Bundesstraße 168

Bundesstraße in Deutschland

Die Bundesstraße 168 (Abkürzung: B 168) ist eine deutsche Bundesstraße im Bundesland Brandenburg. Sie führt von Eberswalde über Fürstenwalde und endet östlich von Cottbus an der Bundesstraße 97.

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/DE-B
Bundesstraße 168 in Deutschland
Bundesstraße 168
Karte
Verlauf der B 168
Basisdaten
Betreiber: Deutschland Bundesrepublik Deutschland
Straßenbeginn: Eberswalde
(52° 49′ 46″ N, 13° 49′ 42″ O)
Straßenende: bei Kathlow
(51° 43′ 1″ N, 14° 21′ 0″ O)
Gesamtlänge: 163 km

Bundesland:

Ausbauzustand: zweistreifig
Bundesstraße 168 in Lieberose

VerlaufBearbeiten

Die Bundesstraße 168 beginnt in Eberswalde, führt jeweils als Ortsumgehung um die Städte Fürstenwalde, Beeskow und Cottbus herum und endet östlich von Cottbus in der Gemarkung von Kathlow, einem Ortsteil der Gemeinde Neuhausen/Spree im Landkreis Spree-Neiße. Das Teilstück von Eberswalde bis Beeskow wurde erst im Herbst 2003 zur Bundesstraße aufgestuft.

Durch die Stadt Lieberose läuft die Bundesstraße 168 für etwa 1,5 km mit der (erst relativ spät eingeführten) B 320 auf einer Trasse. Zwischen Peitz und Cottbus war die heutige B 168 bis vor wenigen Jahren ein Teil der B 97, welche jetzt weiter östlich auf einer neuen Trasse verläuft. Zwischen Cottbus und dem Straßenende verläuft sie auf einen Teilstück der alten B 115.

Europastraßen verlaufen nicht auf der Strecke der B 168.

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Bundesstraße 168 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien