Bundesstraße 97

Bundesstraße in Deutschland

Die Bundesstraße 97 (Abkürzung: B 97) ist eine Bundesstraße in Deutschland.

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/DE-B
Bundesstraße 97 in Deutschland
Bundesstraße 97
Karte
Verlauf der B 97
Basisdaten
Betreiber: Deutschland Bundesrepublik Deutschland
Straßenbeginn: Dresden
(51° 3′ 50″ N, 13° 44′ 49″ O)
Straßenende: Schenkendöbern
(51° 54′ 12″ N, 14° 41′ 40″ O)
Gesamtlänge: 127 km

Bundesland:

Ausbauzustand: zweistreifig[1]
Straßenverlauf
Freistaat Sachsen
Kreisfreie Stadt Dresden
Vorlage:AB/Wartung/Leer Dresden-Innere Neustadt B170
Vorlage:AB/Wartung/Leer Dresden-Äußere Neustadt B6
Vorlage:AB/Wartung/Leer Dresden-Albertstadt
über Bahnstrecke Görlitz–Dresden
Vorlage:AB/Wartung/Leer Dresden-Klotzsche S 59 S 81
Symbol: FlugFlughafen Flughafen Dresden
Ortsende Dresden
Beginn der Kraftfahrstraße
(81b)  Dresden-Flughafen A4 E40 S 81
ersetzt durch A4 E40
Landkreis Bautzen
(83)  Hermsdorf A4 E40 S 59
Ottendorf-Okrilla
Bahnstrecke Dresden-Klotzsche–Straßgräbchen-Bernsdorf
Laußnitz B98 S 56
Königsbrück S 100
Neukirch OT Schmorkau
Schwepnitz
S 93
Bernsdorf OT Großgrabe
Bahnstrecke Lübbenau–Kamenz
Bernsdorf S 92 S 94 S 94a
Neukollm S 198
Hoyerswerda B96 S 95 S 108
S 130
Vorlage:AB/Wartung/Leer Symbol: Tourist Spreetaler See
Land Brandenburg
Landkreis Spree-Neiße
Beginn der Kraftfahrstraße
Ortsumgehung Schwarze Pumpe B156
Ortsumgehung Spremberg
Ende der Kraftfahrstraße
bei Bühlow L 52
Vorlage:AB/Wartung/Leer Symbol: Tourist Talsperre Spremberg
L 472
Neuhausen/Spree OT Groß Oßnig L 472
Beginn der Kraftfahrstraße
Ortsumgehung Cottbus-3.-VA.
Cottbus-Ost A15 E36
Ortsumgehung Cottbus-2.-VA.
168n
Ende der Kraftfahrstraße
L 49
Kreisfreie Stadt Cottbus
Cottbus OT Gallinchen
(5)  Cottbus-Süd A15 E36
ersetzt durch A15 E36
Landkreis Spree-Neiße
(6)  Roggosen A15 E36
L 49
B168
Ortsumgehung Heinersbrück L 47
Malxe
Ortsumgehung Heinersbrück L 474
Ortsumgehung Jänschwalde L 502
Symbol: FlugFlughafen Flugplatz Cottbus-Drewitz
L 46
bei Schenkendöbern OT Groß Gastrose B112
bei Schenkendöbern OT Klein Gastrose B112
Lausitzer Neiße
Grenzübergang Klein Gastrose/Sękowice
Vorlage:AB/Wartung/WeiterPL Weiter auf DK32 Richtung Zielona Góra
  • In Bau
  • In Planung
  • Verkehrsbeeinflussungsanlage
  • VerlaufBearbeiten

    Sie beginnt in Dresden am Albertplatz und endet südlich von Guben bei Klein Gastrose an der deutsch-polnischen Grenze an einem neu geschaffenen Grenzübergang. Größere Städte an der B 97 sind Hoyerswerda, Spremberg und Cottbus.

    Zur Entlastung des Dresdner Nordens (Lausa und Weixdorf) wurde die Bundesstraße von der ursprünglichen Strecke umverlegt und führt ab Klotzsche zur Autobahnanschlussstelle Dresden-Flughafen und von dort über die Bundesautobahn 4 bis zur Anschlussstelle Hermsdorf.

    GeschichteBearbeiten

    Die 1934 eingeführte Reichsstraße 97 führte von Guben aus weiter über Crossen und Schwiebus bis zur damaligen deutsch-polnischen Grenze bei Tirschtiegel. Von dort aus führte eine Transitstrecke durch polnisches Gebiet über Posen, Gnesen und Thorn nach Ostpreußen.

    AusbautenBearbeiten

    Am 4. Juli 2006 wurde die rund 15 Kilometer lange Ortsumgehung Guben durch den parlamentarischen Staatssekretär Ulrich Kasparick und dem Minister für Infrastruktur und Raumordnung des Landes Brandenburg Frank Szymanski für den Verkehr freigegeben. Dieser Abschnitt hat laut Bundesverkehrsministerium rund 30 Millionen Euro gekostet. 2007 war Baubeginn der Ortsumgehung Spremberg/Schwarze Pumpe, die am 16. September 2011 eröffnet wurde.[2]

    SehenswürdigkeitenBearbeiten

    Direkt an der Bundesstraße befindet sich die Wolfssäule Laußnitzer Heide entlang der sechs Kilometer langen Strecke durch selbige Heide zwischen Ottendorf-Okrilla und Laußnitz.

    Siehe auchBearbeiten

    WeblinksBearbeiten

    Commons: Bundesstraße 97 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. in Dresden vierstreifig; Dresden-Flughafen –   vierstreifig autobahnähnlich
    2. ls.brandenburg.de