Hauptmenü öffnen
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, die seit 7 Tagen mit dem Baustein {{Erledigt|1=~~~~}} versehen sind.


1. MärzBearbeiten

2. MärzBearbeiten

Gordiene - Carduene Bearbeiten

Es gibt Überschneidungen bei den Bezeichnungen, so wird Corduene als Bezeichnung sowohl für Gordiene als Carduene angegeben. Inwiefern, wenn es denn unterschiedliche Begriffe sind (was mir nicht klar wird), die Lemmata gegeneinander abgegrenzt sind, bleibt unklar. --WolfgangRieger 17:46, 2. Mär. 2011 (CET)

3. MärzBearbeiten

4. MärzBearbeiten

5. MärzBearbeiten

6. MärzBearbeiten

7. MärzBearbeiten

8. MärzBearbeiten

9. MärzBearbeiten

10. MärzBearbeiten

MESI - Modified-Shared-Invalid Protokoll - MOESI Bearbeiten

Die drei Artikel beschreiben sich sehr ähnelnde Kohärenz-Protokolle der Informatik. Insbesondere die ersten beiden Artikel (MESI und MSI) weisen teilweise idente Textpassagen auf. Ich könnte mir gut vorstellen, im Artikel MESI die beiden anderen Protokolle in eigenen Abschnitten als Abwandlungen zu beschreiben mit den Abweichungen und Vor-/Nachteilen von MESI. -- Simon04 23:06, 10. Mär. 2011 (CET)

11. MärzBearbeiten

12. MärzBearbeiten

13. MärzBearbeiten

14. MärzBearbeiten

15. MärzBearbeiten

16. MärzBearbeiten

Interessenverband - Interessenvertretung - Lobbyismus Bearbeiten

Die Begriffe Interessenverband, Interessenvertretung und auch Interessengruppe sind nicht klar voneinander getrennt und werden zumeist synonym verwendet. Mein politikwissenschaftliches Verständnis: Inhaltlich geht es stets um eine Gruppe von Menschen, die sich politisch für ihre Interessen einsetzen. Interessengruppen ist dabei der Überbegriff von spontanen, informellen oder auch formalisiert-organisierten Interessengruppen. Letztere bezeichnet man als Interessenverband. Interessenvertretung scheint mir im Sprachraum der BRD nicht die Gruppe der Menschen zu bezeichnen, sondern lediglich die Repräsentanten oder Räumlichkeiten der Repräsentanz (z. B. "die Interessenvertretung von E.ON nahe des Brandenburger Tors"). Ich fände es sinnvoll, die zwei Artikel in die erläuterten Abgrenzungen umzubauen und eine eigene Seite für den allgemeinen Begriff Interessengruppe zu eröffnen. --Elias001 09:46, 16. Mär. 2011 (CET)

Ich hatte die Problematik bereits vor Jahren auf den diesbezüglichen Diskussionsseiten vermerkt. Vor einigen Monaten hatte ich den Artikel Interessenverband (weil relevanter politikwissenschaftlicher Terminus) auf eine vernünftig strukturierte und *belegte* Basis gestellt. Danach gab es die üblichen wikipedianischen Verschlimmbesserungen. Bitte im Rahmen dieser „Wikipedia:Redundanz/März 2011“ den Text nicht noch weiter verschlechtern und dort irgendwelchen Quatsch "einbauen" ... Hafenbar 00:07, 17. Mär. 2011 (CET)
Hallo, Ich würde Interessengruppe und Interessenverband in einen Hauptartikel Interessenvertretung überführen. Dort müsste dann auch der Hinweis auf die physische Repräsentanz erfolgen (E.ON). Wenn man Interessenvertretung allgemein definiert, dann müssten wir aber auch Lobbyismus in die Redundanzdiskussion mit aufnehmen. Dann gibt es auch noch Europäische Interessenvertretung. Grüße! --Ngowatchtransparent 10:50, 27. Apr. 2011 (CEST)

Hab noch den Artikel Lobbyismus hinzugenommen. Per Einleitung von Interessenverband und Lobbyismus ist "Interessenverband" und "Lobbyorganisation" synonym. --PM3 14:29, 17. Nov. 2016 (CET)

  Info: Interessenverband ist unbefristeter Zusammenschluss, Interessenvertretung ist meist temporär, und Lobbyismus ist nur ein Oberbegriff dazu. Redundanzbausteine könnten raus. --JARU69 (Diskussion) 17:53, 2. Jun. 2018 (CEST)

Interessenvertretung ist nicht "meist temporär" (wo steht das?), sondern ein Oberbegriff. Interessengruppe ist derzeit eine Weiterleitung auf Interessenvertretung. Interessenverband hat einen eigenen Artikel und ist eine Form der Selbstorganisation von Interessengruppen. Lobbyismus ist per se nicht synonym zu den drei vorgenannten Begriffen und auch kein Oberbegriff dafür, sondern bezeichnet die Tätigkeit organisierter Interessengruppen gegenüber Entscheidern in Parlament, Regierung und Politik.
Alle vier Artikel leiden etwas unter TF-Tendenz, als Beleg für die Begriffsbestimmung wird z.B. in erster Linie auf den Duden verwiesen, was optimierungsbedürftig wäre. Der von Benutzer:Hafenbar überarbeitete Artikel Interessenverband wirkt am fundiertesten.
Das Gabler-Wirtschaftslexikon (16. Aufl., 2004) definiert sowohl Lobbyismus als auch Interessengruppen und Interessenverband (beide als Pressure Groups übersetzt) in gesonderten Artikeln; Interessenvertretung ist dagegen eine Weiterleitung auf Lobbyismus. Letzteres liegt offenbar daran, dass man den Ausdruck „Interessenvertretung“ substantivisch als Einrichtung (dann synonym oder eng verbunden mit Interessengruppe) oder als Tätigkeit (Vertretung der Interessen einer Gruppe) fassen kann; Ersteres tut zzt. Wikipedia, Letzteres Gabler.
Eine Auswertung des von Dieter Nohlen und Rainer-Olaf Schultze herausgegebenen Lexikon der Politikwissenschaft (Band 1: A–M, Beck, 4. Aufl., 2010) folgt, sobald mir der Band vorliegt. Dann kann man die Redundanzdiskussion nach allfälligen Anpassungen m.E. auch schließen.--Jordi (Diskussion) 09:57, 29. Okt. 2018 (CET)
Nachtrag: Das Lexikon der Politikwissenschaft hat folgende Lemmaaufteilung: Interessengruppen/Interessenverbände ist unter diesem Lemma zu einem Artikel zusammengefasst. Die Interessenvertretung hat keinen eigenen Artikel – dafür gibt es die inhaltlich verwandten Artikel Interessenartikulation (Äußerung polit. Forderungen durch Interessengruppen) und Interessenvermittlung (Geltendmachung polit. Forderungen durch Interessengruppen) sowie einen langen Artikel von Peter Massing zum Interesse als solchem, das als einer der vier "Kernbegriffe" (neben Konflikt, Macht, Konsens) der Politikwissenschaft behandelt wird. Lobbyismus wird in einem Artikel von Nohlen behandelt, der bis auf zwei Querverweise auf Interesse und Interessengruppen nicht unmittelbar mit dem Themenbereich Interessenvertretung verknüpft ist.--Jordi (Diskussion) 01:29, 6. Nov. 2018 (CET)

17. MärzBearbeiten

18. MärzBearbeiten

Mortirolopass - Passo della Foppa Bearbeiten

Komplizierte Sache: Der Passo della Foppa führt den Zweitnamen "passo del Mortirolo", was aber zugleich der (einzige) Name einens nahegelegenen Nebenpasses ist. Die Koordinaten und Höhe hab ich jetzt nach Istituto Geografico Militare: IGM 1:25 000, Portale Cartografico Nazionale, abgerufen am 18. März 2011 richtiggestellt. Aber wie löst man jetzt die Lemmafrage? Und vor allem: Was in den jeweiligen Texten bezieht sich jetzt auf welchen Pass? Ich denke es ist davon auszugehen dass das meiste in Mortirolopass sich auf den Foppa bezieht (zumindest das Foto (Höhenangabe) und "Ausbau Passtraße", aber auch die Koordinaten waren auf den Foppa eingestellt). Womöglich alles jetzt Existente nach "Foppa" und eine Rotlink-BKL auf Passo del Mortirolo (1896) (besseres Lemma fiele mir nicht ein). Mach ich aber ungern solang ich nicht sicher bin... --Svíčková na smetaně 18:25, 18. Mär. 2011 (CET)

Die Lemmafrage löst du mit Vorlage:Dieser Artikel, also in etwa {{Dieser Artikel|beschreibt den Bergpass hier, der auch Mortidingensda genannt wird. Mortidingensda ist gleichzeitg der Name eines Nebenpasses bla bla}} oder so ähnlich. Und im anderen Artikel sinngemäß vice-versa. --18:55, 18. Mär. 2011 (CET)
Ja danke, die Vorlage kenn ich schon. Mir gehts (neben der Lemmafrage, aber da kann man wohl echt die Höhe nehmen) eher um was anderes: Nach Studium der Versionsgeschichte von Mortirolopass bin ich überzeugt, dass sich der Artikel zumindest teilweise auf den "echten" Mortirolo (den 1896 hohen) bezieht (1896 als Höhe, Beschreibung dass nur durch Wanderweg erschlossen). Aber was die Geschichteabschnitte betrifft, bin ich einfach überfragt, welcher Pass damit gemeint ist, könnte ja auch z.B. sein, dass man im Mittelalter tatsächlich über den 1896 hohen fuhr und erst später der andere zum Hauptpass wurde... Im Zweifel müsste man wohl den ganzen Geschichteabschnitt wegschmeißen, was aber wirklich sehr schade wär. lg, --Svíčková na smetaně 19:07, 18. Mär. 2011 (CET)
Wozu willst du die Klammererweiterung? Der Mortirolopass heißt doch so, und der Passo della Foppa heißt auch so. Dann führst du die jeweils unter ihrem Namen. Daß der Passo della Foppa als Zweitnamen auch Mortirolopass heißt, das machst du mit der Vorlage. Mit der Geschichte, nun da wirst du ohne Literatur und ggf. eine Exkursion in ein örtliches Museum und/oder Archiv nicht viel weiterkommen. --Matthiasb   (CallMeCenter) 19:13, 18. Mär. 2011 (CET)
Na ja, vermutlich meinen 90% derer die unter Mortirolopass nachschauen den Foppa, und der Foppa ist eigentlich unter Mortirolo bekannter. Insofern hätte ich unter Passo del Mortirolo wohl eher eine BKL eingerichtet. Aber klar, einfach nach den "offiziellen" Namen gehts natürlich auch... Wegen der Geschichte hoffe ich noch ein bisschen auf den Erstautor (auch wenn der lang nicht mehr aktiv war), hab ihn jedenfalls angesprochen. lg, --Svíčková na smetaně 00:34, 19. Mär. 2011 (CET)

Zitat: Kurz vor Grosio kommt dann der Abzweig nach links zum Passo Mortirolo oder Foppa oder wie, was?! Der unterschiedliche Sprachgebrauch ist verwirrend. De facto gibt es sowohl den einen als den anderen. Der Passo del Mortirolo liegt jedoch etwas abseits der Hauptstraße, wenn es nach dem Passo della Foppa hinunter nach Monno geht. Der eigentliche Straßenpass ist der Foppa. Der Hotelchef Jim Pini vom legendären "Albergo Sassella" in Grosio hat mir neulich die Zusammenhänge erklärt. Foppa ist wie gesagt die alte, richtige Bezeichnung für den Straßenpass. Als dann der Giro d'Italia einige Male über diesen Pass führte, benutzte ein Reporter aus Unkenntnis den Namen des Passes Mortirolo, der Luftlinie keinen Kilometer entfernt liegt, aber nur auf Schotter zu erreichen ist. Das haben dann alle nachgeplappert und so bürgerte sich im Laufe der Zeit der "falsche" Name für den "richtigen" Pass ein. Durch die offenkundig hochwirksame normative Kraft des Faktischen ist inzwischen auch der Name "Foppa" von den Wegweisern vor Ort verschwunden. siehe auch hier (meine eigene Website): http://www.transalp.info/rennrad/#details4 -- Transalbi (Diskussion) 13:49, 4. Nov. 2013 (CET)

Typischer Fall von "Meine Probleme möcht ich haben", typisch Wikipedia. --2003:74:CD35:1382:C514:DB06:CCA2:752B 20:19, 5. Nov. 2016 (CET)

19. MärzBearbeiten

20. MärzBearbeiten

21. MärzBearbeiten

22. MärzBearbeiten

23. MärzBearbeiten

24. MärzBearbeiten

25. MärzBearbeiten

26. MärzBearbeiten

Segmentierung (LAN) - Segment (Netzwerk) Bearbeiten

Der Artikel "Segmentierung (LAN)" behandelt inhaltlich eigentlich fast ausschließlich das Segment (Netzwerk). Ich finde zwar den Artikel "Segment (Netzwerk)" besser geschrieben, aber "Segmentierung (LAN)" hat Bilder, die ich nicht schlecht finde. Meiner Meinung nach wäre eine Zusammenfassung der Artikel (mit Weiterleitung) zu einem einzigen angemessen. GGShinobi 20:59, 26. Mär. 2011 (CET)

Dann ginge der Zusammenhang mit TCP verloren (ein kleiner, aber wichtiger Unterpunkt in Segmentierung (LAN). Andererseits passt der eh nicht wirklich zum Rest, sollte ausgebaut werden und in einen eigenen Artikel, oder vielleicht in Datensegment (gehört eh überarbeitet) mit untergebracht werden. --NurDieHalbeWahrheit (Diskussion) 08:37, 21. Nov. 2014 (CET)

Die Bilder sind erstmal drin, fragt sich was mit dem Rest passieren soll... inzwischen tendiere ich, was Segmentierung (LAN) betrifft, eher dazu, eine BKL daraus zu machen, einerseits auf Segment (Netzwerk), andererseits auf einen Artikel, wo die Segmentierung der Daten im Netzwerk beschrieben wird. Datensegment ist dafür wohl nicht geeignet - soll sich wohl nur noch auf Datensegmente in der Programmierung beziehen (siehe hier). Mal abwarten was sich da tut... -- NurDieHalbeWahrheit (Diskussion) 08:36, 28. Nov. 2014 (CET)

27. MärzBearbeiten

28. MärzBearbeiten

29. MärzBearbeiten

30. MärzBearbeiten

31. MärzBearbeiten