Coll’habert et Sénéchal

ehemaliger Automobilhersteller

Coll’habert et Sénéchal war ein französischer Hersteller von Automobilen.[1][2][3] Andere Quellen nennen die Firmierungen Coll-Habert et Sénéchal[4] und Coll, Habert et Sénéchal[5].

Coll’habert et Sénéchal
Rechtsform
Gründung 1907
Auflösung 1907
Sitz Saint-Cloud, Frankreich
Branche Automobilindustrie

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Das Unternehmen aus Saint-Cloud begann 1907 mit der Produktion von Automobilen. Der Markenname lautete laut vier Quellen FAL,[1][2][3][6] laut anderen Coll-Habert et Sénéchal[4] bzw. Coll, Habert et Sénéchal[5]. Entweder 1907[1][2][3][6] oder 1908[4][5] endete die Produktion.

FahrzeugeBearbeiten

Das Unternehmen stellte Voituretten her.

LiteraturBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8, Kapitel F.A.L. (I).
  2. a b c David Burgess Wise: The New Illustrated Encyclopedia of Automobiles. Greenwich Editions, London 2004, ISBN 978-0-86288-258-7, S. 276 (englisch).
  3. a b c FAL In allcarindex.com, abgerufen am 12. März 2022 (englisch).
  4. a b c Jacques Rousseau, Jean-Paul Caron: Guide de l’automobile française. Solar, Paris 1988, ISBN 2-263-01105-6, S. 572 (französisch).
  5. a b c Coll, Habert et Sénéchal In deautogids.nl, abgerufen am 12. März 2022 (niederländisch).
  6. a b F.A.L. In deautogids.nl, abgerufen am 12. März 2022 (niederländisch).