Bundesstraße 292

Bundesstraße in Deutschland

Die Bundesstraße 292 (Abkürzung: B 292) ist eine deutsche Bundesstraße in Nordbaden, die die Rheinebene mit dem Kraichgau, dem Neckartal, dem Bauland und Tauberfranken verbindet.

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/DE-B
Bundesstraße 292 in Deutschland
Bundesstraße 292
Karte
Verlauf der B 292
Basisdaten
Betreiber: DeutschlandDeutschland Bundesrepublik Deutschland
Gesamtlänge: 110 km

Bundesland:

Straßenverlauf
Anschlussstelle Bad SchönbornB3
Ortsumfahrung Ortsumgehung Bad Schönborn
Ortschaft Östringen
Ortschaft Eichtersheim
Vorlage:AB/Wartung/Leer gemeinsam mit B39 Richtung Sinsheim
Ortschaft Eschelbach
Ortschaft Dühren
Anschlussstelle (33)  Sinsheim A6
Ortsumfahrung Ortsumgehung Sinsheim
Vorlage:AB/Wartung/Leer gemeinsam mit B39 Richtung Angelbachtal
Anschlussstelle HoffenheimB45B39
Schnellstraße Beginn Beginn der Kraftfahrstraße
Brücke (50 m)  Weidbach
Anschlussstelle Sinsheim-Nord
Schnellstraße Ende Ende der Kraftfahrstraße
Ortsumfahrung Ortsumgehung Waibstadt
Ortsumfahrung Ortsumgehung Helmstadt-Bargen
Ortsumfahrung Ortsumgehung Aglasterhausen
Ortsumfahrung Ortsumgehung Obrigheim
Anschlussstelle Obrigheim-Kraftwerk
Schnellstraße Beginn Beginn der Kraftfahrstraße
Autobahnabzweig Obrigheim-Industriegebiet/Hochhausen
Fluss Neckar (Neckarbrücke 330 m)
Knoten Mosbacher Kreuz B37 B27
Vorlage:AB/Wartung/Leer gemeinsam mit B27 Richtung Auerbach
Anschlussstelle Mosbach-Zwingenburgstraße
Tankstelle Raststation Waldsteige
Anschlussstelle Mosbach-Pfalzgraf-Otto-Straße/Waldsteige
Autobahnabzweig Mosbach-Kaufland
Schnellstraße Ende Ende der Kraftfahrstraße
Ortschaft Mosbach
Ortschaft Elztal OT Neckarburken
Ortsumfahrung Ortsumgehung Neckarburken
Vorlage:AB/Wartung/Leer Symbol: TouristSymbol: Rauf Limes
Ortschaft Elztal
Vorlage:AB/Wartung/Leer gemeinsam mit B27 Richtung Mosbach
Kreuzung AuerbachB27
Ortschaft Auerbach
Ortschaft Oberschefflenz
Ortsumfahrung Ortsumgehung Adelsheim
Ortschaft Adelsheim
Brücke (289 m)  Seckachtalbrücke
Anschlussstelle Adelsheim Nord
Tunnel (295 m)  Eckenbergtunnel
Anschlussstelle Adelsheim/Osterburken
Brücke (50 m)  Frankenbahn und Kirnau
Anschlussstelle Osterburken-Industriestraße
Ortsumfahrung Ortsumgehung Osterburken
Anschlussstelle (6)  Osterburken A81
Autobahn Beginn ersetzt durch A81 E41
Anschlussstelle (5)  Boxberg A81
Ortschaft Boxberg
Ortschaft Königshofen B290

VerlaufBearbeiten

Sie beginnt in Bad Schönborn (Landkreis Karlsruhe, Baden-Württemberg) an der B 3. Die von der Anschlussstelle Kronau (Nr. 41) der A 5 kommende L 555 wird nach der Kreuzung mit der B 3 zur B 292. Sie führt über Sinsheim, Mosbach, Adelsheim, Osterburken, Ravenstein (Verknüpfung mit der A 81) bis Lauda-Königshofen, wo sie an der B 290 endet.

GeschichteBearbeiten

UrsprungBearbeiten

Die Straße von Mosbach nach Rosenberg wurde zwischen 1789 und 1797 zur Chaussee ausgebaut.

Frühere Strecken und BezeichnungenBearbeiten

Das Verzeichnis der Landstraßen in Baden vom 1. Juli 1901 teilt die heutige Bundesstraße 292 in drei verschiedene Teilstrecken:

  • Die Landstraße von Langenbrücken nach Aglasterhausen wurde als badische Staatsstraße Nr. 77 bezeichnet.
  • Die Landstraße von Aglasterhausen nach Auerbach (und weiter nach Würzburg) wurde als badische Staatsstraße Nr. 4 bezeichnet.
  • Die Landstraße von Auerbach nach Königshofen wurde als badische Staatsstraße Nr. 5 bezeichnet.

Die Reichsstraße 292 wurde um 1937 eingeführt.

Ortsumgehung Adelsheim/OsterburkenBearbeiten

Schon in den 70er Jahren war eine Ortsumgehung im Bauland geplant, um den Verkehr vom Altkreis Mosbach in Richtung A 81 nicht durch die Orte Adelsheim und Osterburken fließen zu lassen. Diese sind nämlich Nadelöhre, insbesondere Adelsheim mit der engen Hauptstraße in der Altstadt. Die Umgehungsstraße bindet nicht nur den Neckar-Odenwaldkreis besser mit der A 81 an, sondern auch die Industriegebiete in Osterburken und Adelsheim. Diese befinden sich nämlich in nächster Nähe zur Umgehungsstraße. Der Bau des Eckenbergtunnels verzögerte sich aus finanziellen Gründen bis Mai 2017 auf etwa ein Jahr. Parallel zum Eckenbergtunnel verläuft der Osterburkener Tunnel, der Bahnstrecke Neckarelz-Osterburken. In direkter Nähe der Anschlussstelle Adelsheim Nord, befindet sich der gleichnamige Haltepunkt auf jener Bahnstrecke. Die Ortsumfahrung Osterburken wurde im Jahr 2008 für den Verkehr freigegeben. Der Abschnitt Adelsheim Nord - Adelsheim West soll im Jahre 2021 fertiggestellt werden. In Zukunft soll in Richtung Buchen eine Landstraße (Transversale) gebaut werden, um den Durchgangsverkehr in Bofsheim, Zimmern, Seckach und Bödigheim zu verringern. Sie soll an die Umgehungsstraße eine Anschlussstelle erhalten.

WeblinksBearbeiten

Commons: Bundesstraße 292 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien