Bundesstraße 320

Bundesstraße in Deutschland

Die Bundesstraße 320 (Abkürzung: B 320) ist eine Bundesstraße in Brandenburg. Sie beginnt westlich von Guben an der Ortsumfahrung (B 112), verläuft durch Lieberose (B 168) und endet in Birkenhainchen in der Nähe von Groß Leine an der B 87, wo sie nahtlos in die B 179 nach Königs Wusterhausen übergeht. Die Bundesstraße 320 hat eine Gesamtlänge von ca. 55 Kilometern. Bis Ende 2004 führte die B 320 wie die unten beschriebene F 320, ab Lamsfeld über Straupitz nach Lübben.

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/DE-B
Bundesstraße 320 in Deutschland
Bundesstraße 320
Karte
Verlauf der B 320
Basisdaten
Betreiber: DeutschlandDeutschland Bundesrepublik Deutschland
Gesamtlänge: 51 km

Bundesland:

Ausbauzustand: zweispurig, nicht ausgebaut
Straßenverlauf
Bundesland Brandenburg
Landkreis Spree-Neiße
Autobahnabzweig Ortsumfahrung Guben B112
Kreuzung Schenkendöbern L 46
Autobahnabzweig L 50
Ortschaft Schenkendöbern-OT Lübbinchen
Ortschaft Schenkendöbern-OT Pinnow
Ortschaft Schenkendöbern-OT Staakow
Landkreis Dahme-Spreewald
Ortschaft Jamlitz L 452
Ortschaft Lieberose B168
Ortschaft Lamsfeld L 44
Ortschaft Goyatz L 441 L 442
Ortschaft Siegadel
Ortschaft Groß Leine L 444
Ortschaft Märkische Heide OT Birkenhainchen B87 B179

GeschichteBearbeiten

Die Reichsstraße 320 (R 320), welche etwa um 1938 errichtet wurde, hatte einen anderen Verlauf. Sie führte von Prenzlau in der Uckermark in östlicher Richtung zur damals neuen Autobahn Berlin – Stettin, Anschlussstelle Schmölln. Die R 320 war etwa 15 km lang. Sie wurde von den DDR-Behörden umgewidmet und die freie Nr. als F 320 an die Strecke von Lübben über Lieberose nach Guben vergeben.

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Bundesstraße 320 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien