Jouve et Cie

ehemaliger Automobilhersteller

Jouve et Cie war ein französischer Hersteller und Importeur von Automobilen.[1][2]

Jouve et Cie
Rechtsform
Gründung 1913
Auflösung 1914
Sitz Paris
Branche Automobilhersteller

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Das Unternehmen war in Paris ansässig. Es stellte zwischen 1913 und 1914 Automobile her und vertrieb sie unter dem Markennamen Jouve.[1] Außerdem importierte das Unternehmen im Jahre 1914 Fahrzeuge von Carden Engineering und vertrieb sie unter dem Markennamen Le Sylphe.[1][2]

FahrzeugeBearbeiten

Das einzige Modell 8 CV war ein Cyclecar.[1][2][3] Für den Antrieb sorgte ein luftgekühlter V2-Motor von J.A.P.[1][2] Die Kraftübertragung erfolgte über Riemen.[1][2]

LiteraturBearbeiten

  • Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  • George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 2: G–O. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1. (englisch)
  • George Nick Georgano: Autos. Encyclopédie complète. 1885 à nos jours. Courtille, Paris 1975. (französisch)
  • George Nick Georgano: The New Encyclopedia of Motorcars, 1885 to the Present. 3. Auflage. Dutton Verlag, New York 1982, ISBN 0-525-93254-2. (englisch)
  • David Burgess Wise: The New Illustrated Encyclopedia of Automobiles. Greenwich Editions, London 2004, ISBN 0-86288-258-3. (englisch)

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d e f Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  2. a b c d e Georgano: The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. 2001.
  3. Georgano: Autos. Encyclopédie complète. 1885 à nos jours. 1975.