution bezeichnet wird. War die Erfindung des Buchdrucks von Gutenberg dann auch eine Revolution? Ich mache übrigens seit 1970 meine Steuererklärungen fast ganz allein ohne Steuerberater.

Dieser Benutzer hat einen Führerschein


Babel:
Sprachkenntnisse
la-1 Hic usor simplici Latinitate contribuere potest.
fr-2 Cette personne sait contribuer avec un niveau moyen en français.
en-3 This user is able to contribute with an advanced level of English.
Landesflagge von Niedersachsen
Dieser Benutzer kommt aus Niedersachsen.
without Dieser Benutzer verwendet Firefox als Browser.

Meine ThemenBearbeiten

Meine Beiträge zur deutschen Wikipedia konzentrieren sich auf

Gelegentlich bin ich aber auch in anderen Sprachversionen der Wikipedia unterwegs, denn Kultur ist ein globales Phänomen. Aus Zeitgründen lese ich dort nur. Genie und Wahnsinn ist ein weiteres interessantes Thema.

Hochschulen und UniversitätenBearbeiten

PersonenBearbeiten

spezielle KulturthemenBearbeiten

 
Eine Form der anonymen Bestattung
  1. Account-Manager
  2. Build-on-Demand - gelöscht
  3. Businessplan - Weiterleitung auf Geschäftsplan
  4. Capital Asset Pricing Model
  5. Charity Shopping
  6. Commons-based Peer Production
  7. Coworking
  8. Cross Compliance
  9. Customer Gating wurde gelöscht
  10. Customer-Relationship-Management
  11. E-Bike
  12. E-Scooter
  13. Foodcoop
  14. Foodsharing
  15. Gig Economy
  16. Hacker
  17. Hate Speech
  18. Home Office
  19. Human Potential Movement
  20. Jobnomade,
  21. Key-Account-Management
  22. Mainstream
  23. Open Account
  24. Open Source
  25. Public Relations
  26. Quality time
  27. Sharing Economy
  28. Social Media
  29. Stakeholder und andere
  30. Tipping-Point

LandwirtschaftBearbeiten

 
Kunststoff in der Landwirtschaft

SonstigesBearbeiten

ThemenBearbeiten

FilmeBearbeiten

Meine QualifikationenBearbeiten

Studium u.a. der Psychologie und Pädagogik mit Prüfung abgeschlossen, mehrjährige Praxis im Bildungs- und Verlagsbereich, u.a. Tätigkeit als Deutschlehrer, Nutzer von Linux-Systemen beruflich und privat, Programmierkenntnisse sind vorhanden. Ein weiteres wissenschaftliches Studium habe ich später im Hinblick auf ein konkretes Berufsziel mit dem Universitäts-Diplom in Deutschland abgeschlossen. Aus Rücksicht auf meine bisherigen und gegenwärtigen Auftraggeber werde ich keine persönlichen Daten preisgeben, da ich als selbständiger Unternehmer die Unabhängigkeit meines Wirkens bewahren möchte. Ich kann aber in Einzelfällen gerne Auskunft geben, soweit das gewünscht ist.

SandkastenBearbeiten

Thema Urheber Lebensdaten Land/Region Kategorie
1 KV62 Tutenchamun -1323 Ägypten Archäologie
2 Gilgamesch-Epos Gilgamesch -2000 Irak Dichtung
3 Lyrik Archilochos -645 Griechenland Dichtung
4 Politik Alexander der Große -323 Griechenland Geschichte
5 Sokrates Platon -348 Griechenland Philosophie
6 Epikur -270 Griechenland Philosophie
7 Sappho Menander -300 Griechenland
8 Aeneis Vergil -50 Italien Dichtung
9 Gallien Cäsar -44 Italien Geschichte
10 Boethius -500 Italien Philosophie
11 Göttliche Komödie Dante 1300 Italien Dichtung
12 Hamlet Shakespeare 1564-1616 England Dichtung
13 Religionskritik Spinoza 1632-1677 Niederlande Philosophie
14 Wohltemperiertes Klavier Bach 1685-1750 Deutschland Musik
15 Winkelmann 1717-1768 Deutschland Archäologie
16 Drama Lessing 1729-1781 Deutschland Dichtung
17 Pestalozzi 1746-1824 Schweiz Pädagogik
18 Die Glocke Schiller 1759-1805 Deutschland Dichtung
19 Faust. Eine Tragödie. Goethe 1749-1832 Deutschland Dichtung
20 Zauberflöte Mozart 1756-1791 Österreich Musik
21 Hölderlin 1770-1843 Deutschland Dichtung
22 Hegel Marx 1818-1883 Deutschland Philosophie
23 Friedrich Schlegel 1762-1829 Deutschland Philosophie
24 Novalis 1772-1801 Deutschland Dichtung
25 Käthchen von Heilbronn Kleist 1777-1811 Deutschland Dichtung
26 Gedichte Brentano 1778-1842 Deutschland Dichtung
27 Marianne ... 1792 Frankreich Geschichte
28 Kritik der reinen Vernunft Kant 1724-1804 Deutschland Philosophie
29 Schopenhauer 1788-1860 Deutschland Philosophie
30 Ranke 1795-1886 Deutschland Geschichte
31 Platen 1796-1835 Deutschland Dichtung
32 Die Judenbuche Droste-Hülshoff 1797-1848 Deutschland Dichtung
33 Nestroy 1801-1862 Österreich Dichtung
34 Mörike 1804-1875 Deutschland Dichtung
35 Zeichnung Pocci 1807-1876 Deutschland
36 Der Fliegende Holländer Wagner 1813-1883 Deutschland Musik
37 Theater Büchner 1813-1837 Deutschland Dichtung
38 Kleider machen Leute Keller 1819-1890 Schweiz Dichtung
39 Also sprach Zarathustra Nietzsche 1844-1900 Deutschland Philosophie
40 Till Eulenspiegels lustige Streiche Strauss 1864-1964 Deutschland Musik
41 Relativitätstheorie Einstein 1879-1955 Deutschland Physik
42 Frühlings Erwachen Wedekind 1864-1918 Deutschland Dichtung
43 Maximilian Kronberger George 1868-1933 Deutschland Dichtung
44 Die Höhlenkinder Sonnleitner 1869-1939 Österreich
45 Traktat vom Narziß Gide 1869-1951 Frankreich Dichtung
46 Zoologe Lorenz 1903-1989 Österreich Biologie
47 Feuilleton Kolb 1870-1967 Deutschland
48 Existentialismus Sartre 1905-1980 Frankreich Philosophie
49 Echo der Berge Schwab 1904-2006 Österreich Film
50 Homo faber Frisch 1911-1991 Schweiz Architektur
51 Gedichte Morgenstern 1871-1914 Deutschland Dichtung
52 Un amour de Swann Proust 1871-1922 Frankreich Dichtung
53 Lyrik Hofmannsthal 1874-1929 Österreich Dichtung
54 Deutschenhass Scheler 1874-1928 Deutschland Philosophie
55 Der Tod in Venedig Mann 1875-1955 Deutschland Dichtung
56 Briefwechsel Rilke 1875-1926 Österreich Dichtung
57 Dichterarzt Carossa 1878-1956 Deutschland Dichtung
58 Romane Seidel 1885-1974 Deutschland Dichtung
59 Der Name der Rose Eco 1932-2016 Italien Dichtung
60 Kritik Albert von Schirnding 1936- Deutschland
61 Dirigent Furtwängler 1886-1954 Deutschland Musik

en:Sven Ove Hansson