Bundesstraße 428

Bundesstraße in Deutschland

Die Bundesstraße 428 (Abkürzung: B 428) ist eine deutsche Bundesstraße, die von der B 420 bei Frei-Laubersheim zur B 41 bei Bad Kreuznach führt.

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/DE-B
Bundesstraße 428 in Deutschland
Bundesstraße 428
Karte
Verlauf der B 428
Basisdaten
Betreiber: DeutschlandDeutschland Bundesrepublik Deutschland
Gesamtlänge: 7 km

Bundesland:

StreckenverlaufBearbeiten

Die B 428 ist eine der kürzesten Bundesstraßen in Deutschland.

Sie liegt im Osten von Bad Kreuznach und ist die Verbindung zwischen der südlich von Bad Kreuznach verlaufenden B 420 und der B 41 im Norden. Somit dient sie als Ostumfahrung der Stadt mit Anschluss an die Bundesautobahn 61 über die B 41. Sie entlastet vor allem den Bad Kreuznacher Stadtteil Bad Münster am Stein-Ebernburg und die Innenstadt von Fahrzeugen, die ins Rhein-Main-Gebiet fahren. Diese müssen so nicht die B 48 durch das Bad Kreuznacher Stadtgebiet nutzen, um von der B 420 zur B 41 und zur Autobahn zu gelangen. Die B 428 umgeht auf ihrem Verlauf die Gemeinde Hackenheim östlich und den Bad Kreuznacher Stadtteil Bosenheim westlich. Der Anschluss an die vierstreifige B 41 wird im Bad Kreuznacher Industriegebiet westlich des Stadtteils Planig über eine einem Autobahndreieck ähnliche Anschlussstelle hergestellt.

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Bundesstraße 428 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien