Hauptmenü öffnen

Magali (Automarke)

ehemaliger Automobilhersteller
Magali-Motorrad

Magali war eine französische Auto- und Motorradmarke.[1][2][3]

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Das Unternehmen Gayon et Cie aus Levallois-Perret begann 1905 mit der Produktion von Automobilen und Motorrädern, die als Magali vermarktet wurden. 1906 endete die Produktion.

AutomobileBearbeiten

Im Angebot standen zwei Modelle. Dies waren der 10 CV und der 30 CV. Die Fahrgestelle und einige weitere Teile kamen von Lacoste & Battmann.

LiteraturBearbeiten

  • Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  • George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 2: G–O. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1. (englisch)
  • George Nick Georgano: Autos. Encyclopédie complète. 1885 à nos jours. Courtille, Paris 1975. (französisch)

WeblinksBearbeiten

  Commons: Magali – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  2. Georgano: The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile.
  3. Georgano: Autos. Encyclopédie complète. 1885 à nos jours.