Hauptmenü öffnen

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Das Unternehmen aus Levallois-Perret begann 1901 unter Leitung von Pierre Onfray mit der Produktion von Automobilen. Der Markenname lautete Hérald. 1906 endete die Produktion.

FahrzeugeBearbeiten

1901 gab es ein Einzylindermodell, dessen Motor in Zusammenarbeit mit Onfray entstand, sowie das Modell 14 CV mit Zweizylindermotor. 1902 kamen die Zweizylindermodelle 9 CV und 12 CV dazu. 1903 erschienen die Vierzylindermodelle 16 CV und 20 CV. Ab 1905 bestand das Angebot aus dem Zweizylindermodell 10 CV, dem Vierzylindermodell 16 CV mit 3328 cm³ Hubraum und 18,5 PS sowie dem großen Vierzylindermodell 28 CV.

LiteraturBearbeiten

  • Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  • George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 2: G–O. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1. (englisch)
  • George Nick Georgano: Autos. Encyclopédie complète. 1885 à nos jours. Courtille, Paris 1975. (französisch)

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  2. Georgano: The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile.
  3. Georgano: Autos. Encyclopédie complète. 1885 à nos jours.