Wikipedia:Redundanz/März 2011

Karl-Theodor zu Guttenberg#Plagiatsaffäre und Rücktritt - Plagiatsaffäre zu Guttenberg

Starke inhaltliche Überschneidung. Dieselbe Angelegenheit wird im ersten Artikel über 5 Bildschirmseiten ausgewälzt und im zweiten über 7 Bildschirmseiten, wodurch man kaum sagen kann der eine Artikel biete nur eine Zusammenfassung und zweite sei tatsächlich der Hauptartikel, und dabei viele Passagen und gar ganze Abschnitte ("Vorwurf des Amtsmissbrauchs", "Rücktritt", "Kritik aus der CDU/CSU"/"CDU/CSU") wortwörtlich identisch sind. --Mps 18:56, 3. Mär. 2011 (CET)

Völlig richtig - und wenn Du die Diskussionen über Artikel-Auslagerung, Kürzung etc. gelesen hättest, wüßtest Du auch, warum sich das derzeit noch so verhält. Der Redundanz-Baustein ist sachlich zutreffend, aber wenig hilfreich, da auf die Redundanzen aufmerksam zu machen nicht eigentlich erforderlich war. -- Pierre Menard 19:12, 3. Mär. 2011 (CET)
Es gibt Bearbeiter und es gibt Leser. Letztere lesen sich im Normalfall selten die Diskussionsseiten durch, trotzdem kann es für die hilfreich sein informiert zu werden das beide inhaltlich mehr oder weniger identisch sind, so können sie sich z.B. wenn sie im Abschnitt "Plagiatsaffäre und Rücktritt" sind, dann den Artikel "Plagiatsaffäre zu Guttenberg" sparen, da der eh nur dasselbe mit begrenztem Mehrwert liefert. --Mps 19:21, 3. Mär. 2011 (CET)
Völlig unnötiger Hinweis. Redundanzhinweise sind Arbeitshinweise und keine Lesehinweise. Das hier noch Redundanzen vorliegen ist völlig normal, nachdem der Artikel Plagiatsaffäre zu Guttenberg erst seit gestern existiert. Diese werden derzeit auch nach und nach abgebaut. Ein Leser merkt schon selber, dass er etwas doppelt liest. Habe die Bausteine entfernt. -- Jogo30 19:46, 3. Mär. 2011 (CET)
Beides, primär natürlich Arbeitshinweise, was ich auch nicht bestritten wissen wollte. --Mps 08:56, 4. Mär. 2011 (CET)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Jogo30 19:47, 3. Mär. 2011 (CET)

Ausgehuniform - Dienstanzug (Bundeswehr)

Im Lemma Ausgehuniform wird u.a. der Dienstanzug der Bundeswehr beschrieben. Eine Ausgehuniform gibt es bei der Bundesweh im offiziellen Sprachgebrauch nicht.Also diesen Teil raus. Sonst doppelt gemoppelt --LW-Pio 17:37, 9. Mär. 2011 (CET)

Das Lemma Ausgehuniform ist schon berechtigt, denn die Gesellschaftsuniform wird dort erwähnt und das ist die Ausgehuniform der Bundeswehr. Und da wir hier kein Bw-Lexikon sind, ist Ausgehuniform als Oberbegriff meiner Meinung nach auch gerechtfertigt — denn außer Soldaten wird kaum einer wissen, dass die Uniform Gesellschaftsanzug heißt. Der Teil über den Dienstanzug müsste so angepasst werden, dass zu bestimmten Anlässen der Dienstanzug mit weißem Hemd und Fliege getragen wird statt mit Diensthemd und Langbinder. -- Goodie4711 18:41, 9. Mär. 2011 (CET)
Nochmal, eine "Ausgehuniform" gibt es bei der Bundeswehr in eigentlichen Sinne nicht. Und wenn es sie gäbe, würde der Dienstanzug dieser eher entsprechen (siehe hier, Nr. 105( denn mit diesem darf ich auch ausgehen *g* und werde es in der Praxis auch häufiger tun).Ich würde vorschlagen: Löschung des Absatzes über den Dienstanzug, Ausgliedern des Absatzes über den Gesellschaftsanzug in ein eigenständiges Lemma (meinetwegen mit der Variante "Dienstanzug mit weißem Oberhemd"), im Lemma Ausgehuniform kurze Zusammenfassung des o.a. Textes und Verweis auf die beiden Lemmata "Dienstanzug" und "Gesellschaftsanzug".
Und doch, wir sind, unter anderem, ein Bw-Lexikon (als Teil einer Enzyklopädie und sollten von daher auch den Anspruch haben, mit den richtigen Begrifflichkeiten zu arbeiten. --LW-Pio 21:32, 9. Mär. 2011 (CET)
Kein "Bw-Lexikon", in welchem Sinne auch immer... Bitte beachte und lies die Lemmabezeichnungen. Dann sollte sich erschließen, daß hier grundsätzlich keine Redundanz gegebenen ist, denn es geht im Artikel Ausgehuniform nicht um Bundeswehr- oder Deutschlandspezifisches. --Judäische Volksfront 22:55, 9. Mär. 2011 (CET)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Judäische Volksfront 23:31, 9. Mär. 2011 (CET)

Mittelstands-Union Bayern - Mittelstands-Union

Kuebi] 18:04, 2. Mär. 2011 (CET)- Hier nachgetragen: Älterer Artikel ist Mittelstands-Union. In neuem Artikel fehlen Belege. Offenbar ist der ältere Artikel auf dem richtigen Lemma.--Engelbaet 08:55, 10. Mär. 2011 (CET)

Die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU (MIT) ist eine gemeinsame Unterorganisation der beiden deutschen Unionsparteien (seit 1956!), wobei die Mittelstandsorganisation der CSU unter dem Namen Mittelstandsunion tätig ist. Nach Wikipedia:Rk#Unterorganisationen sehe ich nicht, warum der Bayrische Landesverband einen eigenen Artikel braucht, er ist nicht mal der größte der 16 Landesverbände. Ein deutlich anderes Profil ist nicht zu erkennen, also einfach bei Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung einbauen und WL? --Atlasowa 09:13, 10. Mär. 2011 (CET)
Habe Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU ergänzt und Weiterleitungen eingerichtet für Mittelstands-Union, Mittelstands-Union Bayern, Mittelstandsunion. Grüsse --Atlasowa 10:31, 10. Mär. 2011 (CET)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Atlasowa 10:31, 10. Mär. 2011 (CET)

Embraer EMB 121 - Embraer EMB 121 Xingu

In beiden Artikeln wird der gleiche Flugzeugtyp behandelt. --Quezon Diskussion 13:13, 9. Mär. 2011 (CET)

Tut mir leid, ist mein Fehler. Ich habe auf einer Seite die Verlinkung auf diesen Flugzeugtypen gesehen, die nicht funktioniert hat und deswegen den neuen Artikel erstellt. Allerdings enthält mein Text doch deutlich mehr Quellen als der alte, sodass ich vorschlagen würde, entweder den alten zu löschen oder meine Informationen zu übernehmen. Der alte Text enthält auch den einen oder anderen Fehler; so kann die Xingu I keine neun Passagiere befördern, sondern erst die Version Xingu II. Ich habe alle fehlenden Informationen aus dem alten in meinen Artikel übernommen und bitte jemanden, einen der beiden Artikel zu löschen. Sorry noch einmal für die Doppelung! -- Goodie4711 18:05, 9. Mär. 2011 (CET)
Ist ja kein größeres Problem. Wegen der Namenskonventionen bei Flugzeugen (keine Schmucknamen im Lemma) würde ich jedoch vorschlagen nix zu löschen, sondern deinen zuammengeführten Inhalt aus Embraer EMB 121 Xingu in Embraer EMB 121 zu übernehmen. D. h. den Inhalt dort überschreiben, damit die Versionshistorie erhalten bleibt und aus EMB 121 Xingu eine Weiterleitung machen. Gruß --Quezon Diskussion 20:53, 9. Mär. 2011 (CET)
Hab das mal wie beschrieben durchgeführt. --Quezon Diskussion 19:26, 10. Mär. 2011 (CET)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Quezon Diskussion 19:26, 10. Mär. 2011 (CET)

Digitale Museen - Digitales Museum

Doppelt --ahz 13:57, 9. Mär. 2011 (CET)

Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: º the Bench Wartung 18:43, 10. Mär. 2011 (CET)

Plagiatsaffäre Guttenberg - Verfassung und Verfassungsvertrag - GuttenPlag Wiki

Wird an mMn falscher Stelle unter Wikipedia:Löschkandidaten/3._März_2011#Verfassung_und_Verfassungsvertrag diskutiert. Falsche Stelle heißt aber nicht, dass dort keine vernünftigen Argumente zusammengetragen werden, daher dieser Hinweis. -- Make 14:17, 7. Mär. 2011 (CET)

Ich hab im Werk-Artikel den Abschnitt zur Affäre um nicht ganz 5000 Bytes gekürzt. Das ist jetzt erstmal noch nicht konsistent, sprachlich unschön, stellenweise unsauber belegt. Mihin WIP und soll die Richtung zeigen, wie ich mir eine Auflösung der Redundanzen vorstelle. Ich warte jetzt mal die Reaktionen/Reverts/weiteren Bearbeitungen ab ud würde morgen in diesem Sinne weitermachen. -- Make 14:55, 9. Mär. 2011 (CET)
Finde die Straffung gut. Weitere Kürzungen sind mMn nicht mehr notwendig, allenfalls nur noch weitere sprachliche Glättungen und „bessere“ Belege. Siehe dazu auch auf der Artikeldisk – hier. --Jocian 12:08, 10. Mär. 2011 (CET)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Briefkasten300 00:41, 13. Mär. 2011 (CET)

Lukas Plöchl - Trackshittaz

Sind redunant, bitte auf einen Artikel zusammenlegen. --Tempi  Diskussion 14:07, 12. Mär. 2011 (CET)

Wieso sofort zusammenlegen? Lukas Plöchl hat laut WP:RK eigenständige Relevanz aufgrund seiner Chartplatzierung. Außerdem kann man redundante Elemente in einem Artikel rauslöschen.--Arntantin da schau her 20:50, 12. Mär. 2011 (CET)
So, jetzt sind die Redundanzen weg, bzw. der Artikel Lukas Plöchl ist mehr ausgearbeitet.--Arntantin da schau her 21:03, 12. Mär. 2011 (CET)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: --Arntantin da schau her 21:04, 12. Mär. 2011 (CET)

Agrargeschichte - Neolithische Revolution

Erhebliche Überschneidungen im Bereich Entstehen der LW. Mein Vorschlag ist, die Entstehung bei NR zu behandeln, und bei AG entsprechend zu kürzen. --Katach 15:37, 9. Mär. 2011 (CET)

sollte im Artikel Agrargeschichte nicht ohnehin hauptsächlich was zur Forschungsrichtung, Methoden usw stehen? Alles andere gehört entweder in NR, Geschichte der Landwirtschaft .. o.ä. Machahn 21:29, 11. Mär. 2011 (CET)
Sehe ich genauso, habe das auf der DS angemerkt. --Katach 12:38, 13. Mär. 2011 (CET)

Agrageschichte ist von N.R. bis (heute) und sollte die N.R. nur in der Einleitung behandeln mit dem Hinweis auf den Haupptartikel. Ich denke das das schon mal ein Anfang wäre. Gruß Schlepper 10:53, 13. Mär. 2011 (CET)

Überschneidungen habe ich nun aus Agrargeschichte entfernt. Fall damit erledigt. --Katach 08:44, 15. Mär. 2011 (CET)

Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Katach 08:44, 15. Mär. 2011 (CET)

Alice - Alicia

Beide weitgehend inhaltsgleich, das Beste ist, dass Alicja eine Weiterleitung auf Alice ist, aber dort gar nicht erwähnt wird - dafür aber auf Alicia... --nb(NB) > ?! > +/-

Verschiedene Schreibweisen, verschiedene Herkünfte (Alice deutsch/englisch, Alicja polnisch, Alicia latiniert; englisch/spanisch), getrennte Artikel. Heftig überarbeitet, sollte jetzt gut so sein. Alicja ist nicht mehr Weiterleitung (und war es schon zum Zeitpunkt der Bausteinsetzens nicht mehr, Browser-Cache?):Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Elbowin 11:53, 16. Mär. 2011 (CET)

Proteste in China 2011 - Chinesische Jasmin-Revolution

Zwei fast identische Versionen. Versuche, sie zusammenzufassen, habe allerdings noch nicht viel Erfahrung mit dem Import der Versionsgeschichten usw. --NessaT. 11:42, 15. Mär. 2011 (CET)

Habe die Artikel nun zusammengeführt. Vielleicht kann mal jemand mit etwas mehr Erfahrung darüber sehen, ob alles richtig ist. Grüße, --NessaT. 14:33, 15. Mär. 2011 (CET)

Ja, sieht lizenzgerecht aus. Nur beim nächsten Mal besser umgekehrte Reihenfolge. --Matthiasb   (CallMeCenter) 07:20, 18. Mär. 2011 (CET)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: NessaT. 11:26, 17. Mär. 2011 (CET)

Moritz August von Benyowszky - Moritz Benjowski

Derselbe Mann. --Hkoala 20:35, 16. Mär. 2011 (CET)

Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: FordPrefect42 03:13, 18. Mär. 2011 (CET)

Hermas - Der Hirte des Hermas

siehe auch: Wikipedia:Redaktion_Religion/QS#Hermas_und_Hirte_des_Hermas.Ralf G. 18:01, 11. Mär. 2011 (CET)

Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Ralf G. 07:24, 19. Mär. 2011 (CET)

Kernkraftwerk Fukushima-Daiichi#Unfallserie nach dem Erdbeben vom 11. März 2011 - Tōhoku-Erdbeben 2011#Fukushima-Daiichi

Ich hatte diese Vollredundanz bereits durch Zusammenführung in Kernkraftwerk Fukushima-Daiichi beseitigt, aber das wurde aus "politischen" Gründen nicht akzeptiert.[1]

Nun darf sich jemand anders drum kümmern. Ich setze zumindest mal den Redundanzhinweis in beide Artikel, damit die zahlreichen Editierer sich bewusst sind, dass sie an einem redundanten Inhalt arbeiten.

siehe auch:

--PM3 07:07, 18. Mär. 2011 (CET)

  • Wobei sich die Frage stellt, warum du nicht einfach umgesetzt hast, was auf beiden Seiten übereinstimmend diskutiert wurde: die Auslagerung in einen eigenständigen Artikel. Stattdessen vollführst du den Super-GAU, nämlich Schanghaien des Inhalts aus dem Erdbebenartikel und Guttenbergen desselben im Kraftwerksartikel. Lizenzgerecht war das nämlich nicht. Der Kraftwerksartikel ist jetzt eine URV. --Matthiasb   (CallMeCenter) 07:18, 18. Mär. 2011 (CET)
Quatsch. Bitte die vorangegangenen Diskussionen unter den beiden Links oben durchlesen. Selbstverständlich besteht auch keine URV. --PM3 07:48, 18. Mär. 2011 (CET)

Mein Lösungsvorschlag:

  1. die C&P URVs von Benutzer:PM3 in Kernkraftwerk Fukushima-Daiichi bereinigen
  2. den ganzen Artikel Kernkraftwerk Fukushima-Daiichi nach Fukushima-Unfälle o.ä. verschieben
  3. die Abschnitte in Fukushima-Unfälle o.ä., die nichts mit dem Unfall zu tun haben, rausnehmen und die Einleitung dem Lemma anpassen
  4. den Artikel Kernkraftwerk Fukushima-Daiichi in der Version vor dem Erdbeben wiederherstellen
  5. in Kernkraftwerk Fukushima-Daiichi die letzten Erweiterungen im Abschitt Technik nachziehen, den Abschnitt Daten der Reaktorblöcke aktualisieren und im Abschnitt Stör- und Unfälle einen Verweis auf den Unfall-Artikel mit Kurzzusammenfassung einbauen
  6. den Abschnitt zu Fukushima I in Tōhoku-Erdbeben 2011 auf einen Verweis auf den Unfall-Artikel mit Kurzzusammenfassung kürzen

Das ganze sollte natürlich möglichst bald von statten gehen. Viele Grüße, --Quartl 08:52, 18. Mär. 2011 (CET)

Was Matthiasb seltsamerweise "URV" nennt, sind die paar fehlenden Informationen, die ich aus dem Artikel Tōhoku-Erdbeben 2011 nach Kernkraftwerk Fukushima-Daiichi übernommen habe. Selbstverständlich hat das nicht das geringste mit URV zu tun, es ist eine ganz normale Zusammenführung redundanter Themen.
Ansonsten finde ich die Vorgehensweise sinnvoll, so wie von Qartl vorgeschlagen. --PM3 11:53, 18. Mär. 2011 (CET)
Das Übernehmen von Inhalten in andere Artikel ohne Nennung der Autoren kann sehr wohl einen Verstoß gegen die GNU-FDL darstellen, bitte die Hinweise zum Vorgehen bei WP:RED#Einarbeiten beachten! --FordPrefect42 12:27, 18. Mär. 2011 (CET)
Ok, sorry, das war mir nicht bewusst. Ich habe nun die beiden mit Copy & Paste übernommenen Teile wieder rausrevertiert (alles andere waren nur sinngemäß übernommene Details): [2] [3] Diese Informationen zur Strahlenemission fehlen nun im Artikel Kernkraftwerk Fukushima-Daiichi. Wer sich dazu berufen fühlt, möge sie unter Beachtung aller Sicherheitsmaßnahmen wieder einbauen. --PM3 14:27, 18. Mär. 2011 (CET)
Um den letzten Punkt, den Quartl hier nennt, kann ich mich kümmern. Was die Punkte 2–5 (für Punkt 1 hat PM3 dankenswerterweise eine Zwischenlösung gefunden), statt Punkt 2 geht auch ein WP:Importupload von Kernkraftwerk Fukushima-Daiichi nach Nuklearunfallserie im Kernkraftwerk Fukushima-Daiichi, Punkt 3 dann sinngemäß, statt Punkt 4 und 5 dann in Kernkraftwerk Fukushima-Daiichi die Nuklarunfallserie auf's Minimum herauskürzen (zwecks Verlinkung). --Matthiasb   (CallMeCenter) 15:04, 18. Mär. 2011 (CET)
Hab den IU mal beantragt, heißt nun abwarten, bis DerHexer Zeit hat. --Matthiasb   (CallMeCenter) 15:26, 18. Mär. 2011 (CET)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Quartl 14:35, 19. Mär. 2011 (CET)

Schwimmmeister - Badmeister

Die Aufgabe des Badmeisters lässt sich auch in ein, zwei Sätzen im Artikel Schwimmmeister abhandeln, zumal ein Abschnitt dort sowieso schon „Österreich und Schweiz“ heißt. -- saethwr [1][2] 20:53, 18. Mär. 2011 (CET)

Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Einfacher REDIRECT auf von [2] auf [1] JARU Postfach Feedback? 23:36, 23. Mär. 2011 (CET)

Atemgasanalyse - Atemgastest

Kann m.E. zu einem Artikel zusammengefasst werden. --Hydro 20:28, 21. Mär. 2011 (CET)

Habe den Artikel zur Atemgasanalyse ausgebaut. Hoffe der Unterschied ist nun klar. Wenn ja, bitte den Baustein entferen. Danke. --Shop lifters of the world unite 22:53, 21. Mär. 2011 (CET)
Mittlerweile wohl ausreichend Inhalt für getrennte Artikel. --Hydro 20:16, 23. Mär. 2011 (CET)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Hydro 20:16, 23. Mär. 2011 (CET)

Aerosolbombe - Vater aller Bomben

Der Artikel Vater aller Bomben handelt von der Aerosolbombe und beschreibt großteils auch nur die Bombe. Redunanz ist vielleicht lösbar wenn man die wenigen Infos vom Vater aller Bomben als Abschnitt in die Aerosolbombe eingliedert und Vater aller Bomben löscht.---- ;-) Pauli94 Bewerten Bestätigen 21:38, 22. Mär. 2011 (CET)

Keine Redundanz erkennbar. Siehe Vater_aller_Bomben#Funktion Gruß Tom 18:52, 26. Mär. 2011 (CET)


Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Gruß Tom 18:52, 26. Mär. 2011 (CET)

Antarktika - Antarktis

Redundanzen offensichtlich, in letzteren konnte ich Baustein nicht einfügen--Faktencheck 00:02, 26. Mär. 2011 (CET)

Genau genommen handelt es sich nicht um Redundanz, sondern um zwei Begriffe mit unterschiedlicher Bedeutung bzw. thematischer Reichweite. Etliches aus Antarktis gehört in den Beitrag Antarktika, aber nicht umgekehrt. Daher ist fraglich, warum das Redundanz-Bapperl nicht (wenigstens auch) in Antarktis klebt. --Zollwurf 11:44, 26. Mär. 2011 (CET)
Weil das - imho - eine Socke ist, die sich erst kürzlich angemeldet hat, und deshalb noch nicht in halbgesperrten Artikel editieren kann. Steht doch im Eingangssatz. SteMicha 13:46, 26. Mär. 2011 (CET)
Gut, wenn es eine Socke ist, dann fliegt das Bapperl aus Antarktika raus! Denn hier liegt mitnichten Redundanz vor. Sache erledigt. --Zollwurf 15:00, 26. Mär. 2011 (CET)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: FordPrefect42 21:35, 27. Mär. 2011 (CEST)

Mendelssohn aus Jever - Mendelssohn-Familie aus Jever

Einer der beiden Artikel sollte gelöscht werden. Inhalt ist identisch --80.142.213.126 12:19, 27. Mär. 2011 (CEST)

Die Artikel waren so ähnlich und vom gleichen Autor. Deshalb Weiterleitung, damit die Artikelarbeit nicht zweimal passiert. Über das richtige Lemma mögen sich andere Gedanken machen. --EPsi 12:44, 27. Mär. 2011 (CEST)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: FordPrefect42 21:35, 27. Mär. 2011 (CEST)

Tagebau Espenhain - Kombinat Espenhain

Die beiden Artikel könnte man zu einem zusammenlegen. --Rita2008 19:26, 28. Mär. 2011 (CEST)

Ich plädiere eher für die Beibehaltung des separaten Artikels Tagebau Espenhain neben dem Kombinatsartikel aber für eine sauberere Trennung.
Gründe:
  • Zwar haben in Espenhain Tagebau und Verarbeitung gleiche Wurzeln und ein Stück gemeinsame Geschichte, entwickelten sich später verwaltungsmäßig auseinander und wurden (und werden) in der Bevölkerung durch ihre grundverschiedenen Auswirkungen auf die Umwelt eigentlich immer getrennt betrachtet. Das war wahrscheinlich auch der Grund, warum ich ohne nachzudenken zwei Artikel geschrieben habe.
  • Der Tagebau hat viele getrennte Bezüge (unabhängig von der Verarbeitungsseite) zu den abgebaggerten und noch benachbarten Dörfern, Flüssen und Seen, so dass es zweckmäßiger erscheint, die zahlreichen Links von dort direkt auf einen Artikel zu lenken als auf ein Unterkapitel im gemeinsamen Artikel. Das läuft dann analog zu den Artikeln über die benachbarten Tagebaue Zwenkau und Cospuden.
  • Im Lausitzer und im rheinischen Revier werden die Tagebaue auch getrennt behandelt.
  • Ein Abschnitt Tagebau schiene mir in einem gemeinsamen Artikel überproportioniert, da leider für den Verarbeitungsbetrieb viel weniger Stoff ermittelt werden konnte.
Ich habe deshalb versucht, den Tagebau sauberer abzutrennen, im Kombinatsartikel deutlicher auf den Tagebauartikel hinzuweisen und Doppelungen weitestgehend zu vermeiden. --Martin Geisler 10:23, 29. Mär. 2011 (CEST)
Jetzt ist es verständlicher.
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Rita2008 16:45, 29. Mär. 2011 (CEST)

Leo Grimm - Leopold Grimm

Zwei verschiedene Lemmata zu einem inhaltlich identischen Artikel über einen Landtagsabgeordneten.

Erledigt. Die Artikel wurden mittlerweile zusammengeführt.
--Abrisskante 15:26, 29. Mär. 2011 (CEST)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: --Abrisskante 15:45, 29. Mär. 2011 (CEST)

Fassrestentleerung - Fassentleerung

Leider steht hier nicht, wer das warum eingetragen hat. Aber es scheint sich um zwei ganz unterschiedliche Dinge zu handeln. Einmal wird das Fass entdeckelt und dann durch diesen beschriebenen "Deckel" der Inhalt unter Druck gesetzt und über Schläuche/Rohre entnommen, im anderen Fall wird ein Schlauch in das Fass gesteckt und der Inhalt möglichst vollständig herausgepumpt. Jedenfalls verstehe ich die Artikel in diesem Sinne. --Eingangskontrolle 22:28, 21. Mär. 2011 (CET)

Nun, während der Beitrag Fassentleerung eher allgemein und wohl auch nicht erschöpfend gehalten ist (dieses Thema ist ein weites Feld, das selbst ein kundiger Author m.E. nur schwerlich allein abhandeln kann, da hier viel herstellerspezifisches Fachwissen einfließen müsste.) behandelt die Fassrestentleerung eine ganz spezielle Methode der umweltgerechten und wirtschaftlichen Behälterentleerung, die sehr wohl einer gesonderten - weil speziellen - Betrachtung bedarf. Mir erschließt sich nicht so recht der Grund, warum ein Link auf die themenspezifische Herstellerseite als "Schleichwerbung" geahndet wird, während anderswo ganz offenkundig Links zu Herstellerseiten geduldet sind. z.B. hier http://de.wikipedia.org/wiki/Magnetisch_Induktiver_Durchflussmesser Kann mir jemand den Grund erläutern? Danke, S. Bartosch (nicht signierter Beitrag von S.bartosch (Diskussion | Beiträge) 17:20, 22. Mär. 2011 (CET))

Sicher lässt sich zu jedem Sonderaspekt und jeder Spezialtechnik ein eigener Artikel schreiben. Zusammenhangslos nebeneinander stehende Artikel haben jedoch nur einen begrenzten Nutzen gegenüber gut verlinkten Überblicksartikeln. Ich habe die beiden Artikel deshalb unter Entleerung von Flüssigkeiten zusammengeführt, wo das Thema weiter ausgebaut werden kann. Zu den Links auf Herstellerseiten kann ich nichts sagen. -- Nichtich 19:17, 5. Apr. 2011 (CEST)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: FordPrefect42 18:42, 6. Apr. 2011 (CEST)

Liste der Ableger von Pop Idol - Castingshow#Internationale Shows und Gewinner

Die Pop-Idol-Ableger befinden sich auch im Artikel Castingshow. --Christian140 15:27, 27. Mär. 2011 (CEST)

Ja, aber nicht alle, außerdem sind in meinem Artikel noch detailliertere Informationen; Castingshow bietet einen Überblick über sämtliche Castingshows der Welt. --Der Autor 217.233.196.71 15:50, 27. Mär. 2011 (CEST)
Vielleicht sollte man die Liste im Artikel Castingshow löschen, da es nur schwer möglich ist, wirklich alle Shows aufzulisten. --Christian140 16:04, 27. Mär. 2011 (CEST)
Und dann wäre es wiederum gut, wenn sich jemand anders evtl. die Arbeit machen würde, die Shows anderer Typen in anderen neuen Artikeln aufzulisten - so wie ich in meiner Liste. --Der Autor 217.233.210.1 16:17, 27. Mär. 2011 (CEST)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Christian140 22:51, 14. Apr. 2011 (CEST)

3-D Secure - MasterCard SecureCode

Es handelt sich in beiden Fällen um im Wesentlichen das gleiche Verfahren, das lediglich unter unterschiedlichen Namen vermarktet wird. Zusammenlegung unter einem gemeinsamen Namen (welchen?) wäre sinnvoll. --NeoUrfahraner 13:26, 2. Mär. 2011 (CET) 13:26, 2. Mär. 2011 (CET)

Es sind ZWEI VERSCHIEDENE Verfahren, das eine für Visa, das andere für Mastercard, also gibt es keine "Redundanz". --Edoe 10:50, 12. Apr. 2011 (CEST)
Vor dem Entfernen des Löschbausteins bitte das Ende der Diskussion abwarten. Visa vermarktet das Verfahren unter dem Namen Verified by Visa (wobei diese Seite bereits jetzt zu 3-D Secure weiterleitet), Masetrcard unter dem Namen MasterCard SecureCode. Der Oberbegriff ist 3-D Secure. Beide sind für unterschiedliche Anbieter, so weit klar. Zu: "Deutsche Bank" ist ja auch nicht redundant zu "Commerzbank": Transaktionsnummern gibt es auch so wohl bei der Deutschen Bank als auch bei der Commerzbank; trotzdem bauchen wir keine getrennten Artikel "Transaktionsnummer (Commerzbank)" und "Transaktionsnummer (Deutsche Bank)". Die Kritikpunkte an "3-D Secure" sind jedenfalls gleich, egal ob es sich um MaterCard oder Visa handelt (siehe z.B. http://www.heise.de/newsticker/meldung/Forscher-kritisieren-Kreditkartentechnik-3-D-Secure-914365.html ). Vielleicht kannst Du ein wenig genauer erklaeren, was, außer dem Namen und dem Anbieter, der Unterschied zwischen "MasterCard SecureCode" und "Verified by Visa" ist. --NeoUrfahraner 15:01, 12. Apr. 2011 (CEST)

Viele Rückmeldungen gab es nicht - ich hoffe, mit meinem Zusammenführugn der Artikel ist es jetzt erledigt. --NeoUrfahraner 12:21, 18. Apr. 2011 (CEST)

Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: NeoUrfahraner 12:21, 18. Apr. 2011 (CEST)

Pobeda - Pobjeda

Die beiden BKL sollten unter dem Stichwort Pobeda zusammengelegt und Pobjeda in eine Weiterleitung umgewandelt werden.

Es handelt sich um das (ost- und süd-)slawische Wort für "Sieg" (russisch, bulgarisch, mazedonisch und serbisch: Pobeda/Победа; ukrainisch, bosnisch, kroatisch und montenegrinisch: Побєда/Побједа/Pobjeda). Es handelt sich um dasselbe Wort, das lediglich durch eine unterschiedliche Aussprache des Jat und die Eigenheit dieser Sprachen, genau nach Aussprache zu schreiben, in zwei Varianten existiert. -- Aspiriniks 21:08, 24. Mär. 2011 (CET)

Wenn kein Widerspruch kommt, führe ich das demnächst zusammen. Gruß, Aspiriniks 13:52, 26. Mär. 2011 (CET)
Aber der kommt! Nicht nur die Aussprache, auch die Schreibweise unterscheidet sich, besonders eindeutig bei montenegrinisch Поб*ј*еда im Gegensatz zu serbisch Победа (ansonsten könnte man ja argumentieren, dass das ukrainische є dem russischen е entspräche). -- Olaf Studt 23:38, 30. Mär. 2011 (CEST)
Die Bedeutung ist die gleiche. + für Zusammenführen. MfG Seader 00:26, 31. Mär. 2011 (CEST)
@Olaf Studt: wie schon geschrieben: da im montenegrinischen und den anderen slawischen Sprachen die Rechtschreibung fest an die Aussprache gekoppelt ist, muß man es anders schreiben, wenn es anders ausgesprochen wird. Trotzdem ist "Stein" in Hamburg (mit spitzem st) dasselbe wie "Stein" im mittleren und südlichen Deutschland (wo es scht gesprochen wird). Im montenegrinischen würde man die Hamburger Aussprache als "stajn" und die süddeutsche als "štajn" wiedergeben. -- Aspiriniks 19:05, 31. Mär. 2011 (CEST)
Das ist das Gleiche wie bei Schmid, Schmidt und Schmitt: Das sind drei verschiedene Namen, die Bedeutung ist dagegen dieselbe wie bei Meyer und Schulze: deutscher Familienname. -- Olaf Studt 23:28, 31. Mär. 2011 (CEST)
Pobeda (Победа) ist serbisch und Pobjeda ist kroatisch. Unterschiedliche Schreibweise und unterschiedliche Aussprache.--Špajdelj 22:33, 1. Apr. 2011 (CEST)
Ich habe diese Edit von Špajdelj in Pobjeda revertiert. Das ist hier kein Wörterbuch, die Bedeutung "Sieg" steht drin. Wenn man die beiden Artikel zusammenlegt, kann man in der Einleitung erläutern, daß es in 4 Sprachen "Pobeda" und in 4 "Pobjeda" geschrieben wird (neben russinisch, ich vermute das ist auch ijekavisch, aber ich weiß es nicht sicher), der Flickenteppich wird dann auch deutlich (ukrainisch liegt ja geographisch zwischen bulgarisch und russisch, hat aber hier die gleiche Aussprache wie kroatisch/montenegrinisch/bosnisch). Dazu kommt noch, daß im Raum Užice und bei den bosnischen Serben auch "pobjeda" geschrieben und gesprochen wird, das gilt auch als serbisch, obwohl es in diesem Punkt vom serbischen Standard abweicht. Es hat wenig Sinn, das alles doppelt in zwei getrennten BKLs zu schreiben. -- Aspiriniks 15:56, 2. Apr. 2011 (CEST)
Darf ich daran erinnern, dass auch das Serbische eine offizielle Lateinschreibung hat? Und die ist für die serbischen Orte ohne j, im Gegensatz zu den kroatischen. Das ist wie mit Hansdorf und Hanstorf: zwei Namen – zwei Begriffsklärungsseiten (auch wenn die Namen gleich ausgesprochen werden). -- Olaf Studt 19:18, 4. Apr. 2011 (CEST)

Bei BKLs hat ist die gemeinsame Schreibweise das Entscheidende, in BKLs ist Ähnlichkeit über Siehe auch zu lösen. Daher keine Redundanz erkennbar. - SDB 15:14, 23. Apr. 2011 (CEST)

ACK. Kann auf "erl." gesetzt werden. --Amga 21:27, 23. Apr. 2011 (CEST)
OK, hab's entsprechend überarbeitet. -- Aspiriniks 09:46, 24. Apr. 2011 (CEST)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Aspiriniks 09:44, 24. Apr. 2011 (CEST)

Kurt Hermann Alverdes - Kurt Alverdes

Identische Person! --Schwijker 18:50, 12. Mär. 2011 (CET)

Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: alexscho 18:35, 16. Mai 2011 (CEST)

Dschibba - Jibbah

Während Dschibba als Anzug, d.h. als Kleidungs-Ensemble aus Hemd, Hose + Kopfbedeckung beschrieben wird, soll die Jibbah "nur" ein gepolstertes Hemd darstellen. Hier widersprechen sich die Artikel. Vereinigung oder Abgrenzung wäre nötig. -- Spinnerin 18:41, 17. Mär. 2011 (CET)

Hab mir das zur dicken und als historische Schutzwaffe genutzten Jibbah erläutern lassen - was mit dem anderen "Hemdchen" ist kann ich nicht sagen. Der Unterschied scheint - wenn man vergleichen will - etwa so weit auseinander zu liegen wie beim Holzfällerhemd und beim Smokinghemd. Vereinigung auch aus Gründen der differenden Kategoriesierungen nicht sinnvoll. Gruß Tom 19:04, 21. Mär. 2011 (CET)
Das Hemd, sprich die "Rüstung", ist in beiden Fällen zweifellos das gleiche (bzw. dasselbe), das kann man den Beschreibungen und auch den Abbildungen, wenn man den Weblinks im Art. Dschibba folgt, deutlich entnehmen. Ich vermute eher, daß die Aussage schlicht falsch ist, daß als Dschibba/Jibba der gesamte "Aufzug" bezeichnet wird, und sich dieser Irrtum aus der einen Abbildung in den Weblinks herleitet, wo ein Krieger natürlich(!) auch mit Hose und Turban gekleidet dargestellt wird. Nur leider kann ich das nicht beweisen, habe davon keine Ahnung. Wenn meine Vermutung stimmt, meinen beide Artikel exakt dasselbe, nur das der eine mehr Historische Tatsachen bringt, und der andere den Gegenstand konstruktiv/funktional beschreibt. -- Spinnerin 18:39, 23. Mär. 2011 (CET)
Ich hatte beim Autor persönlich nachgefragt und habe explizit den einleitenden Satz bestätigt bekommen: „Die Jibbah besteht aus schwerer, gesteppter Baumwolle.“ Schnittform und Basismaterial mögen ähnlich sein - Herstellung und Funktion weichen deutlich ab. Die Funktion gleich dem des europäischen Gambeson. Wieso besteht hier Not das zwangsweise zu vermischen? Gruß Tom 18:49, 26. Mär. 2011 (CET)
Ich bezweifle die Richtigkeit des Artikels Jibbah ja gar nicht, sondern die des Artikels Dschibba. Beide Artikel verweisen schließlich auf den Mahdi-Aufstand. Aber mir ist das ganze nicht wichtig genug und ich weis auch, daß ich nicht genug davon verstehe, um eigene aufwändige Recherchen anzustellen. Vielleicht erbarmt sich später irgendjemand des Problems, bis dahin bleibt eben alles wie es ist. -- Spinnerin 16:43, 27. Mär. 2011 (CEST)
Inzw. in Kooperation erledigt [4]. -- Spinnerin mit Faden 13:40, 8. Jun. 2011 (CEST)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Spinnerin mit Faden 13:40, 8. Jun. 2011 (CEST)

Kloster Vinnenberg - Milte#Kloster Vinnenberg

Kloster Vinnenberg wird der Hauptartikel. Dazu umfangreiche Inhalte aus Milte herübergeholt (Geschichte, Baugeschichte, Wallfahrt). Inhalte aus Kloster Vinnenberg mit eingearbeitet, Redundantes wegfallen lassen. Im Artikel Milte soll/kann künftig eine kurze Überblicksversion stehen, mit Hinweis auf den Hauptartikel. --Coyote III 22:34, 9. Jun. 2011 (CEST)

Kurzen Überblicksartikel für Milte nun erstellt (von alter Version 'Kloster Vinnenberg' genommen). --Coyote III 23:05, 9. Jun. 2011 (CEST)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Coyote III 23:13, 9. Jun. 2011 (CEST)

Debitor - Schuldner

Die Einleitungen sagen schon alles aus:

  • Debitor: Der Debitor ... bedeutet Schuldner von Geld, Ware oder Dienstleistung (zu sein.)
  • Schuldner: Ein Schuldner ist jemand, der eine Leistung wegen einer Schuld zu erbringen hat.

Da stellt sich mir die Frage, ob es einen signifikanten Unterschied zwischen “Leistung” und “Geld, Ware oder Dienstleistung” gibt! ––JÄhh 11:01, 30. Mär. 2011 (CEST)

Analog Gläubiger und Kreditor. Ein Blick auf die Kategorisierung der Artikel hilft weiter: die eine Sichtweise betrifft das Vertragsrecht, die andere das Rechnungswesen. Wenn man die Artikel zusammenfasst, müsste man beide Aspekte dennoch sauber herausarbeiten, und die Begriffe in jedem Fall erhalten (notfalls als Redirect). Bin aber eigentlich eher gegen Zusammenlegung, dafür spricht höchstens die Kürze der Artikel. --FordPrefect42 16:34, 31. Mär. 2011 (CEST)

Beide Artikel wurden nunmehr bereits ex definitione und auch inhaltlich voneinander abgegrenzt. Es kommt bei beiden auf die Hauptsichtweise an, beim Schuldner ist dies der allgemeine Rechtsbegriff, beim Debitor der spezifische Begriff aus dem Rechnungswesen.-- Wowo2008 10:39, 8. Apr. 2011 (CEST)

Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: FordPrefect42 01:51, 1. Jul. 2011 (CEST)

Bioethanol - Ethanol-Kraftstoff

Redundanzen offensichtlich, Geschichtsabsatz sogar nahezu wortwörtlich, für mich nicht nachvollziehbar das etwa E5 bzw E5-Kraftstoff in Bioethanol#Mischungen_von_Ethanol-Kraftstoff aufgeführt ist wird bzw auch dorthin verlinkt wurde, und E10 nahezu separat in Ethanol-Kraftstoff behandelt wird ?! Ich bin längerfristig für eine Einarbeitung aller gängigen Mischungen in entsprechendem Absatz von Bioethanol aufgrund mehrfacher Redundanzen, Alternative wäre ein alleiniger Artikel über den E10-Kraftstoff (sozusagen als Auslagerung). Letztere Möglichkeit halte ich aber eher für ungünstig aufgrund der grundsätzlichen Kritik--in dubio Zweifel? 23:36, 3. Mär. 2011 (CET)

IMHO gehört Alles zum Thema Kraftstoff aus dem Artikel Bioethanol nach Ethanol-Kraftstoff verschoben. Im Ersteren sollten nur ein paar zusammenfassende Sätze mit den entsprechenden Verlinkungen verbleiben. -- 84.132.43.89 21:02, 6. Mär. 2011 (CET)
Werte IP, dann bliebe nichts übrig (lies den Artikel bzw vergleiche Kurzbeschreibung in der Infobox "Kraftstoff für angepasste Otto-Motoren oder zur Benzinbeimischung"). Das wäre also wenn eine Lemmafrage. Gruß--in dubio Zweifel? 22:36, 7. Mär. 2011 (CET)
Copy-und Paste-WP:URV hatte ich soeben rückgängig gemacht--in dubio Zweifel? 23:44, 10. Mär. 2011 (CET)
Auch wenn das Thema durch die leidige E10-Diskussion hochgespült wurde berühren sich Bioethanol und Ethanolkraftstoffe, jedoch ist eben das erstere der Stoff mit spezieller Herkunft -alles was aus natürlicher Quelle kommt kann Trinkalkohol werden - und das tweite ist eben eine spezielle Anwendung, aber muss nicht zwangsläufig auf Ethanol beruhen, sondern kann auch Rapsöl-Diesel, also ein Ester, sein. Also da reichen doch gegenseitige Verweise in den Artikeln um auf Gemeinsamkeit und Abgrenzung zu verweisen. Redundanz ist das nicht. >> Baustein entfernen. --Paule Boonekamp 09:48, 24. Mär. 2011 (CET)
Die Artikel sind jetzt viel zu sehr verwoben, vieles ist redundant und steht im "falschen" Artikel. Warum du plötzlich von Rapsöl-Diesel sprichts wenn es um Ethanolkraftstoffe geht, verstehe ich nicht.--Avron 14:46, 14. Apr. 2011 (CEST)

Mittlerweile ist der Artikel zum Thema Ethanol-Kraftstoff völlig zerpflückt worden, sodass die Redundanzen zwischen den Artikeln Bioethanol und Ethanol-Kraftstoff mehr oder weniger stark entfallen. -- A.Abdel-Rahim 22:12, 2. Jul. 2011 (CEST)

Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: -- A.Abdel-Rahim 22:12, 2. Jul. 2011 (CEST)

Aufgebogen (Klingenwaffe) - Parierstange

Der Artikel Aufgebogen (Klingenwaffe) besteht aus einem Teil der Inhalte aus Parierstange, insofern ist Aufgebogen (Klingenwaffe) vollständig redundant.--D.W. 19:29, 25. Mär. 2011 (CET)

Gehört Abgebogen (Klingenwaffe) nicht auch dazu? Mehr Information als bei „Aufgebogen“ findet man dort auch nicht. -- saethwr [1][2] 20:28, 25. Mär. 2011 (CET)

Vorschlag: „Aufgebogen“ und „Abgebogen“ wird unter Parierstange erwähnt; die Artikel Aufgebogen und Abgebogen werden zu Redirects. Gruß, Franz Halač 15:58, 26. Mär. 2011 (CET)

Sehe ich genau so. Nicht jeder Begriff braucht einen eigenen Artikel; eine zu kleingliedrige Aufspaltung in Mini-Artikel macht vieles unübersichtlich. Aus WP:WSIGA: Zunächst solltest du herausfinden, was zum geplanten Thema an Artikeln in der Wikipedia schon existiert, damit du nicht Artikel anlegst, die es schon gibt. Da ein Stichblatt auch aufgebogen sein kann, wäre es vielleicht wäre es am besten eine Artikel Parierelement oder Parierstück zu schreiben. --Avron 13:11, 14. Apr. 2011 (CEST)

Stimmt. War ne dumme Idee. Sinn der Artikel war es wine Liste zu Fachbegriffen zu erstellen wie hier. Das es auch als WÖrterbucheintrag gesehen wird war mir da noch nicht klar. Ein Artikel unter Parierelement wäre das sinnvollste. Artikel Aufgebogen (Klingenwaffe) und Abgebogen (Klingenwaffe) per LA entsorgen. Redirects würde ich in dem Fall nicht machen. Neu schreiben geht besser. LG--MittlererWeg 09:13, 11. Jul. 2011 (CEST)

Ist nun in Parierelement als Übersichtsartikel.--Avron 21:04, 16. Jul. 2011 (CEST)

Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: --Avron 21:04, 16. Jul. 2011 (CEST)

Montafonerbahn (Unternehmen) - Bahnstrecke_Bludenz–Schruns

Beide Artikel sind weitgehend deckungsgleich und sollten vereinigt werden.--Otto Schraubinger 15:58, 4. Mär. 2011 (CET)

Die beiden Artikel waren bis zum 7. März 2008 vereinigt im Lemma Montafonerbahn. Dann wurden sie durch Benutzer:Rolf-Dresden getrennt. Vielleicht sollte man bezüglich dieser Redundanzmeldung daher mit dem Benutzer und dem Bahnportal Rücksprache halten? Da es sich dabei weniger um ein regionales als vielmehr um ein Bahn-Fachspezifisches Problem handelt, werde ich mich da eher raushalten. Das sollen sich die Experten ansehen. Lg, Plani 18:17, 4. Mär. 2011 (CET)
Das ganze beruht auf einer Fehlinformation des genannten Benutzers, der dachte die MBS fährt (auf ÖBB-Infrastruktur) auch über Bludenz hinuaus! Das ist aber falsch, es handelt sich lediglich um einen Laufkilometerausgleich für die Züge nach Schruns die mit ÖBB-Garnituren gefahren werden. Die Konzession (EVU) ist aber in beiden Fällen deckungsgleich mit dem EIU. Also genauso wie ein Zug der mit ÖBB-Wagen und ÖBB-Lok durch Deutschland fährt immer noch ein DB-Zug ist. Es war also im Grunde genommen Schwachsinn den früheren Artikel überhaupt aufzuteilen, daher plädiere ich auch für die Wiedervereinigung! Firobuz 22:00, 4. Mär. 2011 (CET)--
Gesetzt denn Fall ab demnächst ändert sich da was, wäre das jetzt nicht der Zeitpunkt das sauber zu trennen und so zu lassen ? All die angeführten Beispiele mit Bahngesellschaft + Artikel (also min. geschätzte 95 % + x) in einem betreffen doch ausschließlich nicht mehr existente Gesellschaften. -- Knergy (Diskussion; Beiträge) 23:55, 4. Mär. 2011 (CET)
Das ist aber im Moment reinste Glaskugelei. Wenn es um die Wikipedia-Trennung von EIU und EVU geht sollte man lieber mal an die vielen vermurksten Schweizer Bahnartikel ran, denn dort liegt diesbezüglich wirklich einiges im Argen! Firobuz 01:27, 5. Mär. 2011 (CET)--
Mein Vorschlag zur Beseitung der Redundanz ist es, die Trennung der Artikel beizubehalten, dabei die Artikel inhaltlich so aufzuteilen, dass in den Artikel über die Montafonerbahn all das hineinkommt, was sich mit der Gesellschaft, ihren Geschäftsfeldern wie auch der Verkehrsbetriebe inkl. Fahrzeugpark hineinkommt und in den Artikel über die Bahnstrecke Bludenz-Schruns das, was die Strecke, ihre Bahnhöfe etc. betrifft. RToenges 15:53, 5. Mär. 2011
Montafonerbahn beschreibt ein Unternehmen mit mehrfachen Geschäftsfeldern, Energie, Bahn, Busse, Elektro, während Bahnstrecke Bludenz-Schruns eine Bahnstrecke beschreibt. Also getrennt lassen. --Anton-kurt 14:00, 7. Mär. 2011 (CET)
Ja, getrennt lassen. Aber beide Artikel dem Thema entsprechend ausbauen (so fehlt z.b. fast die komplette Baugeschichte). Wir haben aktuell schlicht weg zwei Kapitel doppelt, dass natürlich alles anders als optimal. Z.B. braucht es die komplette Fahrzeugliste nur einmal, usw. . --Bobo11 23:33, 7. Mär. 2011 (CET)

Wichtig wäre auch noch eine Begriffsklärungsseite "Montafonerbahn" die dann auf Bahnstrecke Bludenz–Schruns und Montafonerbahn (Verkehrsunternehmen) verweist. Der Einheimische kommt nämlich nie auf die Idee seine Bahnstrecke, die seit hundert Jahren "Montafonerbahn" heißt, unter dem Wikipedia-Theoriefindungs-Konstrukt "Bahnstrecke Bludenz–Schruns" zu suchen. Aus meiner Sicht ist die Aufteilung nach wie vor ein absurdes Unterfangen, dass Strecke und Gesellschaft untrennbar miteinander verbunden sind zeigt doch schon der erste misslungene Versuch der Aufteilung. Die Quadratur des Kreises ist jedenfalls einfacher. Und vergesst bitte nicht, auch noch die Strausberger Eisenbahn aufzuteilen, damit dem Wikipedia-Kuriositätenkabinett ein weiterer solcher Fall hinzugefügt wird *kopfschüttel* Firobuz 08:20, 8. Mär. 2011 (CET)--

Akzeptier einfach, dass deine Meinung nunmal nicht die einzig maßgebende ist. Die Form "Bahnstrecke A–B" ist bei uns ausdrücklich erlaubt und das weißt du auch. Das als "Wikipedia-Theoriefindungs-Konstrukt" abzukanzeln, halte ich deswegen für etwas weltfremd. --Rolf-Dresden 18:02, 8. Mär. 2011 (CET)
Der aktuelle Zustand ist der endgültige ? Dann würde ich mich mal ransetzen und alle Links auf Montafonerbahn sowie Bahnstrecke Bludenz–Schruns prüfen und wenn nötig entsprechend korrigieren. -- Knergy (Diskussion; Beiträge) 23:12, 9. Mär. 2011 (CET)

Übrigens gibt es für die Zillertalbahn auch nur einen Artikel. --Tempi  Diskussion 18:46, 29. Mär. 2011 (CEST)

in dem falle halte ich die trennung für angemessen, das die mbs ja bus&bahn betreibt, und im besonderen seit anfang an auch energieerzeuger war (litzkraftwerk), zum eigenbedarf, aber nicht nur. trotzden tät ich dringendst empfehlen:

  • den artikel über die strecke wieder auf Montafonerbahn schieben, denn das ist örtlich wie überregional die weitaus vorherrschende bezeichnung, und auch bedeutung
  • und die firma kann entweder auf Montafonerbahn AG stehen, so heißt sie (und so nehmen wirs auch in unterscheidungsfällen), oder auf mbs (Unternehmen), denn so nennt man sie in der fachliteratur, wenn man explizit zur eisenbahn differenzieren will

und dann reicht für die firma sowieso ein BKH im bahnartikel - gibts da einwände dagegen? --W!B: 20:15, 6. Jul. 2011 (CEST)

PS aber das lemma Bahnstrecke Bludenz–Schruns würde ich als redir erhalten, den die montafonerbahn ist ja unstrittig das, und das schema ist intern üblich (abgesehen davon brauchen wir nicht erst recht wieder alle links zurückbiegen)
Gut, ich lass Dir da jetzt mal freie Hand und misch mich erstmal nicht mehr ein, aber machs bitte ordentlich und möglichst radikal (also möglichst ohne Redundanzen). Jedenfalls gehören die Fahrzeuginfos zum Unternehmen. Das mag bei dieser Sache hier vielleicht egal sein, aber allgemein ist das so üblich. Und immerhin kamen MBS-Fahrzeuge schon bis D und CH, also weit über ihre Stammstrecke hinaus. Nichts für ungut und sorry für die Verwirrung, Firobuz 20:27, 6. Jul. 2011 (CEST)--
ja, ganz meinerseits (sorry für die verwirrung) und das irgendwie nicht: aus reiner usability: die eisenbahnfreunde lesen den streckenartikel, also gehört auch das rollende material dorthin, und wer sich für das verkehrs- und energieunternehmen interessiert, interessiert sich nicht für baureihen (und auch nicht dafür, welche garnituren jetzt exakt nach Buchs fahren) - anders hätte die trennung gar keinen sinn: wir schreiben in den bahnartikel ja auch nicht, welche typen von turbinen im litzkraftwerk laufen, obwohl der strom von dort kommt: alles bei seinem thema.. - also wenn radikal trennen, dann thematisch, und nicht nach eigentumsverhältnissen
ich geh das aber erst morgen an, eigentlich wollte ich nur die verkehrsartikel vorarlberg duchsortieren, und such noch ein schema für die neue regionalordnung, und mach dann nägel mit köpfen (die bahnstrecke ist ein montafoner thema, aber das unternehmen ein gesamtvorarlbergisches, wegen des VVV) --W!B: 20:42, 6. Jul. 2011 (CEST)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: -- W!B: 01:41, 18. Jul. 2011 (CEST)

Algenreaktor - Photobioreaktor

Sehr weitgehende Überschneidung, auch wenn Photobioreaktoren im Prinzip auch mit Moosen oder Cyanobakterien betrieben werden können.--Olag 15:00, 30. Mär. 2011 (CEST)

Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Matthias 14:53, 25. Aug. 2011 (CEST)

Lokrischer Modus - Äolischer Modus - Mixolydischer Modus - Lydischer Modus - Phrygischer Modus - Dorischer Modus - Ionischer Modus - Modale Tonleitern - Kirchentonarten

Bitte hilf mit die Redundanz abzubauen, und Quellangaben beizustellen, sinnvoll ist eigentlich nur modale Skalen und Kirchentonarten als Trennung beizubehalten, das sich der moderne Gebrauch vom traditionalen Gebrauch dieser Skalen bereits grundlegend unterscheidet. Es gibt bereits eine Diskussion Diskussion:Kirchentonart#Lemma dazu.--Jpascher 10:18, 12. Mär. 2011 (CET)

Nachdem ich mir die ganze Sache noch mal angeschaut habe, komme ich doch eher zu der Meinung, man sollte die Einzelartikel erhalten. Denn sie enthalten im Detail doch oft Informationen, die interessant und erhaltenswert sind. Alles in nur zwei Artikeln unterzubringen, erscheint sehr aufwändig umd würde die Hauptartikel wahrscheinlich auch zu stark aufblähen, was dem Informationsbedürfnis desjeningen, der sich nur mal schnell einen Überbick verschaffen will, nicht entgegen käme. Andererseits hat man bei den Einzelartikeln die Möglichkeit, z.B. detailiertere Ausführungen über Herkunft, Anwendung damals und heute, Musikbeispiele etc. unterzubringen. Was diese Überlegung noch untermauert, ist dass es z.B. auch zu sämtlichen Dur-und Molltonarten Einzelartikel gibt, die dann ja wohl auch unter das Thema Redundanz fallen müssten. Man sollte also vieleicht nicht das Kind mit dem Bade ausschütten.
Die Krux bei den Einzelartikeln ist allerdings, dass selten zwischen dem mitelalterlichem Modus und der heutigen Anwendung unterschieden wird. Da müsste also an der qualitativen Verbesserung der Artikel gearbeitet werden. Es geht zum Beispiel gar nicht, dass unter der Überschrift "Herkunft" pötzlich die Namen von Rockgruppen auftauchen. Da muss einfach mal für klarere Strukturen gesorgt werden. Unter der Voraussetzung einer deutlichen Qualitätssteigerung und Vereinheitlichung aber scheinen mir die Einzelartikel durchaus legitim im Sinne einer Bereicherung. Sie dürfen dann natürlich nicht nur das wiederkäuen, was anderswo schon steht, sondern müssen echte Zusatzinformationen bringen. --Balliballi 16:11, 12. Mär. 2011 (CET)
Leider ist bis jetzt da nichts passiert was zu einer Besserung beiträgt, gibt es keinen der da mal Hand anlegen will?--Jpascher 19:54, 24. Apr. 2011 (CEST)

Ähnlich wie Balliballi sehe ich hier keine gravierenden Redundanzen; es macht mehr Sinn, die Einzelartikel beizubehalten als großartig zusammenzulegen. Der Hauptartikel Modale Tonleitern ist hinsichtlich der zeitgenössischen Bedeutung noch auszuarbeiten.--Engelbaet 15:48, 30. Okt. 2011 (CET)

Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Engelbaet 15:48, 30. Okt. 2011 (CET)

Klemmgerät - Friend (Klettergerät) - Camalot

Von einer IP eingefügt, hier nachgetragen. Redundanzen werden sich aber m.E. nicht komplett vermeiden lassen, da Friend und Camalot beides Klemmgeräte sind. Gruß, Nothere 09:45, 29. Mär. 2011 (CEST)

Klar lassen sich Redundanzen vermeiden, einfach Option 2 wählen: "[...] oder zu vereinigen". Was bitte sollte in den kommerziellen Artikeln stehen, das nicht auch im Hauptartikel Platz hat? Bestellnummern? --91.10.56.153 21:36, 29. Mär. 2011 (CEST)
Die Lösung hatte ich auch im ersten Moment bevorzugt. Mittlerweile habe ich aber noch diverse andere Artikel entdeckt, die Klemmgeräte als Lemma behandeln. Diese alle in nur einem Artikel zu behandeln, verlängerte, ganz abgesehen von der Arbeit, die das machte, die daraus resultierende „Scrolldistanz“ womöglich für einen Leser unzumutbar.
Sinnvoll ist m.E., den Abschnitt Bauformen des Artikels Klemmgerät etwas auszubauen, um darin auf sämtliche Hauptartikel der speziellen Klemmgeräte zu verweisen. Diese Hauptartikel müssen übrigens auch noch anständig miteinander verlinkt werden. Angesichts der vielen unterschiedlichen Klemmkeil-Artikel wäre das Anlegen einer Unterkategorie Klemmgeräte der Kategorie Klettermaterial vielleicht auch überlegenswert. --Judäische Volksfront 16:48, 10. Apr. 2011 (CEST) P.S.: Bestellnummern von Herstellern sind übrigens im Allgemeinen Gold wert... wenn das man "wikikonform" wäre. ;)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Nothere 18:44, 20. Nov. 2011 (CET)

Franz Kaspar von Franken-Siersdorf - Franz Caspar von Francken-Siersdorf

Unter Siersdorf sind alle Familienmitglieder unter Franken-Siersdorf gelistet. --MAY 13:31, 11. Mär. 2011 (CET)

Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Liebermary 19:23, 18. Dez. 2011 (CET)

Kernenergie#Kritik - Kernkraftwerk#Risiken

Alle Artikel beschreiben die Risiken und negativen Folgen von Kernenergie. Wie in Diskussion:Kernenergie#Aufgrund_Quellenlage_Komplettrenovierung beschrieben sind Quellenangaben verbesserungswürdig und in jedem der Artikel zu jedem einzelnen Punkt unterschiedlich gut. Ich denke eine Auflösung der Redundanz kann die Verbesserung erleichtern.--Flegmon 23:38, 29. Mär. 2011 (CEST)

Sinnvoll. Ich würde bei Atomausstieg löschen. Die Struktur Argumente für-Argumente dagegen ist ohnehin fragwürdig. Bei Kernenergie#Kritik und Kernkraftwerk#Risiken würde ich wiederum bei KKW löschen. Bei "Risiken" und "Kritik" würde ich aber streng trennen. In das erste nur wissenschaftliche Quellen. In das zweite die relevanten Kritikerorganisationen (mit Standpunktzuweisung). Beide Abschnitte sollen in den Kernenergie-Artikel. Alternativ kann man auch unter "Risiken" die Auffassungen von Kritikern neben den wissenschaftlichen Kenntnisstand stellen. Bei allem ist daruf zu achten, dass dem wiss. Kennntnisstand eindeutiger Vorrang eingeräumt wird. --Katach 07:26, 30. Mär. 2011 (CEST)
Man sollte sich jeweils auf einen Artikel einigen, in dem das Thema in voller Breite und Tiefe dargestellt wird. In den anderen Artikeln kann dann das Thema kurz angerissen werden und für Details auf den {{Hauptartikel}} verwiesen werden. Dabei ist, wie bereits von Katach gesagt, darauf zu achten, daß nachprüfbare technisch/wissenschaftliche Fakten und subjektive Meinung streng getrennt wird - so objektiv und neutral wie dies bei diesem umstrittenen Thema eben möglich ist. --TETRIS L 10:19, 30. Mär. 2011 (CEST)

Die erste Redundanz in [[Atomausstieg habe ich beseitigt. Ich habe dementsprechend auch die Links in den Artikeln geändert, nun scheint der Link hierher nicht mehr zu gehen, könnte das jemand überprüfen? Wäre nett.--Flegmon 16:30, 13. Apr. 2011 (CEST)

Den Baustein und die Abschnittsüberschrift hier könntest du einfach unangetastet lassen, bis alle Redundanzen abgearbeitet sind. Und auch dann hier nicht löschen, sondern "erledigt"-Baustein setzen. --Katach 16:33, 13. Apr. 2011 (CEST)
Ok, jetzt geht der Link wieder.--Flegmon 16:34, 13. Apr. 2011 (CEST)

Ich bin dagegen, alle Aspekte in einen Artikel zu packen. Die Probleme des Uranabbaus sollten in Uranabbau behandelt werden, die Probleme beim Betrieb von Kernkraftwerken in Kernkraftwerk bzw. Sicherheit von Kernkraftwerken, die Probleme bei der Endlagerung in Endlagerung usw. Der Artikel Kernenergie soll als Verteiler dienen, wo die Probleme nur kurz zusammengefasst werden und unter Verwendung von {{Hauptartikel}} auf die Fachartikel verwiesen wird. Der Abschnitt Kernkraftwerk#Risiken soll nur die Risiken beim Betrieb von Kernkraftwerken zusammenfassen (siehe die übergeordnete Überschrift). Auch der Artikel Atomausstieg soll nur die Pro- und Contra-Argumente zusammenfassen und dann auf die Fachartikel verweisen. Grüße, --Quartl 11:20, 15. Apr. 2011 (CEST)

Ein schwerwiegendes Problem bei dieser Vorgehensweise ist die Vermischung von Kritik und Wissenschaft. Beispiel: Unter dem Abschnitt "Kritik" wird der Uranabbau als riskant eingestuft. Von dort geht ein Verweis auf den Hauptartikel Uranabbau. Dies ist aber falsch, denn die Kritik an der Kernenergie mit dem Argument Uranabbau ist etwas anderes als die wissenschaftlich neutrale Betrachtung des Uranabbaus. Allenfalls könnte man einen Unterabschnitt "Kritik" in Uranabbau einfügen, und dortin von dem Kritikabschnitt in Kernenergie verlinken. In Kernenergie ist eine strikte Trennung zwischen Kritik (nicht wissenschaftlicher Kenntnisstand) und Risiken/Auswirkungen (wissenschaftlicher Kenntnisstand) vorgesehen. Diese Trennung wäre bei unvorsichtigen Hauptartikel-Verweisen gefährdet. Anders sieht es aus, wenn nicht der Hauptartikel-Verweis-Baustein genutzt wird, sondern beispielsweise im Fließtext Uranabbau verlinkt ist. In diesem Fall gäbe es aber auch keine Überschneidung mehr (es sei denn, Uranabbau enthält ebenfalls einen unwissenschaftlich geprägten Kritikabschnitt). Pro- und Contralisten sind in der WP nicht vorgesehen und schlechter Stil. Es soll der wissenschaftlichen Kenntnisstand dargestellt werden und davon abweichende Meinungen, wenn sie relevant sind, deutlich davon abgegrenzt und als solche gekennzeichnet werden. --Katach 11:48, 15. Apr. 2011 (CEST)
Abschnitte zu Problemen und Kritik des Uranabbaus gehören natürlich genau in den Artikel Uranabbau bzw. höchstens in einen eigenen Artikel Probleme des Uranabbaus o.ä., aber nicht an irgendeine andere Stelle, wie den Artikel Kernenergie, wo er vom Leser nicht gefunden wird. Von Kernenergie#Kritik soll nach Uranabbau#Kritik verwiesen werden, nicht umgekehrt. Uran braucht man nicht nur als Kernbrennstoff in Kernkraftwerken, sondern in abgereicherter Form aufgrund seiner hohen Dichte z.B. auch als (nicht-explosive) Uranmunition und -Panzerung, in Strahlenschutzschilden, in Uranglas oder in der Fotochemie, das hat alles nichts mit Kernenergie zu tun, die Kritik am Uranabbau ist jedoch die gleiche. Ein Teil des fehlenden Abschnitts Uranabbau#Kritik findet sich übrigens in Uranwirtschaft#Kritik, ist aber dort an der falschen Stelle, da es sich weitgehend um Kritik am Uranabbau handelt. Eine Aufführung von Vor- und Nachteilen ist keine Pro- und Contraliste, sondern, wenn sorgfältig recherchiert und halbwegs neutral geschrieben, genau richtiger WP-Stil. Grüße, --Quartl 13:29, 15. Apr. 2011 (CEST)
Was den Uranabbau angeht, sind wir uns glaube ich einig. Kurze Zusammenfassung in Kernenergie, aber Behandlung im Hauptartikel Uranabbau oder Uranwirtschaft.--Katach 14:35, 15. Apr. 2011 (CEST)

Hier die restlichen Kritik-Abschnitte aus Kernenergie: Belastungen aus dem Normalbetrieb; Unfälle/Störfälle; Risiken Kernschmelze; Entsorgung; Co2-Emissionen; Staatliche Sicherheit; Finanzielle Risiken; Begrenzte Ressourcen; Verdrängung erneuerbarer Energien. Hier muss in jedem Fall entschieden werden, wo für welches Thema Hauptartikel ist. --Katach 14:40, 15. Apr. 2011 (CEST)

Meine Vorschläge wären:
Der Rest zur Kernenergiepolitik (Finanzielle Risiken) ist derzeit sehr deutschlandlastig und gehört inhaltlich eher in einen Artikel Kernenergie in Deutschland. Bis ein solcher Artikel existiert müssen die Punkte wohl in Kernenergie bleiben. Grüße, --Quartl 17:41, 15. Apr. 2011 (CEST)
Zustimmung zu den ersten vier. Die "Finanziellen Risiken" sind zum Teil eigentlich Folgen anderer Aspekte (Entsorgung, Volkswirtschaftliche Kosten eines Super-GAU beziehungsweise Haftungsregelungen). Für die Frage, wie billig, oder teuer Strom mit Atomkraft bereitgestellt wird, ist dieser Artikel Kernenergie der richtige Ort. Das sollte allerdings nicht einseitig als Kritik dargestelllt werden, sondern als Gegenüberstellung der diversen Rechnungen. Außerdem sollten die durchaus vorhandenen Rechnungen aus anderen Ländern einbezogen werden.
Der Abschnitt "Risikowahrnehmung" ist kurios. Es fängt damit an, dass er sich nur am Rande mit dem Thema "Strahlenrisiko" befasst, auf das mittels des Hauptartikel-Baustein verwiesen wird. Der Großteil des Texts befasst sich mit allgemeinen psychologischen Mechanismen ohne konkrteten Zusammenhang mit der Kernenergie. Im Mittelteil werden völlig unbelegt strengere Auflagen als "soziale Kosten" gekennzeichnet. Der letzte Teil liest sich dann wie eine Handlungsanweisung für Lobbisten. Was immer der Abschnitt als Ganzes über die Kernenergie darstellen soll -- Es kommt beim Leser nicht an.---<)kmk(>- 02:55, 19. Apr. 2011 (CEST)
Die ersten vier Punkte habe ich nun aus Kernenergie beseitigt. Der redundanzbaustein sollte allerdings verbleiben bis die Überschneidungen der anderen Artikel ebenfalls beseitigt sind. --Katach 18:12, 27. Apr. 2011 (CEST)
Grade hat Quartl revertiert. Dachte ich entspreche damit deinen Vorschlägen oben? --Katach 18:16, 27. Apr. 2011 (CEST)
Natürlich habe ich revertiert, einfach alles zu löschen ist doch nicht die Lösung. Ich zitiere von oben: Der Artikel Kernenergie soll als Verteiler dienen, wo die Probleme nur kurz zusammengefasst werden und unter Verwendung von {{Hauptartikel}} auf die Fachartikel verwiesen wird. Wo sind in deiner radikalgekürzten Version die Zusammenfassungen, wo die Verweise auf die Hauptartikel? Grüße, --Quartl 20:49, 27. Apr. 2011 (CEST)
Ich hatte doch Links auf die entsprechenden Artikel eingefügt. Die Struktur mit den zig Unterabschnitten finde ich unschön, insbesondere, wenn dann am Ende nur 1-2 Sätze pro Unterabschnitt stehen und in separater Zeile auch noch die HA-Verweise. Ggf. einfach einen zusammenfassenden Kritikabschnitt dann etwas länger fassen? --Katach 07:22, 28. Apr. 2011 (CEST)
Ja, aber so war das dann doch zu kurz, insbesondere muss irgendwie auf die Kritik-Abschnitte in den entsprechenden Hauptartikeln verwiesen werden, um genau die Redundanz aufzulösen. Die vier Abschnitte in "Umweltrisiken" würde ich erhalten, die Kurzabschnitte in "Staatliche Sicherheit" und "Finanzielle Risiken" kann man aber sicher geeignet zusammenfassen. Die Deutschlandlastigkeit muss natürlich auch raus, das könnte man dann gleich in einem Aufwasch machen. Grüße, --Quartl 08:54, 28. Apr. 2011 (CEST)

@Katach: Bitte halte Dich bei größeren Umbauten an folgenden Dir wohlbekannten Ablauf:

  1. Aufzeigen des Aspekts, der einer Verbesserung bedarf.
  2. Vorstellung einer Änderung, die die Verbesserung herbei führt.
  3. Feststellung eines Konsens, dass es sich um eine Verbesserung handelt.
  4. Umsetzung des Vorschlags.

Ein Überspringen der mittleren beiden Schritte führt bei sensiblen Themen zu Reverts und Eskalation. Dabei ist mit der Vorstellung der Änderung ein expliziter Vorschlag gemeint. Dieser Vorschlag liefert eine Diskussionsgrundlage und kann im Laufe der Diskussion verbessert werden, bevor er in den Artikel übernommen wird.---<)kmk(>- 02:09, 30. Apr. 2011 (CEST)

Lustig dass du etwas einforderst, an das du dich selber nicht gehalten hast. Auch vermisse ich von dir und Benutzer:Quartl bis jetzt konstruktive Mitarbeit bei der Lösung der aktuellen Redundanz. Bis jetzt habt ihr nur auf den Revertknopf gedrückt. Dabei hast du im Artikel Atomausstieg eine Version hergestellt, in dem dieser unbelegte, mit Tippfehler und defekten Interwikilinks versehen Satz enthalten ist:
"Bis heute ist der Bau eines Kernkraftwerks sehr teuer; wie bei vielen anderen Großprojekten auch kam es beim Bau von Eurpäischen Druckwasserreaktoren zu massiven Überschreitungen der geplanten Baukosten und Bauzeiten (siehe [Europäischer_Druckwasserreaktor#Kritik|hier]."
Wenn dein Ziel wirklich eine Verbesserung des Artikel ist, solltest du es vielleicht überarbeiten.
Nichtsdestotrotz finde ich den Vorschlag kurze Zusammenfassung im Oberartikel mit gut sichtbarer Weiterleitung sinnvoll. Man sollte sich aber überlegen, wie man verhindert, dass man in 2 Jahren diese Diskussion schon wieder führt. Zum Beispiel könnte man unter den Weiterleitungen als Kommentar in den Quelltext einen deutlichen Hinweis einfügen, dass der nachfolgende Text nur eine Zusammenfassung ist und Annmerkungen am besten nur in die Unterartikel eingefügt werden. Auch sollte man entsprechend WP:NPOV die Punkte der Pro- und Kontra Listen lieber thematisch sortieren und dort dann auf die jeweiligen Vor- und Nachteile eingehen. Dies könnte vielleicht die Edits der Kernkraftbefürworter und -gegner auch eher in die Richtung lenken, dass sie zur Verbesserungen des Artikel beitragen. Da ich nicht das Gefühl habe, dass ihr Beide zeitlich nicht in der Lage seid alleine den Artikel zu warten, solltet ihr euch vielleicht auch mal überlegen wie ihr besser andere Autoren zur Mitarbeit motiviert. Insbesondere da es in den Artikeln viele Probleme gibt, die auch ohne tiefergehendes Fachwissen behoben werden können. Ich denke sofortiges revertieren, ohne vorherigen Kommentar und abwarten einer Antwort in der Diskussion entspricht nicht unbedingt WP:AGF und erhöht nur den Wikistress.--Flegmon 15:08, 4. Mai 2011 (CEST)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: kein Konsens, dass es relevante Redundanz gibt. Für allgemeine QS-Diskussion ist hier nicht der richtige Ort.---<)kmk(>- 05:10, 18. Dez. 2011 (CET)

SSV Ulm 1846 Fußball - SSV Ulm 1846

Die beiden Artikel behandeln den selben Verein. Geht auch ein bisschen hin und her im Text. Ich schau mal später genauer drüber. Ziel wird es eher sein, eine Weiterleitung zu setzen, nachdem die Texte angeglichen wurden oder aber einen der Artikel zu löschen. deeleres ansprechen 12:41, 9. Mär. 2011 (CET)

Nö, das stimmt nicht, die Fußballabteilung wurde ausgegliedert und ist rechtlich eigenständig. SteMicha 13:14, 9. Mär. 2011 (CET)
Nach kurzem Drüberschauen auch von mir ein "Nein" zum vereinigen oder gar redirecten. Es geht hier um 2 eigenständige Vereine. Daher ist die Diskussion hier abzulehnen. --Wikijunkie Disk. (+/-) 10:51, 11. Mär. 2011 (CET)

  Info:: Bausteine wurden samt redundanter Inhalte bereits vor einem halben Jahr (Juni/Juli 2011) aus den Artikeln entfernt. -- Platte ∪∩∨∃∪ 16:54, 10. Jan. 2012 (CET)

Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Platte ∪∩∨∃∪ 16:54, 10. Jan. 2012 (CET)

Potentialströmung - Geschwindigkeitspotential

Schlage vor, im Artikel Geschwindigkeitspotential diesen Begriff sowohl in seiner 2- wie 3-dimensionalen Bedeutung zu besprechen, und im Artikel Potentialströmung dann nur noch die Strömung selbst. Da sich seit 23.03. niemand der Sache angenommen hat, wäre es m.E. am einfachsten, Potentialströmung nach Geschwindigkeitspotential zu importieren, und anschließend ebenda alles Strömungsbezogene zu streichen, in Potentialströmung dagegen nur noch ein zum Verständnis nötiges Minimum alles Potentialbezogenen übrig zu lassen. Importupload-Antrag wurde gestellt. --Qniemiec 08:31, 21. Apr. 2011 (CEST)

Der Artikel Potentialströmung sollte wie bisher die physikalisch relevanten Inhalte bringen. Nach dem Vorschlag von Qniemiec wäre das nicht mehr gegeben. Der Artikel Geschwindigkeitspotential behandelt hauptsächlich den mathematischen Aspekt des Themas. Das ist insofern sinnvoll, als es sich um eine mathematische Begriffsbildung handelt. Der Artikel sollte aber auch den dreidimensionalen Fall behandeln. In der Physik heißt das ganze Thema Potentialströmung, daher muss dieser Artikel umfassend sein, also gegebenenfalls erweitert werden, aber keinsefalls gekürzt. Geschwindigkeitspotential ist ein spezieller Begriff innerhalb dieses thematischen Bereichs und geht daher speziell auf den mathematischen Zusammenhang ein. Es liegt keine Redundanz vor. -- Michael 17:36, 30. Apr. 2011 (CEST)
Naja, dass Potentialströmung seinen bisherigen Umfang behalten sollte, ist so'ne Sache... Der Artikel beschreibt kurz, was so eine Strömung ist und schiebt dann erstmal zwei dicke Grundlagen-Kapitel ein, deren erster das klassische Beschleunigungspotential beschreibt, das zweite dagegen das Geschwindigkeitspotential in seiner 3D-Version, und worin es sich vom erstgenannten unterscheidet. Als drittes und letztes Kapitel kommt dann nochmal etwas zu den eigentlichen Potentialströmungen selbst. In dem Artikel Geschwindigkeitspotential dagegen wird nur auf die 2D-Version des Lemmas eingegangen, was etwa so ist, als ob ich in einem Artikel über "Kraftfahrzeuge" dann doch nur über "Motorräder" schreibe und zu allem übrigen auf einen parallelen Artikel "Straßenverkehr" verweise, mit einem Absatz über "Automobile" darin. Die Hälfte dessen, was man unter dem Lemma "Geschwindigkeitspotential" erwartet, wird also ganz woanders abgehandelt, allerdings dort auch nur halb. Das ist also keine Redundanz? Richtiger wäre, alles sich ums "Potential" rankende in dem Artikel Geschwindigkeitspotential zusammenzufassen und dort abzuhandeln, im Artikel Potentialströmung dagegen nur soviel davon zu lassen, wie zum Verständnis dieser Strömung nötig ist, zzgl. eines "-> Hauptartikel ..."-Verweises auf die erschöpfende Abhandlung des Geschwindigkeitspotentials in 2D und 3D inkl. des Vorspanns zum Beschleunigungspotential. Macht leider etwas Arbeit ;-)... --Qniemiec 02:47, 5. Mai 2011 (CEST)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: FordPrefect42 16:09, 10. Jan. 2012 (CET)

Burlington County Prison#Der Architekt - Robert Mills (Architekt)

Zweimal das gleiche. --Rôtkæppchen68 23:36, 24. Mär. 2011 (CET)

Der redundante Teil ist gelöscht worden. --Alabasterstein 14:05, 2. Feb. 2012 (CET)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Alabasterstein 15:10, 2. Feb. 2012 (CET)

Glutinleim - Knochenleim - Glutin - Gelatine

Artikel sind weitgehend deckungsgleich oder überschneiden sich stark, und sollten vereinigt. Habe Knochenleim und Glutenleim vereinigt da praktisch der Text fast komplett gleich war. Die restlichen Beträge müssen aber noch überarbeitet werden. --Jpascher 20:07, 5. Mär. 2011 (CET)

Knochenleim ≈ Gelatine, so weit ok. Glutin ≈ Glutinleim sind jedoch (nach dem Römpp Lexikon Chemie) nur ähnlich und nicht identisch. Enweder im Lemma erläutern (-> Redirect und Unterkapitel) oder als eigenes Lemma belassen. Gruß --Cvf-psDisk+/− 19:52, 30. Mär. 2011 (CEST)
Stimmen dem zu welche der Varianten letztlich gewählt wird ist egal nur sollte bei Beibehaltung von zwei Beträgen eine starke Abgrenzung erfolgen. Findet sich den niemand der dazu befähigt ist?--Jpascher 16:35, 15. Apr. 2011 (CEST)
MIch finde, dass Gelatine als eigenständiger Artikel erhalten bleiben sollte. Wenn auch der Rohstoff der gleiche ist, wie bei Knochenleim/Glutinleim, so sind doch die Weiterverarbeitung und die Anwendungen deutlich anders (Fotografischer Film). Die Vereinigung von Knochenleim + Glutinleim geht in Ordnung. Glutin als chemische Substanz würde ich getrennt lassen. Allerdings sollte dann noch mehr an Informationen dazu - Chemiker vor! ;-) Zapyon 04:24, 13. Mai 2011 (CEST)
Das Problem ist, dass suggeriert wird, es handle sich um einen Stoff. Es ist aber ein Stoffgemisch, wenn man nach der Def. "Eiweiß der Gelatine" geht, und außerdem unterschiedlich je nach Herkunft (Tierart). --Ayacop 11:31, 18. Mai 2011 (CEST)

Anregung: Nur ein Vorschlag zur Anregung (Stecke nicht tief genug in dem Thema). Vielleicht macht es Sinn ein Hauptartikel zu verfassen und mehrere zu bestimmten Anwendungsgebieten. Also "Glutin", "Glutin(Lebensmittel)", "Glutin(Werkstoff)" usw. und dann Redirect von "Knochenleim" auf "Glutin(Werkstoff)". Gruß OlafRadicke 13:46, 23. Sep. 2011 (CEST)

Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Achim Raschka 22:09, 24. Feb. 2012 (CET)

Lesestein - Feldstein (Baumaterial)

In beiden Artikeln geht es um Lesesteine; auch die Verwendung als Baumaterial wird im Artikel Lesestein dargestellt. --Bildungsbürger 16:31, 4. Mär. 2011 (CET)

Beides zusammenführen unter Lemma "Feldstein", daneben: [[Feldstein (Begriffsklärung)]]--Satyrios 11:18, 6. Aug. 2011 (CEST)
Lest bitte erst mal die Artikel durch. Dort sind auch die Unterschied klar herausgestellt. In Nordostdeutschland werden einerseits eiszeitlich transportierte auf dem Feld gefundene Steine als Feldsteine bezeichnet, das sind also einerseits schon Lesesteine i.w.S.. Feldsteine sind meist gerundet (wegen eiszeitlichem Transport), es handelt sich häufig um magmatische und metamorphe Gesteine, sehr harte Gesteine, die schlecht zu bearbeiten sind. Die wenigsten Lesesteine sind Feldsteine im Sinne der obigen Bedeutung. Das ist wie mit dem Obst und den Birnen. Birnen sind Obst und nicht alles Obst sind Birnen. In den allermeisten Gebieten sind Lesesteine einfach verwitterte Brocken vom anstehenden Gestein, meist Sedimentgesteinen, die nicht so hart sind und nicht gut gerundet sind (kein Transport). Feldsteine wurden in Nordostdeutschland auch bergmännisch in Steingruben abgebaut, und hier trifft der Begriff Lesestein auf der anderen Seite auch gar nicht zu. Es besteht also definitiv keine Redundanz zwischen Feldstein (Baumaterial) und Lesestein. Es klingt einfach lächerlich, wenn ich Begriffe wie z.B. Feldsteinmauerwerk und Feldsteinkirchen auf Lesestein umbiegen würde. Das sind feststehende Begriffe mit einem bestimmten Bedeutungsinhalt in Nordostdeutschland. Es ist auch völlig daneben, wenn der Leser unter Feldstein (Baumaterial) den ganzen Sermon zum Lesestein bekommt, und er sich nun die Bedeutung aussuchen soll, die Architekturhistoriker und Historiker meinen. Im Artikel Feldsteinkirche sind eine Reihe von Zitaten drin, die den Begriff Feldstein im obigen Sinn auch belegen. Lassen wie es ist und unsinnige Redundanzbausteine raus. Gruß -- Engeser (Diskussion) 08:40, 3. Aug. 2012 (CEST)
Feldstein (Baumaterial) beschreibt ein handwerklich/gewerbliches Produkt bzw. einen Baurohstoff. Feldstein ist ein Terminus der Architektur. Die Redundanz ist im Sinne der gegenseitigen Begriffsabgrenzung mM nun nicht mehr gegeben. Redundanzbausteine sollten nach dem Vier-Augen-Prinzip entfernt werden.--Lysippos (Diskussion) 12:53, 5. Aug. 2012 (CEST)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: --Lysippos (Diskussion) 12:53, 5. Aug. 2012 (CEST)

Mitteldeutsche Regiobahn - Veolia Verkehr Regio Ost

Das eine ist das Unternehmen, das andere das Produkt, mir erschließt sich aber nicht unmittelbar, warum es dazu zwei Artikel geben sollte--Martin Se aka Emes Fragen? 22:13, 5. Mär. 2011 (CET)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: --Anne Neumann (Diskussion) 17:32, 15. Dez. 2012 (CET)

Gerderath - Vossem

Der Abschnitt „Vossem“ im Artikel Gerderath ist inhaltlich gleich dem Artikel Vossem. In der Einführung zum Artikel „Gerderath“ wird darauf hingewiesen, dass der Ort Vossem auch in diesem Artikel mitbehandelt wird, da sich dies aus der engen Verbundenheit ergebe. (CustosEcc 17:34, 10. Mär. 2011 (CET))

Entweder die Informationen doch ausgliedern und Vossem als Artikel aufwerten (dafür wäre ich), oder konsequent eingliedern und den Artikel Vossem ganz streichen. Eine Entscheidung sollte getroffen werden. --Coyote III 14:58, 4. Jan. 2012 (CET)

Es wurde ein Bild des Wegkreuzes von Vossem hinzugefügt. Dadurch erhält der Artikel eine Information, die nicht zum Gerderath-Artikel passen würde. Die Redundanz ist damit aufgehoben. :Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: ~~ BBKurt (Diskussion) 12:16, 11. Mai 2013 (CEST)

Staubmaus - Lurch (Staub)

Alles Wesentliche ist schon im Artikel Staubmaus erläutert. Die Verwendungen von „Lurch“ in der österreichischen Literatur halte ich für verzichtbar, auch die Gefahren durch elektrischen Strom lohnen keinen eigenen Artikel. Genauere Erklärung unten. -- saethwr [1][2] 21:00, 7. Apr. 2012 (CEST) Eine physikalische Erläuterung, wie sie in „Staubmaus“ geliefert wird, fehlt. Auch sonst ist „Lurch“ nicht viel mehr als ein unerwünschter Wörterbucheintrag, wie schon die IP auf der Diskussionsseite anmerkt.
Viele Grüße, -- saethwr [1][2] 11:51, 25. Mär. 2011 (CET)

Es gibt schon Unterschiede. Die Staubmaus ist ja mehr ein einzelnes Gebilde, wohingegen der Lurch breiter zu sehen ist. Irgendwann ist alles "verlurcht". Ich bin fürs behalten des Lurchartikels. --Ataraxis1492°Salve! 21:15, 13. Sep. 2011 (CEST)
Direkt redundant sind die Inhalte der Artikel nicht. Es fragt sich auch, wie mit unterschiedlichen Bezeichnungen - und allem was damit zusammenhängt - in Deutschland, Österreich und auch der Schweiz umgegangen werden soll. Das Problem gibt es auch bei Kreidfeuer-Lärmfeuer-Hochwacht + entsprechende Redundanz-Diskussion. --Coyote III 17:08, 4. Jan. 2012 (CET)
Inhaltlich sind die beiden Artikel tatsächlich nicht redundant, aber thematisch durchaus, und das reicht laut WP:RED fürs Zusammenlegen aus. Der Artikel „Lurch“ wird ja schon eingeleitet mit „…ist eine österreichische Bezeichnung für zusammengeballten Staub“, der reine Regionalcharakter des Wortes wird hier also schon aufgezeigt. Ich glaube außerdem kaum, dass deutsche Textilverarbeitungsfabriken und Elektrogeräte weniger für Staub (oder eben Lurch) anfällig sind als österreichische, deshalb wären die betreffenden Abschnitte in den Artikel „Staub“ zu übernehmen.
Die Literatur- und Journalismusquellen gehören erst gar nicht den Artikel, sondern auf Wikiquote (siehe WP:WWNI Punkt 7.1).
Ataraxis, was meinst du mit „der Lurch ist breiter zu sehen“? Ich verstehe deine Argumentation nicht ganz, zumal selbst das Bild, was in „Lurch“ benutzt wird, vom Uploader „Wollmaus“ betitelt wurde.
Viele Grüße, -- saethwr [1][2] 16:37, 7. Apr. 2012 (CEST)
Ich sag' (als Wiener), dass man ein paar Zeilen aus dem Lurch-Artikel in die Staubmäuse integrieren könnte, und dann mit REDIR beflastern. Die ganzen internationalen Bezeichnungen sind ja eh' angeführt. Und ich glaube nicht, dass Wiener Lurch eine eigene Spezies ist (bei aller Liebe). --RobTorgel (Diskussion) 12:54, 11. Apr. 2012 (CEST)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Urgelein (Diskussion) 14:40, 31. Aug. 2014 (CEST)

Statistiken thüringischer Kommunen - Liste der Städte in Thüringen

Angaben überschneiden sich teilweise. Liste der Städte in Thüringen hat noch ein paar Daten, die im anderen Artikel nicht angegeben sind, außerdem ist dieser Artikel deutlich leichter zu finden, als Statistiken thüringischer Kommunen, vor allem wenn man außerhalb von Wikipedia kommt. --Pilettes 15:14, 1. Mär. 2011 (CET)

Naja, der Städte-Artikel bezieht sich eben auf alle Städte (also auch die mit 500 Einwohnern und ehemalige Städte, die heute nur noch Ortsteile sind) und der Statistik-Artikel auf große Kommunen mit 5000 bzw. 10.000 Einwohnern und mehr, wobei dort unerheblich ist, ob es sich um eine Gemeinde mit Stadtrecht handelt oder nicht. Was schlägst du also nun vor? Beides in einen Artikel zu packen erscheint mir nicht sinnvoll, genausowenig die Löschung der Einwohnerzahlen in der Städteliste, da dies ja nunmal eine wichtige Angabe ist. --Michael S. °_° 09:13, 3. Mär. 2011 (CET)

die Bausteine sind raus - ist auch keine echte bzw. starke Redundanz. --Cholo Aleman (Diskussion) 09:27, 2. Jan. 2015 (CET)

Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Cholo Aleman (Diskussion) 09:27, 2. Jan. 2015 (CET)

Chorvaten - Weiß-Kroatien

Einmal die Ethnie, dann das nach ihr benannte Gebiet. Über beide weiß man kaum etwas, beide Artikel sind nahezu inhaltsgleich. Weißkroaten gab's auch noch, aber das war noch schlechter. --jergen ? 19:07, 25. Mär. 2011 (CET)

In den Chroniken ist von einem Volk der Weißen Kroaten (Weißkroaten) die Rede, aber nicht von einem Land oder gar Staatswesen Weiß-Kroatien, letzteres suggeriert eine falsche Verbindung zum späteren Staat Kroatien. Wenn überhaupt also sollte das Lemma den Volksnamen tragen, nicht den fiktiven Landesnamen. Allerdings leitet ja Weißkroaten sowieso schon auf Chorvaten weiter, damit dürfte sich hier auch die Redundanz-Diskussion erledigt haben, das Lemma Weiß-Kroatien ist einfach falsch. --Roxanna 11:02, 26. Mär. 2011 (CET)

Für die nächsten Wochen habe ich mir vorgenommen, folgende Veränderungen abzuarbeiten:

  • In Weiß-Kroaten werde ich etwas aus den regionalen Aspekt der Herkunft aus Chrobatia übernehmen
  • In Chorvaten werde ich auf die mythologische Abstammung von Choriv/Chrvat eingehen

--Roxanna (Diskussion) 21:42, 13. Jun. 2012 (CEST)

  • Analog zu Weißen Kroaten soll es dann auch einen kleinen Artikel über Schwarze Kroaten geben, denn dieses Gegenstück liegt ja auf der Hand. --Roxanna (Diskussion) 11:56, 24. Jun. 2012 (CEST)

Bausteine sind raus, das eine ist ein Redirekt - klar erledigt. --Cholo Aleman (Diskussion) 09:28, 2. Jan. 2015 (CET)

Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Cholo Aleman (Diskussion) 09:28, 2. Jan. 2015 (CET)

Dampfkühler - Einspritzkühlung

Der Inhalt des Artikels Einspritzkühlung ist fast komplett im Artikel Dampfkühler enthalten. Vorschlag: fehlende Teile in den Artikel Dampfkühler verlagern und Einspritzkühlung zu einer Weiterleitung machen. --Hendrik L. A. 15:03, 17. Mär. 2011 (CET)

Sehe ich ganz genau so. --TETRIS L 10:22, 30. Mär. 2011 (CEST)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Rayukk (Diskussion) 21:56, 6. Sep. 2015 (CEST)

Zanders - M-real Zanders

Zwei Artikel zum selben Unternehmen. Zanders ist von 2006, M-real Zanders ist letzten Monat neu angelegt worden, aber umfangreicher und aktueller; ohne Textübernahmen aus dem alten. Muss da eine Artikelzusammenführung durchgeführt werden, oder reicht es, den älteren Zanders in eine BKL umzuwandeln (für Unternehmen + Personen)? --smax 01:14, 29. Mär. 2011 (CEST)

siehe auch hier--Pingsjong 07:18, 29. Mär. 2011 (CEST)
In den letzten Tagen habe ich einen Artikel über das Papiermuseum Alte Dombach neu erstellt, in dem auf die Geschichte der Firma und Familie Zanders eingegangen wird, und zwar weitaus mehr, als das im Artikel Zanders der Fall ist. Heute habe ich den Artikel Stiftung Zanders neu erstellt. Damit gibt es für die Beibehaltung des Artikels Zanders keinen Grund mehr. Für die im Artikel aufgeführten Personen werde ich - soweit das noch nötig ist - ebenfalls eigene Artikel schreiben. Nach alledem sollte man den Artikel Zanders nunmehr löschen.--Pingsjong 19:48, 24. Apr. 2011 (CEST)

Heute habe ich mal den Artikel Zanders überarbeitet und auf den aktuellen Stand gebracht. Ich hoffe, dass jetzt die Redundanz deutlicher wird.--der Pingsjong 15:29, 21. Jul. 2011 (CEST)

Gripweed (Diskussion | Beiträge) verschob am 9. September 2011 „Zanders (Begriffsklärung)“ nach „Zanders“ [Weiterleitung unterdrückt] (http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:L%C3%B6schkandidaten/2._September_2011#Zanders_.28BKL.29) und löschte Zanders BKL

Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Rayukk (Diskussion) 22:05, 6. Sep. 2015 (CEST)

Rossbremse - Nasenbremse (Veterinärmedizin)

Eins davon ist ein Redirect-Kandidat. Oder aber die Rossbremse heraldisch, die Nasenbremse medizinisch ausgestalten. Gruss, --Cú Faoil RM-RH 01:20, 4. Mär. 2011 (CET)

Rossbremse ist die heraldische Variante. Beide Artikel so belassen. Weiterleitungen wären in beiden Seiten nützlicher und Rossbremse auf Heraldik trimmen. Richtigstellen: Nase durch Lippe ersetzen. J.R.84.190.168.43 15:37, 4. Mär. 2011 (CET)

Die Artikel nicht mehr als redundant markiert, die Diskussion schon 5 Jahre alt. Damit kann man das m.M. nach schließen.--Afroehlicher (Diskussion) 07:34, 24. Jun. 2016 (CEST)

Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: --Afroehlicher (Diskussion) 07:34, 24. Jun. 2016 (CEST)

Liste der Städte und Gemeinden in Thüringen - Statistiken thüringischer Kommunen - Liste der Städte in Thüringen

Die Angaben überschneiden sich. Die Artikel "Statistiken thüringischer Kommunen" und "Liste der Städte in Thüringen" haben zusätzliche Daten, während "Liste der Städte und Gemeinden in Thüringen" eine Auflistung der Gemeinden UND der Städte ist und diese auf Artikel verlinkt. Ich denke, eine Liste der Städte reicht aus. Wobei zu überlegen wäre, ob man Städte und Gemeinden vll. doch besser trennen sollte. Mir fehlt in dieser Hinsicht (auch beim tieferen Bearbeiten von Wikipedia) die Erfahrung... --Galileus 18:47, 5. Mär. 2011 (CET)

Hängt doch irgendwie mit dem ähnlichen Hinweis vom 1. März zusammen --Martin Se aka Emes Fragen? 22:15, 5. Mär. 2011 (CET)
Ja, wusste nur nicht, ob man noch Artikel in schon vorhandene Redundanzbausteine einbinden kann. --Galileus 13:17, 7. Mär. 2011 (CET)
Es gibt zwar gewisse (unvermeidbare) Überschneidungen bei den Artikelinhalten, aber es gibt unterschiedliche Schwerpunkte der Artikel, aufgrund derer die eine getrennte Darstellung für sinnvoll halte. Eine gegenseitige Verlinkung ist gewährleistet. Das alles in einen Artikel packen zu wollen, würde diesen sprengen. Eine wirkliche Redundanz kann ich nicht erkennen. --Martin Zeise 07:35, 12. Mär. 2011 (CET)

Die Artikel nicht mehr als redundant markiert, die Diskussion schon 5 Jahre alt. Damit kann man das m.M. nach schließen.--Afroehlicher (Diskussion) 07:35, 24. Jun. 2016 (CEST)

Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: --Afroehlicher (Diskussion) 07:35, 24. Jun. 2016 (CEST)

Liste der InterCity-Bahnhöfe in Österreich - Liste der Bahnhöfe und Haltestellen in Österreich

Die Redundanz ließe sich eventuell beseitigen wenn man die InterCity-Bahnhöfe in der Liste der Bahnhöfe und Haltestellen in Österreich farblich markiert und die Liste der InterCity-Bahnhöfe in Österreich dann löscht. --Tempi  Diskussion 14:47, 22. Mär. 2011 (CET)

Man kann schon beide Listen behalten, wenn die Liste der Bahnhöfe un Haltestellen in Österreich auf die Länder aufgeteilt würde. Angesichts des enormen Umfangs (> 200 kB) wäre das auch notwendig, nur schade, dass niemand bis jetzt auf der Disk darauf reagiert hat. -- Platte ∪∩∨∃∪ 16:44, 26. Jun. 2011 (CEST)

Die Artikel nicht mehr als redundant markiert, die Diskussion schon 5 Jahre alt. Damit kann man das m.M. nach schließen.--Afroehlicher (Diskussion) 07:36, 24. Jun. 2016 (CEST)

Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: --Afroehlicher (Diskussion) 07:36, 24. Jun. 2016 (CEST)

Liste der größten Verkehrsflughäfen - Liste der größten Flughäfen nach Passagieraufkommen

Habe nur die Artikel hier eingestellt weil dies durch den User der den Baustein gesetzt hat nicht erfolgt ist. Möchte mich nicht an der Disk beteiligen --Knochen 22:32, 26. Mär. 2011 (CET)

Die Artikel nicht mehr als redundant markiert, die Diskussion schon 5 Jahre alt. Damit kann man das m.M. nach schließen.--Afroehlicher (Diskussion) 07:37, 24. Jun. 2016 (CEST)

Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: --Afroehlicher (Diskussion) 07:37, 24. Jun. 2016 (CEST)

Guillain-Barré-Syndrom - Landry-Paralyse

Landry-Paralyse wird als Verlaufsform des GBS ausgewiesen und ist unter dessen ICD eingetragen; die 3 Zeilen sollten in den Abschnitt 'Verlauf' des GBS eingearbeitet und LP eine Weiterleitung nach GBS werden... --nb(NB) > ?! > +/- 17:34, 27. Mär. 2011 (CEST)

Die Artikel nicht mehr als redundant markiert, die Diskussion schon 5 Jahre alt. Damit kann man das m.M. nach schließen.--Afroehlicher (Diskussion) 07:38, 24. Jun. 2016 (CEST)

Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: --Afroehlicher (Diskussion) 07:38, 24. Jun. 2016 (CEST)

Sachbezug - Naturallohn

Gleicher Inhalt, nur ist Sachbezug viel ausführlicher. Vorschlag: Redirect von Naturallohn auf Sachbezug. --Acky69 22:32, 27. Mär. 2011 (CEST)

Die Begriffe haben identischen Inhalt, deshalb Redirect auf Sachbezug eingebaut.--Wowo2008 (Diskussion) 15:16, 16. Nov. 2013 (CET)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: --Afroehlicher (Diskussion) 07:38, 24. Jun. 2016 (CEST)

De'áruwa - Piaroa

"Die De'áruwa werden in der ethnographischen Literatur als Piaroa oder Wóthuha ... bezeichnet. ..."

Lelia Delgado - In: Orinoco-Parima - Indianische Gesellschaften in Venezuela, (Seite 156)

Έρως 14:04, 31. Mär. 2011 (CEST) Weiterleitung ist angelegt. Damit kann man das m.M. nach schließen.--Afroehlicher (Diskussion) 07:39, 24. Jun. 2016 (CEST)

Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: --Afroehlicher (Diskussion) 07:39, 24. Jun. 2016 (CEST)

Epoche (Literatur) - Epochenmerkmale

Artikel aus der allg. QS, dort wurde die Zusammenlegung gewünscht, danke --Crazy1880 08:42, 21. Mär. 2011 (CET)

Hab's umgesetzt. --Coyote III 16:59, 4. Jan. 2012 (CET)
Löschantrag für Epochenmerkmale gestellt. --Coyote III 19:22, 11. Jan. 2012 (CET)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Darian (Diskussion) 17:20, 2. Sep. 2016 (CEST)

Hier erledigt - neue Redundanz mit Deutschsprachige Literatur wird hier diskutiert. --Darian (Diskussion) 17:20, 2. Sep. 2016 (CEST)

Geragogik - Gerontagogik

Teilweise identischer Inhalt, gleiche Kategorien, gleiche Definition, jeweils anderes Lemma wird als Synonym genannt. Lässt sich das in einem Artikel zusammenfassen? -- saethwr [1][2] 00:30, 1. Mär. 2011 (CET)

Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Darian (Diskussion) 18:53, 9. Sep. 2016 (CEST)

Praktisch synonyme Begriffe, verbleibende Unterschiede werden jetzt im Artikel benannt. Gruß, Darian (Diskussion) 18:53, 9. Sep. 2016 (CEST)

Outremer - Kreuzfahrerstaaten

Es geht in den Artikeln um die selben politischen Einheiten zur selben Zeit. --Pelagus 23:17, 15. Mär. 2011 (CET)

Nicht unbedingt, da es auch Kreuzfahrerstaaten in Griechenland gab. --Julez A. 17:18, 7. Mai 2011 (CEST)
das ist bei Kreuzfahrerstaaten nur am Rande erwähnt. --Cholo Aleman (Diskussion) 09:25, 2. Jan. 2015 (CET)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Darian (Diskussion) 00:56, 10. Sep. 2016 (CEST)

Durchschnittskosten - Stückkosten

  • Durchschnittskosten: Die Durchschnittskosten, auch als Stückkosten bezeichnet, ...
  • Stückkosten: Stückkosten (auch: Durchschnittskosten) bezeichnen die Kosten...

Ein etwaiger Unterschied ist nicht erkennbar. Ich dachte beides bezeichnete dasselbe, wenn das nicht so ist, wird es nicht deutlich, wenn doch, sollten die Artikel zusammengelegt werden. Im englischen gibt es auch nur average cost (uni cost). Grüße --WissensDürster 14:32, 31. Mär. 2011 (CEST)

Es ist dasselbe! --> zusammenlegen +2 ––JÄhh 11:04, 1. Apr. 2011 (CEST)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Darian (Diskussion) 01:35, 10. Sep. 2016 (CEST)

Preis-Absatz-Funktion - Nachfragefunktion

Hier gibt's einige Probleme.

  1. PAF wird als Synonym zur Nachfragefunktion gehandelt.

Dieses Skript: http://www.bw.fh-deggendorf.de/kurse/wimathe1/skripten/skript4.pdf meint:

  • Wenn man die Abhängigkeit zwischen Preis und nachgefragter Menge eines Gutes aus der Sicht des anbietenden Unternehmens betrachtet, bezeichnet man die Nachfragefunktion als Preisabsatzfunktion. Die Begriffe seien also synonym.

Dagegen spricht für mich z.B. der Artikel Gewinnmaximierung, die PAF ist doch genau die Umkehrfunktion der Nachfragefunktion?! Man findet auch das Ding dann auch unter der Bezeichnung "inverse Nachfrage" (s. Google et al.) - wäre nur schlüssig.

Ich würde vorschlagen, Nachfragefunktion als Hauptartikel zu behandeln (international). Die PAF wird davon eher abgeleitet.

Ferner wäre es schön, wenn jemand eine klare Abgrenzung zu Nachfrage (Mikroökonomie) vornehmen könnte, es wird nicht klar, wann ein Haushalt gemeint ist und wann wir etwas aggregieren. Da Nachfrage (Mikroökonomie) und Nachfrage hiermit eng verbunden, aber noch grottiger sind, würde ich deren Zusammenlegung besser gesondert behandeln wollen.

Die eigentliche Redundanz zu beheben ist fast nur C&P-Arbeit. Mich interessiert hier also eher, ob jemand was dagegen hat und einen anderen Weg sieht?

Danke, --WissensDürster 15:02, 12. Mär. 2011 (CET)

Wenn eine, vom Preis abhängige, Nachfrage zu einem Produkt besteht, dann spricht man von einer PAF. Da der Artikel Nachfragefunktion aus gerade mal 2 Sätzen besteht würde ich vorschlagen den Artikel zu löschen und eine Weiterleitung zum Artikel Preis-Absatz-Funktion zu erstellen. MfG Seader 15:32, 12. Mär. 2011 (CET)
Preisabhängig heißt aber gerade Umkehrfunktion, richtig? Das sollte ganz klar herausgearbeitet werden. Abgesehen davon, finde ich das 2-Satz-Argument ncht befriedigend. Der Artikel ist einfach weniger verlinkt worden und man kann vermuten, dass er daher keine Aufmerksamkeit erhielt und nicht weiter ausgebaut wurde. Das könnte man ja ändern. Wir haben zwar nur ein Untersuchungsobjekt "Nachfrage", das aus zwei verschiedenen Blickwinkeln betrachtet wird und auch ganz andere Implikationen und ne andere math. Definition hat. // Wenn ich da mal eben reflektiere: Eigentlich können die Lemmata so bleiben, es muss nur stark an den Inahlten gearbeitet werde (PAF hatte eh nen Ü-Baustein). Solange dafür keiner Zeit hat, sollte die Redundanz bestehen bleiben. --WissensDürster 10:47, 13. Mär. 2011 (CET)



Sowohl in dem Eintrag "PAF" als auch in den Diskussionsbeiträgen oben steht viel Unsinn, jedenfalls aus meiner Sicht als Ökonemie-Prof. Die Nachfragefunktion ist natürlich nicht dasselbe wie die PAF. Die NF zeigt, welche Menge Konsumenten zu jedem Preis kaufen würden. Die PAF zeigt, welche Menge Anbieter zu jedem Preis absetzen können. Deswegen ist keiner der beiden Artikel redundant. (Nur) im Monopol ist die NF gleich der PAF, aber nicht im Oligopol oder Polypol. So ist die PAF im Polypol zunächst waagerecht (der Gleichgewichtspreis); erst ab der Gleichgewichtsmenge läuft die PAF auf der NF weiter. Schon dieses Beispiel zeigt, dass PAF und NF nicht identisch sein können. Erstaunlicherweise wird genau dies ja im Artikel auch halbwegs korrekt dargestellt, allerdings ziehen die Autoren nicht den zwingenden Schluß, die Einleitung zu überarbeiten. Wenn ich Zeit habe, schreibe ich den Artikel gerne mal um. Soweit ich das sehe, ist nur der Abschnitt über Gutenberg haltbar. , der Text davor ist regelrecht Käse. Eine korrekte Darstellugn wird im Artikel auch zitiert: http://wirtschaftslexikon.gabler.de/Definition/preisabsatzfunktion.html Da steht doch: Beste Grüße, Roland (nicht signierter Beitrag von 88.74.136.208 (Diskussion) 22:49, 2. Jul 2011 (CEST))

Die Unterschiede werden aber nicht deutlich und beide Artikel sind der Bedeutungserklärung nach überarbeitungswürdig. Sodass eine Eintragung hier bei den redundanten Artikeln gerechtfertigt ist. Der Unterschied zwischen beiden sollte z.B. im Artikel PAF in einem extra Abschnitt behandelt werden. Die entsprechende Bedeutung durch simplifizierte Grafiken verdeutlicht werden. Über kompetente Hilfe freue ich mich persönlich immer, und die Wikipedia auch. Gruß, --WissensDürster (Diskussion) 14:45, 3. Aug. 2012 (CEST)

Hallo @WissensDürster:: Du hast einen berechtigten Punkt angesprochen, den wir 6 Jahre später vielleicht einmal beheben sollten. Das zugrundeliegende Problem besteht darin, dass der Begriff "Nachfragefunktion" sowohl im Sinn von x(p) als auch im Sinn von p(x) verwendet wird, je nachdem, was praktischer ist. Bei Annahme strenger Monotonie ist das wegen Invertiertbarkeit ja auch unproblematisch. Den Begriff "inverse Nachfragefunktion" verwenden nur wenige. Mein Vorschlag wäre, den Artikel PAF zur Weiterleitung zu schrumpfen und im Artikel "Nachfragefunktion" sowohl diesen Begriff als auch das Problem der Inversion anzusprechen. Könntest du dich damit anfreunden?--Wirtschaftsverbesserer (Diskussion) 19:29, 12. Feb. 2017 (CET)

Nachtrag: Man müsste in dem Artikel, der wirklich grausam ist, nur einmal klarstellen, dass unsere VWL-Graphiken von Marshall stammen, der stets von Nachfragepreis und Angebotspreis sprach, also mit p(x) arbeitete, während der mathematische Apparat von Walras kommt, der x(p) verwandte.--Wirtschaftsverbesserer (Diskussion) 19:37, 12. Feb. 2017 (CET)

@Wirtschaftsverbesserer: Hallo. Aktuell gibt es aber die internationale Entsprechung en:Inverse demand function. An mir liegt es ja nicht, ich hab dafür leider grad keine Zeit. Ich könnte auch mit zwei Artikeln leben. PS: Marktdiagramm erklärt / erwähnt die Konstruktion der Wirtschaftsdiagramme. Ich hab das überall immer mal wieder eingebaut. Wiki-Artikel ließt man natürlich nicht sukzessive, alphabetisch oder sonst wie geordnet. Es unter jedem Bild zu erklären, halte ich für zu viel / nicht machbar. lg --WissensDürster (Diskussion) 15:30, 13. Feb. 2017 (CET)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: JARU69 (Diskussion) 17:15, 2. Jun. 2018 (CEST)

Interessenverband - Interessenvertretung - Lobbyismus

Die Begriffe Interessenverband, Interessenvertretung und auch Interessengruppe sind nicht klar voneinander getrennt und werden zumeist synonym verwendet. Mein politikwissenschaftliches Verständnis: Inhaltlich geht es stets um eine Gruppe von Menschen, die sich politisch für ihre Interessen einsetzen. Interessengruppen ist dabei der Überbegriff von spontanen, informellen oder auch formalisiert-organisierten Interessengruppen. Letztere bezeichnet man als Interessenverband. Interessenvertretung scheint mir im Sprachraum der BRD nicht die Gruppe der Menschen zu bezeichnen, sondern lediglich die Repräsentanten oder Räumlichkeiten der Repräsentanz (z. B. "die Interessenvertretung von E.ON nahe des Brandenburger Tors"). Ich fände es sinnvoll, die zwei Artikel in die erläuterten Abgrenzungen umzubauen und eine eigene Seite für den allgemeinen Begriff Interessengruppe zu eröffnen. --Elias001 09:46, 16. Mär. 2011 (CET)

Ich hatte die Problematik bereits vor Jahren auf den diesbezüglichen Diskussionsseiten vermerkt. Vor einigen Monaten hatte ich den Artikel Interessenverband (weil relevanter politikwissenschaftlicher Terminus) auf eine vernünftig strukturierte und *belegte* Basis gestellt. Danach gab es die üblichen wikipedianischen Verschlimmbesserungen. Bitte im Rahmen dieser „Wikipedia:Redundanz/März 2011“ den Text nicht noch weiter verschlechtern und dort irgendwelchen Quatsch "einbauen" ... Hafenbar 00:07, 17. Mär. 2011 (CET)
Hallo, Ich würde Interessengruppe und Interessenverband in einen Hauptartikel Interessenvertretung überführen. Dort müsste dann auch der Hinweis auf die physische Repräsentanz erfolgen (E.ON). Wenn man Interessenvertretung allgemein definiert, dann müssten wir aber auch Lobbyismus in die Redundanzdiskussion mit aufnehmen. Dann gibt es auch noch Europäische Interessenvertretung. Grüße! --Ngowatchtransparent 10:50, 27. Apr. 2011 (CEST)

Hab noch den Artikel Lobbyismus hinzugenommen. Per Einleitung von Interessenverband und Lobbyismus ist "Interessenverband" und "Lobbyorganisation" synonym. --PM3 14:29, 17. Nov. 2016 (CET)

 Info: Interessenverband ist unbefristeter Zusammenschluss, Interessenvertretung ist meist temporär, und Lobbyismus ist nur ein Oberbegriff dazu. Redundanzbausteine könnten raus. --JARU69 (Diskussion) 17:53, 2. Jun. 2018 (CEST)

Interessenvertretung ist nicht "meist temporär" (wo steht das?), sondern ein Oberbegriff. Interessengruppe ist derzeit eine Weiterleitung auf Interessenvertretung. Interessenverband hat einen eigenen Artikel und ist eine Form der Selbstorganisation von Interessengruppen. Lobbyismus ist per se nicht synonym zu den drei vorgenannten Begriffen und auch kein Oberbegriff dafür, sondern bezeichnet die Tätigkeit organisierter Interessengruppen gegenüber Entscheidern in Parlament, Regierung und Politik.
Alle vier Artikel leiden etwas unter TF-Tendenz, als Beleg für die Begriffsbestimmung wird z.B. in erster Linie auf den Duden verwiesen, was optimierungsbedürftig wäre. Der von Benutzer:Hafenbar überarbeitete Artikel Interessenverband wirkt am fundiertesten.
Das Gabler-Wirtschaftslexikon (16. Aufl., 2004) definiert sowohl Lobbyismus als auch Interessengruppen und Interessenverband (beide als Pressure Groups übersetzt) in gesonderten Artikeln; Interessenvertretung ist dagegen eine Weiterleitung auf Lobbyismus. Letzteres liegt offenbar daran, dass man den Ausdruck „Interessenvertretung“ substantivisch als Einrichtung (dann synonym oder eng verbunden mit Interessengruppe) oder als Tätigkeit (Vertretung der Interessen einer Gruppe) fassen kann; Ersteres tut zzt. Wikipedia, Letzteres Gabler.
Eine Auswertung des von Dieter Nohlen und Rainer-Olaf Schultze herausgegebenen Lexikon der Politikwissenschaft (Band 1: A–M, Beck, 4. Aufl., 2010) folgt, sobald mir der Band vorliegt. Dann kann man die Redundanzdiskussion nach allfälligen Anpassungen m.E. auch schließen.--Jordi (Diskussion) 09:57, 29. Okt. 2018 (CET)
Nachtrag: Das Lexikon der Politikwissenschaft hat folgende Lemmaaufteilung: Interessengruppen/Interessenverbände ist unter diesem Lemma zu einem Artikel zusammengefasst. Die Interessenvertretung hat keinen eigenen Artikel – dafür gibt es die inhaltlich verwandten Artikel Interessenartikulation (Äußerung polit. Forderungen durch Interessengruppen) und Interessenvermittlung (Geltendmachung polit. Forderungen durch Interessengruppen) sowie einen langen Artikel von Peter Massing zum Interesse als solchem, das als einer der vier "Kernbegriffe" (neben Konflikt, Macht, Konsens) der Politikwissenschaft behandelt wird. Lobbyismus wird in einem Artikel von Nohlen behandelt, der bis auf zwei Querverweise auf Interesse und Interessengruppen nicht unmittelbar mit dem Themenbereich Interessenvertretung verknüpft ist.--Jordi (Diskussion) 01:29, 6. Nov. 2018 (CET)


Erle per JARU69. Das Überschneidungen vorhanden sind liegt in der Natur der Lemmata. Das die jeweiligen Lemmata gesondert bedient werden müssen ist ebenfalls klar. Insofern setze ich hier auf erledigt. Immerhin nach ACHT Jahren des ersten Eintrages. Gruß --Tom (Diskussion) 11:46, 24. Okt. 2019 (CEST)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Tom (Diskussion) 11:46, 24. Okt. 2019 (CEST)

City (Stadt) - Innenstadt - Innere Stadt - Downtown

Vier Begriffe, die das Gleiche oder zumindest etwas sehr ähnliches meinen. City meint i. d. R. eine Innenstadt einer Großstadt, müsste dann aber besser vom allgemeinen Innenstadt-Artikel abgegrenzt werden. Innere Stadt könnte gut und gerne nur BKL sein. Downtown besteht fast ausschließlich aus einer Etymologie dieses Begriffs.--Y. Namoto 20:43, 6. Feb. 2011 (CET)

Die Problematik besteht tw. darin, daß der Begriff city, wie ihn das angelsächsische kennt, nämlich als Statutarform, im deutschen eine andere Bedeutung erhalten hat. Der Unterschied ist zwar nicht so extrem wie bei dem Wort handy, aber dennoch. Wie auch immer, ausgehend von den via Popups verfügbaren Einleitungen der Artikel vermag ich keine Redundanz zu erkennen. --+Matthiasb   (CallMeCenter) 21:55, 6. Feb. 2011 (CET)
Ich sehe es auch so, dass diese Artikel zum Großteil das gleiche beschreiben, nämlich den Innenstadtbereich einer (Groß)stadt. Man könnte auch sonst dazu noch einen Artikel zu Stadtzentrum oder auch Central Business District nennen, die alle zu Innenstadt weiterleiten. So wie diese Artikel aktuell aufgebaut sind würde ich sie in einen Artikel fassen und die restlichen sind Welterleitungen auf Innenstadt. --Chtrede 15:41, 15. Feb. 2011 (CET)
Dann hast du vermutlich andere Artikel gelesen als ich. Innenstadt beschreibt das Zentrum einer Stadt, City (Stadt) weist darauf hin, welche Städte als City bezeichnet werden – allgemein Großstädte, historisch Bischofssitze und solche mit königlicher Gründungscharta. In den USA übrigens hat der Ausdruck je nach Bundesstaat eine andere Bedeutung, siehe City (Vereinigte Staaten). Hier liegt keine Redundanz vor. --Matthiasb   (CallMeCenter) 21:04, 5. Mär. 2011 (CET)
Na klar liegt hier Redundanz vor. Zitat aus City (Stadt): „Der Begriff der City wird in der Stadtforschung und darüber hinaus auch bereits im allgemeinen deutschen Sprachgebrauch bei größeren Städten für die Kennzeichnung des Stadtzentrums verwendet.“ Beinahe der komplette Artikel behandelt die City als Innenstadt. Das, was du meinst, macht nur einen kleinen Teil dieses Artikels aus, der analog zu City (Vereinigte Staaten) nach City (Vereinigtes Königreich) ausgelagert gehört, wenn er nicht so verdammt mickrig, listenhaft und als eigener Artikel in diesem Zustand schnelllöschfähig wäre:
„City (engl.): Bezeichnung für
  • eine Großstadt
  • eine historische Stadt mit Bischofssitz und Kathedrale (und damit auch für eine kleinere Stadt)
  • eine Stadt mit königlicher Urkunde und zeremoniellen Privilegien.“
Da gibt ja sogar die Begriffsklärung City wesentlich mehr her. Somit ist der Artikel komplett redundant.--Y. Namoto 10:06, 6. Mär. 2011 (CET)

Ich habe jetzt die Redundanz aufgelöst. Innere Stadt ist nun analog zu Stadtmitte eine Begriffsklärung. Downtown bleibt, da es eine Etymologie ist. City (Stadt) habe ich bei Innenstadt eingearbeitet, da es in dem Artikel praktisch ausschließlich um City als Innenstadtbegriff ging und der Artikel nicht einen Satz seines Pendants en:City status in the United Kingdom enthält.--Y. Namoto 10:44, 6. Mär. 2011 (CET)

Ich schreibe dir das nun zum letzten Mal halbwegs freundlich: Wenn du nicht in der Lage bist, den Artikel zu lesen und zu verstehen, lass die Finger weg. City hat im deutschen Sprachgebrauch zwar of die Bedeutung Innenstadt, das geht bereits aus der BKL City eindeutig hervor. Der Artikel City (Stadt) beschreibt hingegen, was in Geographie und Raumplanung uznter einer City verstanden ist. Revertiert das ganze. Auch für Innere Stadt. Das sind ebenfalls verschiedene Paar Schuhe. Die Innenstadt ist das Zentrum einer Stadt, das hat jede Stadt. Eine Innere Stadt ist jedcoh die Innenstadt und die angrenzenden Stadtteile, ohne Einmgemeindungen. Am Beispiel Mannheim. Die sogenannten Quadrate sind die Innenstadt. Jungbusch, Oststadt, Schwetzinger Stadt, die Neckarstadt gehören zur Inneren Stadt. Nicht zur Inneren Stadt Mannheims gehören Neckarau, Waldhof, Vogelstang, Feudenheim oder Rheinau. Daß all die Artikel nicht gerade durch ein hohes Niveau glänzen, wird nicht bestritten, aber solltest du die Unfugs-Weiterleitung erneut herstellen und City (Stadt) erneut in Innenstadt einbauen, melde ich dich auf VM. --Matthiasb   (CallMeCenter) 20:55, 6. Mär. 2011 (CET)
Au weia, wo bin ich denn hier gelandet? Was ist das denn für eine peinliche Drohung? Warum so dünnhäutig? Gehts auch sachlicher und freundlicher? Ich gratuliere dir jedenfalls, dass du nun erstmals eine halbwegs nachvollziehbare Begründung für deine Sicht auf diese Sache hinterlassen hast. Nun ja, hatte mir am Wochenende Literatur zum Ausbau der Artikel besorgt. Die Lust dazu ist mir nun vergangen. Dann verteidige halt diese drei tollen Artikel weiter. Ist mir echt drei Nummern zu doof, darüber überhaupt noch ein Wort zu verlieren. :) Ach ja, den Redundanz-Baustein habe ich natürlich bei City (Stadt) und Innenstadt wieder gesetzt. Man muss nicht ein und dieselbe Sache aus der Sicht verschiedener Fachdisziplinen in unterschiedlichen Artikeln beschreiben, Stichwort Leserfreundlichkeit. Hast du dir die Artikel, über die du hier mitdiskutierst, schon mal durchgelesen? Vielleicht wäre dir dabei sogar folgender Satz in der Einleitung von Innenstadt aufgefallen: „Die Innenstadt (in der Schweiz mancherorts auch Innerstadt) ist der innere Teil einer Stadt, auch unter Betonung der Funktion im Stadtgefüge als City oder allgemein Stadtzentrum oder Stadtmitte bezeichnet (...).“ Heißt also, dieser Artikel beschreibt ebenso die City. Nicht redundant? Na dann gute Nacht. Kannst ja noch zwei Artikel zu Stadtzentrum und zu Central Business District schreiben. Viel Spaß dabei! --Y. Namoto 09:00, 7. Mär. 2011 (CET)
Also von meinem Sprachgefühl her sind Innenstadt und Innere Stadt grundsätzlich zwei unterschiedliche Dinge: Innenstadt eben wirklich nur das zentrale Viertel, Innere Stadt dagegen die inneren Stadtteile (als Abgrenzung zu vom Zentrum weiter entfernteren Stadtteilen, meistens Eingemeindungen und Neubaugebiete). Die zwei Sätze in Innere Stadt sind aber so nichtaussagend, dass evtl. fürs erste eine saubere BKL verständlicher wäre....
Downtown erklärt mehr den Begriff und ist imho kein hundertprozentiges Synonym zu Innenstadt (zb. ist Downtown Manhattan zwar das Finanzzentrum New Yorks, hat aber keinen Innenstadtcharakter im Sinne von Stadtzentrum)
City (Stadt) sollte den Begriff, dessen Bedeutungen und Bedeutungswandlungen erklären, was leider aufgrund der mittelmäßigen Artikelqualität nur zum Teil gelingt. Redundant ist das eben nicht, weil "City" mehr Bedeutungen hat als Innenstadt. Evtl. sollte City (Stadt) als Hauptartikel nach City verschoben werden, da die Verwaltungseinheiten usw. sich ja alle vom Begriff ableiten. Aktuell steht nämlich in der ersten Hälfte der BKL in Kurzform so ziemlich das gleiche wie im City (Stadt). --Julez A. 18:19, 7. Mär. 2011 (CET)
Fakt ist: Innere Stadt kann völlig unterschiedliche Dinge bedeuten. Die Innere Stadt von Temeschwar und Wien meint den Stadtkern und nicht etwa eine Innere Stadt im Sinne von Matthiasb. Wiener Vorstädte wie die Josefstadt und die Alservorstadt zählen explizit nicht zur Inneren Stadt Wiens. Im Falle Stuttgarts ist das anders. Aber nein, hier müssen ja, wie bei City, völlig verschiedene Dinge in einen (von der Qualität her unterirdischen) Artikel gepackt werden, anstatt mit einer Begriffsklärung Klarheit zu schaffen. Und in der Einleitung hat der Revertierer sinngemäß wiederhergestellt, dass als Innere Stadt bei vielen Städten Teile der Innenstadt („City“) bezeichnet werden. Weiter oben in der Disk. schreibt er (ebenso pauschal und falsch, wie man unter anderem bei Wien sieht), die Innere Stadt geht über die Innenstadt hinaus. Und so lange City (Stadt), wie von mir dargestellt, nur eine der heutigen Bedeutungen zumindest etwas ausführlicher beschreibt und die anderen sogar in der Begriffsklärung City umfassender beschrieben sind, ist der Artikel sehr wohl redundant. Es geht fast nur um die City als Innenstadt. Sowohl bei City als auch bei Innenstadt widmen sich ganze Abschnitte der Bemessung der Zentralität. Nein, redundant ist das nicht, die Ähnlichkeit ist rein zufällig. ;) In meinem Kopf existieren übrigens auch schon Unmengen von Artikeln, aber wenn etwas jetzt noch nicht in einem Artikel drinsteht, kann ich den Artikel auch nicht vehement verteidigen und sagen, das und das soll mal drinstehen. Aber mir die Lesefähigkeit absprechen, dann noch einen Editwar vom Zaun brechen und mit VM drohen. Lächerlich. Typisches Beispiel für „(zer)reden statt machen“. Ich hab keine Zeit für solchen Blödsinn.--Y. Namoto 08:21, 8. Mär. 2011 (CET)

Ich würde City (Stadt), Innenstadt und Downtown zusammenführen. In einem gemeinsamen Artikel kann dann explizit auf die typische amerikanische "Downtown" eingengangen werden. Nach meinem Befinden ist City nur ein modernes Wort für Centrum.--Lsjm (Diskussion) 18:55, 27. Jul. 2015 (CEST)

Redundanzbausteine wurden zwischenzeitlich entfernt, nach meiner Wiedereinfügung am Samstag nun erneut. Redundanzdiskussion daher wohl erledigt. Freundliche Grüße,--Vergänglichkeit (Diskussion) 11:39, 22. Jul. 2020 (CEST)

Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Vergänglichkeit (Diskussion) 11:39, 22. Jul. 2020 (CEST)

Mortirolopass - Passo della Foppa

Komplizierte Sache: Der Passo della Foppa führt den Zweitnamen "passo del Mortirolo", was aber zugleich der (einzige) Name einens nahegelegenen Nebenpasses ist. Die Koordinaten und Höhe hab ich jetzt nach Istituto Geografico Militare: IGM 1:25 000, Portale Cartografico Nazionale, abgerufen am 18. März 2011 richtiggestellt. Aber wie löst man jetzt die Lemmafrage? Und vor allem: Was in den jeweiligen Texten bezieht sich jetzt auf welchen Pass? Ich denke es ist davon auszugehen dass das meiste in Mortirolopass sich auf den Foppa bezieht (zumindest das Foto (Höhenangabe) und "Ausbau Passtraße", aber auch die Koordinaten waren auf den Foppa eingestellt). Womöglich alles jetzt Existente nach "Foppa" und eine Rotlink-BKL auf Passo del Mortirolo (1896) (besseres Lemma fiele mir nicht ein). Mach ich aber ungern solang ich nicht sicher bin... --Svíčková na smetaně 18:25, 18. Mär. 2011 (CET)

Die Lemmafrage löst du mit Vorlage:Dieser Artikel, also in etwa {{Dieser Artikel|beschreibt den Bergpass hier, der auch Mortidingensda genannt wird. Mortidingensda ist gleichzeitg der Name eines Nebenpasses bla bla}} oder so ähnlich. Und im anderen Artikel sinngemäß vice-versa. --18:55, 18. Mär. 2011 (CET)
Ja danke, die Vorlage kenn ich schon. Mir gehts (neben der Lemmafrage, aber da kann man wohl echt die Höhe nehmen) eher um was anderes: Nach Studium der Versionsgeschichte von Mortirolopass bin ich überzeugt, dass sich der Artikel zumindest teilweise auf den "echten" Mortirolo (den 1896 hohen) bezieht (1896 als Höhe, Beschreibung dass nur durch Wanderweg erschlossen). Aber was die Geschichteabschnitte betrifft, bin ich einfach überfragt, welcher Pass damit gemeint ist, könnte ja auch z.B. sein, dass man im Mittelalter tatsächlich über den 1896 hohen fuhr und erst später der andere zum Hauptpass wurde... Im Zweifel müsste man wohl den ganzen Geschichteabschnitt wegschmeißen, was aber wirklich sehr schade wär. lg, --Svíčková na smetaně 19:07, 18. Mär. 2011 (CET)
Wozu willst du die Klammererweiterung? Der Mortirolopass heißt doch so, und der Passo della Foppa heißt auch so. Dann führst du die jeweils unter ihrem Namen. Daß der Passo della Foppa als Zweitnamen auch Mortirolopass heißt, das machst du mit der Vorlage. Mit der Geschichte, nun da wirst du ohne Literatur und ggf. eine Exkursion in ein örtliches Museum und/oder Archiv nicht viel weiterkommen. --Matthiasb   (CallMeCenter) 19:13, 18. Mär. 2011 (CET)
Na ja, vermutlich meinen 90% derer die unter Mortirolopass nachschauen den Foppa, und der Foppa ist eigentlich unter Mortirolo bekannter. Insofern hätte ich unter Passo del Mortirolo wohl eher eine BKL eingerichtet. Aber klar, einfach nach den "offiziellen" Namen gehts natürlich auch... Wegen der Geschichte hoffe ich noch ein bisschen auf den Erstautor (auch wenn der lang nicht mehr aktiv war), hab ihn jedenfalls angesprochen. lg, --Svíčková na smetaně 00:34, 19. Mär. 2011 (CET)

Zitat: Kurz vor Grosio kommt dann der Abzweig nach links zum Passo Mortirolo oder Foppa oder wie, was?! Der unterschiedliche Sprachgebrauch ist verwirrend. De facto gibt es sowohl den einen als den anderen. Der Passo del Mortirolo liegt jedoch etwas abseits der Hauptstraße, wenn es nach dem Passo della Foppa hinunter nach Monno geht. Der eigentliche Straßenpass ist der Foppa. Der Hotelchef Jim Pini vom legendären "Albergo Sassella" in Grosio hat mir neulich die Zusammenhänge erklärt. Foppa ist wie gesagt die alte, richtige Bezeichnung für den Straßenpass. Als dann der Giro d'Italia einige Male über diesen Pass führte, benutzte ein Reporter aus Unkenntnis den Namen des Passes Mortirolo, der Luftlinie keinen Kilometer entfernt liegt, aber nur auf Schotter zu erreichen ist. Das haben dann alle nachgeplappert und so bürgerte sich im Laufe der Zeit der "falsche" Name für den "richtigen" Pass ein. Durch die offenkundig hochwirksame normative Kraft des Faktischen ist inzwischen auch der Name "Foppa" von den Wegweisern vor Ort verschwunden. siehe auch hier (meine eigene Website): http://www.transalp.info/rennrad/#details4 -- Transalbi (Diskussion) 13:49, 4. Nov. 2013 (CET)

Hmm, wo soll der denn genau sein (Koordinaten)? Ich kann im Umkreis von einem Kilometer nichts erkennen, das die Bezeichnung "Gebirgspass" verdient. Daher kommt mir die Geschichte des Wirts etwas seltsam vor. In der italienischen Wikipedia ist auch kein Hinweis auf so etwas zu erkennen, wohl aber der Hinweis, dass "Mortirolo" an zwei dort stattgefundene Schlachten im ersten Weltkrieg verweist. Nicht unwahrscheinlich daher, dass es eine simple Umbenennung war.
So oder so,, heutzutage scheinen alle Karten, Wikipedias usw. die beiden Namen als synonym anzusehen, daher reicht auch ein Wikipedia-Artikel. Ich werde die beiden mal verschmelzen. -- H005 (Diskussion) 15:09, 6. Sep. 2020 (CEST)

Typischer Fall von "Meine Probleme möcht ich haben", typisch Wikipedia. --2003:74:CD35:1382:C514:DB06:CCA2:752B 20:19, 5. Nov. 2016 (CET)

Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: H005 (Diskussion) 16:09, 6. Sep. 2020 (CEST)

Gordiene - Carduene

Es gibt Überschneidungen bei den Bezeichnungen, so wird Corduene als Bezeichnung sowohl für Gordiene als Carduene angegeben. Inwiefern, wenn es denn unterschiedliche Begriffe sind (was mir nicht klar wird), die Lemmata gegeneinander abgegrenzt sind, bleibt unklar. --WolfgangRieger 17:46, 2. Mär. 2011 (CET)

Gemäß Diskussion fiel bereits bei Artikelerstellung auf, dass es um einen Begriff geht. Beide Artikel zusammengeführt.--DixMartin (Diskussion) 21:58, 3. Feb. 2021 (CET)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: DixMartin (Diskussion) 21:58, 3. Feb. 2021 (CET)

MESI - Modified-Shared-Invalid Protokoll - MOESI

Die drei Artikel beschreiben sich sehr ähnelnde Kohärenz-Protokolle der Informatik. Insbesondere die ersten beiden Artikel (MESI und MSI) weisen teilweise idente Textpassagen auf. Ich könnte mir gut vorstellen, im Artikel MESI die beiden anderen Protokolle in eigenen Abschnitten als Abwandlungen zu beschreiben mit den Abweichungen und Vor-/Nachteilen von MESI. -- Simon04 23:06, 10. Mär. 2011 (CET)

@Simon04: Das MSI-Protokoll ist die Basis. MESI und MOESI sind jeweils um einen weiteren Zustand ergänzt (Exlclusive oder Owned). Daher kommt es zwangsläufig zu Überschneidungen. Wenn überhaupt müsste man die Artikel unter MSI zusammenführen. Hier sehe ich jedoch keinen Vorteil. Ich würde den Redundanzhinweis nach 10 Jahren daher gern entfernen.--DixMartin (Diskussion) 22:38, 3. Feb. 2021 (CET)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von --DixMartin (Diskussion) 18:11, 19. Feb. 2021 (CET), Durch Redundanzhinweise nach Vorschlag vor zwei Wochen gelöscht.

Segmentierung (LAN) - Segment (Netzwerk)

Der Artikel "Segmentierung (LAN)" behandelt inhaltlich eigentlich fast ausschließlich das Segment (Netzwerk). Ich finde zwar den Artikel "Segment (Netzwerk)" besser geschrieben, aber "Segmentierung (LAN)" hat Bilder, die ich nicht schlecht finde. Meiner Meinung nach wäre eine Zusammenfassung der Artikel (mit Weiterleitung) zu einem einzigen angemessen. GGShinobi 20:59, 26. Mär. 2011 (CET)

Dann ginge der Zusammenhang mit TCP verloren (ein kleiner, aber wichtiger Unterpunkt in Segmentierung (LAN). Andererseits passt der eh nicht wirklich zum Rest, sollte ausgebaut werden und in einen eigenen Artikel, oder vielleicht in Datensegment (gehört eh überarbeitet) mit untergebracht werden. --NurDieHalbeWahrheit (Diskussion) 08:37, 21. Nov. 2014 (CET)

Die Bilder sind erstmal drin, fragt sich was mit dem Rest passieren soll... inzwischen tendiere ich, was Segmentierung (LAN) betrifft, eher dazu, eine BKL daraus zu machen, einerseits auf Segment (Netzwerk), andererseits auf einen Artikel, wo die Segmentierung der Daten im Netzwerk beschrieben wird. Datensegment ist dafür wohl nicht geeignet - soll sich wohl nur noch auf Datensegmente in der Programmierung beziehen (siehe hier). Mal abwarten was sich da tut... -- NurDieHalbeWahrheit (Diskussion) 08:36, 28. Nov. 2014 (CET)

Alles was bzgl. LAN in Segmentierung (LAN) steht steht auch in Segment (Netzwerk). Die Teilung der Datensegmente von TCP-Paketen wird im lesenswerten Aartikel Transmission Control Protocol#Datenübertragung beschrieben. Der Artikel enthält keine Belege oder ausführlichen Beschreibungen ist darüberhinaus inhaltl. vollständig redundant mit Segment (Netzwerk). Ich werde Segmentierung (LAN) zur Löschung vorschlagen und die BKL-Seite Segmentierung anpassen.--DixMartin (Diskussion) 23:11, 3. Feb. 2021 (CET)

Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von DixMartin (Diskussion) 18:08, 19. Feb. 2021 (CET), Durch Löschung des konkurrierenden Artikels Segmentierung (LAN) hat sich die Redundanz erledigt.