Bundesstraße 410

Bundesstraße in Deutschland
(Weitergeleitet von Bundesstraße 410n)

Die Bundesstraße 410 (Abkürzung: B 410) ist eine deutsche Bundesstraße in Rheinland-Pfalz. Sie führt von der luxemburgischen Grenze bei Dasburg in nordöstlicher Richtung durch die Eifel nach Hirten bei Mayen.

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/DE-B
Bundesstraße 410 in Deutschland
Bundesstraße 410
Karte
Verlauf der B 410
Basisdaten
Betreiber: DeutschlandDeutschland Bundesrepublik Deutschland
Gesamtlänge: 95 km

Bundesland:

Straßenverlauf
Luxemburg Weiter auf N10
EU-Grenzübergang Grenzübergang Dasburg
Ortschaft Dasburg
Ortschaft Pronsfeld
Ortschaft Prüm B51 B265
Ortschaft Gerolstein
Ortsumfahrung Ortsumgehung Dockweiler
Anschlussstelle (118)  Gerolstein A1
Autobahn Beginn ersetzt durch A1
Anschlussstelle (117)  Kelberg A1 B421
Ortschaft Kelberg B257
Ortschaft Hirten B258

In ihrem Verlauf durchquert die B 410 von der Daleidener Muldengruppe ausgehend zwei der südlichen Kalkmulden der Eifel, die Prümer Kalkmulde, die sie kurz hinter Büdesheim in Richtung der Gerolsteiner Kalkmulde verlässt, sowie im restlichen Verlauf der Strecke bis Hirten die Vulkaneifel und damit einige der landschaftlich reizvollsten Gebiete der Eifel.

ÜberblickBearbeiten

Geschichte/WeiteresBearbeiten

Ab dem Ortsausgang Dockweiler zweigt von der ursprünglichen Streckenführung ein neuer Streckenabschnitt ab, der über einen Teil der ehemaligen L 67 als Autobahnzubringer zur Autobahnanschlussstelle Gerolstein verläuft. Mit dem im Jahr 2012 bis zur AS Kelberg fertiggestellten Lückenschluss der Bundesautobahn 1 ist eine Umgehung der Orte Dockweiler und Dreis erreicht worden.

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Bundesstraße 410 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien