Bundesstraße 218

Bundesstraße in Deutschland

Die Bundesstraße 218 (Abkürzung B 218) ist eine Ost-West-Verbindung in Niedersachsen. Sie liegt komplett im Landkreis Osnabrück.

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/DE-B
Bundesstraße 218 in Deutschland
Bundesstraße 218
Karte
Verlauf der B 218
Basisdaten
Betreiber: DeutschlandDeutschland Bundesrepublik Deutschland
Straßenbeginn: Fürstenau
(52° 31′ N, 7° 45′ O)
Straßenende: Bohmte
(52° 21′ N, 8° 15′ O)
Gesamtlänge: 51 km

Bundesland:

Ausbauzustand: zweispurig
Straßenverlauf
Ortschaft Fürstenau B214 B402
Ortschaft Merzen
Parkplatz Symbol: LinksRechtsSymbol: LinksRechts Parkplatz
Ortschaft Ueffeln
Schnellstraße Beginn Beginn der Kraftfahrstraße
Anschlussstelle Hesepe B68
Anschlussstelle Bramsche-Nordtangente B68
Anschlussstelle Bramsche-Hemker Straße B68
Anschlussstelle Bramsche-Engter Straße B68
Schnellstraße Ende Ende der Kraftfahrstraße
Ortschaft Bramsche
Brücke Mittellandkanal
Anschlussstelle (68)  Bramsche A1
Schnellstraße Beginn Beginn der Kraftfahrstraße
Anschlussstelle Engter
Schnellstraße Ende Ende der Kraftfahrstraße
Ortschaft Ostercappeln-Venne
Ortschaft Schwagstorf
Ortschaft Bohmte-Lecker Mühle B51 B65

VerlaufBearbeiten

 
Ende der B 218 an der Leckermühle

Die Bundesstraße beginnt am östlichen Ende des Fürstenauer Ortsteiles Schwagstorf als Fortsetzung der B 214, welche dort nach links in Richtung Diepholz abzweigt. Sie verläuft südostwärts Richtung Bramsche, dann auf etwa 4,5 km gemeinsam mit der B 68 in südlicher Richtung. Anschließend durchquert sie Bramsche und folgt in östlicher Richtung dem Mittellandkanal, kreuzt die A 1 und endet am Kreisverkehr Leckermühle auf dem Gebiet der Gemeinde Bohmte nahe der Grenze zu Ostercappeln. Die Trasse am Fuß des Wiehengebirges in Richtung Minden wird auf der anderen Seite des Kreisels durch die B 65 fortgesetzt. Die B 51 nimmt an dem Kreisel den Verkehr der B 218 in Richtung Osnabrück bzw. Diepholz auf.

Die B 218 wird viermal von der Bramgau-Route[1][2] und zweimal von der Straße der Megalithkultur[3] gekreuzt bzw. berührt. Unmittelbar neben ihr befinden sich an der Grenze zwischen Kalkriese und Venne das Museum und der Park Kalkriese, wo nach Auffassung vieler Wissenschaftler im Jahr 9 n. Chr. Teile der Varusschlacht stattgefunden haben.

WeblinksBearbeiten

Commons: Bundesstraße 218 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Varus, Bergbau und das Moor (Memento vom 3. Dezember 2016 im Internet Archive)
  2. Routenverlauf Bramgau (Memento vom 1. April 2016 im Internet Archive)
  3. Datei:Megalithkultur2.jpg