Bundesstraße 93

Bundesstraße in Deutschland

Die Bundesstraße 93 (Abkürzung: B 93) führt von Borna nach Schneeberg. Sie ist die wichtigste Verbindung zwischen Leipzig und Zwickau, wobei zwischen Leipzig und Borna die B 95 / A 72 verläuft.

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/DE-B
Bundesstraße 93 in Deutschland
Bundesstraße 93
Karte
Verlauf der B 93
Basisdaten
Betreiber: DeutschlandDeutschland Bundesrepublik Deutschland
Straßenbeginn: Borna
(51° 8′ 14″ N, 12° 30′ 36″ O)
Straßenende: Schneeberg
(50° 35′ 22″ N, 12° 38′ 35″ O)
Gesamtlänge: 76 km

Bundesland:

Ausbauzustand: zweistreifig[1]
Mosel - B93 with VW factory (aka) cropped2.jpg
Bundesstraße 93 bei Mosel
(im Hintergrund das Volkswagenwerk Zwickau)
Straßenverlauf
Freistaat Sachsen
Landkreis Leipzig
Kreuzung Kesselshain B176 B95
Vorlage:AB/Wartung/Leer gemeinsam mit B176 Richtung Neukieritzsch
Anschlussstelle (26)  Borna-Nord A72
Ortschaft Borna B93 S 50
Vorlage:AB/Wartung/Leer gemeinsam mit B176 Richtung Kesselshain
Kreuzung Thräna
Freistaat Thüringen
Landkreis Altenburger Land
Ortschaft Treben OT Serbitz
Fluss Pleiße
Ortschaft Treben
Schnellstraße Beginn Beginn der Kraftfahrstraße
Anschlussstelle Windischleuba B7 nach Rochlitz und L 1355 nach Wintersdorf (Meuselwitz)
Vorlage:AB/Wartung/Leer gemeinsame Umfahrung Altenburg mit B7
Anschlussstelle Altenburg-Nordost B180nach Zeitz
Vorlage:AB/Wartung/Leer gemeinsame Umfahrung Altenburg mit B7 B180
Brücke über Bahnstrecke Leipzig–Hof
Vorlage:AB/Wartung/Leer gemeinsame Umfahrung Altenburg mit B7 B180
Autobahnabzweig Altenburg-Mitte B180 nach Waldenburg (Sachsen)
Vorlage:AB/Wartung/Leer gemeinsame Umfahrung Altenburg mit B7
Autobahnabzweig Altenburg-Süd B7 nach Schmölln
Schnellstraße Ende Ende der Kraftfahrstraße
Ortschaft Nobitz OT Mockern
Fluss Pleiße
Ortschaft Nobitz OT Lehndorf
Ortschaft Nobitz OT Zehma L 2464 nach Ehrenhain (Nobitz)
Anschlussstelle Gößnitz-Nord
Brücke (165 m)  Naundorfer Grund
Brücke (410 m)  Meerchentalbrücke über Meerchen und
Bahnstrecke Glauchau-Schönbörnchen–Gößnitz
Kreuzung Gößnitz-Süd L 1358 nach Schmölln und L 1354 nach Crimmitschau
Freistaat Sachsen
Landkreis Zwickau
Schnellstraße Beginn Beginn der Kraftfahrstraße
Anschlussstelle Meerane-West nach Waldsachsen und Meerane
Vorlage:AB/Wartung/Leer Neubau bis 2022
Anschlussstelle Umgehung Waldsachsen (Gewerbepark Meerane-Crimmitschau) S 288
Knoten (62)  Meerane A4 E40
Anschlussstelle Crimmitschau S 289 nach Crimmitschau und Niederschindmaas
Anschlussstelle Glauchau B175 nach Glauchau
Vorlage:AB/Wartung/Leer gemeinsam mit B175 Richtung Zwickau
Tunnel (428 m)  Moseltunnel
Anschlussstelle Mosel (Zwickau) S 286a
Fluss Zwickauer Mulde
Parkplatz Symbol: LinksRechtsSymbol: LinksRechts Parkplatz
Anschlussstelle Crossen S 286 nach Wildenfels zur A72 E441
Ortschaft Anfang Ortsanfang Zwickau
Schnellstraße Ende Ende der Kraftfahrstraße
Ortschaft Eckersbach
Vorlage:AB/Wartung/Leer gemeinsam mit B175 Richtung Glauchau
Ortschaft Pölbitz B175 nach Werdau
Vorlage:AB/Wartung/Leer Symbol: Tourist Mauritius Brauerei Zwickau
Fluss Zwickauer Mulde
Einmündung Dr.-Friedrichs-Ring
Tunnel (380 m)  Innenstadttunnel
Anschlussstelle Innenstadt B173 nach Reichenbach im Vogtland und Chemnitz
Ortschaft Schedewitz
Fluss Zwickauer Mulde
Ortschaft Oberhohndorf S 283 nach Wildenfels zur A72 E441
Ortschaft Bockwa
Ortschaft Ende Ortsende Zwickau
Ortschaft Wilkau-Haßlau S 277 nach Kirchberg (Sachsen)
Brücke unter A72 E441
Fluss Zwickauer Mulde
Ortschaft Wilkau-Haßlau OT Oberhaßlau
Ortschaft Wilkau-Haßlau OT Silberstraße
Ortschaft Wildenfels OT Wiesenburg
Kreuzung S 281 nach Kirchberg (Sachsen)
Erzgebirgskreis
Einmündung S 282 nach Hirschfeld zur A72 E441
Ortschaft Schneeberg B169 nach Rodewisch und Aue
  • In Bau
  • In Planung
  • Verkehrsbeeinflussungsanlage
  • Mit der Ortsumgehung von Gößnitz wurde das Nadelöhr zwischen Leipzig und Zwickau beseitigt

    StreckenverlaufBearbeiten

    Sie führt an folgenden Flüssen entlang: Pleiße, Zwickauer Mulde.

    Die Bundesstraße 93 beginnt an der nördlichen Anschlussstelle der A 72 in Borna und verläuft 2,5 km mit der B 176 durch Borna, nach weiteren 2,5 km verlässt sie Borna und verläuft an Blumroda vorbei nach Thräna. Dort quert sie die Landesgrenze zu Thüringen und verläuft durch Serbitz, Treben, vorbei an Primmelwitz, durch Zschaschelwitz und mündet dort auf die 2003 fertiggestellte Altenburger Ortsumgehung, zusammen mit der B 7 und teilweise auch der B 180 auf einer Länge von 8,5 km. Danach durchquert die B 93 Mockern, führt vorbei an Gardschütz, führt durch Lehndorf und Zehma und mündet dann auf die am 1. Oktober 2012 eingeweihte 5,7 km lange Ortsumfahrung von Gößnitz, die die Orte Löhmigen und die 3,5 km lange Ortsdurchfahrt von Gößnitz umgeht. Danach verläuft die Straße vorbei an Guteborn und ist nach der Landesgrenze zu Sachsen bei Meerane bis Zwickau seit 1993 vierspurig ausgebaut. Vom VW-Werk in Mosel bis zur Zwickauer Innenstadt verläuft sie gemeinsam mit der B 175. Vor dem vierspurigen Ausbau durchquerte die B 93 Meerane, Mosel und Oberrothenbach, bevor sie dann nach Zwickau führte. Nachdem Zwickau passiert ist, verläuft die Straße durch Wilkau-Haßlau, Oberhaßlau, Silberstraße, Wiesenburg und Weißbach bis sie dann in Schneeberg auf die B 169 mündet.

     
    Anschlussstelle Meerane der BAB 4 mit Bundesstraße 93

    Die B 93 entspricht in ihrem Verlauf zwischen Leipzig und Zwickau weitgehend der mittelalterlichen Reichsstraße Via Imperii.

    Verlauf der Reichsstraße 93 in TschechienBearbeiten

    Bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges führte die Reichsstraße 93 von Schneeberg über Wolfsgrün, Eibenstock, Wildenthal und Oberwildenthal als Erzgebirgspass nach Karlsbad in Böhmen und von dort weiter über Bochov (Buchau), Lubenec (Lubens), Nové Strašecí (Neustraschitz) nach Prag.

    Neubaustrecke über den ErzgebirgskammBearbeiten

    Gegenwärtig favorisiert eine Korridoruntersuchung die Neutrassierung der B 93 ab Schneeberg, über eine „Südumfahrung Silberberg“ in Richtung Johanngeorgenstadt/Steinbach und weiter über einen neu zu schaffenden Grenzübergang nach Karlsbad. Damit sollen die im Raum Aue-Schneeberg zufließenden Hauptströme des grenzüberschreitenden Fernverkehrs leistungsfähig gebündelt werden. Die Notwendigkeit dieses Straßenneubaues von Schneeberg nach Karlovy Vary ist verkehrstechnisch und wirtschaftlich stark umstritten. Der in den Bundesverkehrswegeplan 2003 aufgenommene Trassenverlauf ist nicht mit der in einer 2. Studie nach Abschluss des Bundesverkehrswegeplanes 2003 nachgeschobenen Korridoruntersuchung identisch. Mehrere von MDR und Sachsenspiegel begleitete Protestaktionen durch Bürger fanden bereits statt. Eine Bürgerinitiative B 93 hat sich gegründet. Aufgrund der Proteste, die auch lautstark über die Medien verbreitet worden sind, wurde das Projekt, trotz zahlreicher Befürworter, im Bundesverkehrswegeplan gestrichen.

    Siehe auchBearbeiten

    WeblinksBearbeiten

    Commons: Bundesstraße 93 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. in Borna und Zwickau vierstreifig; Ortsumgehung Gößnitz dreispurig; Meerane – Zwickau vierstreifig autobahnähnlich