Bundesstraße 458

Bundesstraße in Deutschland

Die Bundesstraße 458 (Abkürzung: B 458) ist eine deutsche Bundesstraße im Bundesland Hessen. Sie führt von Fulda (B 27) in die Rhön, wo sie in Batten auf die B 278 trifft und endet. Die Länge beträgt rund 33 Kilometer. Der höchste Punkt der Strecke ist das „Grabenhöfchen“ mit rund 680 m ü. NN, gleichzeitig die Passhöhe an der Wasserscheide zwischen Fulda und Werra. Besonders interessant sind die Landschaft der Rhön (Attraktionen in der Nähe sind Milseburg, Steinwand und Wasserkuppe) sowie die sehr großzügige Trassierung der Strecke mit großen Querschnitten, weiten Radien, und einigen planfreien Knotenpunkten.

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/DE-B
Bundesstraße 458 in Deutschland
Bundesstraße 458
Karte
Verlauf der B 458
Basisdaten
Betreiber: DeutschlandDeutschland Bundesrepublik Deutschland
Gesamtlänge: ca. 33 km

Bundesland:

Hessen

Straßenverlauf
Kreuzung in Fulda B254
Einmündung L 3377
Einmündung B27
Einmündung B27
Ortschaft Ende Ortsende Fulda
Ortschaft Anfang Ortsanfang Petersberg
Einmündung L 3418
Einmündung L 3418
Einmündung L 3174
Ortschaft Ende Ortsende Petersberg
Anschlussstelle (92)  Fulda-Mitte A7
Einmündung Böckels L 3429
Kreuzung L 3258
Ortsumfahrung Ortsumgehung Dipperz
Einmündung L 3377
Ortsumfahrung Ortsumgehung Friesenhausen
Kreuzung Hochrhönring L 3330
Vorlage:AB/Wartung/Leer Grabenhöfchen (680 m ü. NN)
Ortsumfahrung Ortsumgehung Dietges
Einmündung L 3086
Ortsumfahrung Ortsumgehung Brand (Hilders)
Ortsumfahrung Ortsumgehung Wickers
Ortsumfahrung Ortsumgehung Findlos
Ortschaft Anfang Ortsanfang Batten
Kreuzung B278

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Bundesstraße 458 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien