Wikipedia:Redaktion Medizin

(Weitergeleitet von Wikipedia:RM)
Letzter Kommentar: vor 1 Tag von 2001:9E8:2675:5700:5D8C:F4B5:9580:A1FB in Abschnitt Qualittätssicherung Medizin - Historische Abhandlung bei Pflanzen
Abkürzung: WP:RM

Redaktionen in der Wikipedia

Altertum  •  Bilder  •  Biologie  •  Chemie  •  Film und Fernsehen  •  Geschichte  •  Informatik  •  Kleine Länder  •  Medizin  •  Musik  •  Naturwissenschaft und Technik  •  Physik  •  Recht  •  Religion

Weitere Redaktionen  •  WikiProjekte  •  Werkstätten  •  Portale



Hippokrates - berühmtester Arzt des AltertumsGalenos von Pergamon - griechischer Arzt und AnatomParacelsus - Schweizer Arzt, Alchemist, Astrologe, Mystiker, Laientheologe und PhilosophDorothea Erxleben - erste deutsche promovierte ÄrztinTheodor Billroth - deutsch-österreichischer Chirurg; Begründer der modernen Bauchchirurgie und Pionier der KehlkopfchirurgieRobert Koch - Mediziner und Mikrobiologe;  Nobelpreis für die Entdeckung und Therapie der TuberkuloseKarl Landsteiner – österreichischer Pathologe und Serologe; Nobelpreis für die Entdeckung der BlutgruppenAlexander Fleming - schottischer Bakteriologe; Nobelpreis für die Entdeckung des PenicillinsJames Watson – US-amerikanischer Biochemiker; Nobelpreis für die Entdeckung der DNS-Struktur (Doppelhelix)Der vitruvianische Mensch von Leonardo da Vinci (ca. 1490): Darstellung der KörperproportionenImpfung gegen Kinderlähmung

Willkommen in der Redaktion Medizin!

Die Aufgabe der Redaktion Medizin ist es, den Bereich „Medizin“ und dessen Portale inhaltlich und strukturell zu pflegen, auszubauen und zu verbessern. Die Mitwirkenden kümmern sich unter anderem um die Qualitätssicherung medizinischer Artikel, Artikel im Review und Artikel, die für eine Prämierung kandidieren. Diese Seite dient zum einen der Kommunikation untereinander, eine Art Besprechungs- und Arbeitszimmer also. Sie ist aber auch Anlaufstelle für alle Interessierten und Ratsuchenden, die Fragen, Anregungen oder Kritik zum Thema „Medizin“ loswerden möchten. Die Unterseite Mitarbeit bietet einen Schnelleinstieg in die Redaktionsarbeit.



Schreibtisch
To-Do-Listen
Formalia und Recherche

Format- und Kopiervorlagen
Kontakte und Hilfreiches


Artikel, Listen und Portale die für eine Auszeichnung „Lesenswert“, „Exzellent“ oder „Informativ“ kandidieren
Artikel, Listen und Portale die für eine Auszeichnung „Lesenswert“, „Exzellent“ oder „Informativ“ kandidieren
Kandidaturen

Hier werden Artikel gelistet, die für eine Auszeichnung als
Exzellente Artikel, Lesenswerte Artikel oder
Informative Listen und Portale kandidieren.

derzeit keine Artikel

Beiträge im Review
Beiträge im Review
Beiträge im Review
  • derzeit keine
Zum Löschen vorgeschlagene Artikel
Zum Löschen vorgeschlagene Artikel
Löschkandidaten


Problematische Artikel und Diskussionen
  • Derzeit keine Eintragung
Fehlende Artikel
Fehlende Artikel
Artikelwünsche / Fehlende Artikel

Artikel, die noch darauf warten geschrieben zu werden.

Humanmedizin (dort eintragen)

Anthropologische Medizin - Autotherapie (wikt) (wikt, pl) - Board Certification (en) - Bionische Rekonstruktion (bionische Hand, bionischer Fuß und bionische Prothese) - Patrice Bourdelais (fr) - Candida Orthopsilosis - Carragelose - Endophänotyp - Fannyhessea vaginae (en)Fremdkörper im Urogenitaltrakt web - Funktionsabteilung - Genetic Sexual Attraction - Gesundheitsberatung - Haplogruppe T (mtDNA) - Hirnkonservierung - Hochdosistherapie mit autologer Stammzelltransplantation - Hygieneartikel - Identitätsstörung - Impfarzt (web) - Kitāb ila man la yahduruhu al-tabib (web) - Körperkondition - Liste therapeutischer Verfahren - Liste therapeutischer Verfahren in der Zahnmedizin - Liste therapeutischer Verfahren in der Inneren Medizin - Liste chirurgischer Verfahren - Liste diagnostischer Verfahren in der Medizin - Liste medizinischer Symptome - Mechano Growth Factor (MGF) (en) - Mendelssohn-Manöver - Modellprojekt AGnES - Perforation (Medizin) - Phosphornekrose - Pigmentdispersionsglaukom - Plasmavita Healthcare GmbH - Polyestradiolphosphat (Estradurin) (en) - QazCovid-in (en) - Quantenmedizin - Resignations Syndrom - Schluckneurose - Services Institute of Medical Sciences (en) - Shaker-Manöver - StimmungsaufhellerSulfapyridin (en) - Suchtmittelmissbrauch (en) - Suchtperson (en) - Thermografische Diagnostik in der Medizin/Medizinische Thermografie - Toxische Enzephalopathie (en) - United Network for Organ Sharing (UNOS) (en) - Verlassenheitsneurose - ZF2001 (en)

Biografien: Michael Aßmann (wd) - Wolfgang Auffermann - József Baló (wd) - Wolfram Dempke - Lealdes McKendree Eaton (Lee M. Eaton) (wd) - Jens-Karl Eilers - Luigi Ferrarese (en) - Francis Fontan (wd) - James Forrester (en) - Wolfgang Gstöttner - Georg Günther (Mediziner) (wd) gnd - Angela Kotter - Wülfing Luer - Tim Noakes (en) - Jane A. Plant web - Wolfgang Precht (wd) - Edward Douglas Rooke - Daniel J. Siegel (wd) - Charles E. Stuart (Zahnmediziner) - Andrzej Szczeklik (en) - Timo Ulrichs (wd) - Peter Vajkoczy (wd) - Bessa Vugo (en) (fr) - Gustave-Joseph Alphonse Witkowski (wd) - … mehr

Zahnmedizin (dort eintragen)
American Academy of Periodontology - American Journal of Roentgenology - Baltimore College of Dental Surgery - British Dental Association - Carbonat-Fluorapatit - Carbonat-Hydroxylapatit - International Congress of Radiology - Kephalometrie - Lingual (Phonetik) - Mikromotor - Mundatmung - Saugen - Stützstiftregistrierung - Terminservice- und Versorgungsgesetz - Tetrapodomorpha - Treponema denticola - Verband Deutscher Zahntechniker-Innungen - Zahnärztekammer Brandenburg

Biografien: Claudius Ash - Francis H. Balkwill - Harry V. Churchill - Giuseppangelo Fonzi - Horace Henry Hayden - Hisatugu Numata - Arne Lauritzen - Julius Parreidt - Ulf Posselt - Clark S. Putnam - Charles E. Stuart (Zahnmediziner) - Amédée-Jules-Louis François dit Talma - … mehr

Veterinärmedizin (dort eintragen)
Adenophorea - Ascarididae - Conoidasida - Deckstelle, (Besamungsstation) – Egg-Drop-Syndrom (en) - Enoplia - Fleischkontrolleur - Haemospororida (en) - Liste von Tierkrankheiten - Monocercomoniasis - Pflasterzahn - …mehr

Die neuesten Artikel der Medizin
Die neuesten Artikel der Medizin
Neueste Artikel

Neueste Artikel der letzten 14 Tage.

aktuelle Projekte
aktuelle Projekte
Projekte
The Cure Award Wiki Project Med

Redaktion Medizin: AktuellesMedical Article Trophy (MAT)

Projekte Weitere Projekte

Wikidata

The Wikipedia Library


Wiktionary: Verzeichnis:Medizin – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Pinwand
Termine bearbeiten (nicht mehr als 10)
jeden Montag Chat (ab ca. 21 Uhr)
Redaktionstreffen: 2024 noch offen


Auf dieser Seite werden Abschnitte ab Überschriftenebene 2 automatisch archiviert, die seit 7 Tagen mit dem Baustein {{Erledigt|1=--~~~~}} versehen sind. Die Archivübersicht befindet sich unter Wikipedia:Redaktion Medizin/Archiv. Das aktuelle Archiv befindet sich unter Wikipedia:Redaktion Medizin/Archiv/2024/07.
Aktuelle Themen und Diskussionen

(Unterschreibe bitte mit -- ~~~~)

Vorlage: Orphanet

Bearbeiten

Irre ich mich, oder ist die bisherige Formatvorlage Redaktion Medizin. In: Orphanet (Datenbank für seltene Krankheiten). (bzw. mit Titel noch) hinfällig? Leitet bei mir auf eine allgemeine Orphanet Seite weiter: https://www.orpha.net/de/disease Gibt's da Infos dazu? Danke --Zieger M (Diskussion) 13:24, 29. Apr. 2024 (CEST)Beantworten

Einerseits hat sich das Linkschema geändert, das wäre denke ich leicht anzupassen, aber anscheinend sind auch die IDs nicht mehr gleich - zumindest bei meinen paar Stichproben. Das müsste, wenn ich mich nicht versehe, in jedem Artikel einzeln aktualisiert werden. Liebe Grüße, --MaligneRange (Diskussion) 13:57, 29. Apr. 2024 (CEST)Beantworten
Habe von Fr. Rommel, Orphanet Deutschland folgende Infos bekommen:

"Die statische Website-Adresse für die Verweis-URL auf Krankheiten in der Orphanet-Datenbank besitzt nun folgende Struktur: https://www.orpha.net/de/disease/detail/586 Die letzte Zahl bezieht sich auf den ORPHAcode der seltenen Erkrankung (hier Zystische Fibrose) . Das Länderkürzel bezieht sich auf die Sprachversion, also hier die deutschsprachige Version des Eintrags. (englische Version dementsprechend: https://www.orpha.net/en/disease/detail/586)

Solche Webadressen mit der alten statischen Struktur, z.B. https://www.orpha.net/consor/cgi-bin/OC_Exp.php?lng=DE&Expert=586 werden auf die neue Version umgelenkt. Alle weiteren Web-Adressen, die sich z.B. aus einer direkten Suchanfrage der Datenbank ergaben (im Titel erscheint z.B. ein <Search simple> und eine interne Identifikations-Nr.), verweisen jetzt auf die Startseite.

Wenn Sie eine Linkliste zu den in Wikipedia gelisteten Einträgen der Orphanet-Datenbank benötigen, dann melden Sie sich gerne und wir werden versuchen die entsprechenden Informationen für Sie zusammenstellen."--Zieger M (Diskussion) 09:54, 30. Apr. 2024 (CEST)Beantworten

Danke, dass du dich da in Verbindung gebracht hast. Derzeit ist die Vorlage in über 1000 Artikeln eingebunden, die alle manuell zu aktualisieren wäre wohl kaum zu stemmen.
Vielleicht findet sich auf WP:Bots/Anfragen jemand, die/der das automatisiert abwickeln kann, dafür wäre eine Liste von Orphanet-Nummern (oder Links, denen man die Nummern entnehmen kann) vermutlich hilfreich. Ich habe eine alphabetische Liste der Seitentitel mit Vorlageneinbindung als Vorlage für eine Anfrage an OrphaNet in meinem BNR platziert. Liebe Grüße, --MaligneRange (Diskussion) 12:37, 1. Mai 2024 (CEST)Beantworten
Allenfalls könnte man die Aktualisierung via Wikidata machen, wo es die Eigenschaft Orphanet-ID gibt. --Leyo 10:05, 2. Mai 2024 (CEST)Beantworten
Habe die Orphanet Liste angefordert.--Zieger M (Diskussion) 13:53, 6. Mai 2024 (CEST)Beantworten
Sobald du diese hast, können die ID bei Wikidata basierend darauf aktualisiert werden. Anschliessend können diese hier entweder dynamisch oder mittels {{subst:#invoke:Wikidata|claim|P1550}} von Wikidata übernommen werden. --Leyo 18:49, 7. Mai 2024 (CEST)Beantworten
Das wäre wirklich super. Hat hier jemand genug Erfahrung mit Vorlagenprogrammierung um Wikidata als default mit Option zur manuellen Eintragung einer Orpha-ID einzurichten? --MaligneRange (Diskussion) 21:13, 7. Mai 2024 (CEST)Beantworten
Dafür gibt's die WP:VWS. Zuerst müssen aber die ID bei Wikidata aktuell sein. --Leyo 09:42, 8. Mai 2024 (CEST)Beantworten
@Zieger M: Hast du schon eine (erste) Rückmeldung erhalten? --Leyo 10:33, 20. Mai 2024 (CEST)Beantworten
Leider bislang nicht. Die deutsche Orphanet hat sehr wenig Kapazität und schon gesagt dass es dauern würde. --Zieger M (Diskussion) 11:07, 20. Mai 2024 (CEST)Beantworten

Habe jetzt eine xlsx-Linkliste der von mir erstellten Artikel erhalten. Eine Zeile darin sieht so aus:

Eintrag Wikipedia Vorzugsbegriff Orphanet ORPHACode Weblink Orphanet

1p36-Deletionssyndrom 1p36-Deletionssyndrom 1606 https://www.orpha.net/de/disease/detail/1606

Besser als nichts, aber wie genau das weiterhilft, ist mir (noch) nicht klar. Sind 1152 Zeilen.--Zieger M (Diskussion) 17:46, 22. Mai 2024 (CEST)Beantworten

@Zieger M Ich habe das auch noch nie gemacht. Vielleicht kannst Du die Tabelle den Wikidata-Leuten anbieten, Wikidata:Data donation#How to add data to Wikidata. Einige Artikel haben ja schon in ihrem Datenobjekt die Property P1550 (Orphanet ID). Die Liste sollte die vorhandenen Einträge ergänzen oder falls different überschreiben. In unsere Artikel käme die Info dann wie oben von Leyo beschrieben, Vorlage anstelle Weblink, das könnte dann ein Bot machen. —MBq Disk 21:24, 1. Jul. 2024 (CEST)Beantworten
@MBq Danke für den Hinweis. Hab's dort mal versucht. Bin gespannt. --Zieger M (Diskussion) 09:40, 2. Jul. 2024 (CEST)Beantworten
Ich soll die Orpha-Datei irgendwo hochladen und einen Link einstellen. Wo kann man denn sowas hochladen? Danke --Zieger M (Diskussion) 10:00, 2. Jul. 2024 (CEST)Beantworten
"Irgendwo"? Naja, Ich nehm für sowas dann meinen Gratis-Webspace bei Microsoft OneDrive oder Google-Drive. Wenn Du das nicht hast oder nicht zu diesem Zweck verwenden möchtest, bleiben die kostenlosen Filehoster im Internet. Beispielsweise bei https://app.mediafire.com/ kann man 14 Tage lang speichern. --MBq Disk 13:42, 2. Jul. 2024 (CEST)Beantworten
Danke für den Hinweis. Man kann immer noch was lernen. Hochgeladen und den Link eingestellt. Mal sehen. --Zieger M (Diskussion) 14:03, 2. Jul. 2024 (CEST)Beantworten
@Zieger M: Leider sehe ich das hier erst jetzt - aber vermutlich(!) kann ich helfen. Zumindest was die Vorlagenprogrammierung hier (incl. Wikidata-Einbindung) angeht und den Upload klar zuordenbarer IDs nach Wikidata. Bitte sende mir dazu das .xlsx-File per Mail, ich schicke Dir gleich mal eine Wikimail mit meiner Adresse.--Mabschaaf 16:32, 2. Jul. 2024 (CEST)Beantworten

Hinderk Meiners Emrich

Bearbeiten

Mag jemand von euch mal diesen Artikel angucken und diesen Nachruf: Nachruf auf Prof. Dr. Dr. Hinderk Meiners Emrich (1943–2018) LG --Andreas Werle (Diskussion) 19:54, 9. Mai 2024 (CEST)Beantworten

Tja, sehr textgleich, da hat offensichtlich einer vom anderen abgeschrieben. Da unser Artikel bis September 2018 im Wesentlichen ausformuliert war (@Stobaios, Stmba: euch als Hauptautoren zur Kenntnis), der Artikel im "Nervenarzt" dagegen erst im Oktober 2018 erschien, nehme ich an, dass nicht wir die Rechtsbrecher sind. Sollen wir den Herausgeber informieren? --MBq Disk 12:50, 15. Mai 2024 (CEST)Beantworten
Ich hatte kurz überlegt, ob da vielleicht jemand Autor des Artikels UND des Nachrufs ist, aber der WP-Artikel bestand schon Jahre vorher weitestgehend in dieser Form. Der Nachruf scheint nicht ausschließlich abgeschrieben worden zu sein (z. B. kam die Aufnahme in die Studienstiftung des deutschen Volkes im WP-Artikel nie vor), aber das ist schon ein ziemlich dreistes Plagiat. --MaligneRange (Diskussion) 13:27, 15. Mai 2024 (CEST)Beantworten
Es war auch mein Eindruck, dass es ein Plagiat ist und ich würde zustimmen, den Herausgeber mal darauf hinzuweisen. Ist schon frech. LG --Andreas Werle (Diskussion) 17:55, 15. Mai 2024 (CEST)Beantworten
Ich bin da gespalten. Einerseits ist das ein klares Plagiat und man wäre zweifellos im Recht, das anzumerken. Andererseits setzt man damit die Zeitschrift unter Zugzwang – profitiert wirklich jemand davon, wenn das zurückgezogen wird? Gerade bei einem Nachruf, der ja keine wissenschaftliche Arbeit ist, weiß ich nicht, ob man nicht mal Fünfe gerade sein lassen sollte. Für mich keine einfache Entscheidung. --MaligneRange (Diskussion) 20:50, 15. Mai 2024 (CEST)Beantworten
Zurückziehen wäre nicht die einzige Möglichkeit; die Fremdautoren könnten ihren Artikel auch nachträglich lizenzgerecht attribuieren, mit der Vorlage aus Wikipedia:Weiternutzung. --MBq Disk 21:11, 15. Mai 2024 (CEST)Beantworten
Stimmt, das hatte ich nicht bedacht - wobei der Nachruf selbst dann natürlich auch auf eine CC-Lizenz umgestellt werden müsste. Ich könnte mir aber gut vorstellen, dass das Journal ein ausreichendes Interesse an so einer vergleichsweise geräuschlosen Lösung hätte. --MaligneRange (Diskussion) 10:46, 17. Mai 2024 (CEST)Beantworten
Ja, geräuschlos wäre wohl auch besser. Der Hauptautor Udo Schneider ist (oder war bis vor kurzem) Direktor der Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie an der Medizinischen Fakultät der Ruhr Universität Bochum.. Man fragt sich warum da eigentlich drei Herren nötig sind um ein Plagiat zu basteln: Uni Bochum, ZI Mannheim und Uni Hannover. LG --Andreas Werle (Diskussion) 18:52, 17. Mai 2024 (CEST)Beantworten
Ich habe es beim Artikel vermerkt. Weitere Massnahmen fallen mir im Moment nicht ein, sind vielleicht auch nicht nötig. Die Rechteinhaber (Autoren) könnten natürlich juristisch vorgehen.—MBq Disk 09:12, 9. Jul. 2024 (CEST)Beantworten
 
Ich halte diese Diskussion für beendet. Sie wird automatisch archiviert. Bist Du anderer Ansicht, ersetze diesen Baustein durch Deinen Beitrag. MBq Disk 09:12, 9. Jul. 2024 (CEST)Beantworten

Kategorie:Behindertenorganisation und Kategorie:Behindertenhilfsorganisation (erl.)

Bearbeiten

Ich habe auf Portal Diskussion:Diskriminierung #Kategorie:Behindertenorganisation und Kategorie:Behindertenhilfsorganisation eine Diskussion zur internationalen Verlinkung der beiden Kategorien angefangen. Antworten bitte dort. --Olaf Studt (Diskussion) 18:57, 28. Mai 2024 (CEST)Beantworten

 
Ich halte diese Diskussion für beendet. Sie wird automatisch archiviert. Bist Du anderer Ansicht, ersetze diesen Baustein durch Deinen Beitrag. --Uwe G. ¿⇔? RM 10:08, 9. Jul. 2024 (CEST)Beantworten

DTS: „Lesbarkeit von Wikipediaseiten“

Bearbeiten

Hallo Redaktion Medizin,

 
Sind Wikipediaartikel verständlich?
Dienstag
18.
Juni
2024
.ics

Wikipedia ist eine der meistgenutzten Informationsquellen der Welt. Doch wie zugänglich und verständlich sind die Texte? An diesem Abend wollen wir gemeinsam die Lesbarkeit von Wikipedia-Artikeln unter die Lupe nehmen. Wir diskutieren darüber, wie wir beitragen können, die Verständlichkeit zu verbessern.

Zu Beginn stellt Salino01 eine Studie von 2021/22 zur „Lesbarkeit von krankheitsbezogenen Wikipedia-Seiten“ vor. Wikipedia ist speziell bei Gesundheitsthemen die erste Anlaufstelle für Informationen. Der Autor der Studie setzt ein automatisiertes, computergestütztes Analyseverfahren zur Bewertung der sprachlichen Qualität der Texte ein. Obwohl die Anwendung einfach ist, ist die Aussagekraft hoch. Die wichtigsten Ergebnisse und Erkenntnisse dieser Studie lassen sich leicht auf andere Themenbereiche übertragen.

Anschließend untersuchen wir einen Beispieltext auf seine Allgemeinverständlichkeit. Dabei werden nicht nur statistische Auswertungen verwendet, sondern zusätzlich Sprachniveau, Sprachmelodie, Formulierungen und Stilmittel berücksichtigt. Diese machen es leichter oder schwerer, einen Text zu verstehen. Wie kann Künstliche Intelligenz helfen, die Probleme zu erkennen?

Abschließend beschäftigen wir uns mit der Optimierung von Texten. Es werden Strategien und Techniken vorgestellt, um den Schreibstil von Wikipedia-Artikeln zu verbessern und die Texte für ein breiteres Publikum verständlicher zu gestalten. Und natürlich gibt es beim Themenabend viel Raum für Fragen und Diskussionen.


Bitte melde Dich zum digitalen Themenabend auf der Seite WP:DTS an. Wünsche und Vorschläge für zukünftige Stammtische bitte auf meiner Diskussionsseite.--Salino01

Erinnerung: Am 06. Juni 2024 geht es beim DTS um das Thema „Die Lokalen Räume stellen sich vor“.

Schon jetzt vormerken: Am 25. Juni stellt sich das WikiProjekt FemNetz vor.

P.S.: Diese Nachricht wurde verteilt von --Salino01 (Diskussion) 22:22, 2. Jun. 2024 (CEST)Beantworten

Pädophilie

Bearbeiten

Ich habe vor länglicher Zeit den Artikel Pädophilie überarbeitet, einmal 2018 und ein weiteres Mal 2022. Immer schon störte mich die mangelnde Differenzierung zwischen Pädophilie und sexuellem Mißbrauch, der insbesondere durch undifferenzierte Gleichsetzung in den Medien fortgeschrieben wird. Mir wären keine Studien bekannt, die sich gezielt mit den Folgen für die Opfer von Pädophilen befassen. In der Regel werden entweder nur Fälle von sexuellem Missbrauch untersucht, oder beide Gruppen, ohne dass beschrieben wird, ob und wenn ja wie sich die Folgen voneinander unterscheiden. Auf Maloche schlug auf der Disk des Artikels schon lange vor, den ganzen Abschnitt über die Folgen zu entfernen, da redundant mit dem Artikel Sexueller Missbrauch von Kindern und dem dortigen Abschnitt über die Folgen. Über die Zeit schloss ich mich seinem Vorschlag an. Daraufhin entfernte er schließlich den Absatz und beließ den dortigen Link Siehe auch. Nun aber wurde seine Entfernung revertiert, obwohl es dafür keinen wirklichen Konsens gibt, denn mit plöztlich neu angelegtem SPA lassen sich ja nicht wirklich Mehrheiten herstellen. Die Wiedereinfügung geschah m.E. im Editwarmodus. Ich bin überzeugt, dass die Tatfolgen für die Opfer sehr verschieden sein können, selbstverständlich in Abhängigkeit von der Tatausführung, aber auch von der jeweiligen Beziehung zum Täter (fremd, bekannt, eigene Familie) oder seiner sexuellen Ausrichtung (und weiteren Variablen). Allerdings könnte das nur durch Studien belegt werden, die eine sorgfältige Untersuchung mit sowohl differenzierter Opferklientel als auch mit statistisch dem Skalenniveau der erhobenen Daten angemessenen Methoden vornehmen würden. Vielleicht irren sich AufMaloche und ich ja, aber ich wäre dankbar, wenn Kollegen aus der RedMed sich zu dieser Frage äußern könnten. Soll in dem Artikel Pädophilie in einem umfänglichen Abschnitt über Tatfolgen für die Opfer berichtet werden, auch wenn nicht klar ist, dass es tatsächlich und ausschließlich um Missbrauch durch Pädophile geht? Fragt mit Morgengruß die --Andrea (Diskussion) 09:17, 26. Jun. 2024 (CEST)Beantworten

(Ich hab hier Persönliches entfernt, m.E. bringt uns das nicht weiter, ggf. in der Versionsgeschichte auffindbar --MBq Disk 11:13, 3. Jul. 2024 (CEST))Beantworten

Die Trennung in a) Paraphilie und b) Kriminalität ist m.E. sinnvoll, wir haben diese beiden Lemmata, sie sind in unterschiedlichen Kategorien. D.h. die Abschnitte über den Missbrauch durch Pädophile sollten gekürzt und verlagert werden, vielleicht auch die Vorlage {{Hauptartikel}} benutzt. Es wird sicher die Diskussion nicht beenden, ob a) ohne b) möglich ist. Ist das in der psychiatrischen Fachliteratur nicht einhellig? Dann müssten wir die Positionen nach ihrer Bedeutung in Fachkreisen gewichtet darstellen. --MBq Disk 11:13, 3. Jul. 2024 (CEST)Beantworten
Das Gesetz ist eindeutig, strafbar sind Taten. Guckstdu: §1 StGB. LG --Andreas Werle (Diskussion) 07:15, 4. Jul. 2024 (CEST)Beantworten
Damit endet aber die Eindeutigkeit im Falle des Strafrechtes. Die Probleme beginnen schon damit, dass die Einzelnormen für Sexualdelikte im Gesetz auf drei Abschnitte (12, 13 und 16) verteilt sind und im Abschnitt 13 völlig verschiedene Delikttypen vermengt werden. Das Sexualstrafrecht ist also eine Baustelle, jüngst (vor drei Jahren) ergänzt wurde zum Beispiel der 184 l. Der fehlt übrigens noch in unserem Artikel und im Abschnitt Verwandte Tatbestände fehlen die, die tatsächlich verwandt sind. LG --Andreas Werle (Diskussion) 19:53, 4. Jul. 2024 (CEST)Beantworten
(Ohje… da bin ich ja froh um mein eher rechtsfernes Gebiet.) - Ich habe im Artikel jetzt Auf_Maloche’s und Andrea014’s Version wiederhergestellt (Diff), um die Redundanz zu beheben. Ist das für Dich ok? --MBq Disk 21:05, 4. Jul. 2024 (CEST)Beantworten
Wunderbar! :-) LG --Andreas Werle (Diskussion) 05:57, 5. Jul. 2024 (CEST)Beantworten

Ich ersetze hiermit den Bearbeitungsvermerk durch eine Verlinkung von Diskussion:Rituelle Gewalt. Eigene Signatur nachgetragen. Sarcelles (Diskussion) 13:33, 6. Jul. 2024 (CEST)Beantworten

Yoga Vidya (erl.)

Bearbeiten

Kann der Kasten am Anfang von Yoga Vidya jetzt entfernt werden? --Dr. Hartwig Raeder (Diskussion) 23:36, 3. Jul. 2024 (CEST)Beantworten

Diff seit Baustein: [1]. Das “naheliegend” im Kritikabschnitt ist noch drin und nicht attribuiert. Ich würde den Satz “Aufgrund der Größe des Netzwerks…” rausnehmen. Vielleicht ist noch mehr unter Kritik, was nicht aus den angegebenen Quellen belegt ist. --MBq Disk 21:17, 4. Jul. 2024 (CEST)Beantworten
Satz entfernt, da nicht belegt und damit TF.
Dafür das BAG-Gerichtsurteil ergänzt. --Julius Senegal (Diskussion) 08:48, 5. Jul. 2024 (CEST)Beantworten
 
Ich halte diese Diskussion für beendet. Sie wird automatisch archiviert. Bist Du anderer Ansicht, ersetze diesen Baustein durch Deinen Beitrag. --Uwe G. ¿⇔? RM 10:06, 9. Jul. 2024 (CEST)Beantworten

Weitere Verlage/Journals betroffen

Bearbeiten

Abbildung 2 dieser Publikation https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC10994428/ aus der Zeitschrift "Medicine" ist offenbar auch durchgerutscht. Betroffener Verlag ist diesmal Wolters Kluver. Zitat von der Seite des Journals: "The Medicine® review process emphasizes the scientific, technical and ethical validity of submissions. Novelty or potential for impact are not considered during the manuscript's evaluation or adjudication." --Nina (Diskussion) 11:49, 5. Jul. 2024 (CEST)Beantworten

Anatomisch kreativ. {{{(>_<)}}}
Ja, und leider wieder ein "Paper" aus China.--Julius Senegal (Diskussion) 13:41, 5. Jul. 2024 (CEST)Beantworten
Ja, vielleicht stammt es sogar aus einer Paper mill. Ich möchte an dieser Stelle noch mal auf das DOAJ hinweisen. Leider gibt es da auch keine Garantie, dass die darin aufgenommenen Journals eine ursprünglich erreichte Qualität beibehalten, aber dafür fliegen sie auch ganz schnell wieder raus, wenn es zu Unstimmigkeiten kommt. Daher sind solche Whitelists wahrscheinlich eher geeignet, die Seriosität von Journals zu beurteilen, als sich nur am Verlag (die Diskussion entpann sich um Frontiers und MDPI) zu orientieren. --Nina (Diskussion) 15:06, 5. Jul. 2024 (CEST)Beantworten

Überarbeitung des Artikels zum Thema Nebennierenrindenkarzinom

Bearbeiten

Hallo,

Vor ca. zehn Jahren wurde ich als Betroffener mit dem Thema Nebennierenrindenkarzinom konfrontiert. Deshalb auch die Wahl des Benutzernamens NNK-Gerald. Mehre OPs, Bestrahlungen und mehrere Jahre Langzeit-Chemo später geht es mir wieder so weit gut, dass ich mich entschlossen habe mich in der Selbsthilfegruppe "MIT&GEGEN NNK" zu engagieren. Diese wurde nach dem Info-Tag für Patienten und Angehörige an der Uni-Klinik Würzburg im April 2024 ins Leben gerufen. Es gab vor einiger Zeit bereits eine andere Selbsthilfegruppe, die ist aber lt. den Ärzten aufgrund der Krankheit im wahrsten Sinne des Wortes ausgestorben.

Eines der Hauptprobleme der Betroffenen und ihrer Angehörigen ist, dass man wenig hilfreiche Informationen im Netz an prominenter Stelle finden kann, da dieser Krebs extrem selten ist (ca. 0,5 - 1,5 pro 1 Mio. EW pro Jahr). Leider aber ist er auch sehr tödlich. Der aktuelle Artikel in Wikipedia auf Deutsch bildet da keine Ausnahme (die Artikel auf Englisch und Spanisch sind da schon deutlich besser). So ist z.B. kaum bekannt, dass es in Deutschland seit einiger Zeit drei Kompetenzzentren in Deutschland gibt. Daher habe ich mich in Rücksprache mit Prof. M. Fassnacht (er ist der Nachfolger von Prof. Bruno Allolio – Wikipedia) von der Uni-Klinik Würzburg entschlossen diesen Artikel zu überarbeiten. M. Fassnacht hat mir bereits schriftlich gestattet die Inhalte aller Präsentationen, die im April 2024 vorgestellt wurden, zu benutzen. Zudem würde er vor der Veröffentlichung des Artikels fachlich Korrektur lesen.

Meine Idee ist es, dass nicht nur sachlich richtig und für Laien verständlich die Krankheit als solche dargestellt wird, sondern ebenso der aktuelle Stand von Forschung (z.B. ENSAT-Studie) und Behandlung. Aber auch solche Dinge wie Kompetenzzentren (UKW, LMU, Charité) und Selbsthilfegruppen (z.B. letscureacc.com) oder Begleitende Maßnahmen (z.B. Ernährung oder Psycho-Onkologie), wobei das nicht als irgendwie geartete Werbung für irgendjemand gedacht ist. Es geht mir dabei um den Faktor Zeit. Betroffene müssen bei diesem Krebs möglichst früh und möglichst schnell zu den richtigen Ärzten kommen. So verrückt es klingt, aber hier kommt es auf Wochen und Tage an. Je eher operiert und die Chemo eingeleitet wird, desto größer die verbleibende Lebenserwartung. Langes Suchen nach den richtigen Kliniken oder Fehlbehandlung durch sachunkundige Ärzte kann hier im wahrsten Sinne des Wortes tödlich enden.

Zu meinem Hintergrund: Ich selbst gehöre zur Gruppe derer, die normalerweise max. 50 Monate überleben, stelle aber dbzgl. bisher eine Ausnahme dar. Vor einiger Zeit wurde ich im UKW mit den Worten "Endlich mal einer, der nicht wegstirbt." begrüßt. Wenn das kein Erfolg ist. Als Diplom-Ingenieur mit jahrelanger Erfahrung im Management in der Industrie bis zu meiner krankheitsbedingten Frühverrentung habe ich im Laufe der Jahre mehrere Beiträge in Fachzeitschriften veröffentlicht und Vorträge auf Symposien bzw. Vorstandspräsentationen gehalten. Also bilde ich mir ein nicht ganz unbedarft zu sein was die Zusammenstellung und Darstellung von komplexen Sachverhalten betrifft. Jedoch bin ich im Editieren bzw. Neuerstellen eines Wikipedia-Beitrages ein absoluter Anfänger, hoffe aber, dass mir mein Tutor "Dustin1304" helfen wird mich mit dem Editor und den Regeln vertraut zu machen. Er war es auch, der mir geraten hat mein Vorhaben hier zur Diskussion zu stellen.

Bitte keine Zurückhaltung bei etwaigen Anmerkungen und / oder Anregungen. Ich bin für jede Hilfe dankbar, denn dieses Thema ist mir, wie alle sicher nachvollziehen könnt, wirklich sehr wichtig. --NNK-Gerald (Diskussion) 22:45, 5. Jul. 2024 (CEST)Beantworten

Hallo NNK-Gerald. Du hast dir eine sehr anspruchsvolle Aufgabe als erstes Projekt in der Wikipedia überlegt. Benutzer:Dustin1304 hat Dir auf Deiner Benutzer-Disk und auf seiner schon viele hilfreiche Tips zum Start gegeben. Vielleicht solltes Du damit beginnen, Dir einen Mentor zu suchen, vielleicht hat ja @Benutzer:Redlinux Zeit  Mit Deinem Mentor kannst Du dann Schritt für Schritt zu besprechen, wie man einen Artikel sinnvoll erweitert (bei medizinischen Artikeln immer unter Beachtung der Leitlinien dieser Redaktion), die Änderungen mit adäquaten Quellen belegt, den Artikel mit Abbildungen ergänzt (unter Beachtung aller Regeln des Urheberrechts!) und so weiter.
Wenn du inhaltliches zum Artikel diskutieren möchtest, dann verwende hierfür bitte die entsprechende Diskussionsseite. Ich habe mir den Artikel auf meine Beobachtungsliste gesetzt und bekomme so Änderungen mit. Ich gebe gerne Kommentare ab, wenn es mir hilfreich erscheint.
Als Start könntest Du vielleicht erstmal die aktuelle deutsche und europäische Leitlinie einbinden. Dann bist Du hinsichtlich der Quellen schon mal auf sicherem Boden. Viel Spass wünscht --WolffidiskRM 10:33, 6. Jul. 2024 (CEST)Beantworten
Vielen Dank für die Hinweise.
Ich werde mich an Redlinux wenden in der Hoffnung, dass er Zeit für mich erübrigen kann. --NNK-Gerald (Diskussion) 11:34, 6. Jul. 2024 (CEST)Beantworten
Oder als Einstieg vielleicht ein kurzer nicht werblicher, gut bequellter Artikel über den Kollegen Fassnacht? Das wäre doch eine gute, kleine Aufwärmübung, um sich mit Wikipedia vertraut zu machen? Viel Erfolg, --Goris (Diskussion) 21:26, 7. Jul. 2024 (CEST)Beantworten
Es gibt ja schon den Artikel Nebennierenrindenkarzinom. Dieser kann sicher noch verbessert werden, und das unterstütze ich gerne. Bitte in erster Linie die zugehörige Diskussionsseite verwenden Diskussion:Nebennierenrindenkarzinom. Dort kannst du genau sagen, was an dem Artikel überarbeitet werden sollte, wo Lücken bestehen, welche weiteren Abschnitte eingefügt werden sollen, und so weiter. Falls dann nichts passiert, dann gerne hier bei der Redaktion einen Hinweis anbringen, du kannst mich auch direkt ansprechen, über meine Diskussionsseite, allenfalls auch übr die Wiki-Mailfunktion.
Du hast ja schon Bruchstücke auf deiner Benutzerseite angelegt (Benutzer:NNK-Gerald/Nebennierenrindenkarzinom. Es wäre einfacher, den Artikel in kleinen Schritten, Absatz für Absatz, zu verbessern, als in einem grossen Wurf einen Artikel, der schon 15 Jahre besteht, ersetzen zu wollen.
Noch eine Bemerkung zu deiner besonderen Betroffenheit. Diese ist natürlich eine grosse, berechtigte Motivation, anderen Menschen zu helfen. Leider kann sie aber auch ein Faktor sein, der einen die Relationen mit dem grösseren Ganzen aus dem Blick kommen lässt, die Relativität des eigenen Daseins vergessen lässt, und das Prinzip Hoffnung vor jede realistische Einschätzung schiebt. Die Redaktion Medizin der WP bittet ausdrücklich darum, dass in den Artikeln zu bestimmten Krankheiten keine experimentellen Therapien, das sin Therapien, deren Nutzen noch nicht nachgewiesen ist, besprochen werden. --Chrisandres Disk 10:57, 8. Jul. 2024 (CEST)Beantworten
Danke für Deine Rückmeldung Chrisandres.
Als Basis werde ich einen Beitrag aus dem European Journal of Endocinology von 2018 nehmen.
Wie ich Goris schon geschrieben habe, will ich "Einleitung, 1 Symptome und 2 Diagnose im Benutzerraum erstellen, um mich mit dem Editor und den Formalien vertraut zu machen. Danach will ich im bestehenden Artikel arbeiten.
Danke auch für Deinen Hinweis bzgl. besonderer Betroffenheit. Als Ingenieur habe ich ich es trotz der Extremsituation, in der ich mich als Patient mit Nebennierenkarzinom befinde, nicht so mit, nennen wir es mal, Heilsversprechen mit unklarem Ausgang. Ich halte mich da lieber nach wissenschaftlich fundierte Fakten. Allerdings gebe ich zu Bedenken, dass die Mitotan-Therapie auch irgendwann als wissenschaftliches Experiment begonnen hat. Ich selbst bin auch in der ENSAT-Studie zu dem Thema. Irgendwoher muss der Erkenntnisgewinn schließlich kommen. Trotzdem sollten in einem Medium wie Wikipedia "belastbare " Informationen verbreitet werden, bzw. "wackelige" Informationen als solche klar und deutlich benannt sein. Falsche Hoffnungen bei Betroffenen erwecken ist jedenfalls kein guter Weg.
Alles Gute
Gerald --NNK-Gerald (Diskussion) 11:15, 8. Jul. 2024 (CEST)Beantworten
Kleiner Einwurf: In die WP gehören nur medizinische Informationen, die es bereits in Sekundärquellen wie Fachbücher oder Leitlinien großer Fachgesellschaften geschafft habe. Dinge, die noch der Forschung unterliegen, zu denen es nur Studienergebnisse gibt, egal wie vielversprechend, sind kein gesichertes Wissen. --WolffidiskRM 12:21, 8. Jul. 2024 (CEST)Beantworten
Guter Punkt, Wolff-BI.
Das mit dem Formatieren und dem Einfügen des Links zur Quelle habe ich soweit hinbekommen. Wenn man das System erst einmal verstanden hat, ist es gar nicht so kompliziert. Zum Glück kann ich in der "Spielwiese" herumprobieren. :-)
Falls Du Zeit und Lust hast, kann Du Dir das ja mal anschauen. Parallel schicke ich diesen Teil an M. Fassnacht.
Vielen Dank
Gerald --NNK-Gerald (Diskussion) 12:51, 8. Jul. 2024 (CEST)Beantworten

Halbwertszeit von Medikamenten

Bearbeiten

Gibt es eine Standardisierung, um die Halbwertszeit von Medikamenten im menschlichen Körper zu dokumentieren? In der Infobox Chemikalien habe ich nichts gefunden und einen eigene Abschnitt finde ich eigentlich übertrieben... HG --WolffidiskRM 13:41, 9. Jul. 2024 (CEST)Beantworten

Soweit ich weiss gibt es noch keine spezialisierte Vorlage oder Infobox für Medikamente. (Das wäre vielleicht eine sinnvolle Sache…) Vorläufig kannst Du die Info nur in den Freitext schreiben, zB unter der Zwischenüberschrift „Pharmakokinetik“. --MBq Disk 10:08, 10. Jul. 2024 (CEST) Ergänzt: Es gab schon mal eine Vorlage:Infobox Arzneistoff, die wurde 2008 gelöscht, ich glaube nach einer gemeinsamen Abstimmungen der Redaktionen Medizin und Chemie.Beantworten
Würde es nicht Sinn machen die die Infobox Chemikalien um einen Punkt HWZ (metabolisch) oder so zu erweitern? --WolffidiskRM 10:27, 10. Jul. 2024 (CEST)Beantworten
Vielleicht fallen jemand anderem noch andere sinnvolle Parameter ein und wir könnten die gesammelt der Redaktion Chemie vorschlagen oder eine neue Vorlage auf Basis der Infobox Chemikalien erstellen. en:Template:Infobox drug könnte als Inspiration dienen. --MaligneRange (Diskussion) 10:28, 10. Jul. 2024 (CEST)Beantworten
Als Info am Rande: Die Redaktion Chemie trifft sich in 2 Wochen, wenn ihr bis dahin ein paar Vorschläge habt, können wir das gerne einmal unter uns Chemikern diskutieren. Ansonsten könnte man sich ja auch mal um einen Austausch zwischen den Redaktionen bemühen (BBB, gemeinsames Treffen, etc.). Gruß --Gimli21 (Diskussion) 10:52, 10. Jul. 2024 (CEST)Beantworten
Keine schlechte Idee. Vielleicht Abbauwege? Anteil Niere, Anteil Leber, über welche Enzyme? --WolffidiskRM 12:54, 10. Jul. 2024 (CEST)Beantworten

Benutzer:MaligneRange/Infobox Chemikalien

Ich habe auf Basis der Vorlage aus dem enWiki eine Übersetzung der in der Infobox Chemikalie fehlenden Parameter erstellt und würde die einfach mal als Diskussionsgrundlage vorschlagen. Kürzungen/Erweiterungen/Ergänzungen/Meinungen etc. sind gerne gesehen. --MaligneRange (Diskussion) 13:20, 10. Jul. 2024 (CEST)Beantworten

Boxen für pharmakologische Parameter gibt es teilweise handgebastelt, vgl. etwa Vamorolon, Sparsentan, Darolutamid. Ich wäre wenn, dann für eine separate Box, die man außer unter orange auch unter gelbe, grüne, blaue usw. Boxen setzen kann. Am besten in einer dezenten Farbe, sonst kann es boxenbunt werden… --Benff ʘ 14:05, 10. Jul. 2024 (CEST)Beantworten
Das Stichwort wäre ja, wenn ich es richtig verstehe das Therapeutisches Drug-Monitoring. Hier gibt es dazu ein paar Angaben: Theophyllin#Pharmakokinetik. Man muss bedenken, dass es Medikamente gibt, die den Abbau anderer Medikamente hemmen Fluvoxamin#Wechselwirkungen CYP-Inhibitor (beim Fluvoxamin gibt es auch eine Dosis- und Spiegelabhängige Autoinhibition) oder fördern Carbamazepin#Wechselwirkungen CYP-Induktor. Bei einer Kombinationsbehandlung oder auch unterschiedlichen Dosierungen sind solche Angaben wie die Halbwertszeit im Köper dann sinnlos oder irreführend. Es gibt auch Fast- oder Low-Metabolizer. Was macht man mit denen? Ich würde zu einem bestimmten Medikament gar nichts schreiben und schon gar keine Boxen anlegen. LG --Andreas Werle (Diskussion) 18:34, 10. Jul. 2024 (CEST)Beantworten
Das sehe ich anders. Es ist im Alltag schon relevant, ob beispielsweise ein AT1-Antagonist eine Halbwertszeit von 6 Stunden (Valsartan) oder >20 Stunden (Telmisartan) hat. Sicher gibt es immer schnelle und langsame Metabolisierer und wenn dies klinisch relevant ist, sollte es die Möglichkeit geben dies zu vermerken. Man könnte beispielsweise die abbauenden Enzyme auflisten und die besonders hervorheben, für die es relevante Genpolymorphysmen gibt oder die relevant durch andere Stoffe induziert oder gehemmt werden. --WolffidiskRM 19:22, 10. Jul. 2024 (CEST)Beantworten
Das gilt auch für die Antikoagulantien Warfarin und Phenprocoumon. Aber sobald du was anderes dazu gibst, etwa Carbamazepin zum Marcumar, wird der Abbau vom Marcumar beschleunigt. Johanniskraut ist ein Paninduktor, wenn Du das einnimmst wird der Abbau von vielen Substanzen beschleunigt: Echtes_Johanniskraut#Wechselwirkungen. Nur wenn man ein Medikament hat wie Amisulprid, das praktisch nicht metabolisiert und nur über die Niere ausgeschieden wird, spielen die CYP-Enzyme keine Rolle. Aber dann ist man von der Nierenfunktion abhängig. Das wissen wir, aber die da draußen wissen das nicht. Keine Boxen. :-) LG --Andreas Werle (Diskussion) 19:51, 10. Jul. 2024 (CEST)Beantworten
Um so interessanter dies zu dokumentieren, von mir aus auch mit einer Fußnote an der HWZ, dass diese durch äußere Umstände veränderlich ist. Und was "die da draußen" angeht: Wer sich nicht grundsätzlich mit Pharmakokinetik auseinandersetzt, der weiß auch mit einer Halbwertszeit nichts anzufangen. Wir dokumentieren doch nur vorhandenes Wissen. Ich kann mich nicht erinnern, dass mal beschlossen wurde, das es Wissen gibt, das für die Leser zu gefährlich ist, oder?
Um Dein Beispiel aufzugreifen. Von Amisulprid habe ich keine Ahnung. Ich müßte mir erst die Fachinfo raussuchen, wenn es für mich relevant ist - warum kann ich da nicht einfach in einer praktischen Online-Enzyklopädie nachschlagen? --WolffidiskRM 20:06, 10. Jul. 2024 (CEST)Beantworten
Es geht nicht um gefährliches Wissen sondern um Fehleranfälligkeit. Wie viele Artikel zu Arzneistoffen haben wir, wer kann die alle pflegen und kontrollieren, damit kein Unsinn drin steht? Das Problem sind ja nicht nur Wechselwirkungen zwischen Arzneistoffen sondern auch der Einfluss von bestimmten Nahrungsmitteln bzw. Inhaltsstoffen wie Naringenin. Der Grapefruitsaft hemmt den Abbau von Medikamenten und kann damit Nebenwirkungen verstärken. Inhaltsstoffe vom Zigarettenrauch induzieren Cytochrome, beschleunigen den Abbau von bestimmten Substanzen und können damit die Wirkung abschwächen. PMID 37841771
Anderes Thema sind genetische Unterschiede. Menschen aus bestimmten Regionen sind bekannt dafür, mit einer höheren Wahrscheinlichkeit Low-Metabolizer zu sein (Japan). Die brauchen im Zweifelsfalle eine geringere Dosis eines Medikamentes, weil sie die langsamer abbauen. PMID 34911124
Anderes Beispiel Geschlechtsunterschiede: die Serumspiegel von Medikamenten können Zyklus-abhängig sein. Östrogene werden in der Gelbkörperphase des Zyklus vermehrt produziert und die hemmen CYP1A2. Medikamente die vornehmlich über dieses Cytochrom abgebaut werden können dann zyklusabhängig schwanken. Entsprechend wirken dann auch Östrogen-haltige Kontrazeptiva auf die entsprechenden Serumspiegel, Progesteronbasierte Präparate aber nicht. PMID 21395655
Das muss im übrigen keine Auswirkung auf die Wirksamkeit eines Präparates haben, wenn man nur einen Faktor hat, aber die Kombination schon. LG --Andreas Werle (Diskussion) 21:09, 10. Jul. 2024 (CEST)Beantworten

Qualittätssicherung Medizin - Historische Abhandlung bei Pflanzen

Bearbeiten

Gruß in die Runde!

Ich hatte die Artikel Frühlings-Adonisröschen und Echter Koriander in die Qs Medizin eingetragen. Hintergrund war, dass der Inhaltspunkt Geschichte entweder nur (weitgehend) anhand von Primärliteratur vornehmlich aus dem Mittelalter oder nur ein Abschnitt mit diesen Quellen ohne Fließtext abgehandelt wurde. Soweit mir Literatur vorlag, habe ich versucht, diesen Mangel bei vergleichbaren Lemmata zu beheben. Bei diesen zwei gelang mir das nicht.

Insofern habe ich sie in die QS Medizin eingetragen, da davon auszugehen ist, dass Mitarbeiter da sind, die Zugang zu einschlägiger Sekundärliteratur haben. Ghilt bearbeitete diese Qs wie folgt: [2]

Aus meiner Sicht bringt ein Hinweis auf der Disk des Artikel nix, da für die sachgerechte Bearbeitung medizinhistorisches Wissen und einschlägige Literatur vonnöten ist.

Man kann natürlich den Standpunkt einnehmen, diese historischen Quellenaufzählungen zu löschen. Allerdings möchte ich diese Aufgabe nicht übernehmen, sondern dies in die Hände der Fachredaktion geben. Hintergrund ist, dass dieser historischer Blick ja auch ein Erbe eines Wp-Mitarbeiters der Redaktion Medizin ist, wenn auch ein sperriges. Ich fand im Kontext meiner Bearbeitung dieses Themas dies trotz einiger Mühen doch recht spannend. Insofern bitte ich euch eine Lösung dafür zu finden und diese auch umzusetzen. --2001:9E8:2675:5700:5D8C:F4B5:9580:A1FB 20:16, 15. Jul. 2024 (CEST)Beantworten