Prosper-Lambert

ehemaliger Automobilhersteller

Die Société Prosper-Lambert war ein französischer Automobilhersteller.[1][2][3]

Société Prosper-Lambert
Rechtsform
Gründung 1901
Auflösung 1907
Sitz Nanterre
Branche Automobilhersteller

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Das Unternehmen aus der Route de Cherbourg 18 in Nanterre begann 1901 mit der Produktion von Automobilen. Der Markenname lautete Prosper-Lambert. 1906 endete die Produktion. Im Januar 1907 übernahm Automobiles Jean Bart das Unternehmen.[1]

FahrzeugeBearbeiten

Das erste Modell war mit einem Einzylindermotor von De Dion-Bouton mit 7 PS Leistung und Kardanantrieb ausgestattet. 1902 ergänzte ein Modell mit einem selbst entwickelten Zweizylindermotor und 12 PS Leistung das Sortiment, von dem vier Exemplare am Autorennen Paris-Madrid 1903 teilnahmen.[3] 1905 folgte ein Modell mit Vierzylindermotor und 16 PS Leistung. 1906 bestand das Angebot aus einem Einzylindermodell mit 9 PS, zwei Zweizylindermodellen mit 10 PS und 12 PS sowie zwei Vierzylindermodellen mit 16 PS und 30 PS.

LiteraturBearbeiten

  • Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  • George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 3: P–Z. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1. (englisch)
  • George Nick Georgano: Autos. Encyclopédie complète. 1885 à nos jours. Courtille, Paris 1975. (französisch)

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  2. Georgano: The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile.
  3. a b Georgano: Autos. Encyclopédie complète. 1885 à nos jours.