Hauptmenü öffnen

General Motor Car Company

ehemaliger Automobilhersteller
General Motor Car Company
Rechtsform Company
Gründung 1903
Auflösung 1903
Sitz Paris, Frankreich
Branche Automobilhersteller

General Motor Car Company war ein französischer Hersteller von Automobilen.[1][2]

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Das Unternehmen aus Paris gehörte zu General Motor Car aus London. 1903 begann die Produktion von Automobilen. Der Markenname lautete GMCC. Im gleichen Jahr endete die Produktion bereits wieder.

FahrzeugeBearbeiten

Ein Modell war eine zweisitzige Voiturette. Für den Antrieb sorgte ein Motor mit 6 PS Leistung. Der Neupreis betrug 120 Guineas.[2]

Das andere Modell war wesentlich größer. Ein Motor mit 40[2] oder 50[1] PS Leistung trieb das Fahrzeug an. Das Getriebe verfügte über fünf Gänge. Das Leergewicht war mit 990 kg angegeben. Der Neupreis betrug 1500 Guineas.[2]

LiteraturBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  2. a b c d Burgess Wise: The New Illustrated Encyclopedia of Automobiles.