Nègre & Ruffin

ehemaliger Automobilhersteller

Nègre & Ruffin war ein französischer Hersteller von Automobilen.[1][2][3]

Nègre & Ruffin
Rechtsform
Gründung 1896
Auflösung 1897
Sitz Amiens
Leitung H. Nègre
Branche Automobilhersteller

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Das Unternehmen aus Amiens begann 1896[1] unter Leitung von H. Nègre mit der Produktion von Automobilen. Die Fahrzeuge wurden unter dem Markennamen Nègre angeboten.[1] 1897 endete die Produktion. Insgesamt entstanden nur wenige Exemplare.

FahrzeugeBearbeiten

Das einzige Modell war ein Dampfauto.[3] Es war mit einem Vierzylinder-Dampfmotor, einem Dampfkessel vom Typ Serpollet und Kettenantrieb ausgestattet. Die Karosserie hatte zwei Sitze und einen Notsitz vor dem Motor.[3][4] In Abhängigkeit der Drehzahl leistete der Motor zwischen 8 PS bei 200/min und 20 PS bei 1.000/min.[4]

LiteraturBearbeiten

  • Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  • George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 2: G–O. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1. (englisch)
  • George Nick Georgano: Autos. Encyclopédie complète. 1885 à nos jours. Courtille, Paris 1975. (französisch)

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  2. Georgano: The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile.
  3. a b c Georgano: Autos. Encyclopédie complète. 1885 à nos jours.
  4. a b Paul Sarrey: Automobile et moteur Nègre. In: Raoul Vuillemot (Hrsg.): La locomobile automobile. Nr. 19. Paris 13. Mai 1897, S. 217–220.